Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Denon X 4300H oder x7200

Denon X 4300H oder x7200 16 Feb 2017 13:28 #1

  • kuhtreiber
  • kuhtreibers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 499
  • Dank erhalten: 32
Hallo miteinander, ich hätte gerne Eure Meinung erfragt. Ich möchte mir einen neuen AV mit Atmos gönnen. Da ich mit meinem x 4000 ganz zufrieden bin, habe ich mich für die beiden Modelle entschieden. Die Preisdifferenz beträgt derzeit um die 500.-€. Technisch kann ich nicht viel Unterschied ausmachen. Zumindest was mich interessiert. Heos brauche ich nicht. Ich habe eine 7.4 Anlage mit (geplant) 4 Atmos Lautsprecher. Ein zusätzlicher Endverstärker währe noch vorhanden. Der befeuert derzeit 2 High Lautsprecher. Kinogröße ca. 25 -30qm.
Frage: Meint ihr der MP für den 7200 lohnt sich?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Denon X 4300H oder x7200 17 Feb 2017 07:17 #2

  • AmStaff
  • AmStaffs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 71
  • Dank erhalten: 8
Hi Kuhtreiber (geiler Nick)

ich würde nicht nur von den technischen Daten ausgehen. Als ich mir vor 6 Jahren meinen Onkyo PR SC5508 mit extra Endstufe gekauft hatte, gab es ein Vergleichbares Gerät wo alles in einem Gerät unter gebracht war.
Laut Papier und Leistungsdaten gab es da keine Unterschiede, aber Klanglich waren es Welten.
Klang zu beschreiben ist nicht so einfach, ich versuche es mal etwas bildlich zu machen.
Stell dir einen eng gebundenen Blumenstrauss vor, so hat der Verstärker mit eingebauten Endstufen geklungen. wenn man nichts anderes gehört hat wirklich klasse. Dann hatte mein Händler, bei gleicher Einstellung den Schalter auf die Vor Endstufenkombi gelegt. Der "Blumenstraus" ists auf einmal richtig aufgegangen, mehr Details, viel größere Bühne.
Deshalb mein Tipp, fahre zu einem Händler und höre dir beide im direkten Vergleich an. wenn Du keine Unterschiede hörst würde ich den 4300er nehmen, ansonsten den großen.

Gruss Bernd
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Denon X 4300H oder x7200 17 Feb 2017 08:43 #3

  • kuhtreiber
  • kuhtreibers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 499
  • Dank erhalten: 32
Danke für die Antwort. Ich weiß das da gerne die Tips zum selberhören kommen. Ich denke es ist aber wie beim Testhören mit Lautsprecher. Im Vorführraum klingt es anders wie zuhause. Auserdem sind ja beide eng gebundene Blumensträuße. Der monolytische Aufbau des 7200 dürfte sich klanglich nicht auswirken.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Denon X 4300H oder x7200 17 Feb 2017 09:22 #4

  • Dano
  • Danos Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1391
  • Dank erhalten: 131
@ AmStaff
Gut beschrieben! :respect:

Am besten noch in den eigenen vier Wände probieren.

Aber davon abgesehen ist der Denon 7200 schon eine feines Gerät! Evtl. auch mal den Yamaha 3060 hören, neulich ein paar davon verkauft, laufen sehr gut. :zwinker2:

VG
Daniel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Denon X 4300H oder x7200 18 Feb 2017 00:37 #5

  • JJ123
  • JJ123s Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1446
  • Dank erhalten: 80
Der 7200er ist Top und erste Wahl! Habe beide schon im Vergleich gehört und der 7200er hat deutlich die Nase vorne!
Ist zwar auch etwas die Frage welche Lautsprecher du verwendest aber der 7200 ist immer die bessere Wahl!
Und die 500 Euro sind bei manchen Händlern auch kleiner zu machen!
ABER!! Noch viel viel schlauer wäre es (das garantiere ich dir) den Schritt zur Vor-End Kombi zu machen
DAS ist wirklich DER Schritt schlechthin gerade da du ja schon einige Kanäle von dem Amp zur Verfügung hast!
Wir sollten da mal telefonieren dann ist es schneller und leichter erklärt!
Richtig gemacht ist das auch nicht teurer! Oder nicht viel je nachdem wie man es macht!

Gruß JH
Letzte Änderung: 18 Feb 2017 00:40 von JJ123.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Denon X 4300H oder x7200 20 Feb 2017 12:45 #6

  • kuhtreiber
  • kuhtreibers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 499
  • Dank erhalten: 32
Vielen Dank für das Angebot. Aber nach einiger Recherche fällt die Vor-Endstufe raus. Wir sind da beim doppelten Preis und das ist mir in unserer schnelllebigen Welt die Sache nicht Wert. Ich habe mir ein Limit von ca. 1600.-€ gesetzt. Das möchte ich auch nicht überschreiten.
Gruß Klaus.
Letzte Änderung: 20 Feb 2017 13:25 von kuhtreiber.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Denon X 4300H oder x7200 21 Feb 2017 10:21 #7

  • kuhtreiber
  • kuhtreibers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 499
  • Dank erhalten: 32
Durch den Bericht hier im Forum über den Arcam habe ich mich nun etwas mit dieser Marke beschäftigt. Der 550er liegt gebraucht preislich absolut im finanziellen Bereich. Die Lobeshymnen sind ja gewaltig. Im Nubert Forum hat einer den Vergleich zum x7200 gezogen. Da soll der 7200 ja richtig alt aussehen.
Technisch gesehen ist die Leistung ja deutlich geringer, und ich müsste auf mein 7.2 System verzichten. Teilt Ihr die Meinung das Arcam soviel besser ist?
Ich weiß, ich soll probehören. Nur muss man erstmal jemand finden der beide Geräte hat.

www.quoka.de/hifi-audio-tv-video-foto/ve...00wa-schwarz-4k.html
Zu schön um wahr zu sein. Da gehen bei mir die Alarmglocken an. :beat_plaste
Letzte Änderung: 21 Feb 2017 11:07 von kuhtreiber.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Denon X 4300H oder x7200 21 Feb 2017 12:12 #8

  • 7resom
  • 7resoms Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 682
  • Dank erhalten: 46
Wenn Du den anschreibst mit der Bedingung "Abholung vor Ort" und nichts zurückkommt, dann ist der Fake sicher.

Aber! Auch ich würde wohl bei der nächsten Anschaffung eines AV(R) Vor / Endkombi in Betracht ziehen. So wie JJ es geschrieben hat.
Nur ist da nix mit einfach mal "klick" kaufen. Klar, die Vorstufe wäre ebenfalls gebraucht. Endverstärker gibt es günstige, die mit einem Tuning versehen
ganz groß klingen. Auch dies wäre knapp im Budget machbar. Oder DIY Endstufen. Nur brauchst Du jemanden der Dich dabei unterstützt. Der JJ hat Dir ja den Ball zugespielt.
Ich würds mir echt überlegen. Nebenbei siehts viel "wichtiger" aus! :zwinker2:

Gruß
Benjamin
Letzte Änderung: 21 Feb 2017 12:18 von 7resom.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Denon X 4300H oder x7200 21 Feb 2017 16:32 #9

  • AmStaff
  • AmStaffs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 71
  • Dank erhalten: 8
Ich konnte bei einem Händler beide probe hören und der Arcam hat mich und auch mein Mädel einfach weg gehauen. Ich brauche den ganzen anderen Kram wie Heos usw. nicht und Klanglich hat mir der Arcam einfach besser gefallen. Denon klingt sehr warm und ist nicht unbedingt meins. Von den Details hat der Arcam ganz klar gewonnen. wenn Du keinen Händler findest der beide hat, dann fahre zu unterschiedlichen Händlern. Höre die die Kisten mit und ohne EQ an.... ich denke dann ist die Entscheidung gefallen.

Gruss Bernd
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Denon X 4300H oder x7200 23 Feb 2017 19:26 #10

  • kuhtreiber
  • kuhtreibers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 499
  • Dank erhalten: 32
Also, nachdem ich mich nun 2x länger mit jj 123 unterhalten habe, ist die Entscheidung für eine Vor-Endstufe gefallen. Nun suche ich entweder eine Sherwood 965 oder Emotiva (im bezahlbaren Bereich ) oder eine Nakamichi AVP1 7.1 . Derzeit im Angebot ist die 965 für 800.-. die Naka gebraucht für 500.- oder 700.- neu. Tja, warten oder zuschlagen. Das ist hier die Frage. :blush:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Denon X 4300H oder x7200 23 Feb 2017 20:11 #11

  • mafli
  • maflis Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 347
  • Dank erhalten: 23
Ich habe eine Nakamichi und bin klanglich absolut zufrieden damit. Die AVP klingt warm, klar und umangestrengt, auch wenn Leistung gefragt ist.

Die Bestellung aus UK verlief absolut reibungslos.

Als ehemaliger "kuhtreiber" kann ich Dir die AVP nur wärmstens empfehlen.

Wenn Du möchtest, kannst Du die AVP bei mir probehören.
Letzte Änderung: 23 Feb 2017 20:14 von mafli.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Denon X 4300H oder x7200 24 Feb 2017 06:24 #12

  • kuhtreiber
  • kuhtreibers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 499
  • Dank erhalten: 32
Hallo mafli, ich habe Deine Berichte verfolgt. Ich denke auch das die Endstufe nicht schlecht ist. klar, besser geht immer. Danke für die Einladung, aber die Entdernung spricht dagegen. :big_smile:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Denon X 4300H oder x7200 24 Feb 2017 07:20 #13

  • Triton
  • Tritons Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 843
  • Dank erhalten: 116
Hi,

Ich möchte nur kurz eimwerfen, dass die Arkam wohl ziemliche Diven sind. Auf unserer Tour zu den HD RGBlern konnten wir diese in zwei Kinos bewundern. Klanglich nix zu bemängeln, aber was die Firmware angeht wohl ne Katastrophe. Wurde von den Besitzern auch bestätigt. Klang soll da aber komplett entschädigen. Wenn dich aber sowas nervt, würd ichs mir überlegen.
Ein Hauptproblem bei beiden war die korrekte auzomatische Audio Signalerkennung.

Lg
Christian
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Denon X 4300H oder x7200 24 Feb 2017 12:35 #14

Ein Hauptproblem bei beiden war die korrekte auzomatische Audio Signalerkennung.
Ja, das ist was mich am meisten stört und ich hoffe, dass das mit einem Firmwareupdate korrigiert wird. Wenn man z.B. den DTS-Upmixer zuletzt benutzt hat wird nicht automatisch auf Atmos umgeschaltet, wenn man eine Atmos-Scheibe einlegt. :embarrassed Gilt auch für umgekehrt. Das muss man immer manuell machen.
Letzte Änderung: 24 Feb 2017 12:35 von Last Action Hero.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Denon X 4300H oder x7200 26 Feb 2017 19:54 #15

  • kuhtreiber
  • kuhtreibers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 499
  • Dank erhalten: 32
www.quoka.de/hifi-audio-tv-video-foto/ve...-p7-7-kanal-thx.html
Schade, der nächste Fake. Plötzlich ist die Endstufe in Italien und nicht mehr Sindelfingen. Kein Telefongespräch, nur email möglich. :hell_boy:
In NL war noch eine für 700.-€. Dürfte der gleiche Sch...... sein.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Denon X 4300H oder x7200 27 Feb 2017 00:37 #16

  • mafli
  • maflis Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 347
  • Dank erhalten: 23
Aus eigener, teuer gewonnen Erfahrung ein Tip: Entweder Du holst die Ware selbst ab oder Du zahlst Lehrgeld.

Die P7 kostet in der Bucht gebraucht so um die 1500 Euro. Keiner hat etwas zu verschenken.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Denon X 4300H oder x7200 27 Feb 2017 08:44 #17

  • Nemesis
  • Nemesiss Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 421
  • Dank erhalten: 47
Für alle die es noch nicht kennen.

Auf das Bild der Endstufe in der Anzeige "rechts Klick" dann " Mit Google nach Bild Suchen"

Dann sieht man sofort das Bild. Erneut drauf klicken und oh wunder 6 mal das gleiche Bild bei verschiedenen Auktionshäusern / Anzeigenportalen.
Es sind auch auffällig viele Anzeigen aus Italien dabei. Das wird wohl der eigentliche Standort sein und dort kostet sie dann auch auf einmal 3500 bis 4400 €.

700€ sind nur abzocke.

Bitte melden bei quoka.

Gruß Nemesis
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Denon X 4300H oder x7200 27 Feb 2017 12:57 #18

  • kuhtreiber
  • kuhtreibers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 499
  • Dank erhalten: 32
So, die Entscheidung ist gefallen. Es ist eine Tag McLaren 100x5R geworden. 800.-€ habe ich dafür bezahlt. Ich hoffe das war die richtige Entscheidung. Ein Feedback würde mich schon interessieren.
@JJ123 Sorry, ich habs nicht mehr ausgehalten. :heilig:
Nun kommt das Thema Vorstufe. Wird vermutlich auf x 4200 rauslaufen. Schade das man den Atmos Chip nicht einfach nachrüsten kann. :sad:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.184 Sekunden