Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Stehende Wellen

Stehende Wellen 13 Jul 2013 09:45 #1

Hallo

ich habe mir vor kurzen den Pioneer VSX 923 gekauft und wollte mal nachfragen was es mit den Stehenden Wellen aufsich hat.hab davon echt keine ahnung,da kann man ja auch noch die filter einstellen aber traue mich da nich so ran obwohl ich das gerne mal austesten würde.
kann man damit eigentlich auch die dynamik verstärken oder dient es nur dazu das kein dröhnen auftritt usw.?

Hier mal eine Vollauto Messung meines Receivers:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stehende Wellen 13 Jul 2013 09:49 #2

toll wie mach ich das mit der MCACC Datei wollte die einfügen ging aber nicht =(
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stehende Wellen 13 Jul 2013 10:45 #3

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 9818
  • Dank erhalten: 793
Hi,

Du kannst hier nur die Grafik vom Frequenzgang einstellen, wenn Du eine sehen kannst (Screen Shoot).
Eventuell hast Du ja eine Messung vor der Korrektur und eine Messung nach der Korrektur mit MCACC ?

Um zu wissen, was das Programm verschlechtert oder verbessert musst Du es selber hören und entscheiden, oder Du musst Messungen machen. Ohne Messungen kannst Du die Filter manuell nicht sinnvoll setzten.

Durch das absenken der Raummoden (stehende Wellen) ist man eher der Meinung man verlierst etwas an Dynamik. Es kann aber sein, das Du bei den Mitten dadurch mehr Auflösung gewinnst.

Gruß Andi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: keineahnung85

Stehende Wellen 13 Jul 2013 11:46 #4

also ohne den MCACC hört es sich ziemlich schlecht an da ist auch kein raumklang mehr vorhanden und mit schon viel besser und die mitten kommen auch gut raus wie du geschrieben hast also schlagzeug etc kommt gut raus nur wenn es wirklich die dynamik verringert muss ich vieleicht andere einstellungen vornehmen,nur welche? oder gibt es da nichts?

MFG
Dennis
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stehende Wellen 16 Jul 2013 08:26 #5

  • TomC
  • TomCs Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 121
  • Dank erhalten: 10
Hey,

Raummoden sind stehende Wellen, die sich hauptsächlich zwischen parallelen Wänden ausprägen. Dadurch ergeben sich im Bass bei bestimmten Frequenzen massive Überhöhungen und teilweise auch Auslöschungen.
Die Überhöhungen lassen sich durch Einmesssysteme ganz gut absenken, die Löcher bekommt man aber kaum aufgefüllt. Wenn du Raummoden elektronisch eliminierst, nimmt dir das nicht wirklich Dynamik, sondern nur eine unechte Dynamik, die nie vorhanden (auf der Aufnahme) war.
Die beste Möglichkeit sind allerdings nicht Einmesssysteme sondern eine gute Aufstelung der Lautsprecher und des Hörplatzes.

Viele Grüße,
Berti
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stehende Wellen 16 Jul 2013 09:23 #6

  • Peabody
  • Peabodys Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 509
  • Dank erhalten: 60
Hallo, durch zu starke Reduzierung der Raummoden, kann man Impulskraft bei kurzen Impulsen, sprich Dynamik verlieren. Daher nicht einfach messtechnisch glattbügeln, das klingt selten gut.

Gruß Jan
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stehende Wellen 16 Jul 2013 22:58 #7

  • TomC
  • TomCs Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 121
  • Dank erhalten: 10
durch zu starke Reduzierung der Raummoden, kann man Impulskraft bei kurzen Impulsen, sprich Dynamik verlieren.
Das stimmt. Um das aber im hörbaren Bereich zu haben, muss schon ziemlich stark reduziert werden.
Aus diesem Grund (und anderen) sollte die Aufstellung optimiert und anschließend noch ein wenig elektronisch korrigiert werden.

Viele Grüße,
Berti
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Stehende Wellen 17 Jul 2013 08:38 #8

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 9818
  • Dank erhalten: 793
Das sehe ich auch so ! :respect:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.152 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok