Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Hilfe Rew Mini Dsp in meinem Raum

Hilfe Rew Mini Dsp in meinem Raum 09 Mai 2017 20:02 #41

  • Michl
  • Michls Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 89
  • Dank erhalten: 7
welche meinst du jetzt genau?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hilfe Rew Mini Dsp in meinem Raum 09 Mai 2017 20:23 #42

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 9181
  • Dank erhalten: 684
Der Sub vorne links ist ja schon gesetzt. Richte das Chassis immer in Richtung Sitzplatz aus.

Ich denke wir gehen nun zusammen den nächsten Schritt für das richtige einstellen des Delays.
Inzwischen dürftest Du schon ein gute Gefühl bekommen haben auf was es bei der Positionierung von den Subs ankommt.
Version 3: Sub 1 links vorne 1/4 Raumbreite, 61cm von Frontwand
Sub 2 rechts vorne 3/4 Raumbreite, 61cm von Frontwand

Warum entsteht hier der Einbruch von 40 - 60hz?
Wie könnte man das beheben?
Das sind Überlagerungen und Auslöschungen durch Wandreflexionen. Das könntest Du durch die Symmetrie im Raum beheben.
Daher hatte ich Dir den umgedrehten Raum empfohlen. :zwinker2:
Bei einer asymmerischen Aufstellung der Subs funktioniert auch ein >>> SBA nicht richtig.

Haben beide Subs den gleichen Abstand zum Mikrofon ? Wenn nein, dann muss ein unterschiedliches Delay bei den Subs eingestellt werden.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hilfe Rew Mini Dsp in meinem Raum 09 Mai 2017 20:23 #43

  • Michl
  • Michls Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 89
  • Dank erhalten: 7
So hier noch die Messung der Front ohne Center

1.Messung -->FL+FR offen
2.Messung -->FL+FR unter BR Rohr zu
3.Messung-->FL+FR oberes BR Rohr zu
4.Messung-->FL+FR beide BR Rohre zu

Hänge dir die Daten mit an





Daten:
www.dropbox.com/sh/9s3ef5d11gsnpux/AADBN...Js_K8BpVqXrIOZa?dl=0
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hilfe Rew Mini Dsp in meinem Raum 09 Mai 2017 20:26 #44

  • Michl
  • Michls Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 89
  • Dank erhalten: 7
Latenight schrieb:
Der Sub vorne links ist ja schon gesetzt. Richte das Chassis immer in Richtung Sitzplatz aus.

Ich denke wir gehen nun zusammen den nächsten Schritt für das richtige einstellen des Delays.
Inzwischen dürftest Du schon ein gute Gefühl bekommen haben auf was es bei der Positionierung von den Subs ankommt.
Version 3: Sub 1 links vorne 1/4 Raumbreite, 61cm von Frontwand
Sub 2 rechts vorne 3/4 Raumbreite, 61cm von Frontwand

Warum entsteht hier der Einbruch von 40 - 60hz?
Wie könnte man das beheben?
Das sind Überlagerungen und Auslöschungen durch Wandreflexionen. Das könntest Du durch die Symmetrie im Raum beheben.
Daher hatte ich Dir den umgedrehten Raum empfohlen. :zwinker2:
Bei einer asymmerischen Aufstellung der Subs funktioniert auch ein >>> SBA nicht richtig.

Haben beide Subs den gleichen Abstand zum Mikrofon ? Wenn nein, dann muss ein unterschiedliches Delay bei den Subs eingestellt werden.

Nein die haben nicht den gleichen Abstand.

Welch Version der Einmessung wollen wir nun angehen?
Die von heute oder eine ältere.
Dann müsste ich die Subs wieder in diese Position stellen :zwinker2:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hilfe Rew Mini Dsp in meinem Raum 09 Mai 2017 20:30 #45

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 9181
  • Dank erhalten: 684
Es kann sein, dass der Peak bei 38 Hz später noch reinpfuscht, daher ist der um 6 dB leisere Pegel hier schon gut.
Das die BR Öffnung bei 100 Hz noch so viel Auswirkung hat, finde ich weniger gut. Lass das erst mal offen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hilfe Rew Mini Dsp in meinem Raum 09 Mai 2017 20:44 #46

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 9181
  • Dank erhalten: 684
Im Grunde wäre es dir von der Platzierung am liebsten, beide Subs würden in der Front stehen. Dann versuchen wir das mal einzustellen.
Die Auslöschung gefallt mit nicht so gut. Wie weit stehen dann der linke und der Rechte Sub vom Sitzplatz weg ?

Der Frequenzgang sieht am besten aus wenn der zweite Subs vorne links an die Wand kommt. Dort gefällt er Dir von der Platzierung aber vermutlich nicht. :P

Wir stellen das Delay für eine Variante ein, die Du Dir aussuchst. Dann hast Du das Handwerkszeug in Ruhe weitere Möglichkeiten durchzutesten, wenn Du Lust hast.

Alle einzelnen Lautsprecher hast Du exakt ausgemessen und das Ergebnis in den AV Receiver übertragen. Hast Du auch ein SPL oder nur das UMIK zum messen ?

Wie konntest Du denn z.B. beide Mainlautsprecher auf einmal messen ? Ich mit dem Asio Treiber lässt das nicht zu. Hast Du hierfür den Java Treiber verwendet?

Misst Du eigentlich mit dem 0 oder mit dem 90 Grad Kalibrierfile ?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Michl

Hilfe Rew Mini Dsp in meinem Raum 09 Mai 2017 23:39 #47

  • Michl
  • Michls Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 89
  • Dank erhalten: 7
Latenight schrieb:
Im Grunde wäre es dir von der Platzierung am liebsten, beide Subs würden in der Front stehen. Dann versuchen wir das mal einzustellen.
Die Auslöschung gefallt mit nicht so gut. Wie weit stehen dann der linke und der Rechte Sub vom Sitzplatz weg ?

Der Frequenzgang sieht am besten aus wenn der zweite Subs vorne links an die Wand kommt. Dort gefällt er Dir von der Platzierung aber vermutlich nicht. :P

Wir stellen das Delay für eine Variante ein, die Du Dir aussuchst. Dann hast Du das Handwerkszeug in Ruhe weitere Möglichkeiten durchzutesten, wenn Du Lust hast.

Also ich möchte die Platzierung angehen mit der wie die beste Ausgangssituation haben und das beste Ergebnis erielen können.
Die Optik wo Sie stehen ist hier erst mal zweitrangig, nutze den Raum sowieso zu 80% alleine.
Die paar mal wo Frau und Tochter mit dabei sind ist zu vernachlässigen und in diesem Raum habe ich das Sagen :byebye:
Also sag an welche die beste ist und die verwenden wir :sbier:

Wenn ich dann mal weis wie und wo ich ansetzen kann, kann ich ja auch eine andere Variante noch testen und angehen.

Alle einzelnen Lautsprecher hast Du exakt ausgemessen und das Ergebnis in den AV Receiver übertragen. Hast Du auch ein SPL oder nur das UMIK zum messen ?

Ja genau,
alle Positionen wurden von Front des LS mit Maßband bis Mikrofonspitze gemessen und in den AVR eingetragen.
Laser Entfernungsmesser könnte ich leihen falls erforderlich.
SPL Meter habe ich das von Teufel,müsste baugleich mit dem Radioshack sein.

Ist dieses hier
www.google.de/search?q=teufel+spl+meter&...imgrc=FKDTm_jnIb4fYM:
Wie konntest Du denn z.B. beide Mainlautsprecher auf einmal messen ? Ich mit dem Asio Treiber lässt das nicht zu. Hast Du hierfür den Java Treiber verwendet?

Nein kein Java
Habe den Asio4all verwendet.
Mit diesen hat mann die Möglichkeit bis 7.1 zu messen, jeder Kanal ist einzeln anwählbar und mit einem 2. kombinierbar.
Somit könnte ich auch z.b. FL und Sub1 zusammen messen oder FL mit Center.

Mann muss im PC oder Laptop im Windows ausgabegerät auf 5.1 oder 7.1 stellen






Danach gibt der AVR PCM aus und es sind alle Kanäle im REW verfügbar und einzeln anwählbar




Dann nur noch den Haken im kleinen Kästchen für den 2. Kanal setzen und Kanal auswählen





Somit kann man 2 Känäle miteinander messen wenn man möchte.
Belegung ist wie folgt:
Channel 1 --> Front links
Channel 2 --> Front rechts
Channel 3 --> Center
Channel 4 --> Subwoofer
Channel 5 --> SL
Channel 6 --> SR
Channel 7 --> SBL
Channel 8 --> SBR

Auf dem Kanal 4 werden natürlich alle Subs ausgegeben wenn man mehrere hat,hier bin ich einfach über den Mini dsp gegangen der per USB am PC hängt und habe wenn ich nur einen messen wollte den anderen im Mini DSP gemutet.


Misst Du eigentlich mit dem 0 oder mit dem 90 Grad Kalibrierfile ?

Alle Messungen waren auf dem Hörplatz mit dem 90° File und Mikrofonspitze zur Decke ausgerichtet
Letzte Änderung: 09 Mai 2017 23:45 von Michl.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hilfe Rew Mini Dsp in meinem Raum 10 Mai 2017 14:41 #48

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 9181
  • Dank erhalten: 684
Also sag an welche die beste ist und die verwenden wir :sbier:

Wenn ich dann mal weis wie und wo ich ansetzen kann, kann ich ja auch eine andere Variante noch testen und angehen.

Alles klar, dann entscheide ich mich für die folgende Variante. :sbier:



Version 2: Sub 1 links vorne 1/4 Raumbreite, 61cm von Frontwand
Sub2 linke Seitenwand Chassi schräg zu Hörposition ca. auf 1/4 Raumlänge

(mache bitte nochmal ein Foto von dieser Aufstellung. Wie weit sind die Subs jeweils zum Mikrofon entfernt ?)

alle Positionen wurden von Front des LS mit Maßband bis Mikrofonspitze gemessen und in den AVR eingetragen.
Wenn Du genau gemessen hast, dann geht das auch mit einem Maßband.
Nein kein Java Habe den Asio4all verwendet.
Dann nur noch den Haken im kleinen Kästchen für den 2. Kanal setzen und Kanal auswählen
Perfekt, dass geht also auch. Wieder was dazu gelernt. :respect:

Der Linke vordere Lautsprecher ist ab jetzt Deine Referenz und alle weiteren Lautsprecher werden nun im Timing auf diese Referenz angepasst.

Du könntest z.B. den linken Mainlausprecher zusammen mit dem Center messen. Das Signal davon zeichnest Du am Sitzplatz auf. Nur wenige Zentimeter Versatz im Delay haben Auswirkungen auf den Frequenzgang im Mittel und Hochtonbereich. Du hast die Beste Einstellung erreicht, wenn sich das Signal von Center und linken Mainlautsprecher maximal addiert.

Es macht dabei keinen großen Unterschied ob Du den Center physikalisch um 5 cm verschiebst, oder das Delay im AVR um 5 cm anders einstellst.
Ich hatte Dich ja darum gebeten, für die Mains und den Center die gleiche Entfernung. Durch das verschieben vom Center um wenige Zentimeter kannst Du nochmal prüfen, ob Du die optimale Einstellung und Aufstellung eingestellt hast.

Dieses Spiel kannst Du jetzt mit jedem anderen Satelliten in Deinem Raum nochmal überprüfen. Mit dem Rauschpegel vom AVR stellt Du die Lautstärke aller Kanäle am Sitzplatz exakt ein.

Dann geht es weiter mit dem ersten Sub in der Front. Auch hier hast Du die gleiche Distanz wie beim Mainlautsprecher eingestellt.
Ich hatte einmal erwähnt, dass der Schallentstehungsort vom Sub weiter hinten liegt. Somit sollte der Sub etwas näher zum Sitzplatz stehen als der Main, wenn das gleiche Dealy im AVReceiver eingestellt ist. Bitte überprüfe, ob ich mit meiner Aussage recht habe. Du spielst mit REW einen Sweep mit dem linken Main und dem Subwoofer. Bei der nächsten Messung versetzte Du den Sub um 5 cm nach vorne uns misst nochmal. Ist das Signal lauter, dann weiter in dieser Richtung und umgekehrt. Wenn der Sub dadurch zu weit in den Raum kommt dann passen wir das Delay für den Sub im AVR nochmal an.

Achte dabei besonders auf den Übergangsbereich zwischen 60 und 100 Hz. Bitte mache am Schluss eine Messung ohne Sub, Sub alleine und die Summe von Sub mit Main.

Diese Messung solltest Du auch machen können wenn Du im AVR einstellst, dass Du bei Stereo mit Main und Sub hörst.
Auch hier sollte ein Sweep Klarheit bingen ob das Delay richtig eingestellt ist. Wenn Du Stereo lieber Fullrage hörst, was ich mir gut vorstellen könnte, dann kannst Du für Heimkino einen SAT + SUB System fahren. Dort wird im Bass viel mehr abverlangt.

Abschließend stellst Du den zweiten Sub an die Stelle, wo er auf obenliegender Messung gestanden hatte (1/4 Raumlänge) und machst nochmal eine neue Messung von diesem Sub. Im Anschluss stellen wir dann das Delay des zweiten Subs mit dem MiniDSP ein. Am Schluss können wir auch die Filter im MiniDSP zusammen setzen. :zwinker2:
Alle Messungen waren auf dem Hörplatz mit dem 90° File und Mikrofonspitze zur Decke ausgerichtet
Das ist Top, weiter so. :sbier:
Letzte Änderung: 10 Mai 2017 14:51 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Michl

Hilfe Rew Mini Dsp in meinem Raum 11 Mai 2017 23:42 #49

  • Michl
  • Michls Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 89
  • Dank erhalten: 7
Alles klar, dann entscheide ich mich für die folgende Variante. :sbier:
Version 2: Sub 1 links vorne 1/4 Raumbreite, 61cm von Frontwand
Sub2 linke Seitenwand Chassi schräg zu Hörposition ca. auf 1/4 Raumlänge

(mache bitte nochmal ein Foto von dieser Aufstellung. Wie weit sind die Subs jeweils zum Mikrofon entfernt ?)
OK dann stell ich die Subs so auf und messen genau nach.
Bild mache ich morgen

Der Linke vordere Lautsprecher ist ab jetzt Deine Referenz und alle weiteren Lautsprecher werden nun im Timing auf diese Referenz angepasst.

Du könntest z.B. den linken Mainlausprecher zusammen mit dem Center messen. Das Signal davon zeichnest Du am Sitzplatz auf. Nur wenige Zentimeter Versatz im Delay haben Auswirkungen auf den Frequenzgang im Mittel und Hochtonbereich. Du hast die Beste Einstellung erreicht, wenn sich das Signal von Center und linken Mainlautsprecher maximal addiert.

Es macht dabei keinen großen Unterschied ob Du den Center physikalisch um 5 cm verschiebst, oder das Delay im AVR um 5 cm anders einstellst.
Ich hatte Dich ja darum gebeten, für die Mains und den Center die gleiche Entfernung. Durch das verschieben vom Center um wenige Zentimeter kannst Du nochmal prüfen, ob Du die optimale Einstellung und Aufstellung eingestellt hast.

Dieses Spiel kannst Du jetzt mit jedem anderen Satelliten in Deinem Raum nochmal überprüfen. Mit dem Rauschpegel vom AVR stellt Du die Lautstärke aller Kanäle am Sitzplatz exakt ein.
OK also wenn ich das jetzt richtig verstehe,
alle LS einzeln mit dem FL einmessen und mit dem delay im AVR spielen.
Bei dem delay wo ich dann das beste Ergebnisse in Bezug auf maximal Pegel erreicht habe dann so stehen lassen?
bsp. FL hätte 2,43m und Center 2,48
Dann geht es weiter mit dem ersten Sub in der Front. Auch hier hast Du die gleiche Distanz wie beim Mainlautsprecher eingestellt.
Ich hatte einmal erwähnt, dass der Schallentstehungsort vom Sub weiter hinten liegt. Somit sollte der Sub etwas näher zum Sitzplatz stehen als der Main, wenn das gleiche Dealy im AVReceiver eingestellt ist. Bitte überprüfe, ob ich mit meiner Aussage recht habe.

Sub steht etwas weiter vorne als Center
Sub steht etwas weiter hinten als Front Left.
Sub steht vom Delay her auf 2,38 und der Rest der Front momentan auf 2,43 was der Entfernung zum Sitzplatz Mikrofon Spitze entspricht.
Du spielst mit REW einen Sweep mit dem linken Main und dem Subwoofer. Bei der nächsten Messung versetzte Du den Sub um 5 cm nach vorne uns misst nochmal. Ist das Signal lauter, dann weiter in dieser Richtung und umgekehrt. Wenn der Sub dadurch zu weit in den Raum kommt dann passen wir das Delay für den Sub im AVR nochmal an.

Also Sub muss praktisch laut Kurve dann lauter als FL sein?
Achte dabei besonders auf den Übergangsbereich zwischen 60 und 100 Hz. Bitte mache am Schluss eine Messung ohne Sub, Sub alleine und die Summe von Sub mit Main.

OK mache ich
Diese Messung solltest Du auch machen können wenn Du im AVR einstellst, dass Du bei Stereo mit Main und Sub hörst.
Auch hier sollte ein Sweep Klarheit bingen ob das Delay richtig eingestellt ist. Wenn Du Stereo lieber Fullrage hörst, was ich mir gut vorstellen könnte, dann kannst Du für Heimkino einen SAT + SUB System fahren. Dort wird im Bass viel mehr abverlangt.

Ja kann ich in den Settings des AVR einstellen, Fullrange mit sub nennt sich Subwoofer:plus


Abschließend stellst Du den zweiten Sub an die Stelle, wo er auf obenliegender Messung gestanden hatte (1/4 Raumlänge) und machst nochmal eine neue Messung von diesem Sub. Im Anschluss stellen wir dann das Delay des zweiten Subs mit dem MiniDSP ein. Am Schluss können wir auch die Filter im MiniDSP zusammen setzen. :zwinker2:

OK alles klar
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hilfe Rew Mini Dsp in meinem Raum 12 Mai 2017 10:14 #50

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 9181
  • Dank erhalten: 684
OK also wenn ich das jetzt richtig verstehe,
alle LS einzeln mit dem FL einmessen und mit dem delay im AVR spielen.
Bei dem delay wo ich dann das beste Ergebnisse in Bezug auf maximal Pegel erreicht habe dann so stehen lassen?
bsp. FL hätte 2,43m und Center 2,48
Im Grunde hast Du mich richtig verstanden. Das musst Du nur machen, wenn Du es jetzt genau wissen willst. Durch die exakte Abmessung sollte es schon sehr genau stimmen.

Wenn Du Mains und Center mit der gleichen Entfernung aufstellen kannst, dann würde ich das so lassen und die Entfernung (2,43 m) im AVR identisch einstellen. Verschiebe dann den Center minimal nach hinten oder vorne und schaue an welchem Ort sich der Hochtonbereich (ca. 1000 - 10000 Hz) am Besten addiert.

Beim Sub stellst Du 2,43 m Entfernung ein. Schiebe ihn nun schrittweise um 5 cm nach vorne oder nach hinten.
Du achtest dabei auf den Übergangsbereich bei 80 Hz. Vermutlich wird sich nicht viel verändern da hier die Schallwellenlänge schon bei 4 m liegt.
Du kannst den Sub auch mal im MiniDSP invertieren. Dies sollte zu massiven Auslöschungen im Übergangsbereich führen.
Gerne auch mal ein Delay im MiniDSP einstellen. Wenn der Sub richtig steht, dann sollten all diese Maßnahmen zur Verschlechterung führen.
Richtig ist die höchste Amplitude im Bereich von ca 60 - 100 Hz.
Also Sub muss praktisch laut Kurve dann lauter als FL sein?
Das wird so sein, ja. Bei der Einstellung Fullrange mit Sub muss das nicht so sein.
Letzte Änderung: 12 Mai 2017 19:21 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hilfe Rew Mini Dsp in meinem Raum 12 Mai 2017 10:26 #51

  • Michl
  • Michls Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 89
  • Dank erhalten: 7
Ok werd ich dann später gleich testen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hilfe Rew Mini Dsp in meinem Raum 13 Mai 2017 16:29 #52

  • Michl
  • Michls Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 89
  • Dank erhalten: 7
So ich habe mal ein Bild gemacht wie Sub Version 2 steht.
Hab die Subs mit einem roten x gekennzeichnet und die hörposition mit einem roten Kreis.

Hab mir noch einen Laserentfernungsmesser besorgt um es 100% zu machen

Entfernungen wolltest du ja noch mal wissen, das sind folgende

Front Left 2,38
Front Right 2,38
Center 2,38
Sub 1 2,36
Sub2 2,12



Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hilfe Rew Mini Dsp in meinem Raum 13 Mai 2017 16:37 #53

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 9181
  • Dank erhalten: 684
Perfekt so kann ich mir was vorstellen. Die Skizze ist sehr hilfreich. Zumindest geht der Sub2 an dieser Stelle nicht im Weg um.
Nach den akustischen Maßnahmen und dem Workshop, kannst Du Sub2 auch nochmal rechts neben dem Center testen. :zwinker2:

Stelle die Entfernung vom Sub 1 auch auf 2,38 m im Receiver ein und dann rutsche ihn zur Kontrolle ein bischen rum. (wie bereits beschrieben)
Den Sub 2 lässt Du bei 2,12 m stehen. Für den musst Du im MiniDSP noch ein wenig Delay einstellen.

Könntest Du eventuell später auch auf die Türe noch ein paar poröse Absorber montieren ? :cheer: Der Alpi hat dass so fabelhaft umgestzt. :respect:
Letzte Änderung: 13 Mai 2017 16:39 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hilfe Rew Mini Dsp in meinem Raum 13 Mai 2017 17:22 #54

  • Michl
  • Michls Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 89
  • Dank erhalten: 7
Ja denke schon das ich da was machen kann.
Darf halt nicht in die Türe bohren.

Ok das mit dem messen und rutschen teste ich morgen früh schnell noch.Heute ist Familie angesagt.

Bezüglich Delay Sub 2
Soll ich im Mini DSP die exakte Entfernung von sub2 zu Mikrofon Spitze einstellen?

Wenn ich dann morgen soweit bin wären dann die Filter im Mini DSP am der Reihe oder?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hilfe Rew Mini Dsp in meinem Raum 14 Mai 2017 09:47 #55

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 9181
  • Dank erhalten: 684
Bezüglich Delay Sub 2
Soll ich im Mini DSP die exakte Entfernung von sub2 zu Mikrofon Spitze einstellen?
Nein, denn im AVR hast Du ja für beide SUBs schon ein Delay von 2,38 m eingestellt.
Der Sub 2 (2,12) steht um 24 cm näher am Sitzplatz als Sub 1 (238 cm). Theorethisch wäre dies das richtige Delay im Mini DSP. Ob dass in der Praxis auch so ist, musst Du prüfen. Das kannst Du aber gut als Anhaltungspunkt nehmen. :sbier:
Wenn ich dann morgen soweit bin wären dann die Filter im Mini DSP am der Reihe oder?
Ein klares Jein. Im Prinzip wären die raumakustischen Maßnahmen an der Reihe. Wir können das Thema jetzt aber mal abschließen und Du überprüfst es nochmal wenn Du akustischen Maßnahmen gemachst hast.
Letzte Änderung: 14 Mai 2017 09:51 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hilfe Rew Mini Dsp in meinem Raum 14 Mai 2017 10:15 #56

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 9181
  • Dank erhalten: 684
Die Eckabsorber kannst Du aus Basotect fertig kaufen.
Zum Beispiel hier >>> Aixfoam oder da >>> Frankenschaum

>>> Alternativ kannst Du die aus Rockwool auch selber bauen Dafür brauchst Du nur ein paar Vierkannthölzer und ein paar Päckchen >>> Sonorock Zur Verkleidung tackerst Du noch etwas Molton drüber und das wars.
Letzte Änderung: 14 Mai 2017 10:19 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hilfe Rew Mini Dsp in meinem Raum 14 Mai 2017 12:02 #57

  • Michl
  • Michls Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 89
  • Dank erhalten: 7
Ok werde das ganze mal anschauen.
Dachte halt wir machen alles fix und schauen dann wie sich die Maßnahmen ausgewirkt haben.

Für sub 2 werd ich dann mal die 24cm Delay im Mini DSP einstellen.

Eine Frage noch,
wenn ich jetzt z.b. Sub1 mit FL messe um zu schauen wegen max. adieren.
Welchen Frequenzbereich für die Messung einstellen?
Nicht das ich mir den Sub schieße,weil im Mini Dsp ja keine Filter gesetzt sind und alles auf Bypass steht

Bezüglich Absorber können wir hier weiter machen oder neuer Fred?
Letzte Änderung: 14 Mai 2017 12:13 von Michl.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mr.Scott

Hilfe Rew Mini Dsp in meinem Raum 14 Mai 2017 16:39 #58

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 9181
  • Dank erhalten: 684
Wie läuft es denn bei Dir ? :ah:
Welchen Frequenzbereich für die Messung einstellen?
Wenn Du nichts im MiniDSP eingestellt hast, dann schleift er das Signal nur durch. Da kannst Du nichts schrotten, weil der MIniDSP nichts verändert.
Gefährlich wird es erst, wenn Du im MiniDSP starke Erhöhungen einstellst und dann den Pegel sehr laut aufdrehst.
Da du geschlossene Subs gebaut hast, sind die Chassis schon physiklisch etwas vor dem Anschlagen geschützt.
Wenn es um die Einstellung im Bassbereich geht, kannst Du den Sweep auf einen Frequenzbereich von 20 - 200 Hz begrenzen.
Letzte Änderung: 14 Mai 2017 16:40 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Michl

Hilfe Rew Mini Dsp in meinem Raum 14 Mai 2017 21:03 #59

  • Michl
  • Michls Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 89
  • Dank erhalten: 7
So also die finalen Settings schauen folgendermaßen aus

Habe heute Sub1 mal noch vor und zurück gerutscht.
10cm nach hinten war am besten.

Front und Center noch mal exakt ausgerichtet und mit Laser vermessen.

Front 2,44 m
Center 2,44 m
Sub 1 2,51 m
Sub 2 2,12 m

Das sind jetzt die finalen Kurven einmal bis 200hz und einmal bis 16k

Front +Center+Subs 200hz






Front +Center+Subs bis 16k





Daten
www.dropbox.com/s/k7j3x93tk0ewiu9/Final%2014.05.17.mdat?dl=0

Warum der Center so schwächelt ist mir echt ein Rätsel, er soll eigentlich ziemlich gut sein
Surrounds bin ich heute nicht mehr dazu gekommen.
Letzte Änderung: 14 Mai 2017 21:04 von Michl.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hilfe Rew Mini Dsp in meinem Raum 14 Mai 2017 22:50 #60

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 9181
  • Dank erhalten: 684
Warum der Center so schwächelt ist mir echt ein Rätsel, er soll eigentlich ziemlich gut sein
Das der Center bei gleicher Bestückung deutlich schwächelt ist völlig normal.
Durch die Eckaufstellung wird im Bassbereich der Schall gebündelt. Aus diesem Grund ist der Bereich unter 200 Hz um ca. 10 dB zu laut.
Diesbezüglich ist der Center sogar besser, weil er die Überhöhung nicht hat.

Auf Deinen Messungen sieht es so aus aus wäre die grüne Linie ca. 5 dB lauter aus die blaue Linie. Hast Du die Pegel mit dem SPL genau überprüft ?
Was zeigt die rote Linie ? Beide Subs in der Summe ? Gibt es auch Einzelmessungen ?

Morgen schaue ich mir mal Deine Files an.

Gruß Andi
Letzte Änderung: 14 Mai 2017 22:52 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.200 Sekunden