Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Auna Linie-300-WH 5.1 oder Teufel Columa 200 - Hil

Auna Linie-300-WH 5.1 oder Teufel Columa 200 - Hil 19 Sep 2015 14:18 #1

  • Tom86
  • Tom86s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1
Hallo, ich bin/war auf der Suche nach einem erschwinglichem Heimkinosystem. Aufgrund mehrerer Rezessionen habe ich mich für folgendes entschieden:

Auna Linie-300-WH 5.1 + Denon AVR X520-BT

Leider konnte ich die Lautsprecher noch nicht ausprobieren, da die Firma die lieferte es nicht schaffte alles zu liefern oder das Richtige zu liefern.

Jetzt habe ich eine Rezession auf areadvd.com gelesen, dass die Teufel Columa 200 etwas besser als die Auna Linie-300-WH 5.1 sein sollen. Hat hier jmd. Erfahrungen damit gemacht?

Bzw. hätte ich noch folgende Frage. Bei den Auna Linie-300-WH 5.1 sind die hinteren Lautsprecher die größeren und bei den Teufel sind die forderen Lautsprecher die größeren. Welchen Vorteil hat das bzw.
was ist besser?

Vielen Dank.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Auna Linie-300-WH 5.1 oder Teufel Columa 200 - Hil 20 Sep 2015 09:44 #2

  • Triton
  • Tritons Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 842
  • Dank erhalten: 116
Hi,

Kenne beide systeme nocht vom hören, klingen aber rein vom Technischen her ähnlich.
Wenns auch bissel mehr kosten darf würde ich noch das Jamo 626 Set in den Ring werfen.
Bei deinen beiden Sets hätte ich angst, dass die Anbindung zum Sub aufgrund der geringen Membranfläche der Tieftöner eher unsauber ist. Das Jamo set hat zunächst zwar kein Sub, aber dafür je nen 20er Bass in jedem Frontlautsprecher. Evtl später durch einen Sub ergänzt, wenn du denkst es muss sein, ist das ein schönes und recht wertiges Suroundset.

Grüssle
Christian
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Auna Linie-300-WH 5.1 oder Teufel Columa 200 - Hil 20 Sep 2015 16:41 #3

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 10192
  • Dank erhalten: 893
Das Teufel Columa 200 hätte mir zu wenig Volumen und Membranfläche. Den Mainlautsprechern sind damit keine 80 Hz zu entlocken. Für Heimkino ist das Set nicht ernsthaft zu verwenden, es fehlt einfach völlig der Grundton und punch. Den Auna Lautsprechern würde ich in diesem Punkt sogar noch mehr zutrauen.

So wie Christian bereits geschrieben habe, würde ich aber auch auf die Jamo 626 oder 628 sparen. Im Zweifelsfall fängt man auch erst mal nur mit einem Stereo Pärchen an, wenn es für das Set nicht ausreicht. Das lässt sich dann nach und nach zu einem ganz potenten System ausbauen. Ganz am Schluss kann man den Jamo System auch noch ein oder zwei Subwoofer spendieren.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Auna Linie-300-WH 5.1 oder Teufel Columa 200 - Hil 24 Sep 2015 12:04 #4

  • Jensen
  • Jensens Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 317
  • Dank erhalten: 43
Also ich hatte mal aus dem Paket die kleinen Regallautsprecher SF, weil ich dachte, die können meine billig Rears aus meinem alten DVD-Receiver Set von LG übergangsweise ablösen. Die hab ich angeschlossen und direkt wieder zurückgeschickt. Muss dazu sagen, dass ich den direkten Vergleich zu den Dali Zensor 1 hatte und die konnten in keinster Weise mithalten.
Auch wenn es schwer fällt (und damit musste ich mich auch abfinden), besser das System langsam aufbauen und auf die genannten Jamos bauen.
Oder was ich dir sehr ans Herz legen kann ist die Zensor Reihe von Dali. Liegt natürlich weit über deinem preislichen Vorstellungen aber ich für meinen Teil mache, denke ich, alles richtig auf das System zu sparen. Derzeit habe ich lediglich die 1er als Front ^^ und den Dali Zensor Vokal.
Und glaub mir, da kommt schon toll was rüber. Als nächstes sind die 7er dran. Die 1er wandern dann nach hinten und erst dann kommt der Sub.
Nur als Alternativvorschlag...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.126 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok