Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Lautsprecher bis ca. 1500€ für 24m² Raum gesucht

Lautsprecher bis ca. 1500€ für 24m² Raum gesucht 03 Mär 2019 10:56 #1

  • Tim81
  • Tim81s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 4
Hallo,

ich habe in meinen 4x6m großen Kellerraum mit 2 m Deckenhöhe ein Heimkino mit 3 Sitzen, dass ich derzeit noch mit uralten Brüllwürfeln und einem Denon X1300W betreibe. Zu den ca. 80% Heimkino Nutzung kommen noch ca. 20% Rock hinzu.

Aufgrund der vielen Empfehlungen und der einfachen Rückgabe wollte ich mir ein Teufel Ultima 40 MK2 Set zum Probe hören bestellen und suche jetzt noch nach einem Konkurrenten, gegen den es antreten kann.

Könnt ihr mir kurz die beliebtesten Sets bis 1500€ nennen und noch 1-2 Worte zu den jeweiligen Klangeigenschaften sagen?
Was ich schon festgestellt habe, ist, dass mir Standlautsprecher aufgrund des volleren Sounds meist besser als Satelliten- oder Regallautsprecher gefallen.

Macht es bei meinem Budget schon Sinn über 7.1 oder Atmos nachzudenken oder sollte ich bei 5.1 bleiben und evtl. später noch nachrüsten?
Was die Aufstellung angeht bin ich in dem Raum sehr flexibel und kann eigentlich alles umsetzen.

Viele Grüße

Tim
Letzte Änderung: 03 Mär 2019 12:04 von Tim81.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Lautsprecher bis ca. 1500€ für 24m² Raum gesucht 03 Mär 2019 14:33 #2

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 10100
  • Dank erhalten: 877
>>> Alternativ zum Teufel Set kannst Du noch die Jamo 628 anhören
... und weil das Jamo Set so günstig ist, kannst Du Dir für hinten auch noch ein Pärchen Standlautsprecher mit Seiteenbass kaufen. Dann hast Du schon 7.1
Das Set lässt sich beliebig erweitern. Im Subwooferbereich kommt Du am besten mit Selbstbau weg. Die Gehäuse kannst Du dann von der größe aus Deine wünsche anpassen.

Ist das ein Wohnkino oder hast Du einen eignen Raum für Dein Heimkino zur Verfügung? Eventuell könnten auch Einbaulautprecher eine Lösung sein.
5 oder mehr von diesen Sateliten >>> Behringer B2031A mit DIY Subwoofern könnten auch eine gute Alternattive sein. Die Satelliten werden dann bei 80 Hz zu den Subwoofern getrennt. Verstärker sind in diesem Monitoren schon eingebaut.
Sie lassen sich auf der Rückseite klanglich an die Aufstellungsvariante anpassen.
Letzte Änderung: 03 Mär 2019 14:34 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Lautsprecher bis ca. 1500€ für 24m² Raum gesucht 03 Mär 2019 21:12 #3

  • Kino1
  • Kino1s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 16
  • Dank erhalten: 6
alternativ was aktives:

mackie mr824 u. mr524 u. mr624
Krk rp8 u. rp6 u.rp 5
JBL 305p u. 308p

die subwoofer nach jbl aufstellung in die mitte jeder wand.
z.B 4 davon: mivoc Hype 10 G2 10" / 25 cm Aktiv-Subwoofer

ich denke das wird schwer fürs geld zu toppen ;)

:sbier:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Latenight

Lautsprecher bis ca. 1500€ für 24m² Raum gesucht 04 Mär 2019 23:50 #4

  • Tim81
  • Tim81s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 4
Vielen Dank für die Tips!

Es handelt sich um einen Kellerraum der eigentlich für nichts anderes genutzt wird. Da aber evtl. in 1-2 Jahren ein Umzug ansteht möchte ich erstmal nur reversible Arbeiten vornehmen und nicht anfangen die Wände aufwendig zu verkoffern wie es viele hier machen.

Einen Bass selber zu bauen traue ich mir zwar zu, aber nur wenn es sich nicht vermeiden lässt ;-)

@Latenight: An 4 Standlautsprecher habe ich noch nicht gedacht, bei Jamo gibt es ja scheinbar ganz schön viel Holz für das Geld. Wie sind die denn klanglich?

@Kino1: Ich habe noch überhaupt keine Erfahrung mit Aktivboxen. Wie klingen denn die von Dir genannten z.b. im Vergleich zu den Jamos? Lohnt sich der Mehraufwand mit Verkabelung etc.?
Welchen Vorteil haben die 4 Subwoofer?

Viele Grüße

Tim
Letzte Änderung: 04 Mär 2019 23:54 von Tim81.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Lautsprecher bis ca. 1500€ für 24m² Raum gesucht 05 Mär 2019 00:15 #5

  • Tim81
  • Tim81s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 4
Ich bin doch etwas überrascht, dass ihr mir Studiomodnitore empfehlt, im Heimkinobereich habe ich das noch nie gehört.
Ich dachte immer, dass die sich nur in einem ganz kleinem Sweetspot gut anhören und damit für Raumklang nicht zu gebrauchen sind.

Falls ich denen eine Chance geben sollte: Klappt das mit meinem Denon X1300W?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Lautsprecher bis ca. 1500€ für 24m² Raum gesucht 05 Mär 2019 15:14 #6

  • Kino1
  • Kino1s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 16
  • Dank erhalten: 6
sorry tim,
ich hatte den x4300 auf dem schirm.
dein x1300 hat keine vorverstärkerausgänge, damit hat sich aktiv erledigt.
passiv find ich die psb alpha b1 noch spannend, preis/leistung.

zum thema subwoofer:



ab der 31 minute, es schdet aber nicht das ganze video anzusehen um ein besseres verständnis zu bekommen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Latenight, Tim81

Lautsprecher bis ca. 1500€ für 24m² Raum gesucht 05 Mär 2019 18:23 #7

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 10100
  • Dank erhalten: 877
@Latenight: An 4 Standlautsprecher habe ich noch nicht gedacht, bei Jamo gibt es ja scheinbar ganz schön viel Holz für das Geld. Wie sind die denn klanglich?
Ich habe die Jamos gehört und auch vermessen. Ich finde es erstaunlich wie viel da fürs Geld geboten wird.
Sei es von der Verabeitung oder der klanglichen Darbietung.
Denke daran, Membranfläche ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Membranfläche.
Ich denke Du solltest ihnen einen Chance im Vergleich zu den Teufeln geben und dann selber entscheiden.
Sie müssen Dir gefallen. ;) Zum testen verwendest Du am Besten Musik mit guter Aufnahmequalität.
Letzte Änderung: 05 Mär 2019 18:24 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Tim81

Lautsprecher bis ca. 1500€ für 24m² Raum gesucht 07 Mär 2019 13:20 #8

  • Livecam
  • Livecams Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 12
  • Dank erhalten: 7
Hi,

ich hatte selber das 5.1 Set von Jamo mit zwei 628ern vorne. Die sind schon imposant. Das kann man nicht sagen. Sehr kernig im Klang. Habe sie beim vorletzten Umzug jedoch verkauft.

Jetzt im Haus bin ich dann auf das Dolby Atmos Set von Teufel umgestiegen mit den 40 MK2 als Frontlautsprechern. Ein Freund von mir hat diese Lautsprecher und nachdem ich sie gehört hatte, war ich echt begeistert. Finde sie auch wirklich beeindruckend. Sowohl von der Qualität, wie auch vom Klang.

Rein von der Haptik her finde ich die Jamos noch wertiger, was man auch deutlich am Gewicht merkt... Was den Klang angeht, so kann ich mich nicht so richtig entscheiden, welche ich besser finde. Die Jamos haben, auch ohne Subwoofer, schon einen mächtigen Bass. Die Teufel sind dafür wirklich gute klingende und ausgewogene Boxen, welche zwar ebenfalls nicht wenig Bass liefern, aber im Vergleich zu den Jamos hier doch etwas hinten dran sind. Als Fazit hätte ich hier keinen Gewinner. Ist halt wirklich Geschmacksache, welche einem besser gefallen. Von der Qualität und auch vom Klangbild spielen beide in der selben Liga. Falsch machst du mit keinem Set etwas...

Beide Serien/Sets sind, wie gesagt, wirklich gut. Bei mir hat damals lediglich ein super Angebot den Ausschlag dafür gegeben, mir nicht wieder das Jamo Set zu kaufen sondern das Teufel Atmos Setup. Es gab vor ca. 6 Monaten ein Angebot für 1799 Euro. Darin enthalten war ein komplettes 5.1.2- bzw. 7.1.-Setup inkl. AVR (Onkyo TX-NR686 sogar auf 5.2.2/7.2 erweiterbar). Obendrauf gab es dann noch die Premium In-Ears, welche ansonsten 129 Euro kosten. Wirklich beeindruckend, was man für den Preis bekommt. Die Serie wurde im letzten Jahr neu aufgelegt und kostet momentan in der neuen Serie 1999 Euro, wenn sie nicht im Angebot ist. Ähnlich gute Angebote, wie meines, gibt es aber immer mal wieder. Kann sie, gerade für den Preis, sehr empfehlen!

Mein Raum hat auch eine sehr ähnliche Größe mit ca. 23 qm.
Letzte Änderung: 07 Mär 2019 13:22 von Livecam.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Lautsprecher bis ca. 1500€ für 24m² Raum gesucht 09 Mär 2019 09:52 #9

  • Tim81
  • Tim81s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 4
Danke für eure Tips!
Ich halte euch auf dem laufenden, sobald ich die beiden getestet habe.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.147 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok