Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Basotec Wunderschaum oder Wunschtraum?

Basotec Wunderschaum oder Wunschtraum? 28 Mai 2013 14:22 #21

  • Jeez
  • Jeezs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 47
  • Dank erhalten: 1
Sicherlich kann man 20 oder 25cm tiefe Kantenabsorber aus Basotect in die Ecken stellen, da spricht nichts dagegen, wenn man das so machen möchte.
Nach eigener Erfahrungen bin ich aber der Meinung, dass Du im direkten Vergleich und bei identischer Materialstärke mit Isobond deutlich effizienter im Bereich zwischen 100 und 250Hz unterwegs ist.
Daher schrieb ich auch "frequenzabhängig reflektiv".
Wichtig ist z.B. auch zu wissen, dass je dicker das Material ist, desto geringer sollte der längenspezifische Strömungswiderstand sein, sonst dringen langwellige Frequenzen nicht tief genug ein.
Steht so zumindest im "Toole"

Hab eben gesehen, ohne angemeldet zu sein kommt man an die Caruso Tabelle ja gar nicht dran, als hier nochmal das PDF anbei.

Dateianhang:

Dateiname: CarusoScha...erte.pdf
Dateigröße:8 KB
Letzte Änderung: 28 Mai 2013 14:24 von Jeez.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Basotec Wunderschaum oder Wunschtraum? 28 Mai 2013 14:35 #22

  • Jeez
  • Jeezs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 47
  • Dank erhalten: 1
@Alpi:

Eine Bezugsquelle für Basotect wurde ja schon genannt.
Gleichwertig in Bezug auf die Absorptionswerte ist Aixfoam-Akustikschaum, dieser ist in anthrazit, orange, rot oder hellgrau erhältlich, zusätzlich gibt es diesen in der "Design"-Variante auch noch mit Filzoberfläche in vielen Farben.
Letztere hat allerdings gegenüber der Ausführung ohne Filz andere Absorptionswerte. Im Mittelhochton wird hier deutlich weniger Schall geschluckt. Das kann ganz praktisch sein, wenn man ein wenig herumtesten möchte, im Zweifelsfall kann man das Element, mit der Filzseite nach hinten, umdrehen und hat so vorne wieder die volle Absorption im Mittelhochtonbereich.

Link zu: Aixfoam
Link zu: Caruso
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Basotec Wunderschaum oder Wunschtraum? 28 Mai 2013 15:41 #23

  • TomC
  • TomCs Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 121
  • Dank erhalten: 10
Wichtig ist z.B. auch zu wissen, dass je dicker das Material ist, desto geringer sollte der längenspezifische
Das ist klar und ergibt sich ja aus der Formel. Da ich noch keine direkten Vergleiche von Isobond vs Basotect gemacht habe, kann ich dazu nichts sagen. Hast du da etwas gemessen?

Viele Grüße,
Berti
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Basotec Wunderschaum oder Wunschtraum? 28 Mai 2013 18:06 #24

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 9740
  • Dank erhalten: 771
Ich kenne noch diese >>> Tabelle für porösen Absorbern
Dies ist der umfangreichte Vergleich den ich zum Thema kenne.
Da ist auch die von mir verwendete und favorisierte SSP2 mit drauf. :zwinker2:

Gruß Andi
Letzte Änderung: 28 Mai 2013 18:08 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Basotec Wunderschaum oder Wunschtraum? 28 Mai 2013 18:20 #25

  • Jeez
  • Jeezs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 47
  • Dank erhalten: 1
Nein, speziell gemessen hatte ich das nicht, das war eine Versuchsanordnung, per Gehör.
Ich hab bei mir in der vorderen linken Ecke einmal einen Keil Aixfoam und einmal nen Keil Isobond abwechselnd diagonal zur Ecke aufgestellt.
Es war klar herauszuhören, dass der Bass mit dem Isobond besser, präziser klang, während man mit dem Aixfoam kaum etwas ausmachen konnte.

Andi, in dieser Liste ist auch das Rigid Fiberglass aus der 700er Serie aufgeführt, das Ethan Winer für seine speziellen Absorber verwendet.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Basotec Wunderschaum oder Wunschtraum? 19 Jun 2013 10:52 #26

incoggnito schrieb:
Ich würde den Bassabsorber aus Steinwolle selber bauen, die nötige Dicke kann man sich ja berechnen ... kommt sehr viel billiger, und soll die gleiche Wirkung haben :zwinker2:

Hi

Wie oder womit berechnen?

Danke

Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Basotec Wunderschaum oder Wunschtraum? 19 Jun 2013 20:52 #27

  • Jeez
  • Jeezs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 47
  • Dank erhalten: 1
Ich hab das selber noch nicht benutzt, aber diverse User verlinken in der Regel immer auf diesen Rechner:

www.whealy.com/acoustics/Porous.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Basotec Wunderschaum oder Wunschtraum? 20 Jun 2013 06:31 #28

  • Aktivposten
  • Aktivpostens Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 169
  • Dank erhalten: 16
Guter Tipp. Der Rechner ist sehr empfehlenswert.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Basotec Wunderschaum oder Wunschtraum? 27 Jul 2013 16:37 #29

  • Dr. House
  • Dr. Houses Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 411
  • Dank erhalten: 35
Hallo Leute,

ich habe ja vor kurzem Akustik - Melaminschaum Absorber gekauft, besser bekannt unter dem Namen Basotec. Ich finde seitdem den Sound viel besser und Präziser geworden, der Bass wummert nicht mehr so rum sonder ist knackig trocken auch die Sprachverständlichkeit und Stimmen ist viel besser und Klarer geworden. Bei extremen Pegeln Nervt der Hochton nicht mehr, ich denke das Liegt daran das jetzt die frühen Refexionen nicht mehr da sind. :zwinker2:

Insgesamt würde ich sagen habe ich durch den Einsatz der Absorber, die Qualität meiner kette wesentlich verbessert. :big_smile:

Anbei Link zu den Produkten der Fa. Der Schaumstoffdiskounter:

www.der-schaumstoffdiscounter.de/epages/...oducts/eck1100420420

Ich persönlich muss sagen der Preis für dieses Set ist sehr Interessant und das Material ist gut zu verarbeiten.

Was ich sehr positiv finde bei dieser Firma können die Absorber auch fertig eingefärbt in jeder RAL-Farbe bestellt werden oder komplett auf Maß fertig zu geschnitten.

Wenn ich das schon früher gewusst hätte müsste ich jetzt nicht extra meine Absorber noch mit Akustikstoff beziehen. :tire:

Ich denke für den einen oder anderen Heimkino Freund der derzeit am überlegen ist sich sowas zu Kaufen ist das eine sehr Interessante und Preisgünstige alternative zu anderen Herstellen.

Gruß

Axel
Letzte Änderung: 27 Jul 2013 16:38 von Dr. House.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Basotec Wunderschaum oder Wunschtraum? 27 Jul 2013 17:11 #30

  • incoggnito
  • incoggnitos Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1175
  • Dank erhalten: 84
sehr interessant, danke für den Hinweis!
Letzte Änderung: 27 Jul 2013 17:11 von incoggnito.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Basotec Wunderschaum oder Wunschtraum? 28 Jul 2013 16:05 #31

  • Big Daddy
  • Big Daddys Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 881
  • Dank erhalten: 31
Hey SuperDuke, danke, super Tip! :respect:

Die Eckabsorber sollten nur längere Schenkellängen haben, damit sie noch tiefer herunter wirken...mal schauen, wie hoch der Aufpreis ist.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Basotec Wunderschaum oder Wunschtraum? 28 Jul 2013 18:31 #32

  • TomC
  • TomCs Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 121
  • Dank erhalten: 10
Hey,

viel mehr Schenkellänge macht bei Basotect wegen des Strömungswiderstandes keinen Sinn. Der Schaumstoff ist an der dicksten Stelle ja genau 21cm stark. Dabei beträgt der Strömungswiderstand bereits ca. 2-5kPa*s/m (die Angaben sind leider stark schwankend). Optimal sind zwischen 1 und 3 kPa*s/m. Mehr als 50cm Schenkellänge macht also vermutlich keinen Sinn.

Viele Grüße,
Berti
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.200 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok