Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Messung Skynet`s Wohnzimmer

Messung Skynet`s Wohnzimmer 16 Feb 2014 10:40 #1

Hallo,

ich hatte gestern abend 1 Stunde Zeit und habe versucht soviele Messungen wie möglich zu machen. Kinder im Bett, Frau in der Badewanne.

Aufbau:

2x Klipsch RB81 II links/rechts
2x Klipsch SW 115 unter den RB81.
1x SC-LX 75 in pur direkt, also ohne irgendwelche dsp/eq einstellungen
1x mic ECM-8000 unkalibriert
1x MPA-102 Microphonverstärker
1x usb 2.0 soundkarte Logi Link UA0099
1x REW 5.1

Allgemein:

Keinerlei akustische Maßnahmen, ich hoffe/weis das ich hier aktuell noch eine menge Probleme habe.

1. ich hoffe ich habe richtig gemessen.
a) Pegel über mein auf 75 db kalibriert
b) soundkarte kalibriert.

2. ich habe den digitalen output der soundkarte und den analogen verwendet.
Den digitalen ohne Soundcard-Kalibration, den analogen mit.

Kann man mit den Messungen was anfangen oder hätte ich lieber Badengehen sollen :D .

Meine Interpretation:

Raummodi bei
21 hz gross
27 hz gross
45 hz klein
70 hz klein
88 hz mittel
166 - 180 hz gross


Eine wahnsinnig hohe Nachhallzeit. Aber das wuste ich auch schon ohne Messung. Das Hallen ist so schon nervig :big_smile: .

Ein loch bei ca 150 hz gefolgt von einem raummode

alles an, Main + subs. Einmal mit digitalen output einmal mit analogen gemessen:


Mains einmal mit, einmal ohne sub gemessen


Kein sub, Main Left und Main Right





RT60

alles an, digital output vs analog output



alles an, einmal nur die Mains


alles an, einmal main mit sub R, einmal main und sub L
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Messung Skynet`s Wohnzimmer 16 Feb 2014 10:47 #2

  • incoggnito
  • incoggnitos Avatar
  • Online
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1173
  • Dank erhalten: 84
Im Moment ist die Messung noch wenig aussagekräftig, da du vom Pegel her mit 60dB noch viel zu leise unterwegs warst... Ohrenstöpsel rein und nochmal lauta... hier viellicht mal auf die Eingangsempfindlichkeit des Mikros schielen, falls du schon auf 80db mit einem Pegelmessgerät eingepegelt hasttest...

Was man schon sehr deutlich sieht, ist dass der Subwoofer da bei 20-30Hz deutlich zu dick aufträgt...
hast du alle Klangverbieger am AV-Receiver deaktiviert?

Nachhall ist anscheinend auch noch zur Genüge vorhanden :rofl:

grüße Inco

PS: keine Panik, sie werden hier geholfen :zwinker2:
Letzte Änderung: 16 Feb 2014 10:49 von incoggnito.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Latenight

Messung Skynet`s Wohnzimmer 16 Feb 2014 13:34 #3

incoggnito schrieb:
Im Moment ist die Messung noch wenig aussagekräftig, da du vom Pegel her mit 60dB noch viel zu leise unterwegs warst... Ohrenstöpsel rein und nochmal lauta... hier viellicht mal auf die Eingangsempfindlichkeit des Mikros schielen, falls du schon auf 80db mit einem Pegelmessgerät eingepegelt hasttest...

kein Problem, werde ich erhöhen.
incoggnito schrieb:
Was man schon sehr deutlich sieht, ist dass der Subwoofer da bei 20-30Hz deutlich zu dick aufträgt...

sehe ich auch so
incoggnito schrieb:
hast du alle Klangverbieger am AV-Receiver deaktiviert?

waren alle aus,
incoggnito schrieb:
Nachhall ist anscheinend auch noch zur Genüge vorhanden :rofl:

War mehr als ich erwartet habe, kann ja nur noch besser werden :big_smile:

Was mich noch interessiert, ich habe mit digitalen und analogen Ausgang gemessen. Ich würde den digitalen Ausgang den analogen Ausgang vorziehen, spricht da was dagegen?
Letzte Änderung: 16 Feb 2014 13:36 von skynet_com.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Messung Skynet`s Wohnzimmer 16 Feb 2014 14:15 #4

  • incoggnito
  • incoggnitos Avatar
  • Online
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1173
  • Dank erhalten: 84
Was mich noch interessiert, ich habe mit digitalen und analogen Ausgang gemessen. Ich würde den digitalen Ausgang den analogen Ausgang vorziehen, spricht da was dagegen?



magst bei der nächsten Messung auch den Wasserfall bitte mal posten
Letzte Änderung: 16 Feb 2014 14:17 von incoggnito.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Messung Skynet`s Wohnzimmer 16 Feb 2014 16:14 #5

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 9587
  • Dank erhalten: 744
Der Inco hat Dir ja schon ganz gut geholfen.
Für mich sieht es nicht so aus als hätten die Subs schon einen gute Postition im Raum erwischt.
Sie regen die Raummoden maximal an. Hast Du die in die Ecken gestellt ?
Der Grundtonbereich von den Klipsch RB81 II links/rechts ist etwas dünn.
Die könnten sogar noch etwas Wandnähe gebrauchen.

Eventuell kannst Du uns mal ein Foto machen wie die Speaker nun stehen ?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Messung Skynet`s Wohnzimmer 16 Feb 2014 17:46 #6

Latenight schrieb:
Der Inco hat Dir ja schon ganz gut geholfen.
Für mich sieht es nicht so aus als hätten die Subs schon einen gute Postition im Raum erwischt.
Sie regen die Raummoden maximal an. Hast Du die in die Ecken gestellt ?
Der Grundtonbereich von den Klipsch RB81 II links/rechts ist etwas dünn.
Die könnten sogar noch etwas Wandnähe gebrauchen.

Eventuell kannst Du uns mal ein Foto machen wie die Speaker nun stehen ?
Ja, Beide subs stehen soweit wie möglich in den Ecken.
Bild kommt gleich.

hab nochmal eine runde gedreht.
Wie kann ich beim Waterfalldiagram Octave Smoothing einstellen?
ich finde es nicht.
Letzte Änderung: 16 Feb 2014 18:17 von skynet_com.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Messung Skynet`s Wohnzimmer 16 Feb 2014 18:53 #7

Neue Messung mit mehr db :woohoo:








Letzte Änderung: 16 Feb 2014 19:29 von skynet_com.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Messung Skynet`s Wohnzimmer 16 Feb 2014 18:59 #8

Test

Letzte Änderung: 17 Feb 2014 08:17 von skynet_com.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Messung Skynet`s Wohnzimmer 17 Feb 2014 16:40 #9

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Messung Skynet`s Wohnzimmer 17 Feb 2014 16:56 #10

  • incoggnito
  • incoggnitos Avatar
  • Online
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1173
  • Dank erhalten: 84
ich würde:

1. den Subwoofer vom Boden abkoppeln, oder ankoppeln... je nachdem was besser wirkt!
aufjedenfalle würde ich beides probieren.

2. Die Subwoofer aus den Raumecken schieben, und ein wenig weiter von der Wand befreien

3. Den Topteilen Ständer besorgen und diese auf Ohrhöhe stellen

4. Die Erstreflexionen und damit auch den Nachhall durch Absorber aufbessern

...Warum fallen bei dir die Höhen so stark ab :tire:

grüße Inco
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Messung Skynet`s Wohnzimmer 17 Feb 2014 17:10 #11

kurze Hintergrunderläuterung:
ich will die Lautsprecher + Sub in ein individuell gestaltetes Side-Board einlassn.
incoggnito schrieb:
ich würde:

1. den Subwoofer vom Boden abkoppeln, oder ankoppeln... je nachdem was besser wirkt!
aufjedenfalle würde ich beides probieren.

werde erstmal entkoppeln.
incoggnito schrieb:
2. Die Subwoofer aus den Raumecken schieben, und ein wenig weiter von der Wand befreien

Wenn ich das richtig verstanden habe, in Richtung mitte und weg von der TV-Wand richtig?
incoggnito schrieb:
3. Den Topteilen Ständer besorgen und diese auf Ohrhöhe stellen
Würde die LS ja später sowieso auf perfekter höhe einbauen, aber zum festlegen würde ich noch improvisieren.

Was ist mit auf Ohrenhöhe gemeint? Die Mitte zwischen Horn und Tieftöner oder das Horn auf Ohrenhöhe?
aktuell ist das Horn unterkante auf Ohrenhöhe.
incoggnito schrieb:
4. Die Erstreflexionen und damit auch den Nachhall durch Absorber aufbessern

Bin schon auf der suche nach den passenden Teppich
incoggnito schrieb:
...Warum fallen bei dir die Höhen so stark ab :tire:

Das wurmt mich auch, ich habe keine Ahnung, die LS können es nicht sein, dann hätte Turboloader ja auch diese Probleme gehabt.

Es bleibt nur der Raum oder der AVR.

erstmal Danke für die Info

mfg

sky
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Messung Skynet`s Wohnzimmer 17 Feb 2014 17:15 #12

  • JJ123
  • JJ123s Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1448
  • Dank erhalten: 80
Hy Hy zu den Messungen halt ich meinen Schnabel aber die Mittelhochtöner (sat.) müssen höher und von den Sub´s runter
Ich glaube ehr bringt das ganze Messen nix
Viel Spaß weiterhin damit!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Messung Skynet`s Wohnzimmer 17 Feb 2014 17:52 #13

  • incoggnito
  • incoggnitos Avatar
  • Online
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1173
  • Dank erhalten: 84
Wenn ich das richtig verstanden habe, in Richtung mitte und weg von der TV-Wand richtig?

ja so hab ich es gemeint!
Das wurmt mich auch, ich habe keine Ahnung, die LS können es nicht sein, dann hätte Turboloader ja auch diese Probleme gehabt.

Mess mal bitte die Speaker alleine im Nahfeld,

dazu stellst du den LS irgendwo im Raum auf, so dass er möglichst frei steht!
dann stellst du das Mikro 1m Abstand vor den LS auf und richtest es auf den HT aus.

mfg Inco
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Messung Skynet`s Wohnzimmer 17 Feb 2014 18:58 #14

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 9587
  • Dank erhalten: 744
Das wurmt mich auch, ich habe keine Ahnung, die LS können es nicht sein, dann hätte Turboloader ja auch diese Probleme gehabt.
Vermutlich hattest Du beim messen das Mikro nicht auf den Hochtöner ausgerichtet.
Messfehler sollten also erst mal auch in Betracht gezogen werden.
Um das weitgehens auszuschließen würde ich auch erst mal eine Messung im Abstand von 100 cm machen.

Danke für die Bilder. Ich unerschreibe dass, was Incom geschrieben hat. :respect:

Gruß Andi
Letzte Änderung: 17 Feb 2014 22:37 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Messung Skynet`s Wohnzimmer 17 Feb 2014 21:35 #15

  • Turbolader
  • Turboladers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 435
  • Dank erhalten: 5
Hallo Sky,
Wie hast Du das Mikro positioniert, 0 oder 90 Grad ,in welcher Höhe und wie weit stand es weg von den LS?

Halt Dich an die Vorgaben vom Inco und Andi und wenn möglich Stelle den LS in der Nahfeldmessung auch ruhig mal 1 m über Fußboden auf, kannst auch noch ein Teppich drunter legen. :big_smile:

Am AV kann es nich liegen, oder kannst Du Filter setzen?
Es muß ein Meßfehler sein.

Gruß Stefan
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Messung Skynet`s Wohnzimmer 18 Feb 2014 07:20 #16

Latenight schrieb:
Vermutlich hattest Du beim messen das Mikro nicht auf den Hochtöner ausgerichtet.
Messfehler sollten also erst mal auch in Betracht gezogen werden.

Stimmt, das micro war Richtung decke ausgerichtet. Dachte das es nur beim vermessen der Lautsprecher auf den hochton gerichtete wird. :waaaht:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Messung Skynet`s Wohnzimmer 18 Feb 2014 07:32 #17

  • incoggnito
  • incoggnitos Avatar
  • Online
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1173
  • Dank erhalten: 84
hast du denn zwei Kalbrierfiles fürs Mikrofon?

grüße Inco
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Messung Skynet`s Wohnzimmer 18 Feb 2014 10:19 #18

Kann sein das es etwas untergegangen ist, aber das micro ist noch nicht kalibriert. Dachte das es für die ersten Messungen auch ohne geht. Für das spätere feintuning würde ich es dann noch kalibrieren lassen. Oder ist das zu spät?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Messung Skynet`s Wohnzimmer 18 Feb 2014 11:23 #19

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 9587
  • Dank erhalten: 744
Man kann das Mikro auch zu einem späteren Zeitpunkt kalibrieren.
Wenn Du kein File verwendest, dann solltest Du das Mikro auf den Hochtöner ausrichten.
Am Anfang erst mal jeden Lautsprecher einzeln messen.
Später kann man bei den Messungen den Sub noch mit dazumessen.

Gruß Andi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.196 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok