Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: AXOPOLIS II - Mein neues Kino im Keller entsteht

AXOPOLIS II - Mein neues Kino im Keller entsteht 12 Nov 2018 19:57 #121

Aussagen oder Messdiagramme? ;)

Letzteres natürlich unter den selben Bedingungen.
Letzte Änderung: 12 Nov 2018 19:59 von pillepalle123.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

AXOPOLIS II - Mein neues Kino im Keller entsteht 13 Nov 2018 07:15 #122

  • Franz
  • Franzs Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 293
  • Dank erhalten: 50
….sehr schöner Fortschritt… :respect: :respect: ....Bauberichte im Zeitraffer haben schon was…. :poppy:

Grüße
Franz
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: doraxe

AXOPOLIS II - Mein neues Kino im Keller entsteht 13 Nov 2018 19:38 #123

  • Frodo
  • Frodos Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 282
  • Dank erhalten: 74
Hallo Axel
Schöner Baubericht deines Kinos :respect: .
Mit den einzelnen Bauabschnitten finde ich sehr gut. :poppy:

VG
Richard
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: doraxe

AXOPOLIS II - Mein neues Kino im Keller entsteht 03 Dez 2018 17:48 #124

  • doraxe
  • doraxes Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 240
  • Dank erhalten: 32
Soo... dann mal ein kleines Update...

Was noch fehlte, war der Teppich...
Nach langer Sucherei, insbesondere bei den üblichen Verdächtigen im Netz, hab ich nicht wirklich das Richtige gefunden. Zwar hätte ich einen schönen Teppich kriegen können, aber die Preise...
Vor ein paar Tagen bin ich durch den Obi geschlendert und was sehe ich da...? Ein Anthrazit-farbener Teppich für schlappe 6,49 Euro/qm. Ergo habe ich kurzentschlossen zugeschlagen, da ich für gut 100 Euro hier nichts falsch machen konnte. Zudem liegt in meinem Kino bereits ein Boden (Laminat), der auch drin bleiben sollte.


Der Laminat war mir zu hell, sonst hätte ich auf den Teppich auch verzichtet


Ich finde, die Farbe macht was her und angenehm unter den Füßen ist er auch noch


Die Rückseite (ohne Sitzmöbel)... an der Tür muss ich noch abschneiden


Un so das Ganze dann mit Möbeln

Insgesamt bin ich sehr zufrieden und billig reicht vollkommen. Bei der Gelegenheit habe ich noch einige Kleinigkeiten gemacht. So habe ich die überlangen Kaben zu den Surrounds gekürzt und mit Bananensteckern versehen (Amazon Basics). Ausserdem habe ich das Lautsprecherkabel in einen flexiblen Kabelkanal gepackt. Sieht etwas sauberer aus, als die nakten Kabel (finde ich) ;)










Tja... und dann noch ein Ärgernis beseitigen




Ich hatte wohl schonmal erwähnt, dass mit einer der Peerless-Treiber angeschlagen war und dieser schepperte fortan. Daher musste leider ein Neuer her, was aber glücklicherweise schnell ging.

Was soll ich sagen...? Nachdem ich (zunächst nach Gehör) die Lautsprecher eingestellt habe, bin ich sowas von zufrieden. Dieses Kino ist mit meinem Ersten akustisch nicht vergleichbar. Zur Einweihung kam dann per Post auch passenderweise Sicario 2

Vorläufig sehe ich also keinen Bedarf, akustisch irgendwas zu ändern. Ich bin mir sicher, dass noch Luft nach oben ist, aber das überlasse ich dann doch lieber jemanden, der sich damit besser auskennt als ich.

Damit beende ich diesen Bauthread. Es gibt zwar noch Einiges zu tun, wie z.B. die Gestaltung des Vorraumes sowie der Technikraum, der mit dem Projekt "gewachsen" war und für den ich mir mal einen neuen Plan machen müsste.

Mir hat das Projekt Freude bereitet, aber jetzt werde ich das Kino im Istzustand zunächst genießen, ehe ich Änderungen vornehme... ein paar habe ich schon im Kopf :big_smile:

Ich hoffe, ihr hattet einigermaßen Spaß hier zu lesen. Mir jedenfalls haben eure Anmerkungen geholfen und vielleicht konnte ich auch die eine oder andere Anregung geben.

Bis demnächst mal
LG Axel
Letzte Änderung: 03 Dez 2018 17:53 von doraxe.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

AXOPOLIS II - Mein neues Kino im Keller entsteht 03 Dez 2018 18:05 #125

  • Erle
  • Erles Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 4
Schon der Hammer was ihr alle so baut. Sieht sehr gut aus :respect:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

AXOPOLIS II - Mein neues Kino im Keller entsteht 03 Dez 2018 22:33 #126

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 10361
  • Dank erhalten: 937
Hi Axel

ich danke Dir für den ausführlichen Baubericht. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Mit hatte der Holzboden auch ganz gut gefallen.
Es wäre auch gegangen wenn Du den Teppich nur in der Mitte verlegt hättest, aber so geht es natürlich auch.

Mit den Peerless Chassis hast Du klanglich ein gute Wahl getroffen. Pass nur auf, dass sie nicht wieder anschlagen.
Es wundert mich, dass die Chassis so schnell den Geist aufgeben. :think:

Dann wünsche ich Dir erst mal viel Spaß bei genießen. :respect:

Gruß Andi
Letzte Änderung: 03 Dez 2018 22:47 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: doraxe

AXOPOLIS II - Mein neues Kino im Keller entsteht 04 Dez 2018 14:53 #127

  • Franz
  • Franzs Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 293
  • Dank erhalten: 50
Hallo Axel,

freut mich für Dich, dass Du pünktlich zum gemütlichen Jahresausklang schon zum Geniessen Deiner Arbeit übergehen kannst. Ist ein schönes Kino geworden. :respect: :respect:

Grüße
Franz
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

AXOPOLIS II - Mein neues Kino im Keller entsteht 04 Dez 2018 15:03 #128

Jawohl, sehr schön. Gleich in die Galerie mit aufnehmen. ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

AXOPOLIS II - Mein neues Kino im Keller entsteht 04 Dez 2018 15:52 #129

  • Ivosis
  • Ivosiss Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 558
  • Dank erhalten: 90
Sehr schick geworden :respect:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

AXOPOLIS II - Mein neues Kino im Keller entsteht 04 Dez 2018 18:06 #130

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 2649
  • Dank erhalten: 608
Hallo Axel

Ich finde auch, dass Dein Kino sehr gelungen ist und Du Dir jetzt eine Pause verdient hast.
Also genieße es, denn die nächste Neuerung kommt bestimmt bald.

VG Jochen

P.S. Ich kann den Wunsch von Reinhard nur unterstreichen. Ab in die Galerie!
Noch ein kleiner optischer Hinweis. Die Imbus Schrauben für die Subs gibt es auch in schwarz (falls es Dich irgendwann stört). Hier zum Beispiel.
www.schraubenluchs.de/METRISCHE-SCHRAUBE...nk:::35_85_2299.html
Letzte Änderung: 05 Dez 2018 07:51 von macelman.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

AXOPOLIS II - Mein neues Kino im Keller entsteht 04 Dez 2018 18:51 #131

  • Frodo
  • Frodos Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 282
  • Dank erhalten: 74
Hallo AXEL
Genieße dein neues HK.Und viel Spaß beim Filme schauen. :)

VG
Richard
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

AXOPOLIS II - Mein neues Kino im Keller entsteht 04 Dez 2018 21:44 #132

  • doraxe
  • doraxes Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 240
  • Dank erhalten: 32
Danke Euch allen... das mit der Galerie ist eine gute Idee und werde ich die Tage machen

VG Axel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

AXOPOLIS II - Mein neues Kino im Keller entsteht 05 Dez 2018 12:07 #133

  • Usel20
  • Usel20s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1423
  • Dank erhalten: 248
Mir hatte der Holzboden auch ganz gut gefallen
Mir auch.. :unsure:
Hätte mir wohl mit einem tiefschwarzen Teppich in der Front ausgeholfen. Aber Geschmäcker sind ja zum Glück unterschiedlich.
Wobei das wirklich der einzige Punkt ist, den ich anders gemacht hätte. Der Rest ist top geworden und wünsche Dir nun viel Spass beim Geniessen!! :woohoo:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

AXOPOLIS II - Mein neues Kino im Keller entsteht 04 Jan 2019 14:26 #134

  • pacey82
  • pacey82s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 112
  • Dank erhalten: 4
doraxe schrieb:
Meine Rahmen sind 82,5cm breit, so dass es passte.

Ich möchte den MVEL auch für die Deckensegel verwenden. Da ich aber Rahmen mit 24x48 mm Latten bauen werde stellt sich mir die Frage wie breit ich diese ansetzen kann. Abziehen von den 1,1 m Tuchbreite muss ich auf beiden Seiten jeweils 2,4 + 4,8 cm. Demnach könnte ich doch eine Breite von 90 cm ansetzen. Wie kommst Du auf die 82,5 cm?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

AXOPOLIS II - Mein neues Kino im Keller entsteht 05 Jan 2019 08:15 #135

  • Usel20
  • Usel20s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1423
  • Dank erhalten: 248
Der Stoff ist ca. 112cm breit. Du kannst also auch mit 90cm breiten Kästen arbeiten...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

AXOPOLIS II - Mein neues Kino im Keller entsteht 05 Jan 2019 10:56 #136

  • pacey82
  • pacey82s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 112
  • Dank erhalten: 4
Danke. Deswegen hatte es mich ja gewundert, dass Doraxe sich für genau 82,5 cm entschieden hatte. Lag es am Stoff oder an der Decke?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

AXOPOLIS II - Mein neues Kino im Keller entsteht 05 Feb 2019 00:07 #137

  • doraxe
  • doraxes Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 240
  • Dank erhalten: 32
pacey82 schrieb:
Danke. Deswegen hatte es mich ja gewundert, dass Doraxe sich für genau 82,5 cm entschieden hatte. Lag es am Stoff oder an der Decke?

Sorry, ich hatte etwas länger nicht hier reingesehen und jetzt erst eure Anmerkungen gelesen...

Ich habe diese Breite gewählt, weil ich so vier Reihen in der Breite an meine Kinodecke bekomme.
Mein Kino ist 371cm breit... rechts und links habe ich jeweils 20cm breite Holzbretter, in denen die Strahler (Philips Hue) eingebaut sind... verbleiben demnach noch 331cm... da ich die Rahmen gleich breit haben wollte, ergab sich daraus 4 x 82,5cm... den übrig gebliebenen Zentimeter habe ich mir als Spielraum für die Stärke des Stoffs gegeben... in Summe passte es genau, dass diese vier bespannte Rahmen exakt für die Breite des Kinos passen...
In der Länge habe ich ziemlich genau ein Meter gewählt, was an der maximalen Breite des Stoffes liegt...

Anmerkung: Es ist besser, die Tackerklammern noch im eigentlichen Stoff zu befestigen. Das schwarze Band an der Seite der Stoffbahn ist m.E. nicht stabil genug, wenn man den Stoff straff über die Rahmen spannt.

Gruß
Axel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: pacey82

AXOPOLIS II - Mein neues Kino im Keller entsteht 30 Mai 2019 09:16 #138

  • doraxe
  • doraxes Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 240
  • Dank erhalten: 32
Ich muss meinen Beitrag mal wieder nach vorne holen, weil ich eine Frage habe...

Wer meinen Baubericht aufmerksam gelesen hat wird sicher noch wissen, dass ich in meinem DBA im vorderen Array andere Lautsprecher habe als im hinteren Array. Konkret handelt es sich bei den vordern um die Peerless P-830845 (Impedanz 8 Ohm) und hinten die Peerless P-835017 (4 Ohm)...

Ich habe darüber nachgedacht, wie ich vorne und hinten die gleiche Gesamt-Impedanz, entweder 4 oder 8 Ohm hinbekomme und keine Lösung hierfür gefunden... jedenfalls nicht bei vier Lautsprechern je Array...

Nun hat mir jemand in einer Facebook-Gruppe den Rat gegeben, hinten und vorne jeweils zwei Lautsprecher auszutauschen, so dass ich vorne und hinten jeweils 2x4Ohm und 2x8Ohm habe. Aus einer Kombination aus Reihen- und Serienschaltung würde sich so je Array eine Gesamt-Impedanz von 6 Ohm ergeben, was den Abgleich in der iNuke besser machen soll und auch besser klingen soll...

Ich hatte bislang zwar meine Zweifel, was das mischen unterschiedlicher Lautsprecher in einem Array betrifft, aber der Rat hört sich für mich nicht unlogisch an... ich denke also, dass ich das die nächsten Tage mal probieren werde...

Dennoch meine Frage an euch... was haltet ihr von dieser Variante...? Wäre ggf. tatsächlich eine Besserung zu erwarten...?

LG
Axel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

AXOPOLIS II - Mein neues Kino im Keller entsteht 30 Mai 2019 10:07 #139

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 2649
  • Dank erhalten: 608
Hallo Alex

die Chassi vorne und hinten zu mischen bei gleicher Frequenzwidergabe: Klares Nein, denn die TSP unterscheiden sich gravierend (Hab grad mal nachgeschaut). Da sind Auslöschung aufgrund unterschiedlichem Phasenverhalten vorprogrammiert. Es ist schon schwer genug 2 unterschiedliche Gitter aufeinander abzustimmen.
Also: Lass das bitte.

Was ich machen würde:
Ich würde mir für das 8 Ohm Gitter noch eine Endstufe zulegen und damit betreiben und für das 4 Ohm Gitter die bisherige Endstufe jedoch mit beiden Kanälen. Somit hättest Du beim 8 Ohm Gitter an einem Kanal der Endstufe (2 Chassi Parallel und dann wider in Reihe) 8 Ohm am Amp (Kannst die Endstufe also auch im Bridge Mode betreiben.
Beim 4er Gitter 2 in Reihe und an den Ausgang 1 und das gleiche bei Ausgang 2.

VG Jochen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

AXOPOLIS II - Mein neues Kino im Keller entsteht 30 Mai 2019 12:30 #140

Moin,
das Mischen unterschiedlicher Chassis beim DBA klappt! Einen erfoglreichen Versuch kannst du in Follgotts "Wall of Death" begutachten.

Der Aufwand war aber wohl sehr hoch und daher würde ich auch davon abraten...

VG
Chris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.204 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok