Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Das Kellopolis - Ein weiteres Kellerkino

Das Kellopolis - Ein weiteres Kellerkino 21 Aug 2014 21:17 #81

  • Frini
  • Frinis Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 109
  • Dank erhalten: 2
Hallo,
ja Du hast recht.
Mein Kino ist voll möbliert und die Front ist geschlossen. Wir haben die Subs vor der Leinwand hin und her geschoben um die Sub-Positionen vergleichen zu können.
Mein jetztiger Referenzplatz liegt zwischen MP2 und ;MP3 bzw. MP7 und MP8. Je nachdem wie gerade die Sofalehnenposition ist.
Die erste Raummode bearbeite ich tatsächlich gerade mit dem MiniDSP, und das recht erfolgreich.

Hier mal die gemittelten Kurven. Der Übersichtlichkeit auch noch einmal gegenüber gestellt.
Average 2-3-4-8 4,3m


Average 2-3-4-8 4,9m


Gemittelt 4,3-4,9 m



Die Kombination mit den Klipsch kann in der Tat sehr schwer werden. Mittelfristig wird sich hier definitiv etwas ändern. Die Front muss nur sehr zeitnah angepasst werden, damit ich die Front bauen kann.
Die Lautsprecher aus dem Beisammen-Forum klingen auch ganz interessant, jedoch bin ich von den Stefans LON wirklich überzeugt. Aber mal gucken was noch kommt. Die Subs werden wohl 33 cm tief, sodass die Front insgesamt 35 cm tief wird. Dieses Maß hätte ich im Prinzip für die Frontlautsprecher. Aktuell hängt die Leinwand 55cm vor der vorderen Wand. Wenn ich dieses Maß auf 42 cm reduzieren könnte.

Ich bin aktuell auf Schmerzmittel :mad: :ohmy:
Mal gucken, was die Ärztin morgen sagt :respect:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Kellopolis - Ein weiteres Kellerkino 23 Aug 2014 09:51 #82

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 10507
  • Dank erhalten: 970
Subwoofer rumschleppen sollte man mit einem kaputten Rücken aber nicht, oder hat Du den nur dadurch bekommen ? :)

Die Einmessaktion sollte Dir zumindest aufgezeigt haben, dass es rund um den Referenzplatz auch mit dem SBA gute Abhörbedingungen gibt.
Die gemittelte grüne Line mit 4,3m sieht auf jeden Fall sehr ordentlich aus. :respect:

Mit einem DBA das richtig funktioniert, sollte es halt im ganzen Raum gleichmäßiger werden. Wirst Du das DBA auch noch testen ?

Besuchst Du mal den Stefan wegen der Einmessung ? Manchmal kann man für die Feinabstimmung auch eine zweite Meinung ganz gut brauchen ?

Gruß Andi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Kellopolis - Ein weiteres Kellerkino 23 Aug 2014 11:10 #83

  • Turbolader
  • Turboladers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 435
  • Dank erhalten: 5
Ich habe Frini zum DBA geraten, der Mehrpreis für die 18" Subs hält sich in Grenzen.
Nachteil bei einem richtig eingestelltem DBA ist die Lautstärke der Mains in der zweiten Sitzreihe, da der Bass dort auch gleich laut ist.
Habe beim messen bemerkt, daß eine Multisub Aufstellung linearer spielt und habe darauf nochmal alle Subs überprüft. .. Dachte ich hätte die falsch angeschlossen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Kellopolis - Ein weiteres Kellerkino 23 Aug 2014 15:39 #84

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 10507
  • Dank erhalten: 970
Nachteil bei einem richtig eingestelltem DBA ist die Lautstärke der Mains in der zweiten Sitzreihe, da der Bass dort auch gleich laut ist.
OK, wieder was dazu gelernt, aber es klingt einleuchtend. :cheer: Mal schauen wie sich Frini entscheidet.

Gruß Andi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Kellopolis - Ein weiteres Kellerkino 24 Aug 2014 17:01 #85

  • Frini
  • Frinis Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 109
  • Dank erhalten: 2
Nach dem letzten Besuch bei Stefan hat sich das DBA bei mir gedanklich wieder in den Vordergrund gespielt. Acht Subs sind ja bestellt. Werde als SBA anfangen und dann mal zwei Subs nach hinten stellen und gucken, wie sich mein DBA in meinem Raum misst. Sollte das funktionieren, werden die restlichen vier Gehäuse gebaut.
Was ich beim Stefan klasse fand, war der gleichmäßige Bass in den beiden Sitzreihen. Hatten testweise die hinteren Subs abgestöpselt. Das klang beinweitem nicht so gut. Könnte allerdings auch an der nicht komplett gedämpften Rückwand gelegen haben.
Es bleibt als spannend :respect:

Ich würde mir vom DBA ja eine Nachhallzeit von ca. 300 - 350 ms im Bereich der ersten Mode.
Aber vielleicht krieg ich das mit dem SBA auch noch hin, wenn ich meinen rückwärtigen Absorber noch etwas aufdecken. Ich hätte noch 10cm Platz für Steinwolle. Somit würde ich auf eine Gesamttiefe von 64cm kommen.


Naja ich plan mal ein bisschen weiter :dancewithme


Naja ich schiebt das Rückenleiden jetzt mal aufs Kind in den Schlaf schwenken :ohmy:
Morgen geht's erstmal zum MRT, dann weiß ich mehr.

Ach ja, im Kino hat sich auch was getan. Mein Vater war gestern da, und hat die hinteren zwei drittel des Kinos erneut geschwärzt. Hier wurde der Deckenfries ja noch einmal neu erstellt. Weiter oben müsste ich das beschrieben haben. Des Weiteren sind schon zwei der Wandsäulen mit dem lilafarbenem Alcantara imitat testweise bezogen worden. Allerdings nur die Frontseite und 3cm an den Querseiten. Fotos kommen, sobald die restlichen Säulen bezogen sind.
Der hintere Bereich wird jetzt Schritt für Schritt fertig gemacht, so dass ich mich dann nur noch um die Frontwand kümmern muss :respect:

So ich wünsch euch noch nein schönen Abend :byebye:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Kellopolis - Ein weiteres Kellerkino 01 Sep 2014 22:45 #86

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 10507
  • Dank erhalten: 970
Was macht der Rücken ? Ich hätte da noch so eine Idee wenn Du wieder fit bist. :zwinker2:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Kellopolis - Ein weiteres Kellerkino 02 Sep 2014 21:28 #87

  • Frini
  • Frinis Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 109
  • Dank erhalten: 2
Jo hab seit letzter Woche meine Diagnose "Bandscheibenvorwölbung. Tja so kanns gehen. Bin seit dieser Woche wieder arbeiten und versuch mich jetzt mit Krankengymnastik mein Problem in den Griff zu bekommen. Ach und Schmerzmittel sind momentan leider auch nicht verkehrt. :ohmy:
Also es gibt kein zurück mehr. Ich hab mit etwas Hilfe von meinem Vater angefangen die Frontwand zurückzubauen.
Ich bin momentan mehr von der 4er SBA/ DBA überzeigt, als von der der 8er SBA. Grund dafür ist der zu geringe Platz für die Frontlautsprecher zwischen den Sub-Gehäusen.

Bin also für Anregungen offen :doubt:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Kellopolis - Ein weiteres Kellerkino 03 Sep 2014 18:39 #88

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 10507
  • Dank erhalten: 970
Die Anordnung als DBA mit jeweils 4 Chassis auf jeder Seite wären ohnehin der Hammer.
Man kann die SUBS dann ja auch als Multisub laufen lassen, wenn der Pegel nicht ausreicht. :dry:

Mann könnte alle Subs auch gleichphasig laufen und den Schall von den hinteren Subs verzögern.
Interessant wäre in diesem Fall der gemittelte Frequenzgang, MP 2 - 4 + MP 8) wenn die Subs gegenüber, also hinter Dir an der Wand stehen.
Letzte Änderung: 03 Sep 2014 18:42 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Kellopolis - Ein weiteres Kellerkino 15 Sep 2014 19:49 #89

  • Frini
  • Frinis Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 109
  • Dank erhalten: 2
Sooooooooooooooooooooooo.
Also mein Rücken ist auf dem Weg der Besserung. Spritzen, Krankengymnastik (Bodenturnen iiiih gittt) und Massagen helfen mir wirklich weiter.
Kurz um. Ich hab mein Kino abgerissen. Allerdings hab ich die Steinwolle, welche ich in die alte BaffleWall gestopft habe etwas überrascht :blink:

Darf ich vorstellen, meine neue Front :mad:



und hier mein neuer Bassabsorber :choler:




Und das sind die Schrauben, die ich aus der Front herausgeholt habe. Ich glaube ich brauch die nächste Zeit nichts neues kaufen.



Der Haufen ist fertig, jetzt wird das ganze noch mit Malerfolie abgedeckt und dann kann ich in Ruhe an der Front weiterbasteln.
Allerdings befürchte ich, dass ich das 6er und 8er SBA nicht so ohne weiteres ausprobieren kann. Mir geht langsam aber sicher der Platz aus. Das Holz habe ich auf die anderen Kellerräume verteilt (den Einen :byebye: )

Also folgender Ablauf wird jetzt die nächsten Tage in Angriff genommen.
1. Front komplett abbauen
2. Vier Subgehäuse bauen (im Toom haben die gerade 19er Spanplatte für 7,99€/m² im Angebot)
3. Subwoofer soweit aufstellen und Kabel legen
4. Ständerwerk für die Klipsch RB81 bzw. die Lautsprecher von Stefan bauen.
5. Leinwand aufhängen und Filme gucken :rofl: (zumindest im Januar 2015)


Bevor jetzt einer meckert, dass der Beamer offen steht, der wird während der Bauarbeiten mit einem gelben Sack abgedeckt. Ich kann die Niesche komplett zukleben. Sieht aber für Fotos immer so bescheuert aus :spiderman:
Letzte Änderung: 15 Sep 2014 19:51 von Frini.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Kellopolis - Ein weiteres Kellerkino 16 Sep 2014 09:26 #90

  • RaschtisCinema
  • RaschtisCinemas Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1967
  • Dank erhalten: 138
Hi,

leidensgenosse :beat_plaste

Kämpfe auch mit der langwierigen Geneßung von meinem Bandscheibenvorfall. Bei Dir scheint ja alles wieder in Ordnung zu sein :respect:

Puuh, Dein Kino schaut ja jetzt wieder wie eine volle Baustelle aus :blush: . Aber du hast schon recht, lieber jetzt das Kino so fertigstellen wie dann später wieder div. Umbauten machen.

Aber ich möchte dich nicht schockieren, denn mit dem Heimkino wird man eh nie ferti :rofl:

Wünsche Dir noch viel Erfolg mit dem weiteren Umbau.

lg
Markus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Kellopolis - Ein weiteres Kellerkino 16 Sep 2014 20:38 #91

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 10507
  • Dank erhalten: 970
Puh, dass sieht nach viel Arbeit aus. :) Aber ich finde es konsequent, dass Du es jetzt nochmal richtig machen möchtest.
Was der Stefan da so in seinem Kino gezaubert hat, ist für mein Verständnis auch sehr gut geworden.
Ich bin in jedem Fall gepannt wie es bei Dir weitergeht. Egal ob es jetzt das SBA oder das DBA wird, es wird sicher gut drücken. :mad:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Kellopolis - Ein weiteres Kellerkino 04 Nov 2014 23:26 #92

  • steinbeisser
  • steinbeissers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1514
  • Dank erhalten: 143
Dann frage ich doch hier direkt mal nach, wie weit Du inzwischen bist? :big_smile:

Nee im Ernst, das letzte Bild sieht ja heftig nach Arbeit aus. Ist die Bandscheibe inzwischen zurückgewölbt?

LG. Arne
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Kellopolis - Ein weiteres Kellerkino 06 Nov 2014 13:13 #93

  • Frini
  • Frinis Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 109
  • Dank erhalten: 2
Moin,
puh ich komm zu nichts.
Die Bandscheibe ist nach wie vor nicht in Ordnung bzw. ist zwar besser aber ich bin noch nicht wieder schmerzfrei. Physio und Krankengymnastik hilft.
Das ist aber nicht der Hauptgrund warum ich nicht zu potte komme.

Der Haufen Steinwolle ist schon kleiner geworden, die Anzahl der Winkel im Karton hat sich auch halbiert.
Das Grundgerüst steht und ist teilweise schon mit Dämmwolle gestopft. Ich bin da definitiv noch Fotos schuldig.
Momentan bin ich am überlegen, ob ich erstmal die Gehäuse für die Subs baue, oder schon mal die Wand wieder beplanke, denn dann könnte ich auch wieder Filme gucken.

Dieses Woche wird auf jedenfall schon mal das Kabel für die Subs bestellt Cordial 2x6mm² sollte reichen um die 3 kW der Inuke nachhinten (knapp10m) und die 3 kW nach vorne zu verteilen. Im gleichen Atemzug werde ich Durchgangsklemmen der Firma Wago bestellen um die jeweils 4 Subs vorne und hinten paarweise in Reihe und dann Parallel an die Hauptleitung anzuschließen.
Bezüglich der Subwoofer habe ich grob überschlagen, dass ich auf ein Gehäusegewicht inkl. Chassis von ca. 56kg komme. Ich werde beide Gehäuse zusammen leimen, dann komme ich pro Gehäuse auf über 110kg. (Deswegen baue ich jetzt auch aus MDF) Ich hoffe das ist schwer genug, um A einen sicheren Stand zu gewährleisten und B um nicht schwammig zu klingen. Ich will die Subs nicht mit der Wand oder der Holzkonstruktion verschrauben.
Die Front ist soweit vorbereitet, dass ich zu jedem Frontlautsprecher jetzt zwei Kabel liegen habe. 2x2,5mm² für die Hochtöner und 2x4mm² für die Tieftöner. Bis zum Abschluss der Umbauphase bleiben auf jedenfall die Klipsch RB81. Wenn ich fertig bin werde ich den Bau der Lautsprecher anfangen. Hierfür habe ich die maximalen Maße von HXBXT 106x48x30 cm zur Verfügung :big_smile: Also da geht später noch was.

Der Fahrplan bis Weihnachten sieht eigentlich wie folgt aus.

1. Frontwand zu bauen
2. Die ersten vier Subwoofergehäuse bauen
3. Heizung etwas versetzen
4. Geräteschrank bauen
5. Kino wieder in Betrieb nehmen (SBA testen)
6. Seitenverkleidungen fertig bauen
7. Die zweiten vier Subwoofergehäuse bauen
8. Rückwand umbauen um DBA einzurichten

Das ist noch nen Haufen Arbeit. Wobei die Leinwandmaskierung noch nicht mit aufgelistet ist. Da bin ich mir noch nicht ganz schlüssig. Platz hätte ich und Stromkabel für die Motoren werde ich auch schon vorsorglich in die Wand legen.

Wobei die Reihenfolge da noch variabel ist.

Wenn ich endlich mal dran denke, poste ich mal neue Bilder. :dribble: :S


Edith: Gerade nen Beitrag von mir vorher gelesen. Da war die Reihenfolge noch eine andere :blink: Da kann man mal sehen, wie variabel die ist.

EDITH2: Ich hab gerade mein MiniDSP auf meinem Schreibtisch gefunden. Dachte, ich hätte das schon verkauft. Also wenn jemand interesse hat :big_smile:
Letzte Änderung: 07 Nov 2014 01:29 von Frini.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Kellopolis - Ein weiteres Kellerkino 07 Nov 2014 08:12 #94

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 10507
  • Dank erhalten: 970
oder schon mal die Wand wieder beplanke, denn dann könnte ich auch wieder Filme gucken.
Das ist für die Motivation definitiv gefährlich. :zwinker2:
Bezüglich der Subwoofer habe ich grob überschlagen, dass ich auf ein Gehäusegewicht inkl. Chassis von ca. 56kg komme.
Genau das richtige für so ein kaputte Baandscheibe, Lass Dir bei Aufbau helfen ! :zwinker2:

Da hast Du Dir viel vorgenommen. Wenn man alles in kleine Stücke zerhackt und täglich ein bischen macht, dann kommt man aber ganz gut voran.
Danke, dass Du uns auf dem laufend hältst.

Wenn der DoXer seine neue "Dox Box" vom Stapel laufen lässt, dann muss ich Euch unbedingt mal besuchen kommen.

Gruß Andi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Kellopolis - Ein weiteres Kellerkino 14 Dez 2014 22:16 #95

  • Frini
  • Frinis Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 109
  • Dank erhalten: 2
Sooo hier mal schnell ein paar Bilder vom aktuellen Stand.



















Letzte Änderung: 14 Dez 2014 22:17 von Frini.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Kellopolis - Ein weiteres Kellerkino 15 Dez 2014 19:05 #96

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 10507
  • Dank erhalten: 970
Schön dass Du Dich wieder zurück gemeldet hast und wieder was weitergeht. Was macht Dein Rücken ?
Sieht gut aus von hier, was Du da bisher gemacht hast.

Wenn ich bei Michael wegen der Abstimmung seiner "Dox Box" bin, würde ich Dich und Stefan gerne mal besuchen kommen.
Vorausgesetzt das liegt Örtlich halbwegs zusammen. :cheer:
Letzte Änderung: 15 Dez 2014 20:34 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Kellopolis - Ein weiteres Kellerkino 15 Dez 2014 22:10 #97

  • Frini
  • Frinis Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 109
  • Dank erhalten: 2
Dirk kommt aus Duisburg oder? Das sind bis um Kellopolis gerade mal 50km. Das Kino von Stefan ist keine 15km von mir entfernt.
Puhh dann muss ich mich ja beeilen, damit du hier was zu hören bekommst :respect:

Über den Rücken reden wir besser nicht. Will nicht wirklich besser werden :angry:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Kellopolis - Ein weiteres Kellerkino 16 Dez 2014 15:50 #98

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 10507
  • Dank erhalten: 970
Da hast Du mich offensichtlich falsch verstanden. Ich möchte dem Michael "DoXer" bei der Abstimmung von seinen Lautsprechern helfen.
Ich habe gerade mal nachgesehen. Michael wohnt in 41748 Viersen. Das sind immerhin 115 km von Dir. Leider in die falsche Richtung. :)
Na mal schauen wie viel Zeit mir bleibt.

Vielleicht kann ich das ja, so wie Du bereits vorgeschlagen hast, im nächsten Jahr mit einem Besuch vom Dirk kombinieren
Da hättest Du auch noch ein wenig Schonfrist. :byebye:
Über den Rücken reden wir besser nicht. Will nicht wirklich besser werden
Ich traue mich es ja fast nicht zu sagen. Die Entscheidung mir den Rücken endoskopisch operieren zu lassen, habe ich bis heute nicht bereut.
Vermutlich müsste ich heute sonst in regelmäßigen Abständen zum Orthopäden und spitzen lassen. Bei mir hatte allerdings die Bandscheibe schon ein Stück aus der Wirbelsäule raus geschaut und ein Taubheitsgefühl hat sich im linken Fuß breit gemacht. Wirklich freiwillig macht man eine OP ja nicht,
auch wenn es nur ein Minimaleingriff ist.
Letzte Änderung: 16 Dez 2014 16:03 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Kellopolis - Ein weiteres Kellerkino 16 Dez 2014 16:34 #99

  • steinbeisser
  • steinbeissers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1514
  • Dank erhalten: 143
Off topic an:
Hohoho, Viersen liegt bei mir in der Nähe :byebye:
Off topic aus:
@Frini: sieht gut aus, aber auch nach viel Arbeit.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Kellopolis - Ein weiteres Kellerkino 16 Dez 2014 18:29 #100

  • Dominik
  • Dominiks Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 502
  • Dank erhalten: 20
arne, vll klappt die baubesichtigung ja mit dir xD

würde dann dazustoßen :D
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.205 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok