Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Dolby Cinema: ein Besuchsbericht

Dolby Cinema: ein Besuchsbericht 18 Feb 2018 20:00 #1

  • thorsten
  • thorstens Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 87
  • Dank erhalten: 16
Hallo zusammen,

Ich war die Woche mit der Familie in Österreich im Urlaub und habe das dann mit einem Besuch im Cineplexx Linz in einem der 4 oder 5 Dolby Cinema-Sälen in Europa abgeschlossen :dancewithme

Da auch wir von der HDRGB-Gruppe schon öfters damit geliebäugt haben, uns aber die Anreise von 200 km+ einfach doch zuviel ist, habe ich ein paar Bilder und Impressionen mitgebracht. Viel Spaß!

Das Kino
Das Kino selber liegt mitten im Industriegebiet, hat einen riesigen Parkplatz vor der Tür (der am Freitag 20 Uhr komplett(!) voll war), Lasertag, Spieleecke mit Kicker und Airhockey und 2 Restaurants. Es hat insgesamt 10 Säle. Es gibt auch Säle mit D-Box-System, wäre auch mal interessant!



Alles ist hell beleuchtet, leicht futuristisch und trotzdem mit liebevollen Details versehen (Filmzitate, Leuchtende Minions usw.)




Wir waren in der 17 Uhr Vorstellung von Black Panther. Die Karte kostet 16€, für 135 Minuten + 3D + Spezialkino noch akzeptabel. Wir haben gleich am Dienstag abend (da kommt immer das Kinoprogramm/Bestellstart raus) 4 Plätze in Reihe 8 Mitte bestellt. Laut Grobi ist das Kino auf diesen Platz eingemessen. Insgesamt sind es 20 Reihen

Dolby Cinema
Für die, die nicht genau wissen, kurz um was es geht:
Dolby hat eine verschärfte Norm eingeführt, das nicht nur Bild und Ton (ähnlich THX), sondern auch Ambiente und Ausstattung vorschreibt.
Das fängt mit dem Eingang an:



Ein ca. 20m langer, gebogener Tunnel führt in das eigentliche Kino. Der Gang ist mit Bildern als Voreinstimmung für den Film ausgeleuchtet (3 Beamer) und die Wirkung ist super! Man verläßt den "lauten" Eingangsbereich und begibt sich mit Vorfreude in den Saal.

Im Saal fällt sofort die starke Neigung der Sitzreihen auf. Er ist von den Sitzen zweigeteilt: oben die "Premium"-Sitze aus Leder...



... "unten" die gleichen Sitze mit Stoff bespannt. Verstehe ich nicht ganz: beide Sitze sind nicht verstellbar, dafür sind die oberen weiter weg und teurer :)

Die Sitze waren super! Meine Frau hat mit ihren 1,58m immer Probleme, daß die Sitze im Kino im Kopfbereich unbequem sind. Das war das erste Mal, daß sie echt zufrieden war!



Auch war der Fußraum ausreichend, exemplarisch mit den Füßen meines Sohnes (1,80m).



Der Vorspann
Vor dem Film gab es Trailer (in 2D) und dann wurde es richtig gut: es gibt einen speziellen "Dolby Cinema" Trailer (auch 2D), der mit unglaublichen WOW-Effekten bei Ton (Atmos) und Bild (Dolby Vision) beeindruckt! Bis auf den fehlenden Basstritt wie beim bekannten "Atmos"-Trailer war das Referenz! Auch war der Surroundeffekt sehr gut, so gut habe ich das noch nie in einem Kino erlebt (trotz hoher Rückenlehne) :woohoo:

Der Film
Kurz zu "Black Panther": mir hat er gut gefallen, eine 7/10. Etwas vorhersehbare Geschichte, aber super Showeffekte, toller Sound (Atmos und Rears waren deutlich hörbar), coole Mucke, wird bestimmt auch auf Bluray ein Spaß! Natürlich muß man wieder bis zur letzten Sekunde sitzen bleiben, es lohnt sich!

Das Bild
nun zum wichtigsten: wie war das Bild? Denn: es ist eine Laserprojektion und sollte damit qualitativ ganz vorne liegen.
Um es kurz zu machen: wir wurden nicht enttäuscht !
Der 3D-Effekt war Wahnsinn, extrem natürlich, hell!, auch in den vielen dunklen Szenen war noch eine tolle Durchzeichnung drin, das Bild war auch perfekt auf die Leinwand (leicht gebogen) angepaßt (das ist die 2 Mal, wo ich im Cinecitta Nürnberg für 20€ war, nicht der Fall!).
Im wahrsten Sinne ganz großes Kino!

Der Ton
War auch trotz gehobener Lautstärke (aber nicht zu laut) sehr klar, mit wirklichem Bass und auch toller Integration der Surrounds. SO sollte es sein, dann gehe ich auch wieder öfters ins Kino :rofl:

Die Technik und ihre Tücken
Wie gesagt: es ist eine Laserprojektion. Die passiven 3D-Brillen sind auch ganz spezielle mit Diebstahlschutz :dry:



Sie haben einen schön großes Sichtfeld und haben nicht am Kopf gedrückt.
Das System ist anscheinend nicht mit Polfilter, weil ich den Kopf auch mal quer gelegt habe aber der 3D-Effekt nicht kaputt ging.

Doch leider, leider sind die Brillen nicht perfekt: man hat die ganze Zeit eine leichte Spiegelung im Bild, die v.a. meine Frau sehr nervte. Hier noch ein Bild, wie es spiegelt:



Dadurch und wegen der leichten Trübung (ja, ich habe die Brille noch geputzt, brachte nichts...) ist noch etwas Luft nach oben. Da meine Frau nicht soo begeistert von Superheldenfilmen ist, hat sie diese Reflektionen immer wieder aus dem Film raus gerissen.

Der Kinosaal
Der Saal ist vom Ambiente schön. Es gibt das bekannte "Dolby-blau", daß sowohl als seitlichen Streifen als auch rund um die Leinwand sehr elegant auch während der ersten Trailer leuchtet. Sieht ein bißchen so aus wie das Textfeld hier im HKV-Forum :laugh:



ABER: der größte Mist ist und bleibt die Notausgangs-Beleuchtung! Ich dachte ich spinne: genauso wie überall sonst leuchten sie massiv (!) auf die Leinwand! Da hatte ich mir v.a. nach dem Grobi-Video deutlich mehr erwartet! :dribble:
Das war auch ein echtes Ärgernis, das leider auch als Erinnernung hängen bleibt. Schade!



Fazit
Großes Kino! Der Wunsch von Dolby, dadurch das Kinoerlebnis wieder aufregender zu machen, ist voll aufgegangen! Bis auf das Notausschild gibt es auch nichts größeres zu bemängeln. Ich hoffe, es werden noch weitere Kinos so umgebaut, ist ein Gewinn!

Schönen Gruß

Thorsten

P.S.: natürlich seit ihr eingeladen, von euerem Dolby Cinema-Erlebnis zu schreiben, sehe das als Sammelthread. vielleicht ist in Holland ja kein Notausgangsschild da B)
Letzte Änderung: 18 Feb 2018 20:06 von thorsten.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Latenight, RaschtisCinema, jigsaw, Last Action Hero

Dolby Cinema: ein Besuchsbericht 18 Feb 2018 20:22 #2

  • Fred Charly
  • Fred Charlys Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 858
  • Dank erhalten: 65
Hi Thorsten,

Danke für deinen ausführlichen Bericht :respect: Jessy und ich haben tatsächlich mal vor nach Eindhoven ins Kino zu fahren. Nach deinem Bericht ist unser Vorhaben definitiv weiter nach oben auf unserer to do Liste gerutscht.

Lg Phil
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dolby Cinema: ein Besuchsbericht 18 Feb 2018 20:29 #3

  • Birdie
  • Birdies Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 802
  • Dank erhalten: 127
thorsten schrieb:
ABER: der größte Mist ist und bleibt die Notausgangs-Beleuchtung! Ich dachte ich spinne: genauso wie überall sonst leuchten sie massiv (!) auf die Leinwand! Da hatte ich mir v.a. nach dem Grobi-Video deutlich mehr erwartet! :dribble:
Das war auch ein echtes Ärgernis, das leider auch als Erinnernung hängen bleibt. Schade!

Hattest Du Deine HDRGB Jacke nicht dabei? :dry:

Ich vermute, dass das einfach eine EU-Norm ist, an der kein Kino in EU mehr vorbei kommt... blöd aber halt "sicher" :silly:

Naja, Spaß hattet Ihr ja offensichtlich trotzdem. Mir ist's aber in der in der Tat zu weit weg, käme nur in Frage wie bei Euch, wenn man eh mal in der Nähe ist.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dolby Cinema: ein Besuchsbericht 18 Feb 2018 20:54 #4

  • RaschtisCinema
  • RaschtisCinemas Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1949
  • Dank erhalten: 119
Besten Dank für den interessanten Bericht :respect:

Der Besuch eines Dolby Cinemas würde mich auch sehr interessieren. Wir sind im Sommer für 10 Tage in Österreich. Da muss ich mal schauen wie weit unser Hotel von Linz entfernt ist. Vielleicht lässt sich das ja einrichten :zwinker2:

lg
Markus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dolby Cinema: ein Besuchsbericht 18 Feb 2018 22:05 #5

Interessanter Bericht. Danke an Thorsten. Ich hätte mir aber lieber eine 2D-Vorführung angeschaut (hauptsächlich wegen Dolby Vision).

Da auch wir von der HDRGB-Gruppe schon öfters damit geliebäugt haben, uns aber die Anreise von 200 km+ einfach doch zuviel ist,
Das wäre mir aber neu. Wir sind schon wegen Weniger weiter gefahren (70mm Analog). Meines Wissens steht Dolby Cinema durchaus noch auf der Agenda, es fehlt halt noch der geeignete Termin und der endgültige Beschluss (vielleicht wenn mal wieder ALLE beim Stammtisch sind. :zwinker2:).
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dolby Cinema: ein Besuchsbericht 19 Feb 2018 09:12 #6

  • jigsaw
  • jigsaws Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 188
  • Dank erhalten: 44
Danke Thorsten für den ausführlichen Bericht! :respect:

Last Action Hero schrieb:
Meines Wissens steht Dolby Cinema durchaus noch auf der Agenda, es fehlt halt noch der geeignete Termin und der endgültige Beschluss (vielleicht wenn mal wieder ALLE beim Stammtisch sind. :zwinker2:).
So sieht's aus. Das DOLBY CINEMA steht auf jeden Fall noch auf der Agenda.
Das Problem war eher einen geeigneten und vor allem guten Film zu finden, der das Kino auch "fordert", sowohl bild- als auch tontechnisch. B)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dolby Cinema: ein Besuchsbericht 19 Feb 2018 20:36 #7

  • thorsten
  • thorstens Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 87
  • Dank erhalten: 16
Hallo zusammen,

Schön dass es euch gefällt.
@Phil: lohnt sich!
@Birdie: hatte nur eine Jacke :huh:
@Markus: ich finde die Lagen ziemlich gut: Salzburg für die A8 aus München, Linz für die A3 aus Passau. Jetzt müßte es noch ein in Kufstein oder Innsbruck für den Brenner geben, dann sind alle Zufahrtswege nach Österreich erschlossen :dry:
@jigsaw, lah: jaja, ich weiß, nicht einfach... Ich hatte auch Glück, die Woche vorher ist 50 Schatten of Mist gelaufen, vielleicht in Dolby Vision aber eben nur mit mit 50 Graustufen... :rofl:

Schönen Gruß

Thorsten
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dolby Cinema: ein Besuchsbericht 20 Feb 2018 21:39 #8

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 9588
  • Dank erhalten: 744
Auch noch von mir ein Danke für den umfangreichen, bebilderten Bericht. Das macht in jedem neugierig und Lust auf mehr.
Ich glaube wir sollten uns alle Zusammen einen Bus kapern. :rofl:
Da meine Frau nicht soo begeistert von Superheldenfilmen ist, hat sie diese Reflektionen immer wieder aus dem Film raus gerissen.
...und für die Frau bei nächsten mal das Cappy nicht nicht vergessen. :zwinker2:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dolby Cinema: ein Besuchsbericht 27 Mai 2018 19:09 #9

  • Fred Charly
  • Fred Charlys Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 858
  • Dank erhalten: 65
Gestern haben wir Nägel mit Köpfen gemacht und sind mal nach Eindhoven ins Dolby Cinema gefahren.

Nach der Ankunft mussten wir uns erstmal stärken. Die Geschäfte haben dort wahrhaftig an 7 Tagen die Woche geöffnet :waaaht:

So, nun ging es dann endlich Richtung Kino :respect:

Der Zugang zum Kino 6 war sehr beeindruckend gestaltet. Erstmal gab es einen Bogen auf dem Filmtrailer passend zum Film liefen. Danach folgte ein Gang a la Tron und am Ende dann noch ein Knick und man stand im Kino und das alles ohne eine Tür!?

Die Sitze waren sau bequem und da kann man es echt länger aushalten.

Dann ging das Licht aus und man saß in einem schwarzem Loch. Es gab 0,0 störende Beleuchtung. Selbst die Notausgangsbeleuchtung war aus.

Zum Einstieg gab es einen Demotrailer zum Thema Kontrast in schwarz weiß. Das war schon recht beeindruckend. Fazit: schwarz ist richtig schwarz.

Danach ging es dann mit einem Demotrailer zum Thema Räumlichkeit weiter.

Dann ging es mit Han Solo los :kiss:

Bildlich hat es einen echt umgehauen. Gestochen scharf mit top 3D. Nur den holländischen Untertitel hätte man sich sparen können :rofl:

Der Ton war allerdings Geschmackssache. Die haben zwar schon gut Pegel gemacht, aber trotzdem hätte es an der ein oder anderen Stelle etwas mehr Bass sein können :byebye:

Unterm Strich war es eine Reise wert und wir werden nicht zum letzten Mal dagewesen sein.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dolby Cinema: ein Besuchsbericht 27 Mai 2018 19:13 #10

  • Fred Charly
  • Fred Charlys Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 858
  • Dank erhalten: 65
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Last Action Hero

Dolby Cinema: ein Besuchsbericht 27 Mai 2018 19:15 #11

  • Fred Charly
  • Fred Charlys Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 858
  • Dank erhalten: 65
Letzte Änderung: 27 Mai 2018 19:18 von Fred Charly.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: Captain Kirk
Ladezeit der Seite: 0.217 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok