Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Kleine Selbstbau-LS fürs Wohnzimmer

Kleine Selbstbau-LS fürs Wohnzimmer 24 Jun 2015 11:11 #1

  • Blechhase
  • Blechhases Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 23
  • Dank erhalten: 1
Hallo zusammen,

nach dem ich die ersten Entwürfe für mein Kellerkino fertig hatte, war bei mir erst mal wenig los im Heimkinobereich. Da Sohnemann aber jetz das grosse Krabbeln startet, sind die Standlautsprecher und der Center im Wohnzimmer in Gefahr. :silly: Ich hatte schon vorher beschlossen, dass die LS aus dem Wohnzimmer die Grundlage für den Kellerumbau bilden und brauchte daher nun akut Ersatz fürs Wohnzimmer. Mit fertigen Systemen ála Harmann Kardon tu ich mich schwer.
Also wieder Selbstbau. Meine Wahl fiel auf einen LS, den ich bei meinem Selbstbauhändler in Mülheim a. d. Ruhr gehört hatte. Ein 10 cm Breitbänder im 4,5 l BR-Gehäuse mit Audioflex-Chassis. Klanglich sehr angenehm und für mich auch schön rund. Schöne Bühnenabbildung im Sweet Spot und für die Größe ein recht ordentlicher Bassereich. Klar, kein heimkinotaugliches Tiefstbassgewitter aber für den angedachten Einsatz als Satelliten oder für reines Musikhören absolut in Ordnung. Und der Preis war auch schön klein. Also flugs drei Sätze bestellt und überlegt, wie die Gehäuse aussehen sollen. Entschieden haben meine Frau und ich uns für Gehäuse aus Eichenleimholz, passend zum Wohnzimmerboden. :respect:
Vor ein paar Tagen hab ich dann angefangen. Zwischen Kind betreuen, Home-Office und allem was sonst so im Haus anfällt, kann ich zwar immer nur mal ein, zwei Stunden basteln, aber es wird langsam. Das freut mich so, dass ich meine Freude mit euch teilen wollte.
Hier also ein paar Bilder vom aktuellen Stand:


die gefrästen Fronten


Reflexkanäle


Center-Gehäuse provisorisch zusammengestellt



Rückseite


So sieht´s in etwa aus, wenn´s fertig ist.

Zur Zeit trocknet der Leim vom Center. Bis auf ein Seitenteil ist dieser fertig verleimt und wartet aufs Innenleben.
Danach noch Kanten verrunden und der erste LS ist quasi fertig. :byebye:
Macht echt mal wieder richtig Laune, sowas zu bauen. :dancewithme :dancewithme
Wenn´s weiter geht, mach ich neue Bilder!

Gruß,
Benedikt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kleine Selbstbau-LS fürs Wohnzimmer 24 Jun 2015 12:59 #2

  • kuhtreiber
  • kuhtreibers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 514
  • Dank erhalten: 33
Niedlich. :big_smile: Aber schön. Würden meiner Frau gefallen. Je kleiner desto besser. :tire: Sind auch sauber gearbeitet. Überleg Dir mal ob Du die Ecken vorne nicht deutlich mehr runden oder fasen möchtest. Wegen der Beugung der Schallwellen. (Kantenreflektion)
www.visaton.de/vb/showthread.php?t=12552
Letzte Änderung: 24 Jun 2015 13:03 von kuhtreiber.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kleine Selbstbau-LS fürs Wohnzimmer 24 Jun 2015 15:04 #3

  • Blechhase
  • Blechhases Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 23
  • Dank erhalten: 1
Sollen ja auch gut aussehen. Sind ja fürs Wohnzimmer.
Die Kanten werden natürlich noch verrundet. Das mach ich aber erst, wenn das Gehäuse fertig verleimt ist.
Ich werd wohl nen Fräser mit 9,5 mm Radius nehmen. So in etwa wars auch bei den LS, die ich mir angehört hatte.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kleine Selbstbau-LS fürs Wohnzimmer 07 Jul 2015 13:36 #4

  • Blechhase
  • Blechhases Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 23
  • Dank erhalten: 1
Hallo zusammen,

mühsam ernährt sich das Eichhörnchen. Und auch bei mir geht´s langsam aber stetig voran mit dem Gehäusebau.
Dazu noch mal ein paar Bilder.

Gehäuse alle verleimt und Kanten verrundet.


Der Feinschliff fehlt noch, damit alles sauber und schön glatt wird.


Aber das Ziel, dass, die Gehäuse zum Wohnzimmerboden passen, hab´ ich wohl erreicht. :big_smile:

Langsam wird's Zeit, dass die Schallwandler einziehen.
Dann bin ich gespannt, wie es wohl daheim klingt.

Gruß,
Benedikt
Letzte Änderung: 07 Jul 2015 13:37 von Blechhase.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kleine Selbstbau-LS fürs Wohnzimmer 08 Jul 2015 01:13 #5

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 10192
  • Dank erhalten: 893
Hi Bendikt

rein handwerklich sehen die Teile sehr edel aus. :respect: Ich drücke Dir die Daumen, dass sie auch so klinken, wie Du sie Dir vorstellst. :respect:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kleine Selbstbau-LS fürs Wohnzimmer 07 Okt 2015 08:01 #6

  • Blechhase
  • Blechhases Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 23
  • Dank erhalten: 1
Guten Morgen!

nachdem ich meine Lautsprecher fertig gestellt habe und erste Eindrücke sammeln konnte, gibt´s abschliessend noch ein, zwei Bilder.

So sieht die Front jetzt aus:




Mal ein Front-LS in Nahaufnahme




Hier kann man auch noch die Wandhalter sehen. Die habe ich selbst gebaut, weil ich keine wirklich passenden käulichen Teile finden konnte.
Und da ich auch nicht Unsummen für Halter ausgeben wollte, sind diese dann aus Restholz der Lautsprecher entstanden.

Kleine Anekdote am Rande des Selbstbaus der Boxen: Ich hatte das Holz im Baumarkt als Platte gekauft und direkt dort passend schneiden lassen. Ist ja schliessllich an der grossen stationären Säge leichter als zuhause. Der gute Mann an der Säge hatte mir aber nicht verraten, dass Teile von der Größe der Boden- und Deckelteile nicht so super gelingen. Da hatte ich dann nämlich keinen rechten Winkel mehr. ;)
Also musste ich einen Kumpel anhauen, der als Schreiner bei der Stadt arbeitet, und ihn um Korrektur bitten.
Mann, hat der sich gefreut, als ich ihn fragte, ob er mir die Bretter auf 17,7 cm winklig schneiden könnte. Ein kurzer Blick mirt dem Zollstock ergab nämlich gerade mal 2 mm, die weg durften. Und das bei falschem Winkel. Also quasi keine Toleranz. Das ich ihm sagte, 17,6 cm seien auch okay, machte es wohl nicht viel besser.
Schreiner haben scheinbar andere Maßtoleranzen als Metaller. :rofl: aber der Kumperl hat seine Sache sehr gut gemacht und die 17,7 cm gehalten.
Dadurch hat jeder LS zwar minimal weniger Volumen als nach Plan vorgegeben (weniger als 100ml glaube ich) aber die Winkel passen.
Und nach ein paar Filmen bin ich klanglich sehr zufrieden. Es fehlt mir ein wenig an Erfahrung mit anderen Anlagen, aber es klingt sauber, mit ausreichend Volumen und - für meine Begriffe schön räumlich. Ich habe nicht den Eindruck, dass der Klang an den Boxen klebt. Einzig in den Höhen könnte es ein wenig brillanter und lockerer klingen. Liegt aber, denke ich, auch am Breitbandkonzept. Aber ich vermisse nichts im Vergleich zu den alten Standlautsprechern.
Alles in allem bin ich sehr zufrieden.
Irgendwann kommen dann ´noch die hinteren Boxen dran, dann als Rundstrahler.


Gruß,

Benedikt
Letzte Änderung: 07 Okt 2015 08:02 von Blechhase.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kleine Selbstbau-LS fürs Wohnzimmer 07 Okt 2015 14:12 #7

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 10192
  • Dank erhalten: 893
Die Breitbänder könnte man in CB auch als Deckenlautsprecher für Atmos verwenden. Welche Chassis sind das ? Bist Du nun klanglich zufrieden ?

Gruß Andi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kleine Selbstbau-LS fürs Wohnzimmer 07 Okt 2015 14:27 #8

  • Blechhase
  • Blechhases Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 23
  • Dank erhalten: 1
Stimmt, für die Decken sind die bestimmt ganz gut geeignet. Die Gehäuse sind ja angenehm klein.
Aber bei mir wohl eher nicht. Im Wohnzimmer lohnt sich der Aufwand nicht, wenn das Kino im Keller mal fertig ist und im Keller wird die Decke wohl deutlich zu niedrig sein. Habe ja nur 1,85 Deckenhöhe.
Die Breitbänder sind von Audioflex. Ist, wenn ich das richtig im Kopf habe, eine Eigenentwicklung von meinem Hifihänndler.
www.audioflex.de/
Hier der FRW 10.
Ich bin sehr zufrieden. Wie gesagt bin ich nicht mit der Erfahrung gesegnet alles gut beschreiben zu können, aber für mich klingt es rund und entspannt. Nichts nervt oder tritt in den Vordergrund. Pegelfestigkeit reicht fürs Wohnzimmer auch gut aus.

Gruß,
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kleine Selbstbau-LS fürs Wohnzimmer 07 Okt 2015 22:10 #9

  • steinbeisser
  • steinbeissers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1220
  • Dank erhalten: 110
Hi Benedikt,

sehen super aus deine guten Stücke!
Auch der Wandhalter passt klasse.

Dann viel Spaß damit.

Gruss, Arne
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kleine Selbstbau-LS fürs Wohnzimmer 07 Okt 2015 23:37 #10

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 10192
  • Dank erhalten: 893
Die Breitbänder sind von Audioflex. Ist, wenn ich das richtig im Kopf habe, eine Eigenentwicklung von meinem Hifihänndler.
Danke für die Info. Nach der Korrektur von den hohen Resonanzen sieht der Frequenzgang schon mal sehr ordentlich aus. :respect:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kleine Selbstbau-LS fürs Wohnzimmer 08 Okt 2015 07:58 #11

  • Blechhase
  • Blechhases Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 23
  • Dank erhalten: 1
Danke Arne! Den Spass habe ich. Freu mich jedes Mal, wenn ich mir die Teilchen anschaue. Hat auch richtig Spaß gemacht, zu bauen. Und eigentlich würde ich am liebsten direkt im Keller weitermachen. aber dagegen spricht immer die Stimme der Vernunft in Gestalt der besten aller Ehefrauen. :big_smile:
Bei mir laufen die Chassis zur Zeit völlig ohne Filter. Noch habe ich keine Probleme mit Hochton festgestellt.
Irgendwo fliegt noch ein Messmikro rum. Ist ein Überbleibsel aus Autohifizeiten und wurde damals von der Zeitschrift Autohifi als Bausatz vertrieben. Vielleicht finde ich ja eine Korrekturkurve für das Ding. Dann mess ich mal und überleg mir ggf.die Sache mit dem Sperrkreis.


Gruß,

Benedikt
Letzte Änderung: 08 Okt 2015 08:04 von Blechhase.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.146 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok