Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: KInosessel/Couch + Körperschallwandler +Dbox

KInosessel/Couch + Körperschallwandler +Dbox 27 Nov 2019 21:32 #1

  • ANDY_Cres
  • ANDY_Cress Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 127
  • Dank erhalten: 35
Pascal schrieb:
ANDY_Cres schrieb:
Nabend,

sag mal was für ein Typ Aktoren sind das ?
Ggf. Kosten dafür, gern auch per PM
Danke :)

ANDY

Hi Andy,

es handelt sich um das D-Box Motion System, hergestellt in Kanada.

Es gibt verschiedene Varianten der Aktoren, tomeu und ich haben das SRP-230 welches bis 318kg (inkl. Möbel) funktioniert. SRP-330 ist bis 399kg ausgelegt. Für die beste "Experience" sollte man einen Sitz mit mindestens 3 Aktoren ausstatten (2 vorne, 1 mittig hinten). 4 geht auch, erhöht die Tragfähigkeit aber ändert nichts an der gefühlten Bewegung/Vibration. Stattet man einen Mehrsitzer mit 4 Aktoren aus, ist die seitliche Bewegung leicht reduziert (weil Hub der Aktoren nach wie vor gleich, aber Breite der Sitzfläche deutlich größer).

Du benötigst neben den Aktoren für die Sitze einen Controller, genannt HEMC. Dieser erkennt anhand eines analogen Stereo Signals, welcher Film gerade läuft und an welcher Stelle im Film man sich befindet. Das funktioniert ausgesprochen gut und ist unabhängig von der gewählten Sprache oder Quelle (BluRay, UHD, Netflix..). Der Controller synchronisiert dann automatisch den Film zum sogenannten MotionCode.

Aktuell gibt es ca. 1400 Filme die codiert sind, vor allem actionreiche Kino Blockbuster. Jeder Code wird von Hand in Kanada erstellt, deswegen passt die Bewegung immer perfekt zum Geschehen auf der Leinwand.

Ich selber schaue seit ca. 4 Jahren nur noch mit D-Box, für mich eine absolute Bereicherung :-)

Hier findet Du die Liste der aktuellen Filme: tech.d-box.com/entertainment/home-entertainment/
Im AVS Forum gibt es einen großen Thread über D-Box, einfach mal suchen.

Kosten: Pro Sitz bzw. 4er Set Aktoren ca. 12k€ (neu), plus 1x HEMC Controller 4k€, plus jährliches Abo von ca. 400USD für neue Filme.

Viele Grüße
Pascal

Hallo Pascal,

sehr interessant, ich würde dazu einen eigenen Thread aufmachen, denn auf die Antwort würde ich mal weiter ausholen wollen und das ist mit Sicherheit auch generell für andere User interessant.

ANDY



So habe das einmal abgetrennt vom eigentlichen "Kinosessel Thread".

Hier die erweiterte Antwort darauf :
@Pascal
Ich kenne das System D-box relativ gut und habe schon einige Filme darauf geschaut (nicht zu Hause). Dabei waren 3 und 4 Aktoren aktiv.
Leider aber bisher immer nur auf Einzelsitzen, wo der "Schaukeleffekt" natürlich am Größten ist. Und leider auch in keiner Anlagen Kombi Konstellation, wo mir der Bass gefallen hat. Aber egal.

Ich habe zu meinem neuen Setup auch eine Konstellation aus Körper schallwandlern (BS 200i) und die größeren Quake (1000 B oder so) installiert.
Mal konkret nur auf meine rückwertige Couch bezogen, sind dort 10 BS 200i und 4 große Quake verbaut.
Die Couch ist umfassend versteift (was zig Hörsitzungen und Optimierungen und Erfahrungen vorran gegangen ist), was in Summe ca. 200 kg Netto jetzt auf die Waage bringt. Angetrieben und penibel aufeinander mit DSP abgestimmt, was sich in 5 - 20 Hz Quake und 20 - 30 Hz BS Einsatz darstellt. Das Ganze ist dann am Trinnov individuell im Setup (Pegelstärke) an versch. Settings an den Content anpassbar.
Dazu ist der Bassimpuls 30 ms vorher auf den Körperschallwandlern gelegt und erst danach kommt der eigentliche Bass. Gut das das Bild auch verzögert wird (Scaling etc.), ansonsten würde das so gar nicht gehen.
Das Ergbnis ist ein punktgenaues Eintreffen der "Schlagimpulse" Körperschall mit dem Kick oder auch Druckwelle Bass aus den LS dafür.
Und diesen Schlag in das Möbelstück (nur so kontrolliert, weil entspr. ausgesteift) kann so kein Bass System erzielen, daher habe ich es in Kombination.
Der Schlag ist somit intensiver, aber nicht ganz so präzise wie der Bass. Nur beides miteinander harmoniert perfekt, was für Kino eben nochmal extra Würze ist. Für Musik House Mix auch OK, ansonsten nur minimal reingemischt (kann ich ja jetzt einfach anpassen).

Worauf will ich hinnaus ?
Das in der Kombi ist genial und harmoniert auch mit dem Update Setup somit. :big_smile:
Aber ich wollte D-box noch dazu integrieren, nur (und das ist der eine Haken). Das d-box System kann ja auch vibrieren (nicht schlagen) , daher das ist mir in der höchsten Einstellung zu schwammig und deutlich zu wenig Druck ins Gebälk ;)
Kann das abgeschaltet werden seitens d-Box (ggf. einfach Kabel abklemmmen ?)
Schätze das ist nicht das Problem.
Der zweite Haken ist allerdings, wie harmoniert der ext. Körperschall mit der Bewegungsmatrix d-box.
Der Controller kann sicher nur codieren und hat keinen Einfluss auf die Vibration innerhalb des D-box Aktoren ?
ich dachte ich zweige das Vibrationssignal ab und schicke es in das andere DSP (Gedanke).

Kannst du dazu etwas schreiben ?

2. Aspect (und leider so noch nicht fühlen können, da soetwas anscheinend keiner hat)
Wie ist der Effekt auf einer Couch, wo weniger "Schaukeln" zwangsläufig rüberkommt ?
Da meine Couch bis zu 5 Personen aufnimmt, kommt so ggf. 650 - 700 kg zu Stande, was diese Aktoren nicht mehr schaffen.
Daher ich müsste die Couch wieder teilen (waren vorher auch 2 getrennte Teile), was ca. 350 kg pro Seite heben müsste.
Somit bräuchte ich 6 Aktoren (3x linke Seite, 3x rechte Seite). So gesehen auch wieder besser für den "Schaukeleffekt".

3 Aspect (Bodenanbindung)
Da ich die Couch jetzt mit spez. Dämpfern (auch zig probiert) lagere, was passiert bei Integration der Aktoren ?
Könnte ich die ab meiner jetzigen Dämpfer verwenden oder müssen die Aktoren zwingend am Boden verschraubt werden.
Letzteres würde ich dann auch mit Dämpfern separat entkoppeln, sodass die Aktoren nicht die Schlagfrequenz der KW dämpfen.

Generell :
Die Kosten sind UVP, das kaufe ich ja eh nicht so ein. In den USA kostet es knapp die Hälfte, daher mal wieder hier in D überzogen angepasst. (IMO).

ANDY
Letzte Änderung: 27 Nov 2019 21:50 von ANDY_Cres.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

KInosessel/Couch + Körperschallwandler +Dbox 27 Nov 2019 21:49 #2

  • Opa Uwe
  • Opa Uwes Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 214
  • Dank erhalten: 46
Hallo Andy,

Dein Kino wird immer interessanter! Gibt es hier irgendwo ein Thread dazu ( mit Bildern :big_smile: ) ?

LG

Uwe
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

KInosessel/Couch + Körperschallwandler +Dbox 27 Nov 2019 21:54 #3

  • ANDY_Cres
  • ANDY_Cress Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 127
  • Dank erhalten: 35
Nabend,

kommt noch ich muss da strukturell erst einmal eine Planung machen. Und Bilder sind auf einigen Kameras verstreut, da bin ich leider zu unstrukturiert. ;)
Spätestens zum Urlaub, der wird ab Mitte Dezember eingeleitet. Also sollte vor Weihnachten der Thread anfangen. :)

ANDY
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

KInosessel/Couch + Körperschallwandler +Dbox 27 Nov 2019 23:02 #4

  • Grobalt
  • Grobalts Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 30
  • Dank erhalten: 1
Bzgl Dbox Preise hat mir ein deutscher Sitzhersteller gesagt... Dbox wäre quasi arrogant und wüsste von seinem Monopol, selbst er als Hersteller bekommt nur 10% Rabatt. Schon geil das Zeug nur eben sehr kostspielig.

Sind die USA Preise tatsächlich die aktuellsten Aktuatoren für 50%? Quelle?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

KInosessel/Couch + Körperschallwandler +Dbox 28 Nov 2019 04:01 #5

  • Pascal
  • Pascals Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 47
  • Dank erhalten: 2
Hi,

Danke Andy für's Erstellen dieses Threads, da könne nwir hier unabhängig von den Sitzempfehlungen diskutieren :-)

Erstmal noch Antwort auf die Frage von tomeu
tomeu schrieb:
Kannst du mal ein Bild von deinem System posten, wie du das mit dem Sitz/Sitzen realisiert hast? Du hast ja auch das srp 230?


Ja, ich hab auch das SRP-230 (übrigens auch aus den USA importiert/importieren lassen für ca. 50% der deutschen UVP).
Fotos kann ich aktuell leider nicht bieten, bin noch bis Weihnachten auf Geschäftsreise in China und habe leider keinen Zugriff auf die Fotos. Reiche ich dann gegen Ende des Jahres nach.
Ich habe ein 3-Sitzer Heimkinosofa von Himolla mit den angeschrägten Tischen innen. Für den mittleren Sitz habe ich eigene Lehnen konstruiert, diese mit Leder beziehen lassen und die Aktoren samt Gehäuse eingebaut. Dann noch etwas Absorbermaterial rein um die (eigentlich schon recht leisen) Geräusche des Systems noch weiter zu reduzieren. (In leisen Szenen manchmal hörbar, z.B. iRobot Überschlag des Autos im Tunnel).

ANDY_Cres schrieb:
Kann das abgeschaltet werden seitens d-Box (ggf. einfach Kabel abklemmmen ?)
Schätze das ist nicht das Problem.
Der zweite Haken ist allerdings, wie harmoniert der ext. Körperschall mit der Bewegungsmatrix d-box.
Der Controller kann sicher nur codieren und hat keinen Einfluss auf die Vibration innerhalb des D-box Aktoren ?
ich dachte ich zweige das Vibrationssignal ab und schicke es in das andere DSP (Gedanke).

Kannst du dazu etwas schreiben ?


Ja, die kannst die Vibration komplett ausschalten. Motion (Bewegung des Sitz) und Vibration können separat voneinander in ihrer Intensität eingestellt werden. Was wahrscheinlich nicht klappen wird, ist das Vibrationssignal abzuzweigen - es handelt sich hier um ein Patchkabel über welches kombiniert Vibrations- und Bewegungssignale überträgt. Da ist die Frage ob es überhaupt möglich ist (nur, wenn die Signale analog über die einzelnen Adern des Patchkabels übertragen werden). Ohne aufwändiges Reverse-Engineering jedenfalls nicht zu machen aus meiner Sicht.

Die Frage nach dem Controller und Einfluss auf D-Box Aktoren Vibration verstehe ich nicht. Der Controller steuert die D-Box Aktoren sowohl in Bewegung als auch Vibration.

ANDY_Cres schrieb:
2. Aspect (und leider so noch nicht fühlen können, da soetwas anscheinend keiner hat)
Wie ist der Effekt auf einer Couch, wo weniger "Schaukeln" zwangsläufig rüberkommt ?
Da kann ich leider auch nicht weiterhelfen, habe auch Einzelsitz und noch nirgends einen Mehrsitzer erlebt. Da müssten wir mal bei tomeu Probeisitzen (er hat ja immerhin einen 2-Sitzer :D)

ANDY_Cres schrieb:
3 Aspect (Bodenanbindung)
Da ich die Couch jetzt mit spez. Dämpfern (auch zig probiert) lagere, was passiert bei Integration der Aktoren ?
Da habe ich gar nichts Besonderes gemacht. Die Sitze sind bei mir nicht am Boden verschraubt, stehen einfach nur auf dem Boden und sind allein durch ihr Eigengewicht kaum zu bewegen (bei Deiner versteiften Couch dann eh noch weniger..). Ob das aber in Kombination mit Dämpfern in der Couch funktioniert? Sicher ist mal das die D-Box Aktoren Bodenkontakt brauchen ;-)

ANDY_Cres schrieb:
Generell :
Die Kosten sind UVP, das kaufe ich ja eh nicht so ein. In den USA kostet es knapp die Hälfte, daher mal wieder hier in D überzogen angepasst. (IMO).


Ich denke neu kostet es auch in den USA mehr als die 50% der deutschen UVP. Aber in den USA ist zumindest ein Gebrauchtmarkt existent, mit etwas Geduld bekommt man da die Aktoren für 40-50% der dt. UVP - so meine Erfahrung.

Grüße
Pascal
Letzte Änderung: 28 Nov 2019 04:04 von Pascal.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

KInosessel/Couch + Körperschallwandler +Dbox 28 Nov 2019 19:27 #6

  • ANDY_Cres
  • ANDY_Cress Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 127
  • Dank erhalten: 35
Nabend,

danke für die weiteren Infos zum System. :respect:

OK dann würde es im Prinziip funktionieren. Gut das mit dem Abgreifen des Signals wird wohl flach fallen, daher muss ich das dann
in Feinjustage wieder mit dem DSP anpassen.
Auch das sollte schon klappen, somit decodiert der Controller nur und hat keine Möglichkeiten in das Signal einzugreifen bzw. dafür ggf. separate Abgänge zur Verfügung zu stellen.
Dann werde ich das mal angehen Anfang nä. Jahres, denn ich muss meine Drehbühne noch mit dem neuen Flauschteppich bespannen, da muss eh alles abgebaut und runter somit.

Kosten ? Meine Quelle hatte mir ungefähr diesen Ek Faktor gennant. ich glaube auch das die Ware Demoware ist, aber egal Hauptsache die Dinger sind OK.

ANDY
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

KInosessel/Couch + Körperschallwandler +Dbox 04 Dez 2019 09:22 #7

  • Dirk-S.
  • Dirk-S.s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 501
  • Dank erhalten: 34
Moin
Welche Zielkurve hast bei den Quakes benutzt?

gruß Dirk
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

KInosessel/Couch + Körperschallwandler +Dbox 04 Dez 2019 21:16 #8

  • ANDY_Cres
  • ANDY_Cress Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 127
  • Dank erhalten: 35
Nabend,

@dirk
Du meinst bezogen auf die Trinnov Vorgaben ?
Das war nicht einfach das "Rüttel/Schlag Setup" in die Messungen einzuarbeiten. Denn Trinnov verlangt an jedem Kanal das auch eine Rückmeldung kommt, ansonsten kann es überhaupt nicht eingemessen werden.

Zielkurve ?
Die Quakes spielen im Bereich 5 - 20 Hz, die Shaker 20 - 30 Hz, das erledigt aber ein ext. DSP. Daher der Trinnov macht dann "nur" die Pegelanpassung bzw.
ich kann so sehr einfach zu jedem Content die richtige Stärke wählen/abrufen. Letzteres ist ja auch in 30 untersch. Settings speicherbar.
So gesehen ein absoluter Traum von der Verwaltung und Ansteuerung. :dancewithme

Zusätzlich kommt das LFE Signal ca. 30 ms früher an, als am Rest der Subwoofer. Das hat zur Folge das Schlag (Quake) und Subwoofer Kick synchron kommen. Das hat natürlich etwas gedauert es so "fein" einzustellen.
Spielen die "Rütteleinheiten" höher (Frequenz), dann wird es unnatürlich und die Präzision nimmt rapide ab, was dann nicht mehr mit der Performance der Subwoofer (Schläge) übereinstimmt.
Generell ist das "Rüttelsetup" aber nicht so präzise, wie die Subwoofer. Für Film ist das nicht wirklich merkbar, im Gegenteil das ist eine weitere Steigerung für den Ton.
Für Musik schon, da wird der Pegel reduziert oder die Teile bleiben ganz aus, daher da dominieren die Subwoofer (die regen auch Couch, Zwerchfell an).
In der Summe eine absolute Bereicherun für Film somit, aber es braucht Zeit und auch viel Zeugs damit es so passt. Nur so ein paar Shaker im Sessel sind daher nicht der Bringer, im Gegenteil das unterwandert gewisse Performance Leistungen des LS SEtup´s (IMO).

ANDY
Letzte Änderung: 06 Dez 2019 13:47 von ANDY_Cres.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

KInosessel/Couch + Körperschallwandler +Dbox 07 Dez 2019 09:07 #9

  • Dirk-S.
  • Dirk-S.s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 501
  • Dank erhalten: 34
Morgen
Also Pi mal Daumen eingestellt?

Der Körper nimmt Beschleunigung proportional zum Quadrat der Frequenz wahr.
Der Amplitude muss dann mit steigender Frequenz um 1/f² fallen muss, um eine konstante Beschleunigung zu erzielen.
Zwischen 1 - 10 Hz soll sie proportional zur Beschleunigung sein, darüber proportional zur Geschwindigkeit, außerdem nehmen wir den Taktile Ereignisse nicht auf einer logarithmischen Skala, sondern auf einer linearen Skala wahr.
Mit einem Beschleunigungsaufnehmer kann man das nachmessen und Kalibrieren.
Da es Pi mal Daumen gemacht hast und nicht Messtechnisch führte wohl dazu das dein Rüttelsetup nicht so Präzise ist wie ein Subwoofer.
gruß Dirk
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: ANDY_Cres

KInosessel/Couch + Körperschallwandler +Dbox 07 Dez 2019 16:53 #10

  • ANDY_Cres
  • ANDY_Cress Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 127
  • Dank erhalten: 35
Hallo

@Dirk-S
Erstmal Danke für deine interessante Ausführungen :respect:
Jetzt wird auch ein Schuh daraus, du bist doch der Dirk mit den Buttkicker Verkauf/Besorgung damals ? :)
Ergo du kennst diese Taktile "Gerätschaften" somit sehr gut.

Ansich ist der Schlag der Einheiten (Wirkung) ja absolut präzise. Nur bedingt der Einleitung in das Möbel und dann in den Körper, gibt es eine gewisse Einwirkungszeit, die dann nachläuft (einfach ausgedrückt).

Daher das geht noch besser ? :big_smile:
Wir würde das Setup/Einmess Szenario dafür aussehen ?
Kannst du noch etwas näher beschreiben ?

ANDY
Letzte Änderung: 07 Dez 2019 16:53 von ANDY_Cres.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

KInosessel/Couch + Körperschallwandler +Dbox 07 Dez 2019 18:36 #11

  • hocky
  • hockys Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 994
  • Dank erhalten: 141
ANDY_Cres schrieb:
Hallo

@Dirk-S
Erstmal Danke für deine interessante Ausführungen :respect:
Jetzt wird auch ein Schuh daraus, du bist doch der Dirk mit den Buttkicker Verkauf/Besorgung damals ? :)

Nee, das ist der Dirk E. - soweit ich weiß ist der nicht (mehr) in Foren unterwegs.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

KInosessel/Couch + Körperschallwandler +Dbox 07 Dez 2019 21:04 #12

  • Dirk-S.
  • Dirk-S.s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 501
  • Dank erhalten: 34
Nein bin nicht der Dirk Elessiat
In den Facebook Gruppen ist er Unterwegs das stimmt.

Da jedes Sofa selbst auch unterschiedlich hart ist absorbiert dieses auch unterschiedlich verschiedenste Frequenzen.
Mehr kann ich die Tage mal schreiben.
gruß Dirk-S not Dirk E
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.165 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok