Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: SBA Dämmung mit Holz-Schlitz-Bretterleinwand

SBA Dämmung mit Holz-Schlitz-Bretterleinwand 30 Nov 2019 11:42 #1

  • Friemel
  • Friemels Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 12
Hallo,

ich habe gerade noch den anderen Thread laufen mit der SBA-Hanf-Dämmung.
Ich frage mich gerade wie ich die Dämmung (50cm Hanf) jetzt "zu" mache ...also entweder mit Akustiktuchrahmen oder halt mit schmalen Brettern (z.B. 5cm) und Schlitzen.

Da ich relativ viel Dämmmaterial drin habe bin ich schon bei 200Hz aufwärts unter 300MS...da wäre vielleicht eine Bretterkonstruktion ganz gut...optisch würde mich das auch ansprechen.

Würdet Ihr das empfehlen...ist das für die Höhen besser bzw. schadet es der Bassdämmung nicht? Wenn ja, gibt es Empfehlungen für die Schlitz-Abstände zwischen den Verlattungen?

Ggfs. könnte man auch noch kleinere Profile nehmen und die Abstände ähnlich groß ...z.B. 2cm Latten und 1cm Abstand lassen?

Mit dem Porous-Excel-Calucator habe ich mal das Blatt mit dem Slotted Panel versucht...da komme ich aber irgendwie nicht weiter bzw. es wird da erst Dämmung ab hohen Frequenzen angezeigt.

Besten Gruß
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

SBA Dämmung mit Holz-Schlitz-Bretterleinwand 30 Nov 2019 12:30 #2

  • Opa Uwe
  • Opa Uwes Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 214
  • Dank erhalten: 46
Hallo Friemel,

jap, sehr gute Idee. Die tiefen Frequenzen werden durch die Spalten gebeugt, die hohen Frequenzen reflektiert. Würde sogar breitere Bretter nehmen....

LG

Uwe
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

SBA Dämmung mit Holz-Schlitz-Bretterleinwand 01 Dez 2019 12:24 #3

  • Bolle
  • Bolles Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 171
  • Dank erhalten: 41
Dann würde ich eher Diffusoren davor setzen. Die Dämmung verpackst Du auch in dickere Folie?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

SBA Dämmung mit Holz-Schlitz-Bretterleinwand 01 Dez 2019 13:44 #4

PRN Diffusoren sind einfacher und günstiger zu bauen als QRD etc. Sozusagen die nächste Entwicklungsstufe der einfach Bretterverkleidung. In den Beispielen unten ist der komplette Raum damit behandelt, aber es klappt natürlich auch bei nicht vollflächiger Verkleidung. Der Erfinder ist leider kürzlich verstorben, aber hier gibt es einige Infos zum Thema:

www.gearslutz.com/board/studio-building-...-design-mark-ii.html
www.aes.org/e-lib/browse.cfm?elib=18225
actools.tunetown.de/prn/

VG
Chris
Letzte Änderung: 01 Dez 2019 13:45 von pillepalle123.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.129 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok