Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Atmos in deutsch ist Mangelware...

Atmos in deutsch ist Mangelware... 24 Sep 2018 11:36 #1

  • Herrmann
  • Herrmanns Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 97
  • Dank erhalten: 14
Hallo zusammen,

ich bin ein begeisterter Atmos-Erleber :mad: Nur wo bleibnen dennn die ganzen deutschen Tonspuren?? Ich verstehe nicht warum das nicht viel mehr gepusht wird... Englisch auf 4K UHD liegt immer öfter vor.. nur auf Bluray und gar in deutsch bleibt fast immer aus.. was denkt ihr, woran liegt das?

Gruß
Brac
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Atmos in deutsch ist Mangelware... 24 Sep 2018 19:38 #2

  • Robert81
  • Robert81s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 369
  • Dank erhalten: 40
Wir werden als Freaks angesehen und man möchte uns im Zaum halten :-)

Nee keine Ahnung, sind es die Soundstudios die keine Lust haben viel Geld für die Atmoslizenz auszugeben nur um die deutschsprachigen Länder
glücklich zu machen? Ich mein was soll das Problem sein?
Meine Logik erklärt mir das die Soundspur eines Filmes getrennt von der Sprachspur aufgenommen wird. Also sollte in jeder Sprache die native Soundspur
existieren. Weil aber die Sprachspur mit reingemischt werden soll rechnet man es runter auf DD oder so????
Da ist ganz schönes Mist und ich reg mich schon wieder auf.

Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Atmos in deutsch ist Mangelware... 25 Sep 2018 07:36 #3

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 2372
  • Dank erhalten: 484
Hallo Brac

und selbst wenn die Blue Rays eine Atmos Tonspur haben ist meist das was darüber abgemischt wurde eher traurig. Haben wir neulich mal getestet.
z:B. Terminator Genesys, Mad Max Fury Road, Batman vs Superman, ...

Der einzige Film, den ich kenne bei dem es auch an der Decke zur Sache geht ist Deep Water Horizon.
Beim Rest ist das eher als ein laues Lüftchen zu bezeichnen.

VG Jochen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Atmos in deutsch ist Mangelware... 25 Sep 2018 09:16 #4

Beim Rest ist das eher als ein laues Lüftchen zu bezeichnen.
Das ist aber ein Stück weit auch normal (je nach Film). Nicht bei jedem Film, der beispielsweise eine x.1 Spur hat, gibt es auch massiven Subwoofereinsatz.

Ob es deutsche Atmos/dts:x Spuren auf BD gibt, hängt auch stark vom Anbieter ab. Bei Warner z.B. kommen mittlerweile fast alle Blockbuster in D und E mit Atmos, sofern es überhaupt eine solche Spur gibt. Man darf auch nicht vergessen, dass auch in den Kinos nicht alles in Atmos läuft.
Andere Anbieter wollen offensichtlich mit der Tonauswahl die UHD pushen. Universal z.B. bringt sehr viel in dts.x in Deutsch auf UHD und wesentlich weniger auf BD.
Meine Logik erklärt mir das die Soundspur eines Filmes getrennt von der Sprachspur aufgenommen wird. Also sollte in jeder Sprache die native Soundspur existieren
Ganz so einfach ist es nicht. In der Praxis gibt es die EINE Sprachspur nicht. Sprache beschränkt sich nicht auf den Center, sondern ist in der Regel über die ganze Front verteilt und häufiger als man denkt, auch auf den Surrounds (und sei es nur als Hall).

Anbei ein Link zu einer ausführlichen Übersicht, was es derzeit tatsächlich in Deutsch an 3-D-Ton gibt: surround-sound.info/3d-sound/titel/?7&fi...7&3&all&alle&0&3&0&1
Dort kann man auch alle möglichen Varianten filtern.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Robert81, Herrmann

Atmos in deutsch ist Mangelware... 25 Sep 2018 20:27 #5

  • Robert81
  • Robert81s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 369
  • Dank erhalten: 40
"Ganz so einfach ist es nicht. In der Praxis gibt es die EINE Sprachspur nicht. Sprache beschränkt sich nicht auf den Center, sondern ist in der Regel über die ganze Front verteilt und häufiger als man denkt, auch auf den Surrounds (und sei es nur als Hall)."

Das leuchtet ein, aber dann sollte die "surroundsprachspur" auch austauschbar sein. Vorausgesetzt das Tonstudio verfügt über die Möglichkeit dafür.

Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Atmos in deutsch ist Mangelware... 25 Sep 2018 21:39 #6

Das leuchtet ein, aber dann sollte die "surroundsprachspur" auch austauschbar sein.
Nicht vergessen, dass Atmos nicht nur aus Kanälen, sondern auch noch aus den einzelnen objektbasierten Klangobjekten besteht. Ganz trivial ist das sicher nicht.
Aber genau genommen sollte für die BD gar nichts ausgetauscht werden müssen, zumindest nicht wenn es bereits eine deutsche Kinofassung in Atmos gibt.
Am besten gleich auch noch die Dynamik der Kinofassung übernehmen, dann wären wir alle glücklich.

Letztendlich glaube ich auch, dass der wahre Grund weniger der Aufwand oder Speicherplatz sind, sondern ganz einfach, dass die Durchschnittskäufer es nicht wirklich verlangen und der anspruchsvolle Nutzer oft gleich die O-Fassung schaut. Andere Synchronfassungen sind aber noch schlechter dran als die deutsche.
Letzte Änderung: 25 Sep 2018 21:42 von Last Action Hero.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Herrmann

Atmos in deutsch ist Mangelware... 27 Sep 2018 11:25 #7

  • Herrmann
  • Herrmanns Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 97
  • Dank erhalten: 14
Ja das mit dem UHD pushen kann tatsächlich gut sein... Nur finde ich das Vorgehen nicht sonderlich smart.. BD ist immernoch DAS MEdium am Markt.. anstatt andauernd an neuen Soundformaten zu schnitzen, sollten sie lieber die Kunden zufrieden stellen und einen Stanard festlegen. Finde ich echt sch...aaade :angry: Alles was im Kino in deutsch geboten wird, sollte auch im Heimkino verfügbar sein.
Letzte Änderung: 27 Sep 2018 11:27 von Herrmann.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Atmos in deutsch ist Mangelware... 27 Sep 2018 11:54 #8

BD ist immernoch DAS MEdium am Markt..
Ich habe jetzt schon länger keine Zahlen für Deutschland mehr gesehen, aber bis vor nicht allzu langer Zeit wurden bei uns immer noch mehr DVD als BD verkauft. Auch ein Indiz für den Qualitätsanspruch des Durchschnittskonsumenten.
Selbst in den USA wurden 2018 von den Top100 Titeln noch 43% als DVD verkauft (und die sind schon etwas weiter als wir).
Letzte Änderung: 27 Sep 2018 11:55 von Last Action Hero.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Atmos in deutsch ist Mangelware... 27 Sep 2018 14:01 #9

  • Junior
  • Juniors Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 2032
  • Dank erhalten: 260
Ich habe jetzt schon länger keine Zahlen für Deutschland mehr gesehen, aber bis vor nicht allzu langer Zeit wurden bei uns immer noch mehr DVD als BD verkauft.

Im Videoverleih ist es genau dasselbe.
In meinem Freundes- und Bekanntenkreis haben höchstens 10% der Haushalte einen BD-Player und wenn man denen etwas von Atmos erzählt,
denken die an eine griechische Insel, anstatt an ein Tonformat. ;)

Außerdem braucht man auch Platz für noch mehr Speaker und ich meine auch, es macht auch keinen Sinn mehr in halbwegs durchscnittlichen Heimkinoräumen.
Abgesehen von den Kosten, wenn man das konsequent mit gleichwertigen Speakern und Endstufen betreiben möchte;
Irgendwie sollte doch die Anzahl der LS in einem Heimkino auch ein wenig an der Raumgröße festgemacht werden. :mad:
Ich laß mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen, wenn ich das mal irgendwo vernünftig eingemessen und optimiert gehört habe. :woohoo:

Gruß
J
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Herrmann

Atmos in deutsch ist Mangelware... 27 Sep 2018 20:27 #10

  • olli
  • ollis Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 84
  • Dank erhalten: 19
Das sehe ich mal genauso. Da werden zu drei potenten Frontspeakern lieber 8 mickrige Surround- und Atmosboxen gepackt, als ein anständiges 5.1 oder 7.1 Set zu installieren. Oder sogar Auro... :beat_plaste
Gruß
olli

The DARK-ROOM - homecinema
Ausstattung: 7 Lounge-Ledersessel, 3 Sitzreihen, 3m Cinemascope Leinwand, D-ILA-Projektion, 7.2 Multichannel,
24m² Sternenhimmel, Filmausstellung, Schallschutzausbau, Fußbodenheizung, automatische Lüftung, Akustikdecke,
EIB-Steuerung von Lichtszenen und...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Atmos in deutsch ist Mangelware... 28 Sep 2018 10:03 #11

  • Herrmann
  • Herrmanns Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 97
  • Dank erhalten: 14
Ja auf geht's... wir machen Urlaub auf Atmos!!! :rofl:

Das Thema Atmos wird natürlich auch schon schön ausgeschlachtet.. nicht nur Brühwürfel.. sondern auch Soundbars... :shock:
Mit einem vernünftigen Setting, passend zur Raumgröße, ist das schon ne feine Sache.. ich möchte es nicht mehr missen.. vermisse aber mehr Filme.. :D
Letzte Änderung: 28 Sep 2018 12:09 von Herrmann.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Atmos in deutsch ist Mangelware... 28 Sep 2018 12:01 #12

Herrmann schrieb:
Das Thema Atmos wird natürlich auch schon schön ausgeschlachtet.. nicht nur Brühwürfel.. sondern auch Soundbars... :shock:
Das ist ja noch gar nichts. Richtig hirnrissig wird es erst mit Atmos auf dem Handy. :shock:
Letzte Änderung: 28 Sep 2018 12:03 von Last Action Hero.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Atmos in deutsch ist Mangelware... 28 Sep 2018 12:07 #13

  • Herrmann
  • Herrmanns Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 97
  • Dank erhalten: 14
Oh man... und es gibt auch noch Umnachtete die den Markt fördern.. :waaaht:

Wenn ich sehe dass auf denn aktuellen Technikmessen die 8K TV's angepriesen werden kann
ich auch nur noch den Kopf schütteln... wer da sein Geld reinbläst, ist auch nicht mehr zu helfen... :think:
Letzte Änderung: 28 Sep 2018 12:08 von Herrmann.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Atmos in deutsch ist Mangelware... 02 Okt 2018 09:11 #14

  • Herrmann
  • Herrmanns Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 97
  • Dank erhalten: 14
Nutzt jemand von euch nen Upmixer wie dts Neural: X oder Dolby Surround, bei "nicht 3D Sound" Filmen? Oder bleibt Ihr dennoch bei der original Abmischung? Hab mich damit noch nicht wirklich beschäftigt oder Erfahrungen gemacht.. hatte das nicht auf'm Schirm bisher... Killt das die dynamik oder bringt es akustisch nen "Mehrwert"? :) Bitte steinigt mich nicht falls der Gedanke daran schon sündig ist... :rofl:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Atmos in deutsch ist Mangelware... 02 Okt 2018 09:16 #15

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 2372
  • Dank erhalten: 484
Hallo Brac

nein, ich nutze den Upmixer nicht. Ich mag so etwas einfach nicht.
Das hängt aber vom persönlichen Anspruch ab.

Ich selber versuche bei der Vorstufe alle möglichen Klangverbieger auszuschalten und nur den Sound wiederzugeben der auch für die Deckenkanäle angedacht wurde. Also original Abmischung.

VG Jochen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Herrmann

Atmos in deutsch ist Mangelware... 02 Okt 2018 14:47 #16

  • Herrmann
  • Herrmanns Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 97
  • Dank erhalten: 14
Hey Jochen,

ja das seh ich im Grunde auch so.. Auch das Thema Auro hat mich auch nie gereizt oder überzeugt.. Es gibt da ja Videos zu in denen das angepriesen und mit Vergleichtests hochgehalten wird. Allerdings finde ich das nicht wirklich nachvollziehbar was sich da in Bezug zum Geschehen so akustisch von oben abspielt.. Das mit dem Anspruch ist ein da guter Punkt wie ich finde. Es soll nachvollziehbar, realistisch wie stimmig sein... und kein Brei nach dem Motto.. Hauptsache viel von oben. Nur schade dass es leider nicht so viel in deutsch gibt derzeit.. hätte da einfach gerne mehr von.

Hat mich halt mal interessiert wie das hier so gesehen wird... :)

P.S.: Vieleicht komme ich ja mal in den Genuß dein Kino zu bestaunen und zu belauschen :)
Letzte Änderung: 02 Okt 2018 14:48 von Herrmann.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Atmos in deutsch ist Mangelware... 03 Okt 2018 12:14 #17

  • Birdie
  • Birdies Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 997
  • Dank erhalten: 170
Ist natürlich nur meine persönliche Meinung, ich weiß, dass das viele anders sehen, insbesondere aus der Autofraktion.


Bei mir ist der Upmixer eigentlichimmer aus!


Nach meiner Erfahrung gibt es vereinzelt (sehr selten) Filme, bei denen das sinnvoll funktioniert, eigentlich immer kommen aber mehr oder weniger oft Geräusche, teilweise auch Sprache o.a. nach oben, die da einfach nicht hin gehören. mMn sind da die Beispielvideos von Grobi ein gutes Beispiel, auch, wenn er das eigentlich genau anders bewertet. MMn ist eben nicht "viel oben" auch automatisch "gut".

Auch leidet nach meiner Meinung die Dynamik hörbar.

Weiter kann man auch festhalten, dass eine gut gemachte 5.1 oder 7.1 Spur durchaus raumfüllend sein kann, so dass das Signal von oben zwar nicht vorhanden ist, es aber trotzdem so wirkt (ich vermute, dass das Hirn hier den "Upmixer" macht...)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Herrmann
Moderatoren: Captain Kirk
Ladezeit der Seite: 0.180 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok