Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Messungen der Nordpol im Studentenheimkino

Messung im Cinothek 18 Sep 2013 18:34 #1

  • incoggnito
  • incoggnitos Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1196
  • Dank erhalten: 87
Hallo,

nun versuche ich mich auch mal mit den ersten Messungen...
und hab nun eeeenndlich den Soundkartentreiber mit Beta Version auf Win8 zum laufen bekommen :hell_boy:

so sieht die erste Messung aus:
(Frontls und Subwoofer gemessen), am AV Receiver war Straight eingestellt.



ich hab auf 83 dB eingepegelt (Mit Schalldruckmessgerät), aber ich bekomme das Mikro nicht auf -20 dB, sondern höchstens auf -30dB ....was mache ich falsch?

hab dann mal lauter gemacht um die -20 zu erreichen... aber da haben die Subwoofer zu clippen begonnen :waaaht:

bei 100 Hz ist eine schöne Mode :dancewithme

grüße Inco

Edit: Ich hoffe es ist ok, wenn ich keinen neuen Thread erstelle?
Letzte Änderung: 18 Sep 2013 19:06 von incoggnito.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Messung im Cinothek 18 Sep 2013 20:21 #2

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 10361
  • Dank erhalten: 937
Hi Inco

nimm Dir mal ein Beispiel am Rolf, der skaliert die Messungen mit einem Bereich von 50 - 100 dB in 5 dB Schritten. Den Messereich von 20 bis 20000 Hz einstellen. So sieht das viel zu schön aus bei Dir.
Das wird bis 200 Hz aber auch mit einer höheren Auflösung noch gut aussehen. :respect:
Die Messung hast Du in einem Abstand von 100 cm gemacht ?

Nach 83 dB sieht Deine Messung eher nicht aus, viel mehr nach 63 dB.
Wiederhole den Kalibriervorgang nochmal. Schau mal ob im Windowsmixer den Audioeingang etwas empfindlicher einstellen kannst. Verwendest Du einen ASIO Treiber in Verbindung mit der EMU0404 ?
Lässt sich auch manuell die Eingangsempfindlichkeit an der Soundkarte hochdrehen ?

Ich wäre fast Dafür wir verschieben das in Deinen Bauthread, sonst kommt das hier zu sehr durcheinander, darf ich ?
Letzte Änderung: 18 Sep 2013 20:27 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Messung im Cinothek 04 Jan 2014 22:24 #3

  • incoggnito
  • incoggnitos Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1196
  • Dank erhalten: 87
Irgendwie hab ich den Thread übersehen :ah:

hier nochmal was aktuelles nachgereicht:
gemessen wurden meine Subwoofer und meine zwei Front LS, am Hörplatz ...
diesemal wirklich ohne alle Klangverbieger :zwinker2:





grüße Inco
Letzte Änderung: 05 Jan 2014 10:52 von incoggnito.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Messung im Cinothek 05 Jan 2014 11:32 #4

  • incoggnito
  • incoggnitos Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1196
  • Dank erhalten: 87
Ich bin ja am überlegen ob ich mir für den Bass nicht bald auch mal so ein Mini DSP zulege...
dass der Schalldruck bis 5dB steigt gibt mir etwas zu denken... vorallem da ich teilweise an die Hubgrenze der Subwoofer komme... die würde ich gerne ein wenig entlasten... vorallem da mein Raum unter 20 Hz sowieso nix damit anfangen kann!

grüße Inco
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Messung im Cinothek 05 Jan 2014 11:53 #5

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 10361
  • Dank erhalten: 937
Ich bin ja am überlegen ob ich mir für den Bass nicht bald auch mal so ein Mini DSP zulege...

Na wenns Dir langweilig ist. :rofl:
Das sieht schon ohne DSP recht ordentlich aus. Sicher hört es sich auch schon ordentlich an. :zwinker2:
dass der Schalldruck bis 5dB steigt gibt mir etwas zu denken...

Das kann der Druckkammereffekt sein, aber auch mit dem Kalibrierfile von Deinem Mikro zusammenhängen.
Einer Mikrofon Kalibrierung unterhalb 20 Hz muss man immer erst mal, sehr skeptisch gegenüberstehen.

vorallem da ich teilweise an die Hubgrenze der Subwoofer komme...

Sag mal, was hörst Du denn für Sachen ? ...und in welcher Lautstärke ? :mad:
Letzte Änderung: 05 Jan 2014 11:55 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Messung im Cinothek 05 Jan 2014 14:12 #6

  • incoggnito
  • incoggnitos Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1196
  • Dank erhalten: 87
Na wenns Dir langweilig ist. :rofl:
Das sieht schon ohne DSP recht ordentlich aus. Sicher hört es sich auch schon ordentlich an. :zwinker2:

Es hört sich vorallem seit gestern auch schon brutal geil an :zwinker2:

Kickbass werde ich aufgrund des BR-Kanals, nicht ohne größeren finanziellen Aufwand umsetzen können...

Absorbermäßig hab ich am Raum ja noch gar nix investiert
Vom Nachhall und Direktschall her ist sicher noch Optimierungspotential da ...
Sag mal, was hörst Du denn für Sachen ? ...und in welcher Lautstärke ?

Du kennst die Scenen :zwinker2:
zB. bei Master and Comander.... eine der letzten einschlagenden Kugelen...
da schlägt der Subwoofer an, ich muss mal messen welche Frequenz der Subwoofer da mit wie viel Schalldruck wiedergeben möchte...

Oder auch bei Oblivion in einer Scene... ich glaub dass Problem sind die Scenen, bei den THX mäßig 115dB an 3Hz laufen :zwinker2:

grüße Inco
Letzte Änderung: 05 Jan 2014 14:17 von incoggnito.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.126 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok