Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: BLADE RUNNER 2049

BLADE RUNNER 2049 05 Okt 2017 10:56 #1

  • trace
  • traces Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1212
  • Dank erhalten: 103
Gleich geht's los im Cinecitta Cinemagnum3D Atmos

163min. aussteigen :byebye:



Bewaffnet mir Popcorn und Getränke für epische 3Stunden
Boah ist der Ton gut geworden
Letzte Änderung: 05 Okt 2017 18:13 von trace.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

BLADE RUNNER 2049 05 Okt 2017 18:06 #2

  • trace
  • traces Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1212
  • Dank erhalten: 103
:byebye: Aus dem Kino heraus und mein Resumee.
Eine große Leinwand ist Pflicht, damit der Streifen seine volle Wirkung entfaltet. Ob 3D nun so unabdingbar ist? Glaube nicht.
Blade Runner wird seiner absolut gerecht. Dichte Atmosphäre, treu an der Handlung und geradlinig.
Harrison Ford, der recht spät auf die Bühne kommt, macht seinem Namen alle Ehre. Auch sein Nachfolger Ryan Gossling spielt seine Rolle glaubhaft.
Die Szenerien sind dem Original treu geblieben und Neues ist hinzugekommen, somit erfüllt der Streifen meine Erwartungen.
Der Film hat einen sehr guten Ton, jedoch hat mich der eine oder andere Basslauf irritiert, der einfach nicht dahin gehörte.
Die musikalische Untermalung hätte etwas präsenter sein dürfen.

Der Film hat alles was ein BLADE RUNNER 2049 braucht. Die Handlung ist gut nachvollziehbar auch wenn sich das eine oder andere Fragezeichen erst später löst. Die Atmosphäre ist dicht und man neigt nicht zwischendurch zum Aussteigen bei knapp drei Stunden Laufzeit. Jedoch fragt man sich irgendwann, wo ist Harry. Epische Szenerien sind teils schon fast zu düster. Dauernder Regen oder Schneefall und schlechte Sicht störte mich dann irgendwann doch. 3D Effekte sind genau da wo sie hingehören und nicht aufdringlich. Der Ton ist von der Qualität erste Sahne. Ich frage mich dennoch, wofür brauche ich Atmos?

Insgesamt löste im Nachhinein der Streifen keine Hurra Schreie aus. Das war jedoch zu erwarten, denn Blade Runner ist kein Effekt haschender Blender, sondern lebt durch seinen dezenten Charme den er sich absolut bewahrt hat.

Handlung: 08 von 10
Bild: 9von10
Ton: 9 von 10
Letzte Änderung: 05 Okt 2017 18:18 von trace.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Latenight, RaschtisCinema

BLADE RUNNER 2049 05 Okt 2017 20:11 #3

  • RaschtisCinema
  • RaschtisCinemas Avatar
  • Online
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1831
  • Dank erhalten: 97
Hi Trace,

Danke für Deinen Bericht :respect:

Ich freue mich auch schon auf den neuen BLADE RUNNER :dancewithme
Ich werde aber warten bis es Ihn auf Bluray gibt :sbier:

Es gibt auch noch 2 Kurzfilme, die als Überleitung zu den beiden Filmen dienen soll




Für die Veröffentlichung auf Bluray usw. gibt es noch keinen festen Termin. Jedoch findet man pauschal dass er Voraussichtlich ab Februar 2018 im Kaufhandel erhältlich sein soll.

ich freue mich auf jeden Fall darauf.

lg
Markus
Letzte Änderung: 05 Okt 2017 20:14 von RaschtisCinema.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

BLADE RUNNER 2049 06 Okt 2017 19:43 #4

  • trace
  • traces Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1212
  • Dank erhalten: 103
Danke Marcus. Die kannte ich noch nicht und finde die Teile wichtig zur Handlung zumal es da etwas mehr Tiefe gibt.
Viel Spass Euch. Ich habe fast alles ausgeblendet bis zum Release, damit bloß ich nicht einen mörder Spoiler erwische. :dribble:
Selbst bei der Anfahrt ins Kino kamen ca. 4 Berichte über den Film im Radiio, die ich fleißig weggedrückt habe. :dancewithme
Zum Glück denn meine Erwartungen waren echt schon hoch genug.
Letzte Änderung: 06 Okt 2017 19:45 von trace.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: Latenight, Captain Kirk, saphira
Ladezeit der Seite: 0.127 Sekunden