Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Wohnzimmerkino - Next Stage DBA / SBA o. MultiSub

Wohnzimmerkino - Next Stage DBA / SBA o. MultiSub 01 Dez 2019 11:02 #1

Hallo

Dann will ich auch mal mein kleines Wohnzimmerkino vorstellen.
Grundsätzlich bin ich mit dem aktuellen Stand schon sehr zufrieden, vorallem bildtechnisch. Beim Sound stört mich einzig der Bass. Nach vielen hin und herschieben der Woofer (Vergleichsmessungen mit REW) war dies aktuell die bestmögliche Aufstellung.
Nach etwas Diskussion mit meiner Frau ist ein mögliches Upgrade zum DBA oder Multisub genehmigt :)

Hardware ist aktuell folgende:
AVR - Yamaha RX-A3080
Endstufe für die Fronts - IMG Stageline 1000D
Lautsprecher: Nubert Nuvero NV140 / NV 70 / NV 60
Subwoofer: 2x Arendal Sub 2 - upgrade DIY DBA / MS
TV: Sony 75XD9305 - downgrade auf 65 " geplant
Beamer: Epson TW9300
Leinwand: VNX BlackHorizon 100"
HTPC mit madVR

Anbei paar Bilder bzw. Skizze des Raumes - leider L-förmig.

Die Front ist bereits um 10 cm doppelwandig, soll auf ca.35 cm geändert werden um hier die Subs und Dämmung unterzubekommen. Abstand der Subs ist wahrscheinlich etwas zu groß, aber anders nicht lösbar ( Türe, TV)

Rückseite sollen die Subs in flachen Gehäuse hinter den Vorhängen(hier sind auch dickere geplant) plaziert werden, welche im Kinobetrieb vors Fenster gezogen werden und somit die Woofer frei sind.
Hier die Frage ob es reicht nur eine Wooferreihe auf 3/4 Raumhöhe ( siehe Fotos)

Meine größte Sorge ist jedoch das "L" im hinteren Bereich. Nach "Follgotts" Simulierungen sollte es ja wie auf meiner Skizze möglich sein wenn man hier den einen Woofer verzögert um so eine gemeinsame Welle zu bekommen. Ohne wird das DBA eher nicht funktioniren oder ?

Aufgrund das es eben auch ein Wohnzimmer ist, würde ich im "L" gerne auf die Subs verzichten. Wäre hier dann ein Multisubprinzip die bessere Wahl, auch wenn dann mit Abstrichen.

Alles nicht so einfach :-(

Bzgl. Komponenten dacht ich an iNuke 6000DSP mit Testweise Mivoc AW3000. Sollte alles so passen wie ich mir das vorstelle tendiere ich zu den Scanspeak bzw Dayton Chassis.

Mal gespannt was Ihr so denkt. Hoffe auf paar hilfreiche Tips.

Gruß
Andi











Letzte Änderung: 01 Dez 2019 11:08 von sorogate.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wohnzimmerkino - Next Stage DBA / SBA o. MultiSub 01 Dez 2019 11:35 #2

  • Moe
  • Moes Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 788
  • Dank erhalten: 103
Hast du die Chassis so recht willkürlich verteilt oder passt das mit 1/4 Raumbreite? Das wirkt irgendwie nicht so. Bei dem L würde ich mir erstmal nicht ganz so viele Sorgen machen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wohnzimmerkino - Next Stage DBA / SBA o. MultiSub 01 Dez 2019 12:23 #3

Hi,

Vorne links kann ich die 1/4 einhalten, rechts fehlen ca. 20 da die Türe im Weg ist. Hinten passt es links auch, rechts ist dann eh offen wegen dem "L"
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wohnzimmerkino - Next Stage DBA / SBA o. MultiSub 01 Dez 2019 12:28 #4

  • Opa Uwe
  • Opa Uwes Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 214
  • Dank erhalten: 46
Hallo Sorogate,

auf jeden Fall hast Du jede Menge als Raumschmuck getarnte Diffusoren im Zimmer :sbier:

LG

Uwe
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wohnzimmerkino - Next Stage DBA / SBA o. MultiSub 01 Dez 2019 14:26 #5

Weihnachtszeit :) Da muss ich meiner Frau Zugeständnisse machen :sbier:

Gruß
Andi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wohnzimmerkino - Next Stage DBA / SBA o. MultiSub 02 Dez 2019 09:55 #6

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 3038
  • Dank erhalten: 753
Hallo Andi

ich glaube hinsichtlich DBA, dass das nichts halbes und nichts ganzes wird, weil Du das nicht optimal platzieren kannst.
Zumal das Fenster da auch noch im druckmaximum mitschwingen wird.
Was genau fehlt Dir denn?
Ich würde dann lieber noch 2 Arendal holen und die auch wie die ersten vorne und hinten platzieren evtl. als Stack.

www.hifi-forum.de/viewthread-55-22119-40.html

Vielleicht ist es auch einfach Einstellungssache. Hast Du mal gemessen?

VG Jochen
Letzte Änderung: 02 Dez 2019 11:15 von macelman.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wohnzimmerkino - Next Stage DBA / SBA o. MultiSub 02 Dez 2019 13:43 #7

@macelman
Hab schon etliche Messungen mit REW hintermir. Die Aufstellung der 2 Sub2 ist an den aktuellen Stellen noch am Besten. Mir fehlt vorallem das der Bass nicht gleichmäßig im Raum ist. Ebenso das kaum Druck am Körper ankommt. 2 weitere Sub2 sind einfach nicht stellbar. Als Stack schon garnicht... Meine Frau hat viel Geduld aber da ist irgendwann zuviel. Daher kam ja der Gedanke das in Form eines DBA aufzubauen.

Aufgrund der großen Abstände zwischen den subs wäre es sinnvoller evtl. Vorne 6 x 10" zu verbauen um das Gitter enger zu machen?

Auch wenn DBA nicht richtig klappen sollte, müsste es als Multi Sub Konfiguration doch auch besser werden als jetzt oder?



Gruß Andi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wohnzimmerkino - Next Stage DBA / SBA o. MultiSub 02 Dez 2019 14:08 #8

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 3038
  • Dank erhalten: 753
Hallo Andi

zeig doch mal die Messungen bitte. Je Sub sind da 2*13,8" Chassi verbaut. Da kann was nicht stimmen.
Ich kenne diese Subwoofer ja und die schieben normalerweise sehr gut.
VG Jochen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wohnzimmerkino - Next Stage DBA / SBA o. MultiSub 02 Dez 2019 14:18 #9

  • bernhard.s
  • bernhard.ss Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 29
  • Dank erhalten: 2
Ich hatte auch mal zwei Sub2 bei mir auf 24 m².

Mich haben die damals auch nicht überzeugt bzw. der PSA S3000i war klar besser und hat deutlich mehr Druck gemacht.

....und ich habe auf Anleitung von Alberto viel mit den Einstellungen in Zusammenhang mit dem AM 2.0 experementiert....!

Die Arendal sind deshalb zurück gesandt worden.....!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wohnzimmerkino - Next Stage DBA / SBA o. MultiSub 02 Dez 2019 20:18 #10

Hi

hier mal eine Messung nur von den Subs


Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wohnzimmerkino - Next Stage DBA / SBA o. MultiSub 02 Dez 2019 20:30 #11

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 3038
  • Dank erhalten: 753
Versuch mal bitte den Bereich von 15-30hz abzusenken und dafür den von 50-80 anzuheben (bis 5db sollte gehen) und hör Dir das mal an. Der obere LFE fällt einfach zu früh. Das sollte so nicht sein. Das ist vor allem der Bereich der für den „Druck am Körper“ zuständig ist. Untenrum trägt der Sub dafür zu viel auf. Daher Dir notwendige Absenkung in dem Bereich.
Letzte Änderung: 02 Dez 2019 20:33 von macelman.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wohnzimmerkino - Next Stage DBA / SBA o. MultiSub 02 Dez 2019 20:30 #12

  • Opa Uwe
  • Opa Uwes Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 214
  • Dank erhalten: 46
Hallo Andi,

am Hörplatz gemessen?

Sieht aus, als sitzt du in der "Senke" einer Raummode,

Du hast um 100 Hz fast 35dB weniger als bei 25 Hz! Das Dir da was fehlt, obwohl wegen des Subbasspegels das Haus fast zusammengestürzt sein müsste, wundert mich nicht. :opi:
Hast Du einfach mal eine diagonale Aufstellung Deiner Subs ausprobiert, mal gleichphasig und mal invertietrt etc.?

LG

Uwe
Letzte Änderung: 02 Dez 2019 20:33 von macelman.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wohnzimmerkino - Next Stage DBA / SBA o. MultiSub 02 Dez 2019 20:39 #13

Hi

@ macelman
Danke für den Tip, werde ich testen

@Opa Uwe
Ja wurde so am Hörplatz gemessen.
Die Subs stehen diagonal, aber bisher nur gleichphasig. Werde das mit hinten invertiert aber probieren.

Gruß
Andi
Letzte Änderung: 02 Dez 2019 20:40 von sorogate.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wohnzimmerkino - Next Stage DBA / SBA o. MultiSub 02 Dez 2019 21:05 #14

  • icebaer
  • icebaers Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 118
  • Dank erhalten: 18
sorogate schrieb:
hier mal eine Messung nur von den Subs
Du kannst die Messungen auch ganz einfach mit der Kamera oben links über dem Diagramm als Bild abspeichern.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wohnzimmerkino - Next Stage DBA / SBA o. MultiSub 03 Dez 2019 06:02 #15

  • olli
  • ollis Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 233
  • Dank erhalten: 31
Puh, im Wohnzimmer ein DBA - ich würde das auch nicht machen, zumal die Rahmenbedingungen ja nicht ideal sind. (Abgesehen von den Messungen und angesprochenen Korrekturen: ) Du könntest auch mal zwei andere Subs probieren.
Gruß
olli

The DARK-ROOM - homecinema
Ausstattung: 7 Lounge-Ledersessel, 3 Sitzreihen, 3m Cinemascope Leinwand, D-ILA-Projektion, 7.2 Multichannel,
24m² Sternenhimmel, Filmausstellung, Schallschutzausbau, Fußbodenheizung, automatische Lüftung, Akustikdecke,
EIB-Steuerung von Lichtszenen und...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wohnzimmerkino - Next Stage DBA / SBA o. MultiSub 03 Dez 2019 07:18 #16

  • beckersounds
  • beckersoundss Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 475
  • Dank erhalten: 76
Wie wäre es denn mit zwei Subs vorne auf dem Boden und zwei hinten auf dem Boden und dann als DBA angesteuert? Dann noch welche im DIY und schön kleine Gehäuse. Habe ich schon häufiger erfolgreich umgesetzt.


Gruß

Stefan
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wohnzimmerkino - Next Stage DBA / SBA o. MultiSub 03 Dez 2019 07:49 #17

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 3038
  • Dank erhalten: 753
Hallo

da ich die Arendal kenne und weiß, dass die gut spielen können, würde ich es wirklich erst mal mit der Optimierung des Frequenzganges probieren.

Der Sven hat auch 2 Arendal (genauso gestellt wie Du) und ich finde die spielen sehr sehr gut. An der Kurve könntest Du orientieren, damit Du weißt was das Ziel im oberen Bassbereich wäre.
www.heimkinoverein.de/forum/10-raumakust...-sven-s-hk?start=321


Problem bei vorne 2 hinten 2 ist halt die Türe/Durchgang. Daher hatte ich das auch nicht vorgeschlagen.

Bzgl. Phase: Wir habe am Mini DSP den hinteren Sub zum vorderen so gut es geht in Phase gebracht. Hast Du das schon hinter Dir Andi? D.h. wir konnten beide Subs getrennt regeln (Abstand, Lautstärke, Filter).

VG Jochen
Letzte Änderung: 03 Dez 2019 08:01 von macelman.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wohnzimmerkino - Next Stage DBA / SBA o. MultiSub 03 Dez 2019 19:39 #18

Hallo

@beckersounds
daran hab ich auch schon gedacht es mit 2x2 zu probieren im DIY. Werde aber jetzt erst mal mit den Arendals weiter probieren.

@macelman
was ist den genau das Problem wegen der Tür, die kann im Betrieb geschlosssen werden. Oder weil rechts keine 1/4 Stellung möglich ist?

Bzgl. Phase usw. , ich hab beide Arendals aktuell an einem Antimode hängen (als wärs ein Sub). Will aber am Wochenende mal probieren die Subs jeweils an die Ausgänge des Yamahas zu hängen und getrennt einzustellen. auch wenn der PEQ des Yamaha hier nicht so viele Möglichkeiten bietet.
Messungen werden dann folgen mit hoffentlich verbesserten Ergebnis :)

Was würdest denn empfehlen als DSP um die Arendals im Zweifelsfall besser anzupassen ?

Danke schonmal für die ganzen Ratschläge.

Gruß
Andi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wohnzimmerkino - Next Stage DBA / SBA o. MultiSub 04 Dez 2019 10:18 #19

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 3038
  • Dank erhalten: 753
Hallo Andi

zunächst einmal würde ich wirklich beide Subs getrennt regeln, messen und dann noch einstellen können.
Das Antimode (beide Modelle) hatte ich auch schon daheim. Meine Erfahrung: Naja.
Ich finde das hier sinnvoller
www.oaudio.de/MiniDSP/miniDSP-2x4-HD-Boxed.html
Das habe ich auch bei Sven genommen. Schluckt allerdings auch Pegel, d.h. Du mußt die Subs lauter stellen.
was ist den genau das Problem wegen der Tür, die kann im Betrieb geschlosssen werden. Oder weil rechts keine 1/4 Stellung möglich ist?
Ja genau.
Der PEQ beim Yami ist ok (für den ersten Versuch), hat aber den Nachteil der fixen Bänder, weswegen das Mini DSP deutlich felxibler ist.

VG Jochen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wohnzimmerkino - Next Stage DBA / SBA o. MultiSub 05 Dez 2019 21:50 #20

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 10543
  • Dank erhalten: 983
Das habe ich auch bei Sven genommen. Schluckt allerdings auch Pegel, d.h. Du mußt die Subs lauter stellen.
Bzw. mit einem hohen Einganspegel in die MiniDSP rein gehen, um sie gut auszusteuern. Damit wird dann auch der Rauschabstand besser. ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.193 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok