Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Bau von DoXers Keller-Kino

Bau von DoXers Keller-Kino 16 Nov 2014 21:22 #1

  • DoXer
  • DoXers Avatar
  • Online
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1144
  • Dank erhalten: 96
So es geht los. Nachdem ich einen Thread zur Planung, für die Entwicklung der Subs und der Lautsprecher am laufen habe, hier nun mein Baubericht.

Angefangen bin ich gestern am 15.11, mit knapp 6 Wochen Verspätung. Ich wollte eigentlich schon im September anfangen. Aber egal.

Ihr seht die Verlegung der Leer-Rohre für die Verkabelung. Hier hauptsächlich für die Lautsprecher. Es sind 32mm Flex-Rohre, welche ich mit 32er Klipp-Schellen befestigt habe. Die Stromversorgung wird getrennt verlegt, damit ein möglichst grosser Abstand gewährt wird.






Letzte Änderung: 18 Nov 2014 23:32 von DoXer.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bau vom DoXers Keller-Kino 18 Nov 2014 13:46 #2

  • Junior
  • Juniors Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1257
  • Dank erhalten: 153
Hallo Doxer,

Abonniert ! :dancewithme

Bin schon sehr gespannt wie es weitergeht und wie du die LaBelle dort integrierst. :zwinker2:


Gruß
Junior
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bau vom DoXers Keller-Kino 18 Nov 2014 16:32 #3

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 8964
  • Dank erhalten: 628
Da schließe ich mich doch gleich mal mit an. :byebye:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bau vom DoXers Keller-Kino 18 Nov 2014 18:28 #4

  • Dano
  • Danos Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1372
  • Dank erhalten: 128
Ich mich auch! :respect:

VG
Daniel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bau vom DoXers Keller-Kino 19 Nov 2014 12:09 #5

  • Alexander
  • Alexanders Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2321
  • Dank erhalten: 142
Hi Michael,

das schaut doch sehr professionell aus :zwinker2: Bin gespannt wie es weiter geht, viel Spaß und Erfolg beim Bau :respect:

Gruß Alexander
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bau vom DoXers Keller-Kino 20 Nov 2014 18:14 #6

  • steinbeisser
  • steinbeissers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1034
  • Dank erhalten: 72
Schön, dass es bei dir los geht! :respect:

Aber warum trennst du den Bau von der Planung?( eigener Tread). Finde das gehört doch irgendwie zusammen.

Aber ansonsten bin ich gespannt!
Arne
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bau vom DoXers Keller-Kino 17 Dez 2014 08:08 #7

  • DoXer
  • DoXers Avatar
  • Online
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1144
  • Dank erhalten: 96
@Steinbeisser: Einerseites hast Du recht, in meinem Planungsthred st aber sehr viel "hin-und her". Daher geht es hier konkrte weiter.

Ausserdem habe ich einen Namen für mein Kino, da der Name DoxBox jetzt dem Lautsprecher gewidemet ist. Das Kino wird "TaranKino" heissen. Angelehnt an den Rgisseur Quentin Tarantino.

Hier nun Bilder der letzten Tage:

DoxBox:
Eindrücke vom inneren und der Verkabelung. die Klebeschellen sind zusätzlich mit einer Schraube gesichert, da der Klebstoff sich wieder lösen wird.











Subwoofer:
Für die 8 Subs habe ich mir eine Bohr/Frässchablone angefertigt, da die Löcher zur befestigung der Chassis sehr genau sein müssen. Ich werde die Chassis mit metrischen Schrauben und Einschlagmuttern befestigen. Dei Einschlagmuttern werden von hinten mit Silikon luftdicht versiegelt.





Der Auschnitt wurde auf 21,9mm Tiefe ausgefräst. Ein Hammerschlag und der Ausschnitt war draussen. Nach dem entfernen der Reste mit Sandpapier passte der Sub perfekt .





Letzte Änderung: 17 Dez 2014 08:19 von DoXer.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bau vom DoXers Keller-Kino 17 Dez 2014 08:23 #8

  • DoXer
  • DoXers Avatar
  • Online
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1144
  • Dank erhalten: 96






Hier noch eine Details zur Bohrschablone für die Subs. Das Löch in der Schablone hat exakt die Grösse des Kopierrings an der Fräse. Damit konnte ich die Fräse exakt positionieren und dann habe ich mit dem 6mm Fräser die Löcher "gebohrt".



Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bau von DoXers Keller-Kino 17 Dez 2014 09:57 #9

  • Fred Charly
  • Fred Charlys Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 831
  • Dank erhalten: 57
Hi Michael,

Schön das du voran kommst :respect:

Können die denn auch Pegel :rofl: :rofl: :rofl:

Lg Phil
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bau von DoXers Keller-Kino 17 Dez 2014 15:58 #10

  • steinbeisser
  • steinbeissers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1034
  • Dank erhalten: 72
Das sieht ja schon richtig gut aus! (Oh Mann, ob das was für meine Front wäre? :dribble: )
Klasse, bin auf Mehr gespannt! :respect:
Arne
P.S.: die Schablonen bitte aufheben :laugh:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bau von DoXers Keller-Kino 17 Dez 2014 20:24 #11

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 8964
  • Dank erhalten: 628
Sieht so aus als würdest Du mit der Fertigstellung von den Gehäusen der Dox Box in Variante 1 gut vorankommen. :respect:
Für wann sollten wir den einen Termin zur Abstimmung einplanen ?
Ich hoffe nicht, dass zu diesem Zeitpunkt der Schnee kommt. :cheer:

@Arne
Irgendwie habe ich das Gefühl das Dich der Gedanke an den Selbstbau von den Lautsprechern, auch nicht mehr los lässt. :byebye: :byebye:
Was diesbezüglich auf Dich zukommt und wie der erste Klangeindruck ist, könntest Du bei einem Besuch vom Michael sicher ganz gut in Erfahrung bringen.
Vielleicht sollten wir zusammen ein Treffen in NRW vereinbaren !? Ich denke der Michael hätte auch nichts dagegen !?

Gruß Andi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bau von DoXers Keller-Kino 19 Dez 2014 16:23 #12

  • steinbeisser
  • steinbeissers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1034
  • Dank erhalten: 72
@andi: ich stehe mit Michael in Kontakt :byebye:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Latenight

Bau von DoXers Keller-Kino 28 Dez 2014 19:25 #13

  • DoXer
  • DoXers Avatar
  • Online
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1144
  • Dank erhalten: 96
So die Subs sind fertig.


Kabeldurchlass wurde mit Acryl versiegelt. Ich verwende für die Subs keine LS-Terminals. Statt dessen werden diese direkt verkabelt. Jeweils zwei parallel und dann die beiden Paare jeweils in Reihe.


Die Einschlagmuttern habe ich zur Sicherheit (damit keine Luft durch kommt) mit Silikon versiegelt.


Als Dämmmaterial habe ich (ein Tipp aus einen anderen Forum) Kopf-Kissen mit Polyesterwatte-Füllung vom IKEA genommen (Stück €3)


Einer der letzten Arbeitsschritte war das Leimen der Front-Platte


Und fertig. Gestrichen sind die Fronten mit der billgsten Acryl-Farbe von Hornbach.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bau von DoXers Keller-Kino 28 Dez 2014 19:56 #14

  • Frini
  • Frinis Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 105
  • Dank erhalten: 1
Hallo,
mal ne kurze Frage, wie verbindest Du die Kabel der Subs miteinander? Ich überlege, die Subs mit Wago Durchangsklemmen zu verbinden.
Allerdings bin ich mir da noch nicht so wirklich sicher.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bau von DoXers Keller-Kino 28 Dez 2014 20:00 #15

  • DoXer
  • DoXers Avatar
  • Online
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1144
  • Dank erhalten: 96
Ja, genau die möchte ich auch benutzen. Da kräuseln sich jedem HighEnder zwar die Nakenhaare, aber ist eine gute Verbindung. :dancewithme

Wago 222

www.elektroversand-schmidt.de/product_in...10&products_id=10675

--
Gruß
Michael
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bau von DoXers Keller-Kino 28 Dez 2014 20:39 #16

  • Dano
  • Danos Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1372
  • Dank erhalten: 128
Hi Michael,
schaut echt gut dein Selbstbau. Bin mal auf den ersten Höreindruck von dir gespannt. :respect:

VG
Daniel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bau von DoXers Keller-Kino 28 Dez 2014 20:58 #17

  • alpenpoint
  • alpenpoints Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1431
  • Dank erhalten: 64
Hi Michael,

schauen sehr gut as deine Boxen und Subs! Hast du die Chassis beim SUB nicht eingefräßt ich sehe das an den Bildern nicht und sind das alle Verstrebungen die du gemacht hast?
Genügen diese um das Gehääuse wirkungsvoll zu versteifen?
Ich Frage weil ich bei meinen auch noch nicht schlüssig bin wie viel ich versteife.

lg, Alpi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bau von DoXers Keller-Kino 29 Dez 2014 00:41 #18

  • Frini
  • Frinis Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 105
  • Dank erhalten: 1
Ich dachte eher an diese, weil ich Kabel mit 4mm² und 6 mm² verbinden muss
www.reichelt.de/Durchgangsklemmen-WAGO-T...artnr=WAGO+2006-1304

Deine sehen aber einfacher aus. Ich muss mal die Querschnitte checken.
Danke für den Tip
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bau von DoXers Keller-Kino 29 Dez 2014 10:16 #19

  • DoXer
  • DoXers Avatar
  • Online
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1144
  • Dank erhalten: 96
@Alpi: Ich habe die Chassis nicht eingefräst, da das bei Subs nicht nötig ist. Die Versteufung sollte reichen, die Front ist gut angestüzt und die Seiten werden später von aussen durch die BaffleWall-Konstruktion noch verstärkt. Bedenke auh, die Tiefe der Bos ist 25cm, da passiert bei 22mm MDF nicht viel.

@Frini: Deine verlinkte Klemme ist für 6mm² massiv und glaube ich nicht wirklich für das geeignet was Du möchtest. Wozu hast du 6mm² Kabel. Hast du solhe Strecken zu überbrücken, so das solch ein grosser Quetschnitt nötig ist. Dann würde ich lieber Aderendhülsen qutschen und mit eriner entsprechenden Klemme (Lüsterklemme) verbinden. Auf keinen Fall die Drähte verzinnen.

--
Gruß
Michael
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bau von DoXers Keller-Kino 29 Dez 2014 11:19 #20

  • Frini
  • Frinis Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 105
  • Dank erhalten: 1
Hallo,
Die Durchgangsklemmen sind auch für Feinlitze. Zumindest steht das so auf der Homepage. Daher dachte ich, dass ich so einfach die Knotenpunkte setzen kann. Die 6mm² hab ich genommen, weil ich für dies Leitung nach hinten knapp 11m überbrücken muss und ich da drei kW durchjage.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.192 Sekunden