Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Erstreflektionen - Diffusor oder Absorber

Erstreflektionen - Diffusor oder Absorber 11 Sep 2015 12:29 #1

  • Apollo
  • Apollos Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 83
  • Dank erhalten: 1
Hallo zusammen,

in einem Heimkino-Magazin Bericht hab ich gelesen bzw. wurde dort empfohlen, die Erstreflektionen an den Wänden mit einem Diffusor zu zerstreuen und nicht wie oft beschrieben zu absorbieren. Anscheinend fördert das das räumliche Klanggefühl.

Wie seht ihr diese These? Hat das schon jemand versucht?

Grüße
Steffen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erstreflektionen - Diffusor oder Absorber 11 Sep 2015 13:14 #2

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 9074
  • Dank erhalten: 649
Hi Steffen

ja, zu diesem Thema gehen die Meinungen auseinander. Ich denke wie folgt darüber.

Wenn der Raum insgesamt schon stark bedämpft ist, können Diffussoren mehr Lebendigkeit und Räumlichkeit in den Klang bringen, was bei Musikwiedergabe förderlich sein kann. Sollte der Raum insgesamt nur sehr wenig bedämpft sein und eher fürs Heimkino genutzt werden, dann würde ich immer die Absorbierung der frühen Reflexionen empfehlen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erstreflektionen - Diffusor oder Absorber 11 Sep 2015 13:43 #3

  • DoXer
  • DoXers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1166
  • Dank erhalten: 106
Könntest Du mal den Bericht referenzieren? Heft-Nr. und Jahrgang...

--
Gruß
Michael
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erstreflektionen - Diffusor oder Absorber 11 Sep 2015 15:49 #4

  • Big Daddy
  • Big Daddys Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 881
  • Dank erhalten: 31
Ich kenne es eigentlich nur so, daß die Erstreflektionsstellen mit Absorber gedämpft werden. Also sowohl Frontwand und Seitenwand als auch Decke und Boden. Neben diesen Stellen kommen dann Diffusoren, also an Decke, Seitenwand und Rückwand.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erstreflektionen - Diffusor oder Absorber 11 Sep 2015 18:37 #5

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 9074
  • Dank erhalten: 649
Konnte auf die Schnelle jetzt auch nicht zum Thema finden.



>>> Early Reflexions

War es nicht in ein paper von Floyd Toole in dem das mit den Diffusoren der frühen Reflexionen stand ? :cheer:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erstreflektionen - Diffusor oder Absorber 12 Sep 2015 00:39 #6

  • Apollo
  • Apollos Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 83
  • Dank erhalten: 1
Hallo zusammen,

@Michael

Es war keine direkte Ausgabe, sondern der Sonderband "Home Theaters - Die besten Heimkinos der Welt" welches im selben Verlag erscheint und ordentlich Werbung für das Heimkinomagazin macht. Hier wird auf Seite 106 und 107 der Bau eines Diffusors (incl. Formeln) beschrieben und der der Einsatz an den Wänden für die Erstreflektion im Heimkino empfohlen.

Beim Bau des "Heimkino-Magazin" Referenzkinos :respect: welches von Jochen Veith mitgeplant wurde galt aber das Motto "Loose it or diffuse it". Es wird angegeben, dass (Direkt-)Schall bedämpft oder "mindestens zerstreut" werden soll.
Hier kann man eine klare Priorisierung herauslesen.

Grüße
Steffen
Letzte Änderung: 12 Sep 2015 00:41 von Apollo.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erstreflektionen - Diffusor oder Absorber 12 Sep 2015 10:25 #7

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 9074
  • Dank erhalten: 649
Hi Steffen

das Referenzkino von der Heimkino habe ich auch schon gehört. Ich finde es war noch schön lebendig und nicht überdämpft.
Der Jochen Veith hat bei mir die Akustik vermessen und mich beim Bau der CINEBAR beraten.
Für die frühen Reflexion hatte mir Jochen die Bedämpfung mit porösen Absorbern empfohlen (10 cm SSP2)
Letzte Änderung: 12 Sep 2015 10:28 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erstreflektionen - Diffusor oder Absorber 13 Nov 2017 11:32 #8

  • Soundstage
  • Soundstages Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 8
  • Dank erhalten: 5
Hallo,

grundsätzlich ist zu beachten das der Abstand zwischen einem Diffusor und dem Hörplatz nicht zu klein werden darf weil sonst Artefakte der Streuung des Diffusors hörbar werden welche bei einigem Abstand nicht mehr vorhanden sind..... 2 Meter Abstand zum Diffusor solltens schon sein.

Weiter bestimmen auch die verwendeten Lautsprecher durchaus die Wahl zwischen Absorbern und Diffusoren.
Für die meist verwendeten Direktstrahler, also geschätzt 95 % der verwendeten Hauptlautsprecher kann der Anteil von Absorbern im Raum recht gross sein. Irgendwann setzt aber eine ´Überdämpfung´ ein, das heisst der Raum verliert seine Lebendigkeit, wirkt selbst bei einer normalen Unterhaltung dumpf und unnatürlich. Das Problem bei Absorbern ist auch das sie weit davon entfernt sind alle Frequenzen etwa gleich stark zu bedämpfen..... zum weitaus grössten Teil werden mittlere und hohe Frequenzen bedämpft, was eben bei zu umfangreichem Einsatz von Absorbern zu obigen Effekten führt.

Wegen eigener negativen Erfahrungen mit Absorbern und auch weil meine Apogee Dipollautsprecher auf jeden Fall einen grossen Anteil an Diffusion im Raum wollen setze ich schon seit einiger Zeit auf Diffusoren auch an den Erstreflektionsplätzen............

Viele Grüße,
Stefan
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.140 Sekunden