Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Oppo - dynamische HDR in SDR Konvertierung

Oppo - dynamische HDR in SDR Konvertierung 05 Feb 2018 15:42 #1

  • sven29da
  • sven29das Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 444
  • Dank erhalten: 56
Hallo Ihr Oppo`laner und Interessenten,
ich hatte nie was von Oppo gehalten da sie mir einfach zu teuer waren, denn Disc abspielen konnten ja auch andere Player.

Nun gab es eine neue FW womit es wohl möglich ist, bei UHD Filmen das HDR in SDR dynamsich sprich in Echtzeit Bild für Bild, in SDR zu konvertieren und den Mehrwert einer UHD INKLUSIVE "HDR Effekt" zu erhalten.
Wie das geht und wie gut, keine Ahnung aber es liest sich interessant und was man im Hifi-Forum an Bildern sieht und von den ersten Versuchskaninchen liest, macht mich neugierig.

Ich will zwar auf KODI nicht mehr verzichten, aber der Oppo hat ja auch einen "HDMI IN" ...

Da ich aber weis das viele von Euch wie z.B. Yalcin einen aktuellen Oppo haben, Euch mal diese Info :zwinker2:

Man(n) kann dann wohl noch aus vier verschiedenen Presets wählen, und so sich die für seinen Raum und Wiedergabekette am besten passende Konvertierung auswählen.
Wenn das alles so funktioniert, könnte man endlich die "Spielwiese ARVE" & Co. verlassen und nur noch entspannt Filme genießen.

Ich habe mal HDFury im AVSForum angeschrieben, ob diese Konvertierung der Vertex auch könnte und bin gespannt.
Das wäre nämlich dann der Hit :respect:


Grüße
Sven
Letzte Änderung: 05 Feb 2018 15:43 von sven29da.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Oppo - dynamische HDR in SDR Konvertierung 05 Feb 2018 17:41 #2

Nun gab es eine neue FW womit es wohl möglich ist, bei UHD Filmen das HDR in SDR dynamsich sprich in Echtzeit Bild für Bild, in SDR zu konvertieren und den Mehrwert einer UHD INKLUSIVE "HDR Effekt" zu erhalten.
Ich frage mich, wozu das gut sein soll, wenn der Projektor die Anforderungen nicht wiedergeben kann, denn wenn er es könnte, bräuchte man diese "Konvertierung" nicht.
Da würde es mir eher noch sinnvoller erscheinen, wenn es eine Funktion gäbe, die aus SDR (normale BD) HDR generieren könnte, was aber mit Sicherheit nicht trivial wäre.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Oppo - dynamische HDR in SDR Konvertierung 05 Feb 2018 17:45 #3

  • sven29da
  • sven29das Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 444
  • Dank erhalten: 56
Stimmt, ich vergaß das die Projektoren ja alle dynamisch HDR wiedergeben können ... sorry, mein Fehler :zwinker2:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Oppo - dynamische HDR in SDR Konvertierung 05 Feb 2018 18:08 #4

Eben weil sie das nicht können erscheint mir das nutzlos.Kann mir nicht vorstellen, dass man sinnvoll (vollwertig) ein HDR-Bild in ein SDR-Bild wandeln kann, das dann aussieht wie ein HDR-Bild. Da wird höchstens am Kontrast rumgespreitzt, damit man irgend einen Effekt hat. Aber klar, Player und Projektoren können ja auch 2D in 3D konvertieren. Gibt bestimmt Leute, die das auch nutzen.
Letzte Änderung: 05 Feb 2018 18:10 von Last Action Hero.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Oppo - dynamische HDR in SDR Konvertierung 05 Feb 2018 20:41 #5

  • sven29da
  • sven29das Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 444
  • Dank erhalten: 56
Nur weil man sich was nichts vorstellen kann, es als nutzlos zu betiteln?

Naja, für Dich möge es so sein, aber Du gehörst ja auch mit Deinem nicht HDR-fähigen X70 nicht zu der hier von mir angesprochenen "Zielgruppe".
Aber ist ja eh egal was ich schreibe, ich weis ja von wem es kommt.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Oppo - dynamische HDR in SDR Konvertierung 05 Feb 2018 20:58 #6

Du willst also behaupten, dass HDR mit 10/12 Bit zu SDR (8 Bit) vollwertig konvertiert werden kann, ohne dass Durchzeichnung verloren geht?
Richtig, das kann ich mir nicht vorstellen, bin aber kein Experte. Ich denke mir nur, wenn dies möglich wäre, warum ist man dann überhaupt auf 10 bzw. 12 Bit gegangen? Vielleicht kannst es aber Du oder sonst jemand erklären.

Aber ist ja eh egal was ich schreibe, ich weis ja von wem es kommt.
Was soll diese Provokation? Bin ich Dich etwa persönlich angegangen?
Letzte Änderung: 05 Feb 2018 21:05 von Last Action Hero.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Oppo - dynamische HDR in SDR Konvertierung 05 Feb 2018 21:08 #7

  • sven29da
  • sven29das Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 444
  • Dank erhalten: 56
Jedes mal das gleiche :poppy:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Oppo - dynamische HDR in SDR Konvertierung 05 Feb 2018 21:38 #8

sven29da schrieb:
Jedes mal das gleiche :poppy:
Solche sachlichen Beiträge sind dem Forum gerade noch abgegangen. Und begonnen hast wieder mal Du selbst. Gratulation.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Oppo - dynamische HDR in SDR Konvertierung 05 Feb 2018 22:45 #9

  • trace
  • traces Avatar
  • Online
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1247
  • Dank erhalten: 112
:rofl: :rofl: :rofl: :heilig:
Ihr beide seid halt technisch gesehen nicht kompatibel grins.
Aber ehrlicherweise interessiert mich das Thema dennoch.

LG Maik
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Oppo - dynamische HDR in SDR Konvertierung 05 Feb 2018 23:08 #10

  • sven29da
  • sven29das Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 444
  • Dank erhalten: 56
trace schrieb:
Aber ehrlicherweise interessiert mich das Thema dennoch.

LG Maik

So wie die halbe Heimkinowelt es interessiert, denn nicht ohne Grund wird rund um diesem Planeten an Lösungen gewerkelt.

Siehe nur Arve für JVC, seit paar Wochen Arve für Sony, die Kalibrierer und Händler vermarkten das “HDR Tuning“, HDFury Vertex HVC Makro Tool, u.s.w. u.s.w.

Man siehe nur die MadVR Spezialisten die genau das was Oppo wohl nun kann, mit ihren HTPCs machen.

Der Guru Manni01 aus dem AVS muss das erst als extrem gut bewertet haben und das würde er nicht, wenn dynamisch HDR zu SDR mich funktionieren würde, geschweige die vielen Cracks die es nutzen.

Aber ich verzieh mich in “meinen“ Thread und gut ist.
Keine Lust jedes mal so etwas zu erleben :zwinker2:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Latenight, Eddem

Oppo - dynamische HDR in SDR Konvertierung 06 Feb 2018 07:25 #11

  • Heritage
  • Heritages Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 43
  • Dank erhalten: 10
Kurzes Feedback von mir zu dem Thema. Es funktioniert sehr gut und ist auf jeden Fall besser als die ganzen Arve Anpassungen.
Das Schöne dabei, dass der Oppo nun auch das HDR Flag entfernt und somit der JVC X5000 nicht mehr zwangsweise in das Gamma D umschaltet.

Vergleicht man die Konvertierung allerdings mit einem HTPC (bei mir GTX 1080) mit MadVR, dann liegt dieser in meinen Augen immer noch leicht dahinter. Aber die dynamische HDR Anpassung ist Oppo schon gut gelungen und ein riesiger Sprung in die richtige Richtung!

Für mich übrigens der Grund, meine Kombo aus Samsung K8500 + Oppo 103 auszutauschen und doch wieder zum Oppo als alleinigem Zuspielgerät zu wechseln.
Letzte Änderung: 06 Feb 2018 07:25 von Heritage.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Latenight

Oppo - dynamische HDR in SDR Konvertierung 06 Feb 2018 08:23 #12

  • jigsaw
  • jigsaws Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 170
  • Dank erhalten: 28
Ich bin auch sehr gespannt auf dieses Oppo-Feature und werde es die nächsten Tage mal intensiver testen. B)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Oppo - dynamische HDR in SDR Konvertierung 06 Feb 2018 14:14 #13

  • Birdie
  • Birdies Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 663
  • Dank erhalten: 85
Also ich habe das in den ersten Firmwares mal getestet, damals hat der VW550 noch keine so dolle Firmewareunterstützung für HDR gebracht, was aber inzwischen "passt".
Damals war die Konvertierung des Oppos HDR-->SDR sehr stufig und je nach Szene und Einstellung schon fast mit solarisationsartigen Effekten unterlegt.
Das wurde dann mit der ich glaube vorletzten FW besser, aber am besten gefällt es mir immer noch, wenn man den Oppo nichts machen lässt und den SONY einfach das HDR machen lässt. bei einigen Filmen bringt es minimal noch was, mit diesen speziellen Gammakurven zu arbeiten, aber idR schaue ich inzwischen alles auf Automatik.

Worauf genau soll dieses Neue Feature aufbauen? Gibt es dazu irgendwo Details?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Oppo - dynamische HDR in SDR Konvertierung 06 Feb 2018 15:58 #14

Damals war die Konvertierung des Oppos HDR-->SDR sehr stufig und je nach Szene und Einstellung schon fast mit solarisationsartigen Effekten unterlegt.
Würde sagen, die typische 8Bit-Ausgabe von SDR. Natürlich wird das nicht in jeder Szene gleich stark auffallen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Oppo - dynamische HDR in SDR Konvertierung 06 Feb 2018 17:45 #15

  • kottan
  • kottans Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 115
  • Dank erhalten: 15
jigsaw schrieb:
Ich bin auch sehr gespannt auf dieses Oppo-Feature und werde es die nächsten Tage mal intensiver testen. B)
Richtig so, erst selbst testen, dann drüber berichten :respect:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Oppo - dynamische HDR in SDR Konvertierung 07 Feb 2018 08:50 #16

  • Dano
  • Danos Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1408
  • Dank erhalten: 138
Hallo zusammen,
ich weiss auch nicht wrklich ob das was bringen soll. Aber versuchen auf jeden Fall wer ein Oppo hat.

Evtl. kommt auch ein Update für den CA.

@Sven
Ich finde das LAH eigentlich sehr sachlich war und ist. Ich finde es auch immer gut wenn man ein bissel nachbohrt, dadurch kann man erst seine Erfahrungen entwickeln.

VG
Daniel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Last Action Hero

Oppo - dynamische HDR in SDR Konvertierung 07 Feb 2018 15:29 #17

  • sven29da
  • sven29das Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 444
  • Dank erhalten: 56
Ansichtssache Daniel ... in anderen Heimkino Foren und sozialen Medien wird es seit drei Tagen extrem thematisiert und es geht im Grunde nur noch darum.
Schon komisch, wenn es ja so nutzlos ist und ohne sich kundig gemacht zu haben was es genau bedeutet und wie es funktioniert, gleich was raus zu hauen. :zwinker2:

Wen es interessiert, kann es weiter an diesen Stellen verfolgen ... am besten sich die Einträge seit dem 04.02. anschauen:

www.avsforum.com/forum/149-blu-ray-playe...-owner-s-thread.html
www.hifi-forum.de/index.php?action=brows...m_id=94&thread=15091
www.hifi-forum.de/index.php?action=brows...m_id=166&thread=9927
www.hifi-forum.de/index.php?action=brows...m_id=94&thread=15102

Aber ich schreibe ja schon wieder hier ... nee nee nee ... Over and out :virus:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Oppo - dynamische HDR in SDR Konvertierung 07 Feb 2018 16:06 #18

  • Junior
  • Juniors Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1364
  • Dank erhalten: 183
... in anderen Heimkino Foren und sozialen Medien wird es seit drei Tagen extrem thematisiert und es geht im Grunde nur noch darum.

Sei mir nicht böse, aber das ist für mich nur ein Beweis dafür, wie unausgereift die ganze Thematik im Prinzip nocht ist.
Welcher Otto-Normal Verbraucher, der "nur" ab und zu mal einen Film auf Leinwand schauen möchte, soll sich denn damit zurechtfinden.
Und das am besten auch noch ohne Meßkrempel.

In meinen Augen ist das lediglich ein schwacher Versuch einen Porsche Motor in einen Käfer einzubauen um damit ähnliche Rundenzeiten zu fahren. :silly:
Die Ausgangsfrage beschreibt doch die ganze Problematik zur Genüge.
Ich bin mir ziemlich sicher, daß das konvertierte HDR-Bild im nachhinein auch nicht besser aussieht als das unkonvertierte Bild,
wenn man Farbraum und Auflösung mal außen vor läßt.
Die Dynamic Range wird doch nicht vom Player limitiert, bzw. "erweitert", sondern von den Kontrastfähigkeiten des Beamers.

Eine ähnliche Problematik haben doch (vermutlich dieselben) Leute schon bei der Dynamic Range bei der Tonwiedergabe jahrelang diskutiert.
Und damit ist die Thematik für mich auch ausreichend erschöpft :tire: :sbier:

Gruß
Junior
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Last Action Hero

Oppo - dynamische HDR in SDR Konvertierung 07 Feb 2018 16:36 #19

  • sven29da
  • sven29das Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 444
  • Dank erhalten: 56
Ich kann es nicht lassen :angry:

Junior, gerade weil es einfach so ein durcheinander ist und dazu kompliziert, hoffen viele auf eine Lösung womit man easy zumindest (grob gesagt) 80-90% des UHD Potentials nutzen kann.
Soll man als Besitzer eines HDR Fähigen Projektors mit Kosten von 4000 bis 65000Euro wegen "unausgereift" ganz auf HDR verzichten?
Wer so denkt hat vermutlich noch kein UHD inkl. HDR Bild gesehen und hat deswegen nicht dieses "haben wollen Gefühl".

Ich sagte auch bis Herbst das HDR Müll ist, bis ich ARVE nutzte und mir die Augen aufgingen.
Mit den von anderfen kopierten Werten sah das Bild schon extrem schön aus ... "geil" trifft es eher.
Nur nutze ich nicht das ganze Potential weil ich die Kurven nicht komplett selbstständig bestimmen kann.
Dazu kommt, dass jede UHD anders aufgemommen ist.

Somit bleibt zwangsläufig nur etwas dynamisches übrig, was Bild für Bild an den Projektor so gut es geht weiter gibt.
Das "Ihr" das nicht verstehen könnt das wir so etwas gerne möchten :-(

Frage mal Yalcin nach seiner Meinung.
Er kannte nur das beschi... JVC Gamma D und deswegen fand er seine UHD Discs nicht besonders.
Dann habe ich ihm mal meine Arve Kurven auf den JVC aufgespielt .... da kam selbst bei ihm mit der großen Leinwand und somit mit einer erstrecht nicht 100% passenden Kurve ein "Ohhhhh" und das im positiven.
Habe gestern z.B. Rocky Mountain Express mal kurz angeschaut und wenn man dieses Bild der Dampf Lok sieht mit den vielen Feinheiten, glänzenden Metall wie Messing, Sonne die sich in den Manometern spiegelt, Pinselstriche im Lack, Fettspritzer, Schwitzwasser am Metall das wie Tau auf Gras aussieht usw. will man(n) nur noch so seine Filme schauen und nicht anders.
Habe auch mit SmartPhone ein Foto gemacht aber da kann man davon nichts sehen, nicht mal die Schärfe und Plastizität :sad:

Aber warum muss ich mich hier erklären das ich Oppo Besitzer diese Info zukommen lassen wollte.
Ärgert mich tierisch dann dieses Verhalten und deshalb muss man sich nicht wundern wenn man halt nichts mehr schreibt.
Andere werden sich Ihr Händchen reiben, soll mir aber egal sein.

Leider funktioniert die Blockierfunktion hier im Forum nicht so wie in Facebook, denn da sieht man dann von solchen Leuten nichts mehr und vor allem umgedreht und man muss sich nicht immer wieder über die selben ärgern.

Schönen Feierabend Junior
Sven


PS
Vielleicht kann man das Potential erahnen:



Letzte Änderung: 07 Feb 2018 16:41 von sven29da.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Eddem

Oppo - dynamische HDR in SDR Konvertierung 07 Feb 2018 22:41 #20

  • Saya
  • Sayas Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 216
  • Dank erhalten: 59
Hallo, wie Sven schon berichtet hat, war bei mir das einspielen einer Arve Kurve visuell im Vergleich zu vorher ein Quantensprung.
Das wird immer noch nicht das Optimum sein, was man vielleicht rausholen kann, aber für mich ist HDR das erste mal sehenswert gewesen.

Wenn ich dazu komme, werde ich die Einstellung im Oppo mal testen.
VG
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: sven29da, Eddem
Ladezeit der Seite: 0.205 Sekunden