Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Kopfhörer, Kabel, Geräte, Tuning, (HighEnd-) Vodoo

THEMA: MadVR Envy

MadVR Envy 18 Sep 2019 16:50 #101

Meines Erachtens ist DTM nur ein Teil der Geschichte. madVR kann bzw Envy wird soviel mehr können als nur DTM und das spricht mich derzeit am PC sehr an.

Kann der Lumagen hier irgendwie auch mit?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

MadVR Envy 18 Sep 2019 17:24 #102

  • oto
  • otos Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 476
  • Dank erhalten: 79
Chris Austria schrieb:
Kann der Lumagen hier irgendwie auch mit?
Den lumagen gab es schon bevor man DTM brauchte :-(
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

MadVR Envy 18 Sep 2019 17:36 #103

Der Lumagen ist nicht schlecht aber gegen den Envy / DTM wird dieses Gerät es sehr schwer haben , aber erstmal abwarten wie sich der Envy in der Praxis bewährt ob alles so hinhaut . Muss auch erwähnt werden das Lumagen länger auf dem Markt ist als Madvr aber jetzt hat Lumagen kein Platzhirsch dasein mehr jetzt sind die Jungs von Lumagen ein bisschen gefordert was neues zu machen ( Ideen / Kreativ ) . Und Konkurrenz belebt das Geschäft :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

MadVR Envy 30 Sep 2019 14:03 #104

  • hocky
  • hockys Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 870
  • Dank erhalten: 126
Mal wieder kurzes Update aus dem AVS-Forum, viel Neues gibt es aber nicht zu berichten:
Dort ging es eine Zeit lang um Details der Implementierung, insbesondere um die Frage welche Defaults sollten gewählt werden um für möglichst viele Umgebungen ein möglichst gutes Plug&Play-Setup zu erreichen. Flags, Farbräume, etc. - also ziemlich tief in´s Eingemachte.

Auch die genaue Feature-Liste zum Release-Datum und die Unterschiede zwischen Base und Pro sind weiterhin noch alles andere als klar...
Insofern gibt es da IMHO noch einiges zu tun.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

MadVR Envy 20 Okt 2019 20:15 #105

  • Espny
  • Espnys Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 47
  • Dank erhalten: 5
KarlKlammer schrieb:
Mein erster Radiance Pro war auch ein 4240. Gekauft hatte ich ihn in England. Ich denke, aktuell werden die Preise da interessanter sein, als zu dem Zeitpunkt meines Kaufs.
Vor ein paar Monaten habe ich ihn gegen einen wenig gebrauchten 4446 getauscht. Der lag deutlich unter 5.000€.

Wie hast Du das denn hingekriegt? Über Gordon?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

MadVR Envy 20 Okt 2019 22:25 #106

  • KarlKlammer
  • KarlKlammers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 379
  • Dank erhalten: 120
Ein nettes Forenmitglied hat das Gerät zu einem sehr interessanten Kurs abgegeben. Unterm Strich war der Aufpreis für den Wechsel für mich gerechtfertigt.
Letzte Änderung: 20 Okt 2019 23:31 von KarlKlammer.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

MadVR Envy 23 Okt 2019 20:53 #107

  • Espny
  • Espnys Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 47
  • Dank erhalten: 5
KarlKlammer schrieb:
Ein nettes Forenmitglied hat das Gerät zu einem sehr interessanten Kurs abgegeben. Unterm Strich war der Aufpreis für den Wechsel für mich gerechtfertigt.

:mad: Glückwunsch, das ist ein echt großartiger Videoprozessor. Ich bin auch die gaze Zeit am überlegen, ob ich mir ein Upgrade gönne.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

MadVR Envy 07 Nov 2019 10:33 #108

  • Michael_SBG
  • Michael_SBGs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 112
  • Dank erhalten: 14
Seit Hockys letztem Update ist ja schon wieder einiges an Zeit vergangen.

[Spekulationsmodus]
Soweit ich das verfolgen konnte gibt´s für den neuen Codec anscheinend Beta Versionen.
Mit hochwertigen Setting soll man damit aktuell eine RTX2080ti an die Grenze treiben können. :poppy:
Aktuell geht es darum den Codec stabil zu kriegen und im nächsten Schritt zu optimieren um den Leistungshunger einzudämmen.
Zum Gerät selbst gibts keine News und die Homepage sieht noch immer gleich aus.
[/Spekulationsmodus]

Hat jemand andere Gerüchte, News oder Realinfos? :big_smile:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

MadVR Envy 07 Nov 2019 10:50 #109

  • hocky
  • hockys Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 870
  • Dank erhalten: 126
Still ruht der See... ;)
Der letzte Beitrag im AVS-Thread von madshi selbst ist von Ende September, da ging es um Details der Implementierung.
Seitdem ist dort auch nichts relevantes mehr passiert.
Parallel sind wir direkt mit madshi und Ric in Kontakt - madshi konzentriert sich auf die Fertigstellung des Produktes, Ric arbeitet an einem Vertriebskonzept.

Bzgl. Algorithmen ist mein Verständnis dass es sich bei madVR und Envy um unterschiedliche Implementierungen handelt die nicht direkt zusammen hängen. Der Envy wird z.B. AI/neuronale Netze nutzen, dies ist aktuell bei madVR nicht der Fall und wird (wenn überhaupt) erst später in madVR einfließen.
Insofern ist es schwierig von madVR auf die Darstellungsqualität des Envy zu schließen. Letztlich warten wir auf eine fertige Box die man mal testen könnte...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

MadVR Envy 07 Nov 2019 10:52 #110

  • oto
  • otos Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 476
  • Dank erhalten: 79
ich hab nur gefühle dazu :rofl: wenn die hardware jetzt schon an der grenze ist, ist das ganze für mich nicht zukunftsfähig.
ich habe nun doch schon länger über einen wechsel zum envy nachgedacht, doch so ist für mich klar, das die nur im direkt vergleich zu sehenden unterschiede das nicht rechtfertigen zumal es immer mehr möglichkeiten gibt ein dyn. tone mapping zu bekommen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

MadVR Envy 07 Nov 2019 10:56 #111

  • hocky
  • hockys Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 870
  • Dank erhalten: 126
oto schrieb:
ich habe nun doch schon länger über einen wechsel zum envy nachgedacht, doch so ist für mich klar, das die nur im direkt vergleich zu sehenden unterschiede das nicht rechtfertigen

Du hast den Envy schon gesehen? Wie beschrieben kannst Du nicht von madVR auf den Envy schließen, weder bzgl. der benötigten Rechenleistung (andere Algorithmen) noch bzl. der Bidlqualität (andere Algorithmen).
Letzte Änderung: 07 Nov 2019 10:57 von hocky.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

MadVR Envy 07 Nov 2019 11:40 #112

  • Michael_SBG
  • Michael_SBGs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 112
  • Dank erhalten: 14
Der Envy wird z.B. AI/neuronale Netze nutzen, dies ist aktuell bei madVR nicht der Fall und wird (wenn überhaupt) erst später in madVR einfließen.

Sowas war ja mal als kostenpflichtige Pro Version angedacht, oder hab ich das falsch in Erinnerung?
Letztlich warten wir auf eine fertige Box die man mal testen könnte...

Gibts ne Daumenpeilung wann das sein soll?
ich habe nun doch schon länger über einen wechsel zum envy nachgedacht, doch so ist für mich klar, das die nur im direkt vergleich zu sehenden unterschiede das nicht rechtfertigen zumal es immer mehr möglichkeiten gibt ein dyn. tone mapping zu bekommen.

Das dyn. tone mapping ist ja auch nur ein Teil. Dafür brauchst keinen Videoprozessor. Preis/Leistug wird mit einem HTPC oder schlicht einem zB JVC weit höher sein.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

MadVR Envy 07 Nov 2019 12:01 #113

  • hocky
  • hockys Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 870
  • Dank erhalten: 126
Michael_SBG schrieb:
Der Envy wird z.B. AI/neuronale Netze nutzen, dies ist aktuell bei madVR nicht der Fall und wird (wenn überhaupt) erst später in madVR einfließen.

Sowas war ja mal als kostenpflichtige Pro Version angedacht, oder hab ich das falsch in Erinnerung?

"Angedacht" ist das richtige Wort, ja. Ob und wann das so kommt oder ob sowas gar in die freie Version einfließt steht in den Sternen.

Letztlich warten wir auf eine fertige Box die man mal testen könnte...

Gibts ne Daumenpeilung wann das sein soll?

Naja, die offizielle Timeline sagt immer noch dass der Envy im Q4 ausgeliefert werden soll, also irgendwann davor. ;)
Auf Nachfrage wird auf den Prototyp von der CEDIA verwiesen, der zählt für mich aber bestenfalls als Prototyp oder proof-of-concept.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

MadVR Envy 07 Nov 2019 13:56 #114

  • oto
  • otos Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 476
  • Dank erhalten: 79
Michael_SBG schrieb:
Das dyn. tone mapping ist ja auch nur ein Teil. Dafür brauchst keinen Videoprozessor. Preis/Leistug wird mit einem HTPC oder schlicht einem zB JVC weit höher sein.
das war das, was ich damit ausdrücken wollte ;) :sbier:
Letzte Änderung: 07 Nov 2019 13:56 von oto.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

MadVR Envy 07 Nov 2019 14:29 #115

  • George Lucas
  • George Lucass Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 226
  • Dank erhalten: 82
Michael_SBG schrieb:
Preis/Leistug wird mit einem HTPC oder schlicht einem zB JVC weit höher sein.
Ist das so.
Ich habe für den envy einen Preis von rund 10.000 Dollar plus Steuer im Kopf. Das kleinere "Basis"-Modell kostet 5000 plus Steuer.
Damit habe ich aber noch keinen Projektor.
;)

Kauf ich einen JVC DLA-N7 oder DLA-N5 habe ich dynamisches HDR und einen neuen Projektor.
Teurer als das "envy Basis"-Modell plus Steuer ist der N5 auch nicht.

Wer natürlich bereits einen Projektor hat, der kein dynamisches HDR implementiert hat, für den finde ich envy eine tolle Alternative. Zumal damit dann wohl auch HDR-Filme von Netflix und Amazon Video wiedergegeben werden können.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

MadVR Envy 07 Nov 2019 14:57 #116

Ist das so.
Ich habe für den envy einen Preis von rund 10.000 Dollar plus Steuer im Kopf. Das kleinere "Basis"-Modell kostet 5000 plus Steuer.
Damit habe ich aber noch keinen Projektor. ;)
Aber genau das hat Michael_SBG doch gesagt, nämlich dass P/L mit HTPC oder JVC weit besser ist als mit envy. :think:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

MadVR Envy 07 Nov 2019 16:20 #117

  • hocky
  • hockys Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 870
  • Dank erhalten: 126
Last Action Hero schrieb:
Ist das so.
Ich habe für den envy einen Preis von rund 10.000 Dollar plus Steuer im Kopf. Das kleinere "Basis"-Modell kostet 5000 plus Steuer.
Damit habe ich aber noch keinen Projektor. ;)
Aber genau das hat Michael_SBG doch gesagt, nämlich dass P/L mit HTPC oder JVC weit besser ist als mit envy. :think:

Zumindest wenn es ausschließlich um Tone-Mapping geht.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

MadVR Envy 08 Nov 2019 18:18 #118

  • Omardris
  • Omardriss Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 66
  • Dank erhalten: 29
Also ich mache mir weniger Gedanken, dass der Envy nicht zukunfts- oder leistungsfähig genug ist, sondern habe eher Sorge, dass das Vertriebskonzept am Ende nicht trägt.
Warum lassen sie MadVR, das inzwischen ein echt hohes Qualitätsniveau hat, als Freeware gegen ihr eigenes Produkt Envy anrennen? So groß ist der Markt doch gar nicht. In zwei Jahren ist HDR-DTM Standard bei den Projektoren, wenn sicher auch nicht auf diesem hohen Niveau.
Hinzu kommen die technischen Detailprobleme, die auch den Geräten von Lumagen begegnet sind. Die HDMI-Schnittstellen von unzähligen verschiedenen Quellgeräten, mal korrekt, mal schlampig ausgeführt, waren eine echte Herausforderung für Patrick. Und die Anpassungen haben irre Zeit gefressen. Schuld hat immer das Gerät, was in der Mitte steckt.

Ob je ein Serien-Envy das Licht dieser Videowelt erblicken wird? :unsure:

Ich würde mich freuen und wäre auf jeden Fall ein Interessent. :sbier:

Aber da ja inzwischen "amtlich" festgestellt wurde, das in Wirklichkeit der 5 Jahre alte Sony Contrast Enhancer die wahre Mutter allen dynamischen Tonmappings ist, kann ich mich beruhigt zurücklehnen. :big_smile:
Gruß
PF
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

MadVR Envy 08 Nov 2019 21:25 #119

  • hocky
  • hockys Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 870
  • Dank erhalten: 126
Omardris schrieb:
Also ich mache mir weniger Gedanken, dass der Envy nicht zukunfts- oder leistungsfähig genug ist, sondern habe eher Sorge, dass das Vertriebskonzept am Ende nicht trägt.

Tatsächlich ist Ric der Meinung dass sich der Envy von selbst verkauft, selbst eine schnöde Featureliste und/oder ein Paper das die Unterschiede zwischen Base und Pro auflistet sind von ihm nicht zu bekommen. Das mag vlt. in den USA funktionieren, in Europa (und speziell in DE) müssen da IMHO schon ein paar Fakten auf den Tisch.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.183 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok