Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Interview von Grobi.TV mit audioholic

Interview von Grobi.TV mit audioholic 02 Sep 2019 20:03 #1

  • Binap
  • Binaps Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 120
  • Dank erhalten: 31
Ich möchte einmal auf das heutige Interview von Grobi.TV mit audioholic verweisen:
Patrick Schappert hat mit Gene von audioholics ein ausführliches Interview zur aktuellen Entwicklung von 3D-Soundformaten gegeben.
Hintergrund war die Entscheidung von Dolby, die vereinbarten Restriktionen zurückzuziehen.



Das Gespräch ist wirklich sehr interessant und lohnenswert.
Patrick und Gene bringen da viele Sachen zusammen auf den Punkt und sprechen mir da direkt aus der Seele!

Und da stellt sich mein beworbenes, und leider auch oft stark kritisierte, Kompromiss-Setup gleich wieder in einem anderen Licht dar :sbier:

Link: Ein Setup für alles: Kompromisslösung für Auro 3D, Dolby Atmos und DTS:X
Letzte Änderung: 02 Sep 2019 20:43 von Binap.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Interview von Grobi.TV mit audioholic 04 Sep 2019 15:21 #2

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Interview von Grobi.TV mit audioholic 04 Sep 2019 23:30 #3

  • Binap
  • Binaps Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 120
  • Dank erhalten: 31
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Interview von Grobi.TV mit audioholic 05 Sep 2019 00:01 #4

Ja, ja. Atmos (Other Formats) mit den Topspeaker (45 Grad) sind "BAD" laut der Grafik.
:rofl:


Mit derlei Werbebotschaften verlieren die Hersteller/Vertriebler solcher Systeme bei mir ihre Glaubwürdigkeit.
Letzte Änderung: 05 Sep 2019 00:06 von George Lucas.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Interview von Grobi.TV mit audioholic 05 Sep 2019 00:11 #5

  • Binap
  • Binaps Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 120
  • Dank erhalten: 31
Ist doch lustig, dass dieses Schaubild jetzt mal auftaucht. ;)
Steht sogar 2005 drauf.

Hast Du Dir mal das Video-Interview oben angesehen?
Falls nicht, mach das mal bitte. Die Stunde lohnt sich definitiv, glaube mir.

Dann merkst Du auch, warum ich das Bild so provokant hier kommentarlos reingestellt habe. :respect:

Komisch, dass hier so wenig Feedback kommt.
Bis auf Mike hat sich niemand geäußert...
Letzte Änderung: 05 Sep 2019 00:12 von Binap.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Interview von Grobi.TV mit audioholic 05 Sep 2019 00:28 #6

Binap schrieb:

Hast Du Dir mal das Video-Interview oben angesehen?
Falls nicht, mach das mal bitte. Die Stunde lohnt sich definitiv, glaube mir.
Sorry, eine Stunde ist mir viel zu lang für eine reine "Werbeveranstaltung". Sowas tue ich mir schon lange nicht mehr an.
10 Minuten ja. Vielleicht 15, wenn es wirklich sehenswert und informativ ist. Aber 60 Minuten? Ne.

Allerdings habe ich mal kurz reingehört - und kann die Kritik von Patrick nachvollziehen bezüglich Soundbars und THX.
:sbier:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Interview von Grobi.TV mit audioholic 05 Sep 2019 01:19 #7

  • Binap
  • Binaps Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 120
  • Dank erhalten: 31
Bitte nimm Dir die Zeit, es lohnt sich wirklich.
Patrick macht das Interview wirklich absolut cool und souverän und die Themen werden wirklich sehr gut von beiden Teilnehmern aufgegriffen.
Und Gene von Audioholics ist wirklich ein absolut cooler Typ.
Letzte Änderung: 05 Sep 2019 01:20 von Binap.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Interview von Grobi.TV mit audioholic 05 Sep 2019 07:23 #8

  • Aries
  • Ariess Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 249
  • Dank erhalten: 56
Binap schrieb:
Bitte nimm Dir die Zeit, es lohnt sich wirklich.
Patrick macht das Interview wirklich absolut cool und souverän und die Themen werden wirklich sehr gut von beiden Teilnehmern aufgegriffen.
Und Gene von Audioholics ist wirklich ein absolut cooler Typ.

Ich habe mir die ersten 5 Minuten angeschaut und dann abgebrochen weil da keine nützliche Information für mich dabei war.
Mir geht es so wie Michael (GL), fast eine Stunde Video ist mir zu lang.
Wenn Du möchtest, dass andere sich das antun, dann wäre es zumindest hilfreich, wenn Du konkret schreibst welche Minuten tatsächlich interessant sind.
Und dass Gene ein cooler Typ ist … sorry, das interessiert mich überhaupt nicht.

PS
Entspricht die Graphik in Beitrag #2, d.h. dass der Winkel im Bereich 25 bis 35° liegen muss und dass größer als 40° schlecht ist, Deiner Erfahrung?
Meine Erfahrung ist das nicht (ich habe beide Setups Auro und Atmos gehört).
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Interview von Grobi.TV mit audioholic 05 Sep 2019 07:52 #9

Wer Atmos NUR auf die Höhenlautsprecher reduziert, hat das Prinzip nicht verstanden. Mit Atmos habe ich spürbar mehr Detailgrad und Feinauflösung in der 2D-Ebene gewonnen und beiläufig mehr Dynamik. Das wird nie erwähnt.

Dass ich via einen Upmixer an Auflösung verliere, wird ebenfalls nie erwähnt. Dafür wird gebetsmühlenartig vorgetragen, dass bspw. bei Atmos nie der Regen von oben zu hören sei. Natürlich ist Regen nicht zu hören, solange er gegen keinen Widerstand prasselt. Auch mache es keinen Sinn Musik oder Gesang von oben zu hören. Ja gut, das hat leider nichts mit der Technik denn vielmehr mit der Abmischung des Toningenieurs zu tun.

Was auch selten bis nie Erwähnung findet, ist, dass die Atmosabmischungen spürbar an Qualität über die letzten Wochen und Monate gewonnen haben und noch werden.

Ich vergleiche es immer mit den Anfängen des BD-Zeitalters. Zu Beginn wurde das Medium auch nicht ausgereizt, das kam erst über die Jahre. So wird es auch hier laufen.

Ich war dieses Jahr an der High End in München. Bei einer PMC-Show haben wir fantastische Abmischungen unterschiedlichster Musik in Atmos gehört. Ich krieg jetzt noch Gänsehaut ob der gebotenen Qualität. Das stimmt mich zumindest sehr zuversichtlich für die Zukunft.

Die einzige Maschine, die bspw. die Auro-Matic sehr überzeugend wiedergeben soll, ist die Trinnov (und wahrscheinlich noch die Storm Audio). Aber die Preisklassen kennt ihr ja.

Als Purist kann ich über dieses Atmosbashing nur schmunzeln. Grobi hat letztlich nur ein Interesse, soviele Lautsprecher wie möglich zu verkaufen (ok, ist legitim). Ob dem Endkonsumenten damit allerdings gedient ist, wenn ich das Thema 3D-Sound sehr einseitig und plakativ abhandle, mag ich zu bezweifeln.
Letzte Änderung: 05 Sep 2019 08:28 von Bladerunner1974.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: George Lucas

Interview von Grobi.TV mit audioholic 05 Sep 2019 08:58 #10

  • oto
  • otos Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 421
  • Dank erhalten: 66
Binap schrieb:
Dann merkst Du auch, warum ich das Bild so provokant hier kommentarlos reingestellt habe. :respect:
leider hast du immer noch nicht verstanden wie ATMOS funktioniert ;)

richtig ist das wir auf den kopf keine ohren haben :rofl: aber trotzdem sehr wohl unterscheiden können ob etwas über uns ist oder nur von oben kommt, zwar nicht ganz genau für den effekt reicht es aber ;) du musst einfach verstehen das mit ATMOS und höheren winkeln ein größerer bereich abgebildet werden kann, von wo geräusche kommen. du kennst doch phantom schallquellen?
das bild ist größter :mad:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Interview von Grobi.TV mit audioholic 05 Sep 2019 09:25 #11

  • Nilsens
  • Nilsenss Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 497
  • Dank erhalten: 121
Ich habe mir das Video was länger angeschaut und kann da rein gar nichts soooo tolles finden.
Auf der einen Seite hat Patrick mit vielen Dingen recht, auf der anderen Seite ist es eine Werbesendung für Auro, die auch stellenweise Inhaltlich sehr fragwürdig ist.

Zudem erwähnt er immer nur schlechte Filme, nie aber mal geniale Abmischungen wir z.B. "A Quite Place".
So Effekte wir in dem Film würde ich bei mir im nun 2,25m Hohen Raum mit einer Auro Anordnung nie hinbekommen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Interview von Grobi.TV mit audioholic 05 Sep 2019 09:34 #12

Aries schrieb:

PS
Entspricht die Graphik in Beitrag #2, d.h. dass der Winkel im Bereich 25 bis 35° liegen muss und dass größer als 40° schlecht ist, Deiner Erfahrung?
Meine Erfahrung ist das nicht (ich habe beide Setups Auro und Atmos gehört).
On top kommt bei der Werbegrafik ein Widerspruch: Immerhin besitzt das vollständige Auro-3D-Set (im Kino) Top-Speaker. Dieser ist direkt über dem Sitzplatz angeordnet. Laut der obigen Grafik ist das ja totaler Mist.
:big_smile:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: NormalZeit

Interview von Grobi.TV mit audioholic 05 Sep 2019 21:09 #13

  • Lauti
  • Lautis Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 16
Also ich hab mir das Video auch angesehen und fand es sehr informativ - fand's auch witzig dass die 2 ein gemeinsames Video gemacht haben. Weiß jemand wer mit "Major Vendor" gemeint ist, der nächstes Jahr angeblich auch Auro 3D integrieren will? Ich tippe auf Yamaha - wäre naheliegend weil deren Presence Speaker Layout ja ohnehin dem Auro Layout weitgehend entspricht.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Interview von Grobi.TV mit audioholic 05 Sep 2019 22:41 #14

George Lucas schrieb:
On top kommt bei der Werbegrafik ein Widerspruch: Immerhin besitzt das vollständige Auro-3D-Set (im Kino) Top-Speaker. Dieser ist direkt über dem Sitzplatz angeordnet. Laut der obigen Grafik ist das ja totaler Mist.
:big_smile:

Die Top Speaker bei AuroMax sind die VOG und nicht zentraler Bestandteil der "Bubble" - anders bei Atmos, so verstehe ich das zumindest lt der Datensheets.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Interview von Grobi.TV mit audioholic 05 Sep 2019 23:53 #15

  • Binap
  • Binaps Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 120
  • Dank erhalten: 31
George Lucas schrieb:
On top kommt bei der Werbegrafik ein Widerspruch: Immerhin besitzt das vollständige Auro-3D-Set (im Kino) Top-Speaker. Dieser ist direkt über dem Sitzplatz angeordnet. Laut der obigen Grafik ist das ja totaler Mist.
Laut eigener Aussage von Wilfried van Baelen ist der Voice of God der unwichtigste Lautsprecher im ganzen Auro 3D-System.
Das Schaubild ist von übrigens von 2005 und soll eigentlich die Qualität der Immersion darstellen und welche Winkel dazu notwendig sind, an denen sich die Schallquellen befinden.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Interview von Grobi.TV mit audioholic 06 Sep 2019 08:28 #16

Das sehe ich anders. Ich finde den Voice of God Speaker wie das Salz in der Suppe.

Gerade dedizierte Heimkinos profitieren meiner Meinung nach davon, wenn ein komplettee Auro System mit drei Ringen installiert ist.

Leider gibt es kaum Auro Filme, so dasssich Dolby und DTS mit ihren 3D Soundsystemen durchgesetzt haben.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Interview von Grobi.TV mit audioholic 06 Sep 2019 09:28 #17

  • steinbeisser
  • steinbeissers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1433
  • Dank erhalten: 131
Hm, dann wäre mein Voice of god ja "Bad", empfinde ich aber anders ;) In der Auromatic wird er recht dezent eingesetzt, aber passend.
Aber wie immer alles eine Frage des persönlichen Geschmack.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Interview von Grobi.TV mit audioholic 06 Sep 2019 10:11 #18

  • Binap
  • Binaps Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 120
  • Dank erhalten: 31
George Lucas schrieb:
Das sehe ich anders. Ich finde den Voice of God Speaker wie das Salz in der Suppe.
Gerade dedizierte Heimkinos profitieren meiner Meinung nach davon, wenn ein komplettee Auro System mit drei Ringen installiert ist.
Die Aussage stammt von Wilfried an Baelen, dem Erfinder.
Ich hab ja selbst einen Voice of God und einen Center Height für Auro 3D installiert. Und gerade die erweiterte 13.1-Auromatic nutzt diese auch mehr aus und ich empfinde gerade den VoG ebenfalls eher als „Salz in der Suppe“.
Letzte Änderung: 06 Sep 2019 10:11 von Binap.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.184 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok