Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Grünschnabels L15D Endstufe

Grünschnabels L15D Endstufe 14 Apr 2014 20:56 #1

  • Turbolader
  • Turboladers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 435
  • Dank erhalten: 5
No eBay APP ID défined in Kunena configurationNo eBay APP ID défined in Kunena configurationNo eBay APP ID défined in Kunena configurationDies ist keine Anleitung!!!
Ich übernehme keine Haftung, wer diese nachbaut ist auch für die Sicherheit beim Umgang mit 230V verantwortlich und sollte sich damit auskennen!!! :pudency:

Werde hier mal den Afbau einer Class D Endstufe beschreiben.

Warenkorb:
L15D



Ringkerntrafo

audiocreativ.de/index.php?route=product/...ath=70&product_id=72

LS Schutzschaltung



Softstart

audiocreativ.de/index.php?route=product/...ath=71&product_id=84

Drossel/Siebung



Gehäuse

www.audiophonics.fr/diy-chassis-cases-c-84_88.html






Für die LS Schutzschaltung benötigt man noch +- 12V, daß habe ich mit einem kleinen Trafo 4,5A realisiert.
Letzte Änderung: 15 Apr 2014 04:01 von Turbolader.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: mafli

Grünschnabels L15D Endstufe 14 Apr 2014 20:57 #2

  • Turbolader
  • Turboladers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 435
  • Dank erhalten: 5
Module anzeichnen und Bodenplatte bohren.





Module befestigen





Es hat sich beim Bau der ersten Endstufe gezeigt, daß man am besten mit der Rückwand beginnt.







Habe für die Pegelanpassung noch 50KOhm Potis verbaut, ich habe Stereo-Potis verwendet.
Besser wären Mono-Potis für Printmontage, es wird auch noch eine Lochraster-Platine benötigt.
Ich habe nochmal die Pinne beschrieben Eingang, Ausgang und Masse.






Jetzt die Eingänge mit den Potis verbinden.




Letzte Änderung: 15 Apr 2014 05:54 von Turbolader.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Grünschnabels L15D Endstufe 14 Apr 2014 20:58 #3

  • Turbolader
  • Turboladers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 435
  • Dank erhalten: 5
Jetzt müssen noch die Potis mit den L15D verbunden werden.
Dafür habe ich ein RG 174 Koxialkabel verwendet.

www.reichelt.de/HF-Leitung-RG58-etc-/RG-...44&SHOW=1&OFFSET=16&





jetztwird die Spannungsversorgung der L15D angeschlossen, habe alle Parallel angeschlossen, da für eine Sternschaltung kein Platz mehr im Gehäuse ist.






Hier die Anschlüße der Module an der Drossel/Siebung.





Der LS - am L15D Modul muss noch mit GND verbunden werden, dafür benutze ich Geräteanschlußklemmen von Wago und cerdrahte es als Sternschaltung, da die Klemmen am Modul nicht genug Platz bieten.

www.reichelt.de/WAGO-862-0504/3/index.ht...E4teanschlu%DFklemme



Letzte Änderung: 16 Apr 2014 04:56 von Turbolader.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Grünschnabels L15D Endstufe 14 Apr 2014 21:13 #4

  • Turbolader
  • Turboladers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 435
  • Dank erhalten: 5
jetzt wird GND OUT der LS Schutzschaltung mit LS- der L15D Module verbunden.







Danach noch GND IN mit dem Massestern ( Geräteklemme ).






Der Massestern wird von der Siebung mit GND versorgt (die Siebung hat 3 GND Ausgänge, da alle auf der gleichen Leiterbahn liegen würde eine Verbindung ausreichen.
Ich habe 2 Verbindungen zum Massestern hergestellt.






Einbau Ringkerntrafo





Anschluß Ringkerntrafo und Siebung





Da die LS Schutzschaltung auch noch eine AC 12V Spannungsversorgung benötigt, wird ein 4,5A Trafo verbaut und die dazugehörige Geräteklemme.







Verbindung LS+ vom L15D zur Schutzschaltung IN






Nachdem der Kaltgeräteeinbaustecker mit N,L und PE verbunden ist, können wir an der Siebung die Spannungsversorgung zu den L15D einmal abziehen und den Ausgang der Siebung messen.

Achtung!!! Da die Kondensatoren sich nach dem einschalten aufladen, bitte nicht direkt nach dem messen die Verbindung zu den L15D wieder herstellen!!!!


Dort liegt dann +- DC 58V an.







Jetzt noch die LS Klemmen mit LS- vom L15D und LS+ der Schutzschaltung verbinden.









Fertig sieht es dann so aus


Letzte Änderung: 18 Apr 2014 20:46 von Turbolader.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tk0608, mafli

Grünschnabels L15D Endstufe 15 Apr 2014 19:18 #5

  • Turbolader
  • Turboladers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 435
  • Dank erhalten: 5
Hoffe ich mache das jetzt nicht alles für Nüße und kann den einen oder anderen damit helfen.
Morgen geht es weiter... :byebye:


Hier mal ein Link zum berechnung der Siebung.

www.elektroniker-bu.de/gleichrichten.htm#ergebnis
Letzte Änderung: 15 Apr 2014 20:09 von Turbolader.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: DoXer

Grünschnabels L15D Endstufe 16 Apr 2014 05:45 #6

  • DoXer
  • DoXers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1109
  • Dank erhalten: 94
Auf keinen Fall ist das für die Katz. Ein ganz grosses Danke für die detailierte Beschreibung.
:respect: :respect: :respect: :respect:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Grünschnabels L15D Endstufe 16 Apr 2014 08:17 #7

  • Fred Charly
  • Fred Charlys Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 812
  • Dank erhalten: 53
Echt top was du machst :respect: ziehe meinen Hut davor. Mir würde glaube ich alles um die Ohren fliegen :big_smile:

Lg Phil
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Grünschnabels L15D Endstufe 16 Apr 2014 08:39 #8

  • Turbolader
  • Turboladers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 435
  • Dank erhalten: 5
Das kannst Du auch, ist wie Lego Technik... :zwinker2:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Grünschnabels L15D Endstufe 16 Apr 2014 18:42 #9

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 8770
  • Dank erhalten: 588
Ich bin sehr interessiert am Aufbau. Wie ist das mit der Stromführung ?
Steckdose > Ringkern > Schutzschaltung > Siebung > L15D ?


Gruß Andi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Grünschnabels L15D Endstufe 16 Apr 2014 19:51 #10

  • Turbolader
  • Turboladers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 435
  • Dank erhalten: 5
Stromführung

Kaltgeräteeinbaustecker inkl. Entstörfilter

Sicherung 8A Träge

Softstart für Ringkerntrafo

Ringkerntrafo

Siebung

L15D

Die LS Schutzschaltung überwacht den LS Eingang auf Gleichspannung, sollte Gleichspannung anliegen werden die Relais und somit die + Verbindung zum LS Ausgang unterbrochen.

Gleich gibt es neue Bilder....

Gruß Stefan
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Grünschnabels L15D Endstufe 16 Apr 2014 20:25 #11

  • Turbolader
  • Turboladers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 435
  • Dank erhalten: 5
Misst!!

Andi, kannst Du meinen Beitrag auf einen freien Platzhalter verschieben?
Am besten auf Platzhalter 3, den 4. werde ich gleich noch beschreiben.

:silly:
Letzte Änderung: 16 Apr 2014 20:33 von Turbolader.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Grünschnabels L15D Endstufe 18 Apr 2014 08:49 #12

  • incoggnito
  • incoggnitos Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1065
  • Dank erhalten: 63
Ich ziehe meinen Hut, vor soviel sauber ausgeführten Bauberrichten,
Danke dass du uns an deinen Fortschritten teilhaben lässt :respect:
Letzte Änderung: 18 Apr 2014 08:49 von incoggnito.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Grünschnabels L15D Endstufe 18 Apr 2014 09:12 #13

  • Turbolader
  • Turboladers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 435
  • Dank erhalten: 5
Kein Problem, man hat mir ja auch geholfen! :respect:

@Andi
Werde heute Abend mal versuchen die Reihenfolge wieder herzustellen, dann sage ich Dir welchen Beitrag Du löschen kannst.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Grünschnabels L15D Endstufe 18 Apr 2014 20:56 #14

  • Turbolader
  • Turboladers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 435
  • Dank erhalten: 5
Fertig... Hoffe ich habe nichts vergessen.....
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Grünschnabels L15D Endstufe 19 Apr 2014 07:32 #15

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 8770
  • Dank erhalten: 588
No eBay APP ID défined in Kunena configurationHallo Stefan

dann kommt die Schutzschaltung also gleich am Anfang noch vor den Travo. :cheer:

Es gibt ja nun auch eine Siebung mit integrierter Schutzschaltung.
Ist das Teil auch brauchbar ?



Sehr schön dokumentiert. :respect:
Es ist schon ganz praktisch, wenn man da bei Bedarf mal nachschlagen kann.
Auch für Dich selber. Vielleicht braucht man später mal ein Ersatzteil, oder man will eine
Verstärkerplatine tauschen. Da ist es nützlich wenn man seine alten Bezugsquellen hat.

Gruß Andi
Letzte Änderung: 19 Apr 2014 07:57 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Grünschnabels L15D Endstufe 19 Apr 2014 07:46 #16

  • Turbolader
  • Turboladers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 435
  • Dank erhalten: 5
dann kommt die Schutzschaltung also gleich am Anfang noch vor den Travo.

Vor dem Trafo geht ja nicht, die Überwacht den LS plus und minus Ausgang am L15D Modul auf Gleichspannung!
Ein LS Schutzmodul hat 2 Relais, also für 2 LS!

Die Schaltung verhindert durch verzögertes Einschalten des Relais außerdem das Knacksen und trennt
im Fehlerfall die Lautsprecher vom Verstärkerausgang. Dies ist besonders dann wichtig, wenn der Verstärker am Ausgang keinen Kondensator besitzt.
Der Trennkondensator wäre bei der Leistung der Module zu groß und teuer.

Die Siebung mit Schutzschaltung funktioniert genau wie meine Module, ist halt alles nur auf einer Platine.
Audiocreativ verwendet diese...


audiocreativ.de/index.php?route=product/category&path=61


Hier lassen sich die Relais mit Kabelschuhe anschließen und nicht mit Schraubanschluß, ist etwas einfacher.
Letzte Änderung: 19 Apr 2014 07:53 von Turbolader.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Grünschnabels L15D Endstufe 19 Apr 2014 08:13 #17

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 8770
  • Dank erhalten: 588
Pro Lautsprecher könnte ich mir so ein 4-Kanal Platine schon gut vorstellen. :respect:

> 4-Kanal Amp

Alles auf ein Platte schrauben und dann gleich direkt als Aktivmodul in den Lautsprecher einbauen.



Wir vergleichen, das aber aber erst mal zusammen. Wenn es klanglich keine Vorteile bringt, dann kann ich das auch lassen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Grünschnabels L15D Endstufe 19 Apr 2014 08:55 #18

  • Turbolader
  • Turboladers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 435
  • Dank erhalten: 5
Du hast ja schon super Endstufen, glaube nicht das es eine Verbesserung für Dich bringen wird.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Grünschnabels L15D Endstufe 27 Mai 2014 18:29 #19

  • tk0608
  • tk0608s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 2
Sehr schönes Projekt und wunderbar dokumentiert!

Ich bin auch auf die L15D-Platinen gestossen und möchte die allerdings als Monoamps mit eigener Spannungsversorgung bauen. Nun zu meiner Frage:

Ich habe hier noch Trafos mit +24 -0- -24 (5 A) zu liegen. Wenn ich da nun die Netzteilplatinen dranhänge, so komme ich auf eine Gleichspannung von ungefähr 35V. Bei diskret gebauten Endstufen war das nun selten ein Problem: Eine Unterschreitung der empfohlenen Versorgungsspannung bedeutete eben weniger Leistung...Kann ich die nun für dieses Projekt verwenden, wenn ich akzeptiere, dass die Ausgangsleistung um ca. 10% geringer ist?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Grünschnabels L15D Endstufe 27 Mai 2014 19:24 #20

  • Turbolader
  • Turboladers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 435
  • Dank erhalten: 5
Hallo tk0608,
das würde vielleicht funktionieren, jedoch rate ich davon ab! Klanglich wirst Du damit nichts reißen!

58V sollteastvDu schon einhalten, einige betreiben die auch mit 59-60V und es soll sich klanglich nochmal ne Schüppe besser anhören.
Betreibe die mit 58V oder suche alternativ ein anderes Modul.

Gruß Stefan
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.202 Sekunden