Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Lords Entertainment Arena | Brainstorming

Lords Entertainment Arena | Brainstorming 10 Okt 2019 22:24 #1

Servus alle zusammen,

ich bin neu hier, war schon recht lang stiller aber aufmerksamer Leser im "beisammen" Forum und nun hatts mich zu Euch verschlagen.
Mein kleines Projekt Eigenheim braucht ein weiters Sub-Projekt Heimkino/Entertainment Arena.

Angesprochen im Vorstellungsthread, hat mein Raum eine recht eigenwillige Form wegen dem unterkellerten Erker.
Die Platzierung der Zwischenwand ist leider etwas unglücklich verlaufen, hat aber im Büro wiederum vorteile die auch nicht zu verachten sind.

Grundsätzlich sage ich mal das die Wand da bleibt wo sie ist und der Rest sich etwas anpassen muss.
Aber da ist noch nicht das letzte Wort gesprochen.



Mein bestehendes Equipment aus dem alten Wohnzimmer:
JVC X3
Alphaluxx Rahmenleinwand 16:9 (275x160)
Yamaha RX-3900
1 x Elac CC203
4 x Elac FS207
2 x Elac BS203
1 x SVS PB12-Plus
2 x K13 Subwoofer an Apart Champ One

Beamer, Leinwand, Apart Endstufe und den Yamaha würde ich gerne weiterverwenden.
Der Yamaha AVR natürlich nur Übergangsweise weil der Featuremässig natürlich nicht mehr am stand der Dinge ist und mein Wunschsetup bzgl. Ton nicht damit realisierbar ist.
Die ELAC's müssen nicht bleiben und machen denk ich auch keinen Sinn wenn ich die Lautsprecher ordentlich verbauen will.
Der SVS kommt eventuell ins neue Wohnzimmer.
Die 2 Selbstbau Sub's entweder ausschlachten wenn die Chassis auch zukünftig benutzt werden können oder verkaufen.


Grundsätzlich würde ich mal folgendes anpeilen:
  • Atmos 7.1.4
  • SBA vorne
  • Hier ist natürlich die Frage in wie weit meine aktuelle Leinwand kompatibel ist.
  • Decke abgehängt
  • Wandverkleidung
  • Podest für die 2. Reihe hinten an der Wand
  • Entweder ein halbhoher Raumteiler um auf der rechten Seite die Lautsprecher usw unter zu bringen, oder ne richtige Wand um einen Flur zu machen, oder ....
  • Neues Lautsprecher Setup (Eigenbau/Bausatz oder "kleine" Kino-Lautsprecher (gebraucht oder neu)) --> Tips?
`

Wäre super wenn die Spezialisten mir Tips geben könnten.
LS, Endstufen, Wandverkleidung, Stoffe, SBA, usw.

Schon mal danke an alle die sich beteiligen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Lords Entertainment Arena | Brainstorming 11 Okt 2019 05:16 #2

  • kottan
  • kottans Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 392
  • Dank erhalten: 44
Zuallererst sollte der entsprechende Raum festgelegt werden. Das wäre m.b.M.n. der linke und zwar bis zur Grünen Linie, evtl. sogar darüber hinaus.
Als nächstes sollte das Basskonzept und die Zielsetzung geklärt werden.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Lords Entertainment Arena | Brainstorming 11 Okt 2019 06:54 #3

  • alpenpoint
  • alpenpoints Avatar
  • Online
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 2125
  • Dank erhalten: 132
Ich bin für "darüber hinaus"




rote Version.
Natürlich wichtig die Raumgestaltung, Absorber, Diffusoren usw. Ich würde mir auch ein DBA überlegen (bei zwei Sitzreihen sehr empfehlenswert aber nicht nur bei zwei). Neue Kinolautsprecher wären auch nicht verkehrt, etwas mit mehr Dynamik und Pegel.
Hier im Forum kannst einige kompetente Kinos anschauen. Hier
Viel Spaß bei der Planung!

lg Alpi
Letzte Änderung: 11 Okt 2019 06:56 von alpenpoint.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Lords Entertainment Arena | Brainstorming 11 Okt 2019 09:14 #4

  • hocky
  • hockys Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 745
  • Dank erhalten: 112
Moin,
ich votiere auch für ein Versetzen der Wand - da muss der Vater halt nochmal ran...
In einem Arbeitszimmer wo man auch mal kreativ sein will/muss finde ich so einen Erker sehr schön, da kann man viel draus machen ("Denkerecke"). In einem Kino stört er nur.
Zu klären wäre natürlich die Frage des Zugangs. Wäre ein Zugang direkt zum Erkerzimmer vom Flur (ist auf dem Grundriss leider nicht erkennbar) möglich? Zugang über das Kino wäre zwar möglich, aber nicht schön - dann hätte man schon zwei Türen um die man rumplanen müsste.

Ist das ein Keller? (die hohe Lage der Fenster lässt es vermuten)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Lords Entertainment Arena | Brainstorming 11 Okt 2019 09:20 #5

ich votiere auch für ein Versetzen der Wand - da muss der Vater halt nochmal ran...
Absolut. Du wirst das ewig bereuen, wenn Du es nicht machst.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Lords Entertainment Arena | Brainstorming 11 Okt 2019 21:48 #6

Hi,

@hocky:
oben die Tür ist die Aussentür mit Treppe in den Garten.
Unten die Tür geht zum Flur/Waschraum/Heizung und Treppe nach oben.
Ja ist ein Keller.

Hier mal 2 Bilder wie ich mir das aktuell vorstellen würde ohne das die die Wand und das Büro neu mache.
2 x 3er Sitzreihen sind nur Beispiel, Platz sollten am Ende min. 4 haben weil wir 2 Kinder haben.



Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Lords Entertainment Arena | Brainstorming 11 Okt 2019 21:58 #7

  • Moe
  • Moes Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 501
  • Dank erhalten: 62
Dann würde ich den Erker eher als Technikraum nutzen und auch den Beamer unter Umständen dort hin auslagern, wenn das geht mit dem Lens-Shift so ohne große Einbußen geht.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Lords Entertainment Arena | Brainstorming 11 Okt 2019 22:07 #8

  • Lando2081
  • Lando2081s Avatar
  • Online
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 625
  • Dank erhalten: 100
Dazu würde ich Selbstbau-Subs verwenden. Das spart vorne Tiefe die hinten für ein DBA genutzt werden kann.

Vier vorne wird in starken Moden enden..
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Lords Entertainment Arena | Brainstorming 11 Okt 2019 22:11 #9

  • tomeu
  • tomeus Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 103
  • Dank erhalten: 8
Ne Bar im Kino hat schon was...ich finds gut ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Lords Entertainment Arena | Brainstorming 11 Okt 2019 22:13 #10

  • CrownK2
  • CrownK2s Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 65
  • Dank erhalten: 4
Ich denke das ein 4er SBA in deinem Fall, ohne ausreichend Platz an der Rückwand zum Absorbieren, eher eine schlechte Idee ist. Die erste Sitzreihe ist fast in der Raummitte und somit im Loch (Schnellemaximum) der 1. Längstmode und Peak (Druckmaximum) der 2. Längstmode. Die hintere Sitzreihe genau umgekehrt im Druckmaximum der 1. und im Loch der 2.

Versuche mal die gesamte Front mit Subs und Lautsprecher maximal 20cm tief zu gestalten und den Gewinn an Raum für 20cm tiefe hinten zu verwenden, um ein DBA (pseudo DBA aufgrund des Erkas) zu realisieren.
Des Weiteren würden 2x2 sitze mehr Abstand zur Seite (Surrounds) gewährleisten und weiter nach vorne zu rutschen und noch durch die Tür zu kommen. Vorne ein 2er und hinten ein 3er wäre auch noch okay.
Letzte Änderung: 11 Okt 2019 22:15 von CrownK2.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Lords Entertainment Arena | Brainstorming 11 Okt 2019 23:09 #11

wenn ich die Tür ganz vorne mache, dann kann ich mit den Sitzen noch etwas nach vorne.
Vorne eine 2er und hinten 3er Couch finde ich auch ok, ansonsten 2+2.

Hinten in dem abgetrennten Eck ist halt auch noch der Gasanschluss und die Leitung geht oben quer durch den Raum einmal durch.
Somit kann ichs nicht komplett zubauen sondern muss Wartungszugänge oder sowas machen.

Wieviel Platz braucht so ein Absorber auf der Rückwand?
Vorne das Eck das im Raum ist ist 70cm tief, das sollte doch für alles erdenkliche an der Front reichen?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Lords Entertainment Arena | Brainstorming 11 Okt 2019 23:30 #12

  • CrownK2
  • CrownK2s Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 65
  • Dank erhalten: 4
lorddr1nkalot schrieb:
wenn ich die Tür ganz vorne mache, dann kann ich mit den Sitzen noch etwas nach vorne.
Vorne eine 2er und hinten 3er Couch finde ich auch ok, ansonsten 2+2.

Hinten in dem abgetrennten Eck ist halt auch noch der Gasanschluss und die Leitung geht oben quer durch den Raum einmal durch.
Somit kann ichs nicht komplett zubauen sondern muss Wartungszugänge oder sowas machen.

Wieviel Platz braucht so ein Absorber auf der Rückwand?
Vorne das Eck das im Raum ist ist 70cm tief, das sollte doch für alles erdenkliche an der Front reichen?

Okay dann die Tür soweit nach vorne wie möglich. Vergiss nur nicht, dass auf die Tür Absorber für die Reflexionen der Fronts sollten.

Hinten sollst du ja nicht zwangsweise alles komplett zubauen, nur halt die maximal 20cm tiefen Subwoofer Gehäuse auf 1/4 Raumbreite und Höhe.

So ein Absorber für ein SBA sollte schon mindestens 60cm tief und Raumbreit und Raumhoch sein. Fällt also schon mal weg.
Du brauchst vorne höchstens 20cm für Subwoofer und DIY Lautsprecher. Die Hohlräume mit Absorber versehen. Davor Rahmen mit Akustikstoff und Transparente Leinwand.
Das wären jetzt mal die Maßnahmen um ein DBA hinzubekommen, vorausgesetzt du möchtest das überhaupt. Allerdings macht alles andere wirklich kein Sinn.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Lords Entertainment Arena | Brainstorming 12 Okt 2019 07:43 #13

  • kottan
  • kottans Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 392
  • Dank erhalten: 44
Das wäre mir alles viel zu sehr gequetscht und 9 Lautsprecher in der unteren Ebene sind auch zu viel. Dann lieber ein vernünftiges 5.x Setup!
Das SBA wird wie oben beschrieben so nicht funktionieren.
Auch die 2 Sitzreihen scheinen mir viel zu nah beieinander. Welche ist denn die Außenwand? Das wird dann auch noch Platz bei einem eventuellen DBA kosten (Wandabstand).
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Lords Entertainment Arena | Brainstorming 12 Okt 2019 09:06 #14

Guten Morgen,

Ok ich versuche die Vorschläge mal visuell umzusetzen.

@Kottan:
Aussenwände sind hinter und links von den Sitzplätzen. Und Erker natürlich.
5.1.x oder 6.1.x wäre denk ich auch ok.

Ok wenn ein sba nicht funktioniert dann muss ich etwas umdenken.

Bzgl. Lautsprecher und Absorber/diffusor Bausätze, gibts da Empfehlungen und Lesestoff den ich verinnerlichen sollte?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Lando2081

Lords Entertainment Arena | Brainstorming 12 Okt 2019 10:02 #15

  • kottan
  • kottans Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 392
  • Dank erhalten: 44
Du kannst dich hier mal durchwühlen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Lords Entertainment Arena | Brainstorming 12 Okt 2019 10:07 #16

  • hocky
  • hockys Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 745
  • Dank erhalten: 112
CrownK2 schrieb:
Du brauchst vorne höchstens 20cm für Subwoofer und DIY Lautsprecher. Die Hohlräume mit Absorber versehen. Davor Rahmen mit Akustikstoff und Transparente Leinwand.

Also höchstens 20cm finde ich dann doch schon sehr optimistisch. Klar geht, aber wenn man da gedanklich noch 5-10cm draufrechnet dann ist das IMHO nicht verkehrt, siehe z.B. Kottans Einwurf bzgl. Wandabstand.

EDIT: Magst Du vlt. trotzdem mal den Vorschlag mit dem Versetzen der Wand visualisieren? Dann kannst Du IMHO die Optionen besser vergleichen. So we ich das sehe wird der Raum dann noch schmaler, dafür länger. Könnte evtl. mit 2 2er-Reihen gehen. Und da hast bessere Möglichkeiten bzgl. DBA oder doch SBA. Projektor und Technik dann in´s Arbeitszimmer.
Letzte Änderung: 12 Okt 2019 10:09 von hocky.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Lords Entertainment Arena | Brainstorming 12 Okt 2019 10:28 #17

  • Micha
  • Michas Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 189
  • Dank erhalten: 31
Hi,
wäre auch für Wand versetzen. Habe bei mir auch nur 340cm Breite, 310cm LW und zwei Sitzreihen mit drei Sitzen (Dreier Relaxsofa auf Podest) ist kein Problem. Das Podest hat nur 2m Breite. So bleiben noch 70cm Durchgang links/rechts. Die Seiten-LS (habe pro Sitzreihe welche) klingen ok, wenn man sie leicht hinter die Sitzposition an die Wand schraubt und auf den mittleren Platz anwinkelt. So hat man auf den Aussenplätzen auch passablen Sound.
Letzte Änderung: 14 Okt 2019 07:04 von Micha.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Lords Entertainment Arena | Brainstorming 12 Okt 2019 10:45 #18

  • Micha
  • Michas Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 189
  • Dank erhalten: 31
Könnte man die Tür zum Flur/Treppenhaus versetzen? Dahin wo du das SBA eingezeichnet hast.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Lords Entertainment Arena | Brainstorming 12 Okt 2019 12:02 #19

@micha:
Ne das geht nicht, die wand ist Stahlbeton und tragend.
Ausserdem ist da auch noch der Kamin, die Heizung steht an der Rückseite der wand, wo die Leinwand jetzt eingezeichnet ist.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Lords Entertainment Arena | Brainstorming 12 Okt 2019 17:16 #20

  • Micha
  • Michas Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 189
  • Dank erhalten: 31
Hi,
wie wäre es damit:


Idee: Die beiden Sitzreihen auf eine bewegliche Platform stellen. So könnte man sie in Richtung Leinwand schieben, wenn nicht in Benutzung.
Ach ja, die Wand muss natürlich auch weg und eine neue hin...
Letzte Änderung: 12 Okt 2019 20:17 von Micha.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.208 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok