Aktuelle Forenbeiträge

    • Usel20s Avatar
    • Tiefbassproblem / Punch fehlt
    • Habe jetzt grade nochmal den Thread im Nachbarforum gelesen... Im Grunde ist vieles, was dort geschrieben wurde wahr. Aber fangen wir hier einfach bei Null an. Wenn man herausfinden will, was zu dem fehlenden Punch führt muss man leider etwas Zeit und Arbeit investieren. Man muss experimentieren und messen, messen, messen... bei dir ist nun alles bereits ziemlich fix verbaut, aber auch damit kann man mal angfangen, bin mir aber sicher, dass du in Bezug auf die Punch-Anforderung Änderungen am Raum vornehmen MUSST.. aber dazu kommen wir dann später.. Leg mal so los, wie Jochen es vorgeschlagen hat. Mains auf Large stellen und mal ohne die Subs und Filtereinstellungen alles durchmessen und hier posten. Dann auch die Subs einzeln im Nahfeld messen. Wenn das soweit passt, mal die Front-Subs und dann die Rear-Subs am Sitzplatz messen. Das alles hier posten und dann schauen wir mal weiter...
    • In Heimkinoverein.de / Lautsprecher
    • macelmans Avatar
    • Tiefbassproblem / Punch fehlt
    • Hallo Gerhard Zitat: Hallo & zuerst sorry, hatte vergessen den Namen dazu zu schreiben... Gar kein Problem. Ich wußte nur nicht wie ich Dich anreden soll ;) . Also: Das erste was mich irritiert ist, dass Du geschrieben hast Phase 180°. Du mußt beim hinteren Gitter +/- bei den Anschlüssen vertauschen. Das ist nicht das gleiche wie die Phase um 180° zu drehen! MIt der Phase verschiebt/verzögert man nur die Welle aber das Chassi läuft immer noch richtig herum. Überprüf das mal als allererstes bitte. Dann zum Eckhorn. Das Eckhorn sollte sehr guten Kickbass/Punch liefern. Daher würde ich die Mains R/L auf Large stellen und dann einen Phasenabgleich mit den Mains machen. Weißt Du wie das geht? Zu Deinen Messungen mit Korrektur 1) Das DBA läuft nicht gut vor allem im Bereich ab 40hz. 2) Was da korrigiert wurde gefällt mir auch nicht gut. Korrigierst Du das mit dem AVR? oder mit der Inuke (hat die ein DSP)? Ein AVR halte ich für nicht geeignet für das einstellen des DBA. Hier wäre z.B. ein MiniDSP geeignet (schleift man zwischen AVR und Endstufe) falls die Endstufe kein DSP hat. 3) Ab 40hz fehlt Pegel. Das ist m.E. auch das was Dir fehlt. Das müssen wir korrigieren. Also, sei so nett und beantworte mal meine Fragen, dann sehen wir weiter und überlegen gemeinsam wie wir weiter machen. Bei Denon Bass = LFE paßt. Es gibt nämlich noch Mains+LFE dann wird der auf der Scheibe abgemischte Bass, d.h. die 1 bei X.1 Ton bei den Mains + dem LFE ausgegeben. Bei Yamaha heißt das "Extra Bass". (hoffe das war einigermaßen verständlich) VG Jochen
    • In Heimkinoverein.de / Lautsprecher
    • Lando2081s Avatar
    • Tiefbassproblem / Punch fehlt
    • Zitat: Die Mains sind bei 80Hz getrennt, im AVR steht der untere Bereich brav auf 'nur LFE'. ich kenn mich mit Denon nicht aus, aber macht das sinn wenn die bei 80 Hz getrennt sind den Sub auf nur LFE zu stellen. Er sollte ja auch den Tiefbassbereich der anderen Lautsprecher wiedergeben..
    • In Heimkinoverein.de / Lautsprecher

Forum Statistik

  • Mitglieder insgesamt: 2165
  • Letztes Mitglied: Towerman80
  • Gesamte Beiträge: 66.2k
  • Gesamte Themen: 3430
  • Gesamte Sektionen: 1
  • Gesamte Kategorien: 14
  • Heute begonnen: 2
  • Gestern begonnen: 2
  • Heutige Antworten: 26
  • Gestrige Antworten: 20
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok