Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: The Statement stellt sich vor.

The Statement stellt sich vor. 17 Apr 2019 11:45 #1

  • Keller Kino
  • Keller Kinos Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 7
  • Dank erhalten: 6
Hallo
Ich möchte hier mal mein Kino vorstellen!
Front Selbstbau Lautsprecher mit je
4 GRADIENT AXIS AXP-08 und
1 Mundorf AMT 29CM1.1-R Aktiv über
eine Monacor DSM 48Lan
Surround 8 mal KCS SR10
DBA mit 16 JBL CS 1214 in 4 Säulen
mit je 80 Liter pro Chassi.
Toshiba XE1
OPPO 203
HTPC mit MadVr
Vorstufe
Onkyo RZ 5100
Endstufen
2 Vincent SAV-P 200
2 Audience Delight AD 2402
1 Yamaha CP 2000
JVC DLA X 7900
Alphaluxx Barium 6 290X163

Bei fragen legt los!
Anhang:
Letzte Änderung: 17 Apr 2019 12:20 von Keller Kino.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Latenight, olli, macelman, Last Action Hero

The Statement stellt sich vor. 17 Apr 2019 15:19 #2

  • Lex Parker
  • Lex Parkers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 222
  • Dank erhalten: 33
Hey "Keller Kino",

dein LS Setup gefällt mir.

Du hast es so gewollt, daher hier meine Fragen:

Sind die Fronts 2 Wege oder 2 1/2 Wege?
Bei welcher Frequenz und mit welcher Filtercharakteristik trennst du zu dem AMT?

Grüße Alex
Letzte Änderung: 17 Apr 2019 15:22 von Lex Parker.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

The Statement stellt sich vor. 17 Apr 2019 15:55 #3

  • Keller Kino
  • Keller Kinos Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 7
  • Dank erhalten: 6
Hallo
Es sind 2 wege.
Die Amt sind bei 2100Hz getrennt.
Entwickelt hat die ein Bekannter deswegen
kann ich zu dem Filter nichts sagen.
Müsste ich in der Monacor mal nachschauen.

Gruß Björn
Letzte Änderung: 17 Apr 2019 15:56 von Keller Kino.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Lex Parker

The Statement stellt sich vor. 18 Apr 2019 08:41 #4

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 2320
  • Dank erhalten: 469
Hallo Björn

auch von mir ein herzliches Willkommen und Danke für das einstellen Deines Kinos.
Sehr beeindruckendes Setup was Du Dir aufgebaut hast.

Hast Du Dir schon mal überlegt die KCS rauszuwerfen und für hinten auch noch die Selbstbau Lautsprecher zu realisieren?

Falls Du magst kannst Du übrigens Dein Kino auch hier einstellen.
heimkinoverein.de/forum/4-heimkinobau-un...imkino-galerie#71846

VG Jochen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

The Statement stellt sich vor. 18 Apr 2019 09:35 #5

  • Heritage
  • Heritages Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 107
  • Dank erhalten: 26
Hallo Jochen,
ich antworte mal anstelle von Björn.

Die KCS hat er quasi gerade erst von Christian (Lando2081) gekauft. Diese werden sicher so schnell nicht durch andere Lautsprecher ersetzt.

In Björn's Prioritätenliste steht (trotz Erreichung der "Kottan-Norm" letzten Sonntag), derzeit der eventuelle Austausch seiner JBL Subs durch 16 potentere Kollegen, an erster Stelle.

Gruß,
Jan
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

The Statement stellt sich vor. 18 Apr 2019 09:51 #6

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 2320
  • Dank erhalten: 469
Hallo Jan

ok, verstanden.
Was potenteres :think:
Ist die Auswahl schon getroffen und falls ja, was schwebt dem Björn denn vor?

VG Jochen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

The Statement stellt sich vor. 18 Apr 2019 10:11 #7

  • Heritage
  • Heritages Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 107
  • Dank erhalten: 26
So ähnlich habe ich auch reagiert, das DBA mit den JBL klingt schon richtig gut (und das ist untertrieben ;) ).
Da noch einen drauf zu satteln wird sicher nicht einfach.

Zum testen hatte er sich ein Chassis von Omnes Audio (Hex 12) kommen lassen. Allerdings geht das jetzt zurück, da nach Rückfrage keine 16 mehr verfügbar waren und die Produktion eingestellt wurde.

Mit anderen Worten, er sucht weiter...

Gruß,
Jan
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

The Statement stellt sich vor. 18 Apr 2019 10:41 #8

  • Lando2081
  • Lando2081s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 230
  • Dank erhalten: 41
Wären die Scan Speak nichts? Sind aber recht teuer für ein 12 Zoll wenn man 16 braucht.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

The Statement stellt sich vor. 18 Apr 2019 10:57 #9

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 2320
  • Dank erhalten: 469
Hallo
Wären die Scan Speak nichts? Sind aber recht teuer für ein 12 Zoll wenn man 16 braucht.
Ist nicht böse gemeint, läut bei mir aber unter der Kategorie "Alt bewährt" und nicht unter "Aufbruch zu was Neuem" ;)

Ich denke um Pegel geht's hier gar nicht, denn den sollten die JBL ja liefern, aber vielleicht schreibt der Björn ja mal selber was ihm fehlt?

VG Jochen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

The Statement stellt sich vor. 18 Apr 2019 12:58 #10

  • Keller Kino
  • Keller Kinos Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 7
  • Dank erhalten: 6
Hallo
Nein um Pegel geht es nicht.
Vielleicht ein bisschen mehr Tiefgang und Präzision.
Wobei das Stöhnen auf hohem Niveau ist.

Wollte einfach mal was neues ausprobieren.
Habe auch was passendes gefunden nur sind die in der Menge nicht mehr verfügbar.
Durch Verkauf der JBL hätte ich nicht viel dazu bezahlt.
Anhang:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

The Statement stellt sich vor. 19 Apr 2019 17:41 #11

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 10163
  • Dank erhalten: 884
Von mir auch erst mal ein "herzliches willkommen!" hier in unserem Forum und vielen Dank für die Vorstellung von Deinem Heimkino.

Gerade die zurückversetzte Anordnung von dem AMT, durch die Schrägen finde ich sehr interessant:
Mich hätte direkt mal interessiert wie sich das auf die Messungen auswirkt. Bekommt der AMT im Übergangsbereich dadurch mehr Pegel?
Trennst Du die Mains bei 80 Hz zum DBA?

Die 16 Chassis werden bei normaler Einmessung nicht an Ihre Grenzen kommen.
Höchstens dann, wenn die Kottan-Norm erfüllt werden muß. ;)
Vielleicht ein bisschen mehr Tiefgang und Präzision.
Laufen die JBL im DBA mit dem Druckkammer Effekt nicht so tief runter? Hast Du Löcher im Frequenzband des DBA mit der Monacor angehoben?
Die Präzision kann auch mit der Nachhallzeit zusammenhängen. Wie sieht der Wasserfall bei Dir aus?
Das machen von Mains und FLE hast Du selber gut hinbekommen oder hattest Du Unterstützung beim einmessen?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

The Statement stellt sich vor. 19 Apr 2019 17:55 #12

  • Keller Kino
  • Keller Kinos Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 7
  • Dank erhalten: 6
Hallo
Puh so viele Fragen!
Die Front hat Gerhard entwickelt und gebaut.
Ist seid neustem auch hier angemeldet als
Braz der kann da mehr zu sagen.
Messungen vom DBA habe ich nicht.
Das habe ich mit einem aus einem anderen
Heimkino Forum zusammen gebaut und gemessen.
Frequenz vom DBA ist bei 25HZ etwas angehoben.
Mehr kann ich dir jetzt nicht erzählen.
Gruß Björn
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

The Statement stellt sich vor. 20 Apr 2019 08:17 #13

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 10163
  • Dank erhalten: 884
Hi Björn

danke für die Beantwortung der Fragen und sorry das ich Dich damit nerve. :byebye:

Meine Fragen bezüglich des DBA zielen darauf ab, dass man durch eine richtige Einmessung noch mehr Tiefgang aus dem DBA rausholen könnte,
ohne 16 Chassis tauschen zu müssen. Auch die Anhebung bei 25 Hz würde meine Vermutung unterstützen. Auch die Präzision könnte damit deutlich besser werden. :sbier:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

The Statement stellt sich vor. 20 Apr 2019 08:59 #14

  • Airmotion
  • Airmotions Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 544
  • Dank erhalten: 100
Hallo Björn,

auch von mir herzlich willkommen. ;)

Sehr interresante Lautsprecher.
Du bist der erste der den großen AMT von Mundorf verwendet.
Auch bei mir steht er schon auf der Wunschliste. ( arbeite gerade mit einem Dayton AMT-Pro4 )
Ich hätte da auch noch paar Fragen, wobei die dan ja eher Jan ( auch Du herzlich willkommen :) ) beantworten kann.

Ihr habt wahrscheinlich aktiv abgestimmt ?
Welche Flankensteilheit habt ihr verwendet ?
Der AMT kann ja bereits ab 1,5 khz ohne Abstriche eingesetzt werden ! Warum dann 2100hz ?
Wie habt ihr die Gardient verkabelt ? Welche Impendanz ?

Zu deinem geposteten Tieftöner . Das ist ein Eton der für ADAM Hergestellt wurde und in der Tensor verbaut wurde.
Ich habe mir 2 Stk. geholt und in mein Eckhorn eingesetzt.
Ist ein echter Traumbass. Die Parameter stimmen auch.
Wie Du leider schon geschreiben hast , mitlerweile Ausverkauft. Wollte auch noch welche :beat_plaste

Wenn Du deine Tieftöner tauschen möchtest, welchen Preißrahmen für 1 Stk. hast Du denn ?
Wie groß sind deine Gehäuse ( Volumen ) ?

Andi hat es ja schon angesprochen, die Einstellungen machen natürlich viel aus.
Wobei ich die JBL schon paar mal gehört habe und ja, sie sind keine HighEnd Tieftöner.
Aber was ich auch schon einmal hatte, der Verstärker ist auch nicht unwichtig .
Nach deren tausch, war eben genau das von Dir angesprochene deutlich besser. Vorallem der Druck.
Was verwendest Du den für Endstufen ?

So viele Fragen

Gruß Chris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

The Statement stellt sich vor. 20 Apr 2019 10:18 #15

  • Keller Kino
  • Keller Kinos Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 7
  • Dank erhalten: 6
Hallo Latenight
Du nervst doch nicht!

Wir wollen wenn Die Zeit da ist nochmal ein
bisschen optimieren durch messen und einstellen.
Es ist ja auch nicht so das es schlecht ist.

Hallo Chris
Entwickelt hat die nicht Jan sondern Gerhardt (Braz).
Ja die sind Aktiv.Bin nachher im Kino dann schaue ich mal in der Monacor nach.
Weiß das aus dem Kopf nicht so.
Die Eton hätten 100€ pro Stück gekostet das ist auch so der Preisrahmen.Durch den Verkauf der JBL wäre das überschaubar.
Ich benutze Audience Delight AD 2402 für das DBA.

Gruß Björn
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Airmotion

The Statement stellt sich vor. 20 Apr 2019 18:31 #16

  • braz
  • brazs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 7
  • Dank erhalten: 6
Moin,

den Mundorf AMT haben wir aus Schalltechnischen Gründen da getrennt (ich meine mit L/R Filter bei 18 db)
Die AXP sind 8 Ohm also ergibt sich aus dem Netzwerk von Reihe und Parallelschaltung 8 Ohm.
Diese sind bei 1.7 kHz getrennt mit Butterworth 12 db. (so genau weiß ich es nicht mehr.
Zur Hälfte der Entwicklung wurde grob gemessen, der Rest der Einstellungen nach Gehör.

Auch wenn dem Besitzer die jetzige Aufstellung gefällt, da gibt es noch offenes Potenzial: Das Gehäuse lâsst sich um die Mitte (wo der AMT sitzt) knicken (da sind mehrere Scharniere verbaut) um den/die Lautsprecher perfekt auf seiner Sitzposition zu justieren. (Kohärenz)
Evtl eine Frequenzgangkorrektur nach dem Einmessen.
Das machen wir mit einem Messprogram (REW , ATB oä) und korrigieren das im DSP.

Grüße Gerhard
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Latenight, Airmotion
Ladezeit der Seite: 0.177 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok