Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Planung und Bau von Alpis CINEMA

Planung und Bau von Alpis CINEMA 17 Jan 2019 21:27 #841

  • henry2601
  • henry2601s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 61
  • Dank erhalten: 17
Servus Horst.
Und eh noch kein Schnee im Kino ? :rofl:
Is ja arg was sich da bei Euch abspielt oder abgespielt hat.
Sicher echter Wahnsinn deine Bassperformance.
Da ich ja schon ein wenig mit der neuen Planung anfange und beim LSP und SUB Bau absoluter Anfänger bin, möchte ich dich gerne Fragen, warum gerade diese Chassis. Wäre für mein zukünftiges Kino auf der Suche nach dem ultimativen Sub Chassis. Gäbe es da eine Empfehlung Marke Modell Größe für den Tiefbass ?
Danke vorab für deine Antwort.
LG
Heinrich
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Planung und Bau von Alpis CINEMA 17 Jan 2019 22:09 #842

  • alpenpoint
  • alpenpoints Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1919
  • Dank erhalten: 104
Na ja Gott sei dank ist der Schnee hauptsächlich auf den Bergen aber das sind wirklich Jahrhundertmengen, über 6.5m auf der Nordkette, Hausberg von Innsbruck. Im Tal ist es nicht soo schlimm aber viele Seitentäler hats arg erwischt. Jetzt hat sich schon alles wieder beruhigt.

Das Chassis hat mir schon mal optisch extrem gut gefallen und ist meiner Meinung nach zu dem Preis ein absoluter Tipp. Da ich eh keine BR wollte und das Chassis auch in 120l geschlossen funktioniert (Verstärkerleistung vorausgesetzt) passte es von den Gehäusemaßen gut vor meine Leinwand und ich hab es einfach mal riskiert. Mark Seaton ( Screenwall blue) und hier verbaut auch die UM18 z.b. im F1 und der versteht sicher was von der Materie. Ich geb halt bei Film unter 35/40Hz nochmal dazu und es gefällt. Am WE möchte ich es mit dem neuen miniDSP anbinden.
Momentan laufen sie noch über meine DCX und ich bin jetzt schon zufrieden.

Das Ultimative SUB Chassis mhh.. schwierig aber hier tummeln sich einige Spezialisten die dir sicher gute Tipps geben können. Hank bzw. Stefan (Beckersounds) hat auch ein tolles 18" Chassis im Programm BMS 18N862 aber das ist ja doppelt so teuer. Der hat über 50Hz etwas mehr Pegel (5db bei Data Bass) und unter 50Hz hat der UM18 etwas mehr Pegel. Ich denke der UM18 ist ein richtiger Tiefpassspezialist der BMS ist vlt. noch mal etwas besser bis 100 oder 120Hz. Frag mal Stefan. Ich hab mich ein wenig in den amerikanischen Foren schlau gemacht da gibts ja viele große Subwoofer, lies mal in dem AVS Forum.

Es kommt ja auch auf deinen zukünftigen Raum an aber bei einer Größe wie etwa das Kino vom Usel oder dein momentanes würde ich ein 2x6er DBA mit 15" machen oder wenn du willst auch mit 18" aber das ist schon wirklich krass. Auch 2x8 mit 12" wär denkbar - gute Bassverteilung das muß man halt gut planen und den Platz muß man auch haben.
Möchtest du DIY machen oder Fertigsubs kaufen?

Gruß Alpi
Letzte Änderung: 18 Jan 2019 07:11 von alpenpoint.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: henry2601

Planung und Bau von Alpis CINEMA 22 Jan 2019 20:42 #843

  • Sniffel
  • Sniffels Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 34
  • Dank erhalten: 4
Horst, wie jetzt :dribble:
Du hast die 4 x 18 zöllerkisten einfach flach auf den Boden gelegt, Treiber nach oben und ab die Post?
Das funktioniert?
Habenwill :dribble:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Planung und Bau von Alpis CINEMA 23 Jan 2019 06:36 #844

  • alpenpoint
  • alpenpoints Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1919
  • Dank erhalten: 104
Warum meinst du sollte das nicht funktionieren?

lg Alpi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Planung und Bau von Alpis CINEMA 23 Jan 2019 08:27 #845

  • Sniffel
  • Sniffels Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 34
  • Dank erhalten: 4
Keine Ahnung, hast Du Messungen dazu?
Mich würden vor allem die Abklingzeiten in Verbindung mit dem DBA interessieren.
Interessieren deshalb, weil ich auch schon mit dem Gedanken gespielt habe mir noch
zusätzlich 18 Zöller zu verbauen.

Gruß,
Alex
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Planung und Bau von Alpis CINEMA 23 Jan 2019 08:42 #846

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 2366
  • Dank erhalten: 483
Hallo Alex

Andi Latenight und ich haben ja den "Infrabass" unterhalb der ersten Raummode angekoppelt was prima funktioniert.
Wo läge die denn bei Dir?
Hier gab es damals ja auch Messungen dazu.
www.heimkinoverein.de/forum/5-lautsprech...-subwoofer?start=104

@Horst: Wie hast Du das realisiert/geplant?

VG Jochen
Letzte Änderung: 23 Jan 2019 08:43 von macelman.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Planung und Bau von Alpis CINEMA 23 Jan 2019 08:45 #847

  • Sniffel
  • Sniffels Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 34
  • Dank erhalten: 4
Moin Jochen,
das weiss ich nicht mehr.
Müsste mal in meinen alten Daten wühlen.
Ich habe REW das letzte Mal vor 2 Jahren benutzt, hab keinen Plan mehr wie das funktioniert :-(
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Planung und Bau von Alpis CINEMA 23 Jan 2019 08:56 #848

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 2366
  • Dank erhalten: 483
Hallo Alex

wie sind denn die Raummaße (@Alpi: Wenn Dich das bei Dir im Thread stört kann ich das auch später umhängen)?

VG Jochen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Planung und Bau von Alpis CINEMA 23 Jan 2019 08:59 #849

  • alpenpoint
  • alpenpoints Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1919
  • Dank erhalten: 104
Hallo Jochen,

ich komm momentan noch nicht dazu, geplant ist FR oder SO. Mal schauen.
Es läuft ja schon aber nur so ganz schnell 1/2h mit der DCX eingebunden. Ich möchte gerne unter 33Hz (meine unterste Mode) die 18" einkoppeln und das DBA trennen.
Mal schauen wie der Wasserfall dann ausschaut .

lg Alpi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Planung und Bau von Alpis CINEMA 23 Jan 2019 09:03 #850

  • Sniffel
  • Sniffels Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 34
  • Dank erhalten: 4
6950x4560mm
Höhe ca. 2800mm bis zur Betondecke bzw. 2500mm da 300mm gedämmt.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Planung und Bau von Alpis CINEMA 23 Jan 2019 09:22 #851

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 2366
  • Dank erhalten: 483
Hallo Alex

www.hunecke.de/de/rechner/raumeigenmoden.html
Hier kommt eine erste Längsmode Mode bei ca. 25hz raus.

@Alpi:
Ich würde mal versuchen
1) Ankoppeln auf der Raummode (ich hab das 1hz unterhalb gemacht) und das ganze DBA da trennen
2) Ankoppeln auf der Raummode (ich hab das 1hz unterhalb gemacht) und nur das vordere Gitter aufteilen (hinten bis runter laufen lassen)

VG Jochen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Planung und Bau von Alpis CINEMA 23 Jan 2019 11:03 #852

  • alpenpoint
  • alpenpoints Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1919
  • Dank erhalten: 104
Danke das werd ich versuchen.
Hast du es so bei dir gemacht? Wie waren die Messungen? Bist du zufrieden?

Gruß
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Planung und Bau von Alpis CINEMA 23 Jan 2019 11:40 #853

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 2366
  • Dank erhalten: 483
Hallo Horst

ja im Prinzip schon nur ist mein Setup etwas komplizierter. Ich bin aber sehr zufrieden damit.
Hinten habe ich 4 Aurasound als Absorber. Mehr nicht.

Vorne 6 Kicker bis 50hz, 6 Aurasound geschlossen von 0-50hz und 4 Aurasound als IB Subwoofer von 0-28hz.
Das mißt sich so (ist allerdings nicht die allerletzte Messung aber viel hat sich nicht verändert)





Den NAchhall bei 10hz kannst Du Dir wegdenken. Das kann das UMIK nicht.
VG Jochen
Letzte Änderung: 23 Jan 2019 11:41 von macelman.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Planung und Bau von Alpis CINEMA 23 Jan 2019 12:28 #854

  • alpenpoint
  • alpenpoints Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1919
  • Dank erhalten: 104
Das schaut ja sehr gut aus, klingt oder spürt man wahrscheinlich auch bei Filmen sehr gut!

lg Alpi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Planung und Bau von Alpis CINEMA 13 Feb 2019 08:35 #855

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 2366
  • Dank erhalten: 483
Hallo Horst,

bevor Du Dich der Verbesserung der 1. Raummode (ca. 33hz) widmest, würde ich erst mal die Daytons ankoppeln, denn vielleicht hilft das auch bei der 1. Mode.
D.h. ich würde sie mal bei 31/32hz mit 48db Oktave einschleifen und messen (vorderes Gitter auch bei 34-35hz trennen). Die Daytons mußt Du an einen separaten Kanal am DSP hängen. Hier würde ich dann als aller erstes mit dem Delay probieren (und da können auch große Werte rauskommen denn die Wellenlänge ist sehr lang) und dabei auch mal die 1.Mode beobachten. Denn selbst wenn Du mit 48db Octave trennst kann der Restpegel der Daytons bei 33hz sich auf die Mode auswirken.

VG Jochen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Planung und Bau von Alpis CINEMA 13 Feb 2019 10:15 #856

  • alpenpoint
  • alpenpoints Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1919
  • Dank erhalten: 104
Danke, so ähnlich gehe ich eh vor aber ich bin immmer noch beim messen und experimentieren.

lg Alpi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.159 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok