Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Hier entsteht das BASEMENT Cinema

Hier entsteht das BASEMENT Cinema 04 Jan 2018 15:46 #21

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 2697
  • Dank erhalten: 620
Ich drück Euch die Daumen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hier entsteht das BASEMENT Cinema 06 Jan 2018 10:08 #22

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 2697
  • Dank erhalten: 620
Hallo Andi
Es ist zwar noch viel Zeit bis das Basement Gestalt annimmt aber hast du schon gesehen das AOS die Volt mitteltonkalotte mit einem modifizieren waveguide wie bei der ATC anbietet?

www.aos-lautsprecher.de/deutsch/news.html
Etwas weiter unten auf der Seite
Gibt es auch einzeln zu kaufen.

VG Jochen
Letzte Änderung: 06 Jan 2018 10:09 von macelman.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hier entsteht das BASEMENT Cinema 06 Jan 2018 12:34 #23

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 10373
  • Dank erhalten: 937
Danke für den Hinweis. Das sind Lautsprecher nach meinem Geschmack. Vielleicht fahre ich auch mal nach England um Wilmsow zu besuchen.

Sieht fasst so aus als hätten die auch eine Exclusiv-Version als Ersatz für die ATC Kalotte Volt VM753 Eine Messung mit der neuen Schallführung konnte ich allerdings immer njoch keinen sehen. Die ATC hatte 94 dB Wirkungsgrad man konnte sie bei 320 Hz trennen, ist das mit der Volt auch so.
Letzte Änderung: 06 Jan 2018 13:06 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hier entsteht das BASEMENT Cinema 06 Jan 2018 14:54 #24

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 2697
  • Dank erhalten: 620
Das weiß ich leider nicht. Die eigenresonanz der Volt beträgt 450hz. Wirkungsgrad 94db.
Ich habe leider kein Datenblatt der ATC.
Ich glaub ehrlich gesagt man muss etwas höher trennen.
Wobei du doch auch an der high end die PMC hören konntest und wenn ich es richtig in Erinnerung hatte fandet ihr die sehr gut. Da sind ja die Volt verbaut.
Auch der tiefmitteltöner sieht sehr interessant aus.
Fahr doch zu AOS. Die haben ja die VM 753. Ist ja quasi vor der Haustür
Letzte Änderung: 06 Jan 2018 14:57 von macelman.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hier entsteht das BASEMENT Cinema 07 Jan 2018 09:55 #25

  • Usel20
  • Usel20s Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 1434
  • Dank erhalten: 262
Wirst du denn nicht einfach die bestehenden Lautsprecher dem neuen Domizil anpassen?
Oder bleibt das alles in München und es wird etwas komplett neues aufgebaut?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hier entsteht das BASEMENT Cinema 07 Jan 2018 11:50 #26

In München?
Ich habe das bisher Gelesene so interpretiert, dass Andi ganz aus München wegzieht.
Nach dem wir in München und Umgebung kein bezahlbares Grundstück finden konnten, haben wir uns dazu entschlossen, dort was zu suchen wo die Preise noch nicht so abgehoben sind und das ganze Jahr die Sonne scheint, in Teneriffa.
Letzte Änderung: 07 Jan 2018 11:51 von Last Action Hero.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hier entsteht das BASEMENT Cinema 07 Jan 2018 12:21 #27

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 10373
  • Dank erhalten: 937
So wie es finanziell im Moment läuft, werden wir das Haus hier nicht verkaufen müssen. In diesem Fall würde ich wohl alles aus dem Heimkino hier in München lassen und in Teneriffa von 0 beginnen. B) Dann schauen wir (meine Regierung und ich) erst mal wie es uns dort gefällt und treffen die Entscheidung jedes Jahr neu. Die Möglichkeiten die uns München bietet sind auch nicht von der Hand zu weisen. Familie, Freunde und Arbeit sind ja auch noch hier. :sbier:
Oder bleibt das alles in München und es wird etwas komplett neues aufgebaut?
Euer Setup (Jochen und Deines) werde ich mir in jedem Fall noch anhören, bevor ich mich auf neue Lautsprecher festlege. Die Anordnung der Lautsprecher wird aber ähnlich wie bei Dir sein.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hier entsteht das BASEMENT Cinema 11 Feb 2018 17:22 #28

  • Usel20
  • Usel20s Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 1434
  • Dank erhalten: 262
Hi Andi,

gibt es schon Neuigkeiten bzgl. eures Hausbaus?
Die Anordnung der Lautsprecher wird aber ähnlich wie bei Dir sein.
Du blei bleibst also bei nem 5.x.x Ansatz oder werden es mehr Kanäle?

Gruss S
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hier entsteht das BASEMENT Cinema 12 Feb 2018 11:10 #29

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 10373
  • Dank erhalten: 937
Läuft alles!. :respect: Wir haben nun einen neuen Archtitekten gefunden und uns liegen nun auch schon die ersten Pläne vor. Im Juli wollen wir wieder nach Teneriffa fahren. Bis dahin soll die Baugenehmigung erfolgt sein. Wir wollen in jedem Fall noch in diesem Jahr mit dem Aushub bzw. dem Bauen beginnen.
Du blei bleibst also bei nem 5.x.x Ansatz oder werden es mehr Kanäle?
Aktuell beschäftige ich mich mehr mit der Planung und der Genehmigung des Gebäudes. Die Entscheidung bezüglich der Lautsprecher werde ich dann etwas später treffen. Ich könnte mir gut vorstellen, dass mein Setup von der Anordnung und der Räumgröße dem Deinen relativ ähnlich sein wird.

Unsere Nachbarn haben schon zu bauen begonnen. Ich wollte das auch erst mal abwarten um zu sehen wie wir unser Haus ausrichten.
Wir sind eigentlich ganz zufrieden mit der Situation, denn man kann auch vom Grundstück aus über die Nachbarhäuser schauen. Von der Terrasse aus wird der Ausblick sicher super werden. :cheer:

Letzte Änderung: 13 Feb 2018 16:49 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hier entsteht das BASEMENT Cinema 12 Feb 2018 12:00 #30

  • Usel20
  • Usel20s Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 1434
  • Dank erhalten: 262
Also an so nen Ausblick könnte ich mich auch gewöhnen... :respect:
Drück euch die Daumen, dass es nicht zu weiteren Komplikationen kommt..
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Latenight

Hier entsteht das BASEMENT Cinema 12 Feb 2018 13:51 #31

  • Robak
  • Robaks Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 18
  • Dank erhalten: 4
Wow Andi, das nenne ich mal nen Ausblick, total geil wenn das eure Terassenposition wird! :respect:

Ich wünsche gutes Gelingen!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Latenight

Hier entsteht das BASEMENT Cinema 12 Feb 2018 19:46 #32

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 2697
  • Dank erhalten: 620
Hallo Andi,
Wow, der Ausblick ist der Hammer.

Schön, dass das mit dem Architekt noch geklappt hat. Hatte schon Bedenken, dass das Projekt evtl. scheitern könnte.

VG Jochen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Latenight

Hier entsteht das BASEMENT Cinema 13 Feb 2018 12:47 #33

  • RaschtisCinema
  • RaschtisCinemas Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1953
  • Dank erhalten: 130
Hi Andi,

kann mich da nur anschließen, ist echt eine Toplage mit einem genialen Blick :respect:

Dann berichte uns auf jeden Fall wie es bei Dir weitergeht.

lg
Markus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Latenight

Hier entsteht das BASEMENT Cinema 17 Mär 2018 16:40 #34

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 10373
  • Dank erhalten: 937
1. Grundsatzüberlegungen - Raumabmessungen

Oftmals ist es ja so, dass der Raum schon vorhanden ist, in dem später das Heimkino eingebaut wird. Sollte man jedoch, schon in der Planungsphase wissen, dass später ein Kino im eigenen Heim gebaut wird, so kann man dass beim Bau schon entsprechend berücksichtigen.

Nach dem ich jetzt die Möglichkeit habe, meinen Kelleräume und das Heimkino frei mit dem Architekten zu planen, kann ich auf persönliche Vorlieben und akustische Gegebenheiten Rücksicht nehmen.

Mir ist bekannt, dass ein hoher Raum aufgrund der tieferen Raummoden Vorteile bei der Raumgeometrie und Modenverteilung hat.
Große Räume haben Vorteile, da die Moden und Reflexionen durch die Begrenzungsflächen tiefer liegen. Im Internet lassen sich verschiedene Onlinetools finden, mit deren Hilfe man relativ einfach günstige Raumabmessungen finden kann. z.B. hier >>> mh-audio.nl
>>> Infos über Raummoden - Sengpiel Audio Rechner

Leider hat man auch bei günstigen Raumabmessungen mit Raummoden zu kämpfen, sie verteilen sich aber gleichmäßiger über den Frequenzverlauf.
Mann sollte das Thema mit dem Raumabmessungen daher auch nicht überbewerten. In quadratischen Räume, oder Räumen bei denen die Abmessungen ein Vielfaches der anderen Dimensionen beträgt, sind die Moden ungleichmäßiger verteilt. (z.B. 2 x Raumbreite = Raumlänge)

Für mich soll der Raum in jedem Fall aber auch nicht zu groß sein. So will ich auch mal allein oder zu zweit ganz gemütlich einen Film genießen.
Maximal sieben Leute sollen in meinem BASEMENT Cinema Platz finden. Zusammen mit dem obligatorischen Referenzsitzplatz, vorne in der Mitte, wird es zwei Stuhlreihen geben. Mit dem Platzangebot meinerCINEBARbin ich eigentlich immer ganz gut ausgekommen.

Persönlich mag ich denOnlinerechner von Trikustik sehr gerne, hier bekommt man gleich ein Zusammenfassung von mehreren Akustischen Eigenschaften zusammengefasst.

Bei Eingabe der vorgegeben Raumhöhe von 300 cm komme ich schnell auf ein für mich gängiges Maß von 660 cm Länge x 500 cm breite x 300 cm Höhe.
Hierbei werfe ich auch einem Blick auf die Bolt Arena, in der günstige Raumsymmetrien in einem vorgegeben Feld defiert sind. Günstige Raumabmessungen bewegen sich also, mit gewissen Abweichmöglichkeiten, in diesem Areal.

Zunächst hatte ich den Raum. durch das Tool mit 460 cm Breite etwas schmäler geplant, aber das habe ich jetzt nach Rücksprache auf 522 cm Breite erweitert. Hier hatte ich ein gutes Gespräch mit dem Experten >>> Holger von der Fa. Aktivposten der mir schon manchmal bei schwierigen Fragen zur Seite gestanden ist. Der breitere Raum hat nun auch den Vorteil dass ich die Seiten gut bedämpfen kann, ohne dass die Leinwand zu klein wird.




Bonello

Unter obigem Diagramm ist ein Feld mit der Überschrift zu Bonello zu finden. Hier wird Untersucht in wie fern die Modenverteiluing den Vorgaben der "Bonello-Kriterien" bis 200 Hz entsprechen. >>> Frieseke PDF. Die Eigenfrequenzdichte macht eine Aussage darüber, wie häufig die Raummoden innerhalb eines angegebenen Frequenzbandes auftreten. Bonello sagt, dass die Moden innerhalb von Terzbändern, mit steigender Frequenz, niemals absinken sollten. Günstig
wäre eine Stagnation oder ein Anstieg innerhalb eines Terzabstandes. Je größer die Eigenfrequenzdichte ist, desto näher liegen die einzelnen Moden zusammen. Ab 5 Moden innherhalb eines Terzbandes ist diese nicht mehr einzeln Wahrzunehmen.

Man könnte auch über einen Raum Nachdenken, der keine parallelen Wände hat, stehende Wellen zu vermeiden. Ein solcher Raum hat jedoch den Nachteil, dass er sich akustisch viel schwerer simulieren und berechnen lässt.
Letzte Änderung: 03 Aug 2018 16:56 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hier entsteht das BASEMENT Cinema 21 Mär 2018 13:52 #35

  • Mister-GB
  • Mister-GBs Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 127
  • Dank erhalten: 13
Klasse Andi, Du wirst die Raumhöhe lieben !!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hier entsteht das BASEMENT Cinema 21 Mär 2018 16:41 #36

  • Aktivposten
  • Aktivpostens Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 205
  • Dank erhalten: 21
Hi Andi,
Latenight schrieb:

Man könnte auch über einen Raum Nachdenken, der keine parallelen Wände hat, stehende Wellen zu vermeiden. Ein solcher Raum hat jedoch den Nachteil, dass er sich akustisch viel schwerer simulieren und berechnen lässt.

und wenn es ein DBA oder SBA wird kann man sich den Aufwand sparen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hier entsteht das BASEMENT Cinema 22 Mär 2018 07:51 #37

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 2697
  • Dank erhalten: 620
Hallo Andi

zu Deinem Raum. Ich würde bei mir wenn ich es nochmal machen müßte mit zwei Sitzreihen auf 7,xx Meter gehen. Die Breite von 5 Metern und die Höhe von 3 Metern passt.
Die vordere Reihe würde ich dabei, wenn ich ein engagierter Musikhörer bin nicht weiter weg setzen als max. 3,50 um einerseits die Lautsprecher nicht lauter spielen lassen zu müssen und andererseits die Musik in vollen Zügen genießen zu können. Es lässt sich schwer begründen warum, aber ich habe hier schon rum experimentiert und je weiter ich weg sitze (trotz optirmalem Stereodreieck) desto schlechter wird die Bühne (zumindest bei mir). Fühle mich dann "nicht mittendrin".
6,60 finde ich für 2 Sitzreihen etwas zu knapp wobei das abhängt von:
Will ich eine schalltransparente Leinwand und stell die Lautsprecher hinten dran und/oder ein SBA/DBA/etc. und wie soll demnach die Rückwand aussehen.
Daher würde ich mir neben der Raumgeometrie auch schon Gedanken machen wie und was ich für Lautsprecher stellen würde.
Deswegen würde ich auf ca. 7 -7,50 gehen. Ich selber habe 6,10 und hätte gerne 1-1,5 Meter mehr um der hinteren Reihe mehr Beinfreiheit zu gewähren.
Sieh dies nur als Anregung.
und wenn es ein DBA oder SBA wird kann man sich den Aufwand sparen.
Finde ich übrigens nicht, denn wenn man seine Hauptlautsprecher fullrange betreiben möchte ist das doch sehr wichtig!

VG Jochen
Letzte Änderung: 22 Mär 2018 07:59 von macelman.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hier entsteht das BASEMENT Cinema 22 Mär 2018 10:53 #38

  • Aktivposten
  • Aktivpostens Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 205
  • Dank erhalten: 21
Hallo Jochen,
macelman schrieb:
und wenn es ein DBA oder SBA wird kann man sich den Aufwand sparen.
Finde ich übrigens nicht, denn wenn man seine Hauptlautsprecher fullrange betreiben möchte ist das doch sehr wichtig!

stimmt. Aber welchen Grund gibt es dafür wenn ein DBA/SBA vorhanden ist? Gerade in einem stärker bedämpften Kinoraum kommen viele Mains im Bassbereich schnell an Ihre Grenzen.

Gruß
Holger
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hier entsteht das BASEMENT Cinema 22 Mär 2018 10:59 #39

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 2697
  • Dank erhalten: 620
Hallo Holger

ich denke, dass ist eine Diskussion die wir nicht in diesem Thread führen sollten (gerne aber separat).

VG Jochen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hier entsteht das BASEMENT Cinema 22 Mär 2018 11:02 #40

  • Aktivposten
  • Aktivpostens Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 205
  • Dank erhalten: 21
Gerne.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.198 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok