Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Akustikbilder, Anzahl und Position

Akustikbilder, Anzahl und Position 16 Apr 2014 09:20 #1

  • NemesisNC
  • NemesisNCs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 63
  • Dank erhalten: 1
Hallo zusammen,

ich poste das auch mal hier (neben dem Umbau-Thread) weil heir vllt eher die Akustik Pros lesen :)

Ich überlege, da es noch recht hallig in der Whg ist mir 1-2 Akustikbilder zuzulegen. Was meint Ihr? was macht hier sinn?


1 & 2 oder nur eins davon? wennja, welches wäre zu bevorzugen?
Letzte Änderung: 16 Apr 2014 09:21 von NemesisNC.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Akustikbilder, Anzahl und Position 16 Apr 2014 09:39 #2

  • Turbolader
  • Turboladers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 435
  • Dank erhalten: 5
Hi,
wenn möglich Teppich vor dem TV auf den Boden legen. Zur linken Seite würde ich mehrere Akustikmodule von der Decke hängen, als Raumteiler. Rechte Seite 3 Akustikbilder Senkrecht an die Wand mit 5cm Luft und ein wenig LEDs dahinter. Die Decke würde ich auch noch mit Module abhängen, frag mal den Deflection nach einem Bild, der hat das ganz schön gelöst. Ein elektrischer Vorhang an der rechten Seite wäre auch ganz nett.

Gruß Stefan
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Akustikbilder, Anzahl und Position 16 Apr 2014 10:10 #3

  • NemesisNC
  • NemesisNCs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 63
  • Dank erhalten: 1
Danke schonmal. :) Deckenabhängen und Teppiche sind regierungstechnisch und geschmackstechnisch nicht drin. aber ich sehe schon - in meinem Fall kann gar nicht genug bilder haben?
Letzte Änderung: 16 Apr 2014 10:34 von NemesisNC.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Akustikbilder, Anzahl und Position 16 Apr 2014 10:56 #4

  • Turbolader
  • Turboladers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 435
  • Dank erhalten: 5
Ein Läufer vor dem TV ist ein MUSS! Setz Dich mal durch.... :big_smile:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Akustikbilder, Anzahl und Position 16 Apr 2014 11:00 #5

  • NemesisNC
  • NemesisNCs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 63
  • Dank erhalten: 1
okay anders - Decke abhängen (regierung), Teppich (geschmack) - vllt wenn man das TV-Rack in dem der Center steht dämmt? Sind solche bilder (egal welcher größe) als Stand alone Lösung also eher sinnlos?
Letzte Änderung: 16 Apr 2014 11:06 von NemesisNC.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Akustikbilder, Anzahl und Position 16 Apr 2014 11:41 #6

  • Fred Charly
  • Fred Charlys Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 858
  • Dank erhalten: 65
Mahlzeit,

Ein stylischer Läufer, beleuchtete Deckensegel und diverse Absorber können echt Wunder bewirken. Hätte nie gedacht das das klanglich echt so viel ausmacht. Meine Regierung war auch erst total kritisch, aber jetzt ist sie begeistert. Hier findest du zB unser Wohnraumkino:

heimkinoverein.de/forum/4-heimkinobau-un...asa-de-phil?start=60

Als Ansprechpartner kann ich dir da noch den Berti empfehlen:

www.design-heimkino.de/produktprogramm/

Lg Phil
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Akustikbilder, Anzahl und Position 16 Apr 2014 11:43 #7

  • Turbolader
  • Turboladers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 435
  • Dank erhalten: 5
Es geht um die Erstreflexion vom Boden, Decke und Wände.
Geht es Dir nur darum den Raum zu dämpfen oder auch um die Akustik?
Wenn Deine Regierung nicht so der Heimkino begeisterte Mensch ist, hast Du ein Problem.
Du hast ja nur reflektierende Flächen im Wohnzimmer! Decke , Boden und Wand.
Ich hätte beim Trockenbau eine Akustikdecke einbauen lassen, somit wärst Du im Mittel.- und Hochtonbereich auf dem richtigen Weg gewesen. Dazu noch einige VPRs in die Wände eingelassen, modifizierte Eckabsorbe die auch optisch ansprechend sind und einen dicken LaLäufer vorm TV. Einen Fallvorhang zum Esszimmer und mehr hätte man auch nicht mehr machen können.

Gruß Stefan
Letzte Änderung: 16 Apr 2014 11:45 von Turbolader.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Akustikbilder, Anzahl und Position 16 Apr 2014 12:11 #8

  • NemesisNC
  • NemesisNCs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 63
  • Dank erhalten: 1
vorhang? himmel ich wäre gekillt worden :D Die anderen lösungen kommen auch nicht so recht in frage.
toleranz beim HK tendiert gg 0,0 - daher ja auch das Motto des HK "invisible".

mein subjektives empfinden ist, dass die prägnanz in diesem raum etwas flöten gegangen ist. so saufen dialoge im center ohne lautstärkejustage ab. allgemein hallt es im WZ natürlich bedingt durch die Möbel und Boden. Also kann man festhalten: 2-3 Akustikbilder alleine bringen dann nicht die verbesserung die das investment von 500€ rechtfertigen würden?
Letzte Änderung: 16 Apr 2014 12:12 von NemesisNC.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Akustikbilder, Anzahl und Position 16 Apr 2014 12:42 #9

  • Turbolader
  • Turboladers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 435
  • Dank erhalten: 5
Bei soviel Schallharten Flächen wird es schwer. 3x 1,5qm große Akustikmodule, Läufer und Eckabsorber bringen schon starke verbesserung.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Akustikbilder, Anzahl und Position 16 Apr 2014 13:12 #10

  • NemesisNC
  • NemesisNCs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 63
  • Dank erhalten: 1
da wir so oder so bilder für die wand brauchen werde ich mal 2 akustibilder aus dem Link oben bestellen - eigene Motive ist ja echt prima
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Akustikbilder, Anzahl und Position 16 Apr 2014 16:41 #11

  • Alexander
  • Alexanders Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2321
  • Dank erhalten: 142
Hi Nemesis,

ich habe Dir ja das selbe in Deinem Thrad geschrieben. Einfach Bilder an die Wand hängen wird Dich nicht weiter bringen. Diese müssen präzise ausgerichtet werden um eine Wirkung zu erziehlen. Glaube kaum das Du Bilder in einem Meter Höhe aufhängen möchtest um die Erstreflektionen der Standls zu bekämpfen.

Probiere die Variante mit den Kissen mal aus, so wie ich es in Deienm Thread geschrieben habe.

Nemesis schrieb:
vorhang? himmel ich wäre gekillt worden :D Die anderen lösungen kommen auch nicht so recht in frage.
toleranz beim HK tendiert gg 0,0 - daher ja auch das Motto des HK "invisible".

Ist eine Beziehung nicht ein Nehmen und Geben? :beat_plaste Phil hat hier wirklich ein Paradbeispiel wie ein Wohnkino perfekt in Szene gesetzt werden kann :respect: Rede mal in aller Ruhe mit Deiner besseren Hälfe und kommt gemeinsam auf einen Nenner :zwinker2:

Gruß Alexander
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Akustikbilder, Anzahl und Position 16 Apr 2014 19:10 #12

  • NemesisNC
  • NemesisNCs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 63
  • Dank erhalten: 1
Danke eure ganzen Hinweise, aber weder bin ich so audiophil, noch möchte ich mein WZ mit Absorbern, Vorhängen, Teppichen, Filzflicken o.ä. behängen. Das ist nicht unser so Einrichtungsstil.

Ich hatte die Hoffnung, dass so ein bis drei Bilder etwas bringen würden. Wenn das wenig bis keinen Effekt hat, dann nehm ich lieber Bilder passend zur Einrichtung und leb erstmal damit.

Aber vorher versuch ich mal das mit den Kissen, vllt werde ich ja noch bekehrt!
Letzte Änderung: 17 Apr 2014 07:35 von NemesisNC.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.151 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok