Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Satorique 4 und Intertechnik ...

Satorique 4 und Intertechnik ... 07 Jun 2017 12:27 #1

  • Kniff
  • Kniffs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 103
  • Dank erhalten: 7
Hallo erstmal....
Da ich nach meinem Vorstellungs Beitrag hier wirklich :kiss: Begrüßt wurde und ja schon der ein oder andere nach der s4 gefragt hat, habe ich gedacht das es evtl einen kleinen Interessenten Kreis gibt, der sich dafür interessieren könnte wie ich zu der s4 kam bzw meine Erfahrungen mit Intertechnik.
Als ich mich entschlossen hatte, meine nächsten Ls selbst zu bauen hatte ich mich informiert und schnell wurde klar, ich Baue zwei Duetta. Als ich dann aber vergebens versuchte mit deren Schöpfer zu telefonieren, und dann auch noch darauf hingewiesen wurde, das Heimkino zum Lautsprecher testen absolut ungeeignet sei, wand ich mich schließlich an IT. Hier wurden sehr freundlich meine ersten Fragen TELEFONISCH beantwortet und zeitnah ein Hörtermin vereinbart. Als das erste Lied dann aus der Duetta flog war ebenso schnell klar ... die wird es nicht... sie ist gut keine Frage, aber eben nicht mein Geschmack..dann kam die s2 wow super die gefällt mir (die hätte ich der duetta vorgezogen) dann aber die s4, sofort war klar das ist mein Ls. Ein paar tage später war sie schon gebaut, mit dem Gehäuse zuschnitt und den fertig gelöteten weichen von IT ein Klacks. Ich bin jeden tag aufs neue von ihnen begeistert. Das tolle , vor ein paar Wochen rief IT mich an und sagte es gäbe neue, verbesserte weichen für die s4, ob ich Interesse hätte.... klar!.... ein paar Tage später stand ein riesiger Karton vor der Tür, mit zwei Satz vorgelöteten Weichen inkl Dämmung und anleitung drin, und das FÜR UMME. Wie geil ist das denn! Zwar im Austausch gegen die alten das ist selbstverständlich aber trotzdem. Das nenne ich Service!
Eingebaut habe ich sie schon und habe den Eindruck das sie jetzt noch räumlicher Spielen, sie liefen aber auch erst wenige Stunden mut den neuen weichen....
Dann noch was das mir auf der Seele brennt.
Im Duetta Heimatforum musste ich in der Kaufberatungs Ecke nach der frage : welche Ls für mein Heimkino? Duetta!?.... lesen das die "Duetta zu GUT sei für ein Heimkino?! der Hochtöner sei im Hk wie mit Kanonen auf Spatzen zu schießen. Auf den ganzen Bds wären eh keine Details zu Hören, es ginge nur um Dynamik... Stereo sei hier viel anspruchsvoller. " :waaaht:
Das schlimme ist das das Ernstgemeint ist... wo leben solche Menschen, 1970 ist vorbei...
Ich meine, eine Sektenhafte Vergötterung so mancher ls Konstruktionen ist mir ja schon bekannt aber zu behaupten ,ein Lautsprecher sei zu gut für Heimkino? Gehts noch ? Was haltet ihr von solchen Aussagen? Scheinbar machen wir hier, ja alle, alles falsch.
Gruß Rene
Letzte Änderung: 07 Jun 2017 12:29 von Kniff.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Satorique 4 und Intertechnik ... 08 Jun 2017 08:19 #2

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1078
  • Dank erhalten: 130
Hallo Rene

ich seh das ganz nüchtern.
Im Duetta Heimatforum musste ich in der Kaufberatungs Ecke nach der frage : welche Ls für mein Heimkino? Duetta!?.... lesen das die "Duetta zu GUT sei für ein Heimkino?! der Hochtöner sei im Hk wie mit Kanonen auf Spatzen zu schießen. Auf den ganzen Bds wären eh keine Details zu Hören, es ginge nur um Dynamik... Stereo sei hier viel anspruchsvoller. " :waaaht:

Ich als Kaufmann hätte gesagt, warum zwei (Stereo) wenn ich gleich fünf (Heimkino) verkaufen kann und hätte die dann auch für Kino empfohlen.
Manche Entwickler erkennen diese Chance andere wiederum halt nicht.

Das mit den Weichen und der Beratung von Intertechnik finde ich top.
Da fühlt man sich gut aufgehoben.
Die schätzen ihre Kunden halt genauso wie der Dieter (Achenbach) bei dem ebenfalls wie bei Intertechnik die "Nachsorge" super läuft.

VG Jochen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Satorique 4 und Intertechnik ... 08 Jun 2017 11:29 #3

  • Kniff
  • Kniffs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 103
  • Dank erhalten: 7
Mir ging es hier nicht um die Empfehlungen an sich sondern um die Ansichten... Was ich halt einfach für Blödsinn halte ist die Aussage, das auf einer normalen CD oder von mir aus auch noch Schallplatte, eine bessere Tonspur mit höherer Auflösung, als auf einer Bluray sei. Sicher sind nicht alle Blurays gut oder besser, aber der größte teil schon. Und eben das für einen solchen zweck, wie Heimkino, gewisse Lautsprecher zu gut seien, also bitte warum stecken wohl in viel guten Hk Zehntausende von Euronen oder mehr? Sicher nicht weil es mit zwei Lautsprechern besser ist ... es geht mir auch nicht um meine Ls sind besser als deine, das ist immernoch Geschmackssache!
Der Entwickler selbst hat auch zu den Empfehlungen nichts gesagt....
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Satorique 4 und Intertechnik ... 09 Jun 2017 20:04 #4

  • Junior
  • Juniors Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1225
  • Dank erhalten: 145
Sicher sind nicht alle Blurays gut oder besser, aber der größte teil schon.

Also, ich hab lange überlegt ob ich was dazu schreibe,
aber das kann man genausowenig stehen lassen, wie die Aussage daß ein bestimmter LS zu "gut" fürs HK ist.
Das ist eine Überzeugung der HiFi Stereo Fraktion die irgendwann mal Dolby Surround gehört haben, mit Centerspeakern die im "Geräteschrank" verschwunden sind und Rearspeakern die man im Wohnzimmer erst mal eine halbe Stunde suchen mußte. Wenn dann noch eine DVD in Schrott-Tonqualität aufgelegt wurde, weil die Ehefrau sich ein "Schnulzenfilm" gewünscht hat, zweifelt so ziemlich jeder an dem Sinn eines solchen Mehrkanalsetups.

Bei der Wiedergabe eines Mediums, ganz gleich welchem, muß man erstmal die Aufnahmequalität desselben betrachten.
Chesky und Stockfisch produzieren keine BluRays, soweit mir bekannt ist. Wenn ich mich irren sollte, bitte entsprechend verlinken. :zwinker2:
Dennoch gibt es natürlich auch ein paar gute unkomprimierte Scheiben. Dann komt aber der zweite Aspekt zum Tragen:

Die gesamte Wiedergabekette.
also bitte warum stecken wohl in viel guten Hk Zehntausende von Euronen oder mehr?


Dann sag mir mal warum einige Leute mehrere 100.000€ ausschließlich in Stereo Equipment investieren.?

Soweit ich weiß gibt es gar keine High-End BluRay Player, die Jahrzehntelang auf optimale Signalqualität optimiert wurden.
Auch die Stereo D/A Wandler samt der entsprechenden CD-Laufwerke plus Stereo Amps sind den heutigen AVR immer noch haushoch überlegen, obwohl letztere schon gewaltige Fortschritte gemacht haben, im Vergleich zu den Anfängen des digitalen Mehrkanalton.

Was Analoge Plattenlaufwerke betrifft, die erleben gerade eine Renaissance, weil die anspruchsvolle Zuhörerschaft genau diese Klangqualität vermißt.
Ich sag jetzt mal lieber nichts darüber, was so ein Top-Setup mit Tonarm, System und Vorstufe kostet, aber ich bin mir ziemlich sicher, daß du nicht zur Zielgruppe solcher Gerätschaften gehörst, sonst wäre die Frage erst gar nicht aufgekommen. :sbier:

Ich kann dir jedenfalls versichern, daß keine einzige Musik-Bluray in Stereo(LPCM) über den AVR wiedergegeben an die, falls verfügbar, entsprechende (SA)CD über die autonome Stereosektion bei mir herankommt. Nicht mal ansatzweise.
Ironischerweise funktioniert das aber auch umgekehrt.
Spiele ich die entsprechende CD über BR-Player mit dem AVR ab klingt das tatsächlich schlechter als das entsprechende unkomprimierte Pendant.

Eins ist aber sicher: Der Lautsprecher macht min.50% der Gesamtwiedergabe aus, da sollte man also als letztes dran sparen.

Gruß
Junior
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Satorique 4 und Intertechnik ... 09 Jun 2017 21:25 #5

  • Kniff
  • Kniffs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 103
  • Dank erhalten: 7
Hallo Junior
Danke für deine Antwort!
Ich gebe dir völlig Recht! Ich habe mich evtl falsch ausgedrückt, klar es gibt gute CD's und bestimmt auch Schallplatten- (davon hab ich wenig plan) wenn auch evtl dünn Gesäht.
Von Stockfisch habe ich selbst ein paar, da das mit die einzigen sind, die man klangmäßig blind kaufen kann.
Die Aussage die mich am meisten "störte" war eben, die Duetta ist zu gut für's Heimkino.
Mich nervt irgendwie diese ständige vergötterung der Duetta, wenn man ihre Fans so hört, gibt es keinen besseren LS, und wird es auch nicht geben, zumindest bekommt man beim Lesen diesen Eindruck.
Klar es gibt auch Stereo ketten, die mehr Kosten als mein Haus und auch die meisten Hk. Anlagen in den schatten Stellen, aber ich bin davon überzeugt das da dann auch keine Duetta's dran hängen.

Gruß Rene
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Satorique 4 und Intertechnik ... 09 Jun 2017 22:50 #6

  • trace
  • traces Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1168
  • Dank erhalten: 96
Lieber Rene,
es gibt für jeden Lautsprecher seine Berechtigung. Manch einer ist in der Tat im Stereo eine Offenbarung und aufgrund seines Konstrukts in 5.1 nicht zu gebrauchen. Ebenso Breitbänder zu 2.5 oder 3Wege.
Alles hat seine Berechtigung.
keep calm.....sammle Erfahrung und Du wirst die Wahrheit finden....die ist nämlich Dein eigener Geschmack.
Ach ja, mit dem Tel Service bei UW wirst Du einfach entspannter sein müssen. Es gibt auch entschleunigte Menschen, die Ihren Seelenfrieden in Ihrer Berufung suchen und gefunden haben. Daher jedem sein Kästchen.
LG trace
Letzte Änderung: 09 Jun 2017 22:54 von trace.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Satorique 4 und Intertechnik ... 09 Jun 2017 23:39 #7

  • Kniff
  • Kniffs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 103
  • Dank erhalten: 7
Hallo Trace
Das letztlich alles auf den eigenen Geschmack hinausläuft ist mir bewusst! Das ist auch gut so, wäre ja kacke wenn jeder das gleiche hätte.
Aber ebenso bin ich dafür das jeder offen sein sollte für alles, eben auch für neues.
Ich bin mir zb. sicher das meine Satorique 4 die mich absolut begeistert, sicher nicht der beste ls der Welt ist, und auch ganz sicher nicht der letzte den ich besitzen oder bauen werden. In einigen Jahren wird sicher ein würdiger Nachfolger kommen der noch mehr begeistern wird....
Ist aber mal schön ein paar "neutrale" Meinungen zu Hören, Danke dafür.
Gruß Rene
Ps. Das ich auf dem Gebiet oder den Gebieten noch viel zu lernen habe war mir klar, und wird mir auch immer klarer ,mit jedem Beitrag den ich hier lese...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Satorique 4 und Intertechnik ... 09 Jun 2017 23:50 #8

  • Kniff
  • Kniffs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 103
  • Dank erhalten: 7
Ach übrigens ist auch endlich der passende S4 Center in den letzten Zügen, und wird wohl bald auf den Markt kommen. Mit ein bisschen Glück werde ich ihn schon bald mal erleben dürfen.
Ich bin schon sehr gespannt welche Verbesserung er in meinem wzk mit sich bringen wird. :dancewithme
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Satorique 4 und Intertechnik ... 10 Jun 2017 08:24 #9

  • Kniff
  • Kniffs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 103
  • Dank erhalten: 7
Moin ....
Ich habe mir die "Gespräche" nochmal durch den Kopf gehen lassen, und beschlossen das ich meine ansichten nochmal klarstellen sollte, bzw nochmal korrigieren muss.
Meine Aussage Bds sind meist besser als CD's ist so, wie du schon sagtest Junior, nicht korrekt. Es gibt natürlich Perlen unter beiden Medien.
Ich finde aber auch das die perfekte Wiedergabe wohl auf gleich hohem Niveau liegt, das es die "Highend" Technik, nicht ebenbürtig, in beiden Lagern gibt, dafür kann die Bd ja nichts ...
Eine Stereo Kette kann natürlich genau so beeindrucken, wie ein Heimkino..
Gut, schlecht, besser, schlechter, gibt es so eigentlich ja nicht, da alles eine Frage des Geschmacks ist bzw der Interessen.
Ist das Thema HiFi Heimkino eines der geilsten Hobbys? JA :sbier:
Gruß Rene
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Latenight

Satorique 4 und Intertechnik ... 10 Jun 2017 11:27 #10

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 8875
  • Dank erhalten: 601
Es ist sehr schwierig eine gute Stereokette ordentlich zum Laufen zu bringen. Gutes 5.1 ist nochmal deutlich schwerer ein und aufzustellen. Jeder weitere Lautsprecher bringt neue Fehlerquellen mit sich. Lautsprecher die für Stereo gut sind, weil sie das volle Frequenzspektrum wiedergeben können, belastbar sind und dabei Stimmen und Instrumente naturgetreu wiedergeben, können für das Heimkino eigentlich nicht schlecht sein (IMHO). Man sollte dann am besten 5 gleiche Lautsprecher davon haben.

Beim Filme schauen, geht ein Großteil der Aufmerksamkeit für das Bild und die Handlung drauf. Vielleicht hat die Aussage mit der Duetta auf diese Tatsache abgezielt.

Wenn es aber optisch und akustisch passt und wie selbstverständlich läuft, dann ist man eben sehr viel mehr drinnen als nur dabei.
Die Emotionen können dann Gänsehaut, Glücksgefühle oder Unbehagen auslösen und manchmal eine kleine Träne.
Das wiederum ist mir bei einer CD noch nicht passiert. :zwinker2: Es lohnt sich also, immer auf der Suche nach dem perfekten Ton und Bild zu sein. :sbier:
Letzte Änderung: 10 Jun 2017 17:15 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Satorique 4 und Intertechnik ... 10 Jun 2017 15:13 #11

  • Kniff
  • Kniffs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 103
  • Dank erhalten: 7
Amen! :heilig:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Satorique 4 und Intertechnik ... 12 Jun 2017 22:54 #12

  • 7resom
  • 7resoms Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 672
  • Dank erhalten: 45
Eine Pure Audio BluRay hat Stockfisch seit acht Jahren im Programm.
Sara K. Hier: Stockfisch Records Shop
Weitere gibt's hier: Pure Audio Blu-Rays
Letzte Änderung: 12 Jun 2017 22:57 von 7resom.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Junior

Satorique 4 und Intertechnik ... 13 Jun 2017 21:44 #13

  • mafli
  • maflis Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 343
  • Dank erhalten: 23
Hallo Zusammen,

seid kurzem habe ich drei Duettas in der Front installiert. In diesem Rahmen habe ich mich mit dem Vergleich Stereo versus Mehrkanal auseinandergesetzt.

In Stereo wird aus meiner Sicht ein gänzlich anderes Signal an die Lautsprecher geliefert als im Mehrkanal Modus.

Ob dies daran liegt, wie "Dolby" oder "dts" das Signal interpretiert?

Mir ist schleierhaft, wie man da jemals einen Vergleich ziehen möchte.

Viele Grüße

Matthias
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Satorique 4 und Intertechnik ... 13 Jun 2017 23:01 #14

  • Junior
  • Juniors Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1225
  • Dank erhalten: 145
Mir ist schleierhaft, wie man da jemals einen Vergleich ziehen möchte.


Das haut auch nicht hin. :zwinker2:
Worum es hier ging ist, daß auf einer Audio-BluRay in den meisten Fällen auch ein Stereo(LPCM) Signal liegt, das vergleichbar mit der Stereospur auf (SA)CD ist.
Alles andere ist ein Tee oder Kaffee Vergleich.


Gruß
Junior
Letzte Änderung: 13 Jun 2017 23:03 von Junior.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Satorique 4 und Intertechnik ... 14 Jun 2017 06:51 #15

  • Kniff
  • Kniffs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 103
  • Dank erhalten: 7
Nun ja, worum ursprünglich ging, ist die Aussage das die Duetta mit ihrem er4 zu gut sei fürs Heimkino....
Wobei ich diesen Eindruck bei mafli nicht heraus hören konnte!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.170 Sekunden