Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Rücktreffen im BOSS Kino von Eddem

Rücktreffen im BOSS Kino von Eddem 04 Mai 2017 12:10 #1

  • Falcon
  • Falcons Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 140
  • Dank erhalten: 27
Hallo Freunde des gepflegten Heimkinos,

nachdem Eddem vor Ostern mein Kino besucht hat CINEDOM, wurde es letzte Woche Zeit ihn im 60km entfernten Diebur zu besuchen.

Bei meiner Ankuft wurde ich sehr herzlich von ihm empfangen und wir gingen runter in den Keller.
Allerdings musste ich feststellen, dass das Equipment im Vorraum bereits für viele die Tränen kommen lässt.
Wir hörten uns kurz ein wenig Musik an bevor ich dann sein Kino betreten durfte.

Wie immer, sah es besser und größer aus als auf jedem Bild das hier im Forum oder auf seiner Homepage www.boss-time-cinema.tumblr.com/
zu finden war. Mit einer tollen schwarz / roten Farbgestaltung und sehr viel Liebe zu Detail wirkt es sehr gemütlich.
nach den ersten Eindrücken durfte ich mich in den Referenzplatz setzen und ich bestaunte die Roll Leinwand inkl. elektrischer Maskierung.

Das das Boss natürlich von Bruce Springsten kommt, hängen eine Menge auf Leinwand gezogene Bilder an der Wand. Alles wirkte wie aus einem Guss und ich war echt begeistert.

Die Eagles Konzert BluRay aus Melbourne war die erste die wir uns ansahen. Unglaublich klarer und druckvoll aber nicht aufdringlicher Sound kam aus den 4 Subwoofern und der 11.x Anlage.
Eddem hat mir dann erzählt, dass er sein Equipment welches unter der leinwand plaziert ist nach hinten setzen möchte. Ist ein aufwendiges Unterfangen und meiner Meinung nach nur mit den 15 Meter Kabellänge und dem 4K Verlust zu begründen. Sonst passt alles perfekt.

Wir haben dann noch verschiedene BluRays und Filme darunter einen John Wayne Western angespielt und ich war überrascht wie gut die Qualität damals schon war.

Da mich Dolby Atmos sehr interessiert hat Eddem dann eine Test BluRay aus der Zeitung Video eingelegt die einige Trailer enthält.
Mir hat das sehr gut gefallen. Nochmals eine Raumfüllende Steigerung zum normalen Surround. Dabei wurde klar das zwei seiner hinteren Surround LS weiter nach vorne neben die erste Sitzreihe müssen. Der Raumklang wird dadurch runder.
Zwischendurch begrüßte mich auch Eddems Frau die sich wunderte, dass es so leise war. :big_smile: Na ja wir hatten viel zu diskutieren und :sbier: das Weizen (natürlich alkoholfrei) war auch sehr lecker.

Nach 3 tollen Stunden mit sehr vielen Eindrücken verabschiedete ich mich und trat die Heimreise an.

@Eddem : Es hat sehr viel Spaß gemacht. danke und wir sehen uns im Herbst beim nächsten HKV Hessen und Benachbarte Treffen.
LG
Thomas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Latenight, sven29da, Eddem

Rücktreffen im BOSS Kino von Eddem 04 Mai 2017 16:59 #2

  • Eddem
  • Eddems Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 206
  • Dank erhalten: 34
Hallo Thomas,
vielen Dank für deine lobenden Worte. Es freut mich sehr, dass dir mein Heimkino und auch meine High End Anlage gefallen haben. Der Klang meiner Burmester Vor-/Endstufe mit den riesigen JBL Boxen hat schon jeden Besucher begeistert. Sie ist auch mein ganzer Stolz. Leider kann ich sie in meinem Heimkino nicht unterbringen . Farblich und vor allem durch die Größe passen die Lautsprecher nicht. Das ist sehr, sehr schade.
Ja, die Eagles Blu-ray kann man immer gut für eine Vorführung in Sachen Klangqualität im Heimkino nutzen. Sie ist für mich unter anderen eine tolle Referenz BD in Sachen Musik-Konzerte. Die Atmos Trailer von der Zeitschrift Video sind wirklich der "Kracher" und eignen sich hervorragend, um Dolby Atmos zu testen. Ich gebe dir Recht, das Equipment von vorne nach hinten umzubauen, ist mir doch ein zu hoher Aufwand. Vielleicht lässt sich die 4K Geschichte ja mit Wireless HDMI lösen. Wie ich dir erzählt habe, werde ich auf jeden Fall die Surround LS nach vorne schieben und die vier Atmos Lautsprecher weiter auseinander ziehen, um sie besser auf den Referenzplatz auszurichten. Wie du schon sagst, wird der Raumklang dadurch bestimmt noch mal verbessert.
Auch für mich gingen die drei Stunden wie im Fluge vorbei. Ein paar "Alkoholfreie" :sbier: hätten es noch sein können. Aber wie heißt es so schön: "Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist".
Ich freue mich schon auf das HKV Hessen und Benachbarte Treffen.

Wen es interessiert: Die Dolby Atmos Trailer waren eine Beilage der Zeitschrift Video Heft 01/2016
Letzte Änderung: 11 Mai 2017 16:51 von Eddem.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Rücktreffen im BOSS Kino von Eddem 06 Mai 2017 22:07 #3

  • Frodo
  • Frodos Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 155
  • Dank erhalten: 17
Hallo
Nach einer Einladung von Eddem habe ich mich heute auf den Weg gemacht zu nach Dieburg in sein Boss Kino.
Meine bessere hälfte war auch mit dabei da sie sich auch für das thema HK intressiert.
Nach der Fahrt angekommen wurden wir von Adam und seiner Frau Herzlich begrüßt und empfangen.
Es ging runter in sein reich.Es war mein erster Besuch in einem anderen HK und daher war ich sehr gespannt wie es sein wird in anderen Kinos.
Eines vorweg was der Adam da gebaut hat ist sehr gelungen und sauber verarbeitet.
Als erstens heißt es mal Umschauen alles sehr schön gemacht :respect: .
Dann die Film anspieler natürlich der Boss -Die eagles und dann die Filmscenen mit anstädig wumms.
Die Atmos Test BD und die DTS.X BD waren top.
Dann auch mal eine UHD der Revenant auch wenn es mit dem Ton nicht so geklappt hat"Technik"halt,das war schon was feines kann man(n)sich daran gewöhnen.
Nach einpaar weiteren Tests war es dan wieder soweit für den aufbruch.
Adam vielen Dank für die Einladung und für die DTS.X test BD werde dir sie am nächsten Treffen wieder mitbringen.
Mfg
Richard
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Latenight, Eddem

Rücktreffen im BOSS Kino von Eddem 07 Mai 2017 12:40 #4

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 9111
  • Dank erhalten: 662
Ich finde es schön zu lesen, wenn Ihr Kontakte pflegt und Euch gegenseitig besucht. :sbier:
Macht doch immer wieder Spaß mal ein paar andere Verückte und Heimkino zu erleben.
Oft kann man eine kleine Idee für das eigene Heimkino mit nach Hause nehmen, auch wenn es manchmal nur ein Blu-Ray Tipp ist.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Eddem

Rücktreffen im BOSS Kino von Eddem 07 Mai 2017 18:56 #5

  • Eddem
  • Eddems Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 206
  • Dank erhalten: 34
Hallo Adele und Richard,
ja, es war ein gelungener Samstagnachmittag. Es freut mich natürlich sehr, dass euch mein "BossTimeCinema" gefallen hat, und hoffe, ich habe euch mit den Blu-rays vom "Boss" nicht all zu sehr strapaziert . :zwinker2: Toll finde ich, dass sich Adele sehr für Heimkinos interessiert und wie Richard sagt, auch beim Heimkinobau tatkräftig mitgearbeitet hat. :respect: Ihr Vorschlag, die Lichter der Heimkinogeräte unterhalb der Leinwand abzudecken, weil es doch ziemlich vom Geschehen auf der Leinwand ablenkt, werde ich beherzigen und im Zuge einiger kleineren Abänderungen im Heimkino mit in Betracht ziehen.
Warum ich bei der UHD Blu-ray von "The Revenant" keinen Ton hatte, kann ich mir nicht erklären. Abends hat es mir dann doch keine Ruhe gelassen und habe die 4K Blu-ray noch mal laufen lassen. Was soll ich sagen, der Ton war wieder da. War wohl der Vorführeffekt, unglaublich . :hell_boy:
Leider ist meine Frau fünf Minuten nachdem ihr gegangen seid von der Hundeschule gekommen. Sie hätte sich gerne noch von euch verabschiedet. Sie lässt euch auf diesem Wege herzlich grüßen.
Adele und Richard, es hat mich sehr gefreut, euch näher kennenzulernen und hoffe, es hat euch eben so viel Spaß gemacht, wie mir.
Liebe Grüße, Eddem
Adele, das ist unser Hund "Lumpi" - gar kein so furchteinflößender Anblick, wie vielleicht gedacht.
Letzte Änderung: 11 Mai 2017 14:36 von Eddem.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Rücktreffen im BOSS Kino von Eddem 12 Okt 2017 21:47 #6

  • Eddem
  • Eddems Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 206
  • Dank erhalten: 34
Kleiner Nachtrag zum fehlenden Ton beim 4K Film. Es war natürlich nicht der Vorführeffekt, sondern einfach mal komplett auf Werkseinstellung zurück gesetzt und die Updates runtergeladen. Seit dem läuft alles ohne Beanstandung. :dancewithme
So habe ich alles verkabelt:
4 K Player von Panasonic befindet sich direkt unter dem Beamer und ist mit einem 75cm HDMI Kabel von Oelbach am Projektor Eingang 1 angeschlossen.
Der Ton kommt aus dem zweiten Ausgang des Players (nur Audio) und ist mit einem 10 Meter HDMI Kabel von Inakustik mit dem Denon Receiver verbunden.
Am Eingang 2 des Beamers ist mein OPPO 103D mit dem zweiten 10 Meter HDMI Kabel, das ich wohlweislich gleich mit in das Leerrohr eingezogen habe, angeschlossen.
Der Beamer ist ein JVC DLA-X5000.
Letzte Änderung: 23 Okt 2017 14:22 von Eddem.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Rücktreffen im BOSS Kino von Eddem 22 Okt 2017 17:48 #7

  • Eddem
  • Eddems Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 206
  • Dank erhalten: 34
Nachdem Richard mit seiner Frau Adele im Mai mein BossTimeCinema besucht hat, hatte ich gestern die Gelegenheit für einen Gegenbesuch in Richards Heimkino. Direkt nach der Begrüßung ging es hoch unters Dachgeschoß, wo sich das "Cineplace Dach Kino" befindet. Mein erster Eindruck war: Die Bilder hier im Forum werden dem "Kleinen aber Feinen" (Zitat Richard) Heimkino bei weitem nicht gerecht.
Ohne ein Bild gesehen oder einen Ton gehört zu haben, war ich begeistert von der dezenten Beleuchtung und dem in klassisch schwarz und rot gestalteten Heimkino. Für die Gemütlichkeit sorgt ein Zweier-Cinema-Sessel mit Mittelablage.
Ja, da bin ich ganz bei Richard. Klein ist das Kino, aber mit sehr feiner Technik. Allen voran der perfekt kalibrierte JVC Beamer DLA-X5000. Was der auf die elektrisch maskierbare 100 Zoll Leinwand zaubert, ist einfach unglaublich. Dazu der klasse Sound vom Marantz Verstärker und den Lautsprechern von Canton. Getestet haben wir das ganze mit "Master and Commander", "Oblivion" und "Need for Speed" Blu-rays. Als Musikanspieler hatten wir einige Songs von der wunderbaren "Adele - Live At The Royal Albert Hall”. Alle mit super Sound und Bild ausgestattet.
Richard, hast dir aus kleinen Räumlichkeiten ein wunderbares Heimkino geschaffen. Hast somit gezeigt, dass man auch aus einem kleinen Raum etwas Großes machen kann. :respect:
Ich wünsche dir und deiner Frau Adele noch viele schöne Stunden in eurem "Cineplace".
Bis zum nächsten Hessentreffen. :sbier:
Liebe Grüße, Adam
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Latenight, Frodo, macelman

Rücktreffen im BOSS Kino von Eddem 22 Okt 2017 19:05 #8

  • Frodo
  • Frodos Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 155
  • Dank erhalten: 17
Hallo Adam
Vielen Dank das du gekommen bist, um dir mein Heimkino anzuschauen.
Freue mich das es dir gefallen hat ,und das ich dir in der Zeit mein Heimkino vorführen konnte.
Adele hatte ich in meinem Kino auch noch nicht angehört,daher war es eine Premiere auch für mich.
Hatte ja vorher den X5000 nochmal mit Autocal gemacht um den Drift zu prüfen, hatte sich aber seit dem letztzen mal ca.6monate nicht mehr verändert. :heilig:
Werde am WE mit den Optik und Akustik Arbeiten beginnen die ich mir vorgenommen habe.

Viele Grüße
Richard
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Eddem
Ladezeit der Seite: 0.153 Sekunden