Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: max. 10cm tiefe Atmos Lautsprecher gesucht

max. 10cm tiefe Atmos Lautsprecher gesucht 12 Apr 2019 16:49 #1

  • Mister-GB
  • Mister-GBs Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 127
  • Dank erhalten: 13
Hi,

nachdem ich beim Bau des Kinos vor 2,5 Jahren noch auf Atmos verzichtet hatte, werde ich jetzt aufrüsten.
Um die Erweiterung möglichst ohne größere Änderung an der Decke machen zu können, wäre es nun ideal wenn die (vier) Lautsprecher nicht tiefer als 10cm wären. Dann würden sie nämlich ganz einfach unter meinen Stoffabdeckungen verschwinden.
Da ich ja 5 Visaton LaBelle + DBA verbaut habe, reicht etwas "einfaches" als Deckenlautsprecher.
"Eigentlich" tendiere ich ja zur LaBelle CR, die man in der sog "Semilight" Version im Selbstbau auch auf 10cm kriegt, doch vlt gibt's ja fertige Alternativen ?

Da man ja eigentlich immer wenig Platz an der Decke hat, gibt's bestimmt schon Erfahrungswerte.
Danke vorab!

Gruss / Gerhard
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

max. 10cm tiefe Atmos Lautsprecher gesucht 12 Apr 2019 20:21 #2

  • Kniff
  • Kniffs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 329
  • Dank erhalten: 34
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mister-GB

max. 10cm tiefe Atmos Lautsprecher gesucht 14 Apr 2019 07:36 #3

  • olli
  • ollis Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 109
  • Dank erhalten: 24
Wie wäre es mit den Nubert NuLine WS-14?
10,5cm...
Gruß
olli

The DARK-ROOM - homecinema
Ausstattung: 7 Lounge-Ledersessel, 3 Sitzreihen, 3m Cinemascope Leinwand, D-ILA-Projektion, 7.2 Multichannel,
24m² Sternenhimmel, Filmausstellung, Schallschutzausbau, Fußbodenheizung, automatische Lüftung, Akustikdecke,
EIB-Steuerung von Lichtszenen und...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

max. 10cm tiefe Atmos Lautsprecher gesucht 14 Apr 2019 08:30 #4

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 2649
  • Dank erhalten: 608
Hallo Gerhard

Ich würde ganz klar zu La Belle CR tendieren in der original Bestückung. Es geht ja darum einen homogenen einhüllenden klang zu gewährleisten und da ist eine identische Bestückung mit hoch/mitteltöner geradezu ideal.
Von daher käme für mich nichts anderes in Frage.
VG Jochen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

max. 10cm tiefe Atmos Lautsprecher gesucht 14 Apr 2019 13:51 #5

  • Junior
  • Juniors Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 2127
  • Dank erhalten: 270
Ich würde ganz klar zu La Belle CR tendieren in der original Bestückung.

Normalerweise würde ich hier zustimmen, ;)
aber:
Ob man die Unterschiede verschiedener Treiber bei Atmos ausgerechnet bei den Deckenkanälen im Film heraushört (bei linearer Abstimmung),
hab ich doch erhebliche Zweifel. :unsure:
Ich kann mir auch vorstellen daß es hier nicht unbedingt einer KE25 Kalotte bedarf, sondern daß die DSM25 Kalotte entsprechend abgestimmt für den Zweck völlig ausreicht.
Außerdem würde ich die Kalotte vermutlich nicht in ein WG verfrachten, da der Deckenkanal sonst eher zu einer Punktschallquelle werden würde,
was ich persönlich bei Surroundspeakern gar nicht mag.
Letzteres Ist aber Geschmacksache.
Wenn du mit Visaton Chassis arbeitest, hast du natürlich den unschlagbaren Vorteil von Boxsim bei der Treiberkonstellation, Weichensetup und Gehäusegestaltung. :sbier:

Gruß
Junior
Letzte Änderung: 14 Apr 2019 13:52 von Junior.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

max. 10cm tiefe Atmos Lautsprecher gesucht 15 Apr 2019 08:17 #6

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 2649
  • Dank erhalten: 608
Hallo Junior

ich weiß, dass Du kein Waveguide Fan bist.
Nur weiß ich nicht ob der Gerhard dann die Box simulieren will bzw. dann die Weiche anpassen möchte. Von daher würde ich den Waveguide drin lassen und die Box entsprechend ausrichten.
Bei den Hochtönern. Naja, ich seh das so, wenn ich den Aufwand schon betreibe und die Möglichkeit habe eine identische Bestückung für die Decke zu realisieren, dann habe ich die 70 EUR je Box mehr für die Kalotte.
Wenn das Geld knapp ist, dann nicht.

VG Jochen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

max. 10cm tiefe Atmos Lautsprecher gesucht 15 Apr 2019 23:44 #7

  • Junior
  • Juniors Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 2127
  • Dank erhalten: 270
Hey Jochen,

so ganz pauschal würde ich das nicht sagen. Es gibt defnitiv Anwendungsbereiche bei denen ein WG sinnvoll ist.
Es gibt natürlich auch Kalotten mit integriertem WG, die dennoch ein gutes Rundstrahlverhalten und einen linearen FG haben.

Bei der KE ist das zum einen schwierig zu simulieren und der Frequenzgang sieht damit auch nicht mehr ganz so prickelnd aus.
Von der Abstimmung mal ganz abgesehen. ich weiß ja auch nicht ob das ganze aktiv oder passiv gelöst werden soll.
Auf jeden Fall wird man ohne Filter wohl nicht auskommen, egal ob aktiv oder passiv.

Und da liegt der Hauptgrund meiner Argumentation:
Ich baue nun mal keine Fehler absichtlich in einen LS ein, um den dann mittels Filter wieder zu beheben.
Das macht meiner Ansicht nach keinen Sinn in diesem Fall. :mad:

Da würde ich eine andere Kalotte wie z.b. die Wavecor TW030WA11/12 bevorzugen, wenn es denn eine mit WG sein soll.
Bei der KE kann man das zum Glück mit oder ohne WG testen und verbauen, das ist der Vorteil bei der Kalotte. :sbier:


Gruß
Junior
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

max. 10cm tiefe Atmos Lautsprecher gesucht 16 Apr 2019 20:20 #8

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 10361
  • Dank erhalten: 937
Ich würde auch zur La Belle CR tendieren.
Das Abstrahlverhalten von dem WG passt zu dem großen Breitbänder der im Übergangsbereich ja auch zu bündeln beginnt.
Wäre es ein Horn würde ich sagen nein, aber das WG sorgt ja eher für ein gleichmäßiges Bündelungsverhalten.
Wenn man nicht die Originalbestückung verwendet ist wieder eine Neuentwicklung erforderlich. :think:
Das Gehäuse wäre allerdings 20 cm tief. :-(
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

max. 10cm tiefe Atmos Lautsprecher gesucht 16 Apr 2019 21:50 #9

  • Junior
  • Juniors Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 2127
  • Dank erhalten: 270
Wenn man nicht die Originalbestückung verwendet ist wieder eine Neuentwicklung erforderlich.


Das ist sowieso der Fall, weil der B200 extrem zickig auf Gehäuse und Bedämpfung reagiert.
Andererseits lässt sich das WG auch nicht wirklich simulieren.
Oder anders ausgedrückt: Das wird ohnehin Gefummel. ;)

Gruß
Junior
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

max. 10cm tiefe Atmos Lautsprecher gesucht 18 Apr 2019 15:28 #10

  • Mister-GB
  • Mister-GBs Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 127
  • Dank erhalten: 13
Danke an alle, die Nubert sehn interessant aus.

Es sollen keine aktiven werden, den Aufwand will ich für die Decke nicht treiben.
Und die Bautiefe soll wie gesagt die 10cm nicht überschreiten, da ich sonst die gesamte Decke neu machen müsste.

Wenn ich nix Gescheites finde, werdens die original CR und dann muss ich mir halt was optisch passendes für die Decke überlegen. Die Frage ist, braucht man so gute LS für Atmos??

Bin aktuell in Osterurlaub, deshalb erst jetzt ein paar Antworten ..
Letzte Änderung: 18 Apr 2019 15:36 von Mister-GB.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

max. 10cm tiefe Atmos Lautsprecher gesucht 19 Apr 2019 17:08 #11

  • Junior
  • Juniors Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 2127
  • Dank erhalten: 270
Die Frage ist, braucht man so gute LS für Atmos??


...oder wofür man überhaupt Atmos-LS braucht. ? :unsure:
Die paar Filme mit deutscher Atmos Tonspur die momentan vorhanden sind, rechtfertigen den Aufwand ganz sicher nicht.
Vielleicht in ein paar Jahren..... :tire:

Dazu kommt noch die Frage was genau überhaupt auf dem Kanal abgemischt wird.
Dementsprechend sollte der LS ja konfiguriert sein.

Da die Teile nun mal an die Decke müssen und Dolby ein Wirtschaftsunternehmen ist, welches das Konsumverhalten befriedigen möchte,
ist kaum anzunehmen daß die Toningeniereure etwas darauf abmischen, was einen potenten HiFi-Lautsprecher benötigen würde.

Dazu kommt der Aufwand der Deckengestaltung um unerwünschte Reflektionen zu eleminieren, oder den zappeligen Frequenzgang mittels PEQ geradezubiegen so gut es geht.

Wenn unter diesen Umständen jetzt auch noch jemand heraushört welcher Hochtöner da gerade läuft, dann ziehe ich meinen Hut. :mad:

Gruß
Junior
Letzte Änderung: 19 Apr 2019 17:09 von Junior.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

max. 10cm tiefe Atmos Lautsprecher gesucht 22 Apr 2019 06:45 #12

  • alpenpoint
  • alpenpoints Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1976
  • Dank erhalten: 119
Junior schrieb:
...oder wofür man überhaupt Atmos-LS braucht. ? :unsure:
Die paar Filme mit deutscher Atmos Tonspur die momentan vorhanden sind, rechtfertigen den Aufwand ganz sicher nicht.
Vielleicht in ein paar Jahren..... :tire:

Was mich wieder bestärkt dass ich Atmos momentan nicht brauche, man liest das öfters. Und der "finanzielle" Aufwand ist wirklich nicht so ohne, neue Vorstufe, 4 Lautsprecher, Endstufen, da wart ich lieber noch und schau mir die Entwicklung an.

lg Alpi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

max. 10cm tiefe Atmos Lautsprecher gesucht 22 Apr 2019 08:03 #13

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 2649
  • Dank erhalten: 608
Hallo

Dass es derzeit nicht viele Filme mit einer guten Atmos Spur gibt ist sicherlich richtig.
Nur verstehe ich das Argument hinsichtlich Kosten/Nutzen Verhältnis nicht. M.E. Lügt man sich da selbst in die Tasche.
Denn wenn man das Rechnen anfängt gäb es keine Heimkinos. Ich für meinen Teil könnte für die Kosten bis ich 100 bin ins Kino gehen ;) .

Gleiches gilt für die Frage ob man solch gute Lautsprecher an der Decke braucht. Das muss sich jeder selbst beantworten.
Ich für meinen Teil sage ja.

VG Jochen
Letzte Änderung: 22 Apr 2019 08:03 von macelman.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Last Action Hero

max. 10cm tiefe Atmos Lautsprecher gesucht 22 Apr 2019 09:19 #14

  • Usel20
  • Usel20s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1423
  • Dank erhalten: 248
Was mich wieder bestärkt dass ich Atmos momentan nicht brauche, man liest das öfters.

Ich habe es ja schon einmal erwähnt, dass Atmos meines Erachtens lediglich ‚nice to have‘ ist. Oft bin ich eher überrascht, wie dreidimensional der Sound ganz normaler 5.x Scheiben ist. Vielleicht liegt es an meinen doch eher ausladenden Lautsprechern gepaart mit den Skyline Diffusoren, die mir oft suggerieren, dass etwas von „oben“ kommt. Aber das alleine würde mir eigentlich schon reichen.. müsste ich etwas nachträglich verbauen, würde ich mir eher den Aufwand sparen, aber das sagt sich leicht, wenn man es ja schon im Kino hat :big_smile:
Ich für meinen Teil könnte für die Kosten bis ich 100 bin ins Kino gehen ;) .
Ich auch... aber darüber sollte man am besten gar nicht nachdenken.. einfach geniessen :poppy:
Letzte Änderung: 22 Apr 2019 09:20 von Usel20.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

max. 10cm tiefe Atmos Lautsprecher gesucht 22 Apr 2019 10:44 #15

  • trace
  • traces Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1438
  • Dank erhalten: 155
Auch ich sehe Dolby Atmos :woohoo: nicht als eine unverzichtbare Immersion. Im Cinecitta hat es mich bisweilen auch nicht absolut überzeugt.
Ich bin der Überzeugung, dass derzeit ein gut laufendes 5.1 eine für mich ausreichende Einhüllung bietet.
Wirtschaftlich gesehen sehe ich einfach nicht den Mehrwert gegeben um aufzurüsten.
Füt Neulinge im Heimkinobau würde ich zwar empfehlen die Kette auf Atmos etc. hin auszurichten aber die LS zunächst auf 5.1 zu betreiben, denn bis die deutschen Tonspuren in Atmos mehrheitlich verfügbar sind wird noch viel Wasser die Isar passieren und vielleicht ist derjenige mit einem 5.1 von Anfang an zufrieden.
Beste Grüße
trace
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

max. 10cm tiefe Atmos Lautsprecher gesucht 22 Apr 2019 12:16 #16

  • alpenpoint
  • alpenpoints Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1976
  • Dank erhalten: 119
macelman schrieb:
Hallo
Dass es derzeit nicht viele Filme mit einer guten Atmos Spur gibt ist sicherlich richtig.
Nur verstehe ich das Argument hinsichtlich Kosten/Nutzen Verhältnis nicht. M.E. Lügt man sich da selbst in die Tasche.

Ich sag ja nichts wenn man heute ein kino baut und das ganze auf Atmos vorbereitet so wie Trace schon geschrieben hat aber für meinen Fall müßte ich meine gute Vorstufe verkaufen und eine neue müßte her dazu LS und Endstufen da aktiv.
Für Atmos ist das für mich momentan eine Investition die ich nicht machen möchte da auch ich mit meinem 5.x absolut zufrieden bin.
Ins Kino gehen könnte ich für meine bisherigen Investitionen auch eine Weile.

Schönen Feiertag
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

max. 10cm tiefe Atmos Lautsprecher gesucht 22 Apr 2019 12:27 #17

werde ich jetzt aufrüsten.

Da die Entscheidung zu pro Atmos schon im ersten Beitrag genannt wurde, sind alle Beiträge ab #11 Off topic und nicht zielführend im Sinne des Threadtitels "Max 10cm tiefe Atmos LS gesucht".
Letzte Änderung: 22 Apr 2019 12:30 von Last Action Hero.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

max. 10cm tiefe Atmos Lautsprecher gesucht 22 Apr 2019 17:39 #18

  • Binap
  • Binaps Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 74
  • Dank erhalten: 22
Ich verbaue gerade vier Jamo D500 LCR an der Decke, um auf. 7.2.6 aufzurüsten.
Die Jamos sind 13cm tief und können deshalb recht problemlos als nach unten strahlende Top Middles bzw. Surround Top angebracht werden.
Eventuell wären diese Lautsprecher ebenfalls noch eine Alternative, auch wenn es 3cm mehr Bautiefe sind.

Für und Wider Atmos stellt sich bei mir übrigens nicht, ich baue beide 7.2.6-Varianten auf, sowohl Auro 3D als auch Dolby Atmos. Vorzugsweise natürlich Auro 3D-optimiert mit Front Heights und Rear Heights auf 30 Grad Elevatiosnwinkel, mit einem zusätzlichen Center Height und einem Top Surround bzw. Voice of God.
Für das Atmos Layout werden die beiden Top Middles genutzt, VoG und CH sind natürlich in diesem Layout nicht unterstützt.

So kann ich beide Welten fahren und das mit einem hervorragenden Kompromiss.
Und gerade auf die große Auromatic mit 13 Kanälen, inklusive Surround Back-Unterstützung, möchte ich keinesfalls mehr verzichten.
Letzte Änderung: 22 Apr 2019 17:44 von Binap.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

max. 10cm tiefe Atmos Lautsprecher gesucht 22 Apr 2019 23:28 #19

  • Junior
  • Juniors Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 2127
  • Dank erhalten: 270
Da die Entscheidung zu pro Atmos schon im ersten Beitrag genannt wurde, sind alle Beiträge ab #11 Off topic und nicht zielführend im Sinne des Threadtitels "Max 10cm tiefe Atmos LS gesucht".

Stimmt auch irgendwo. :sbier:
Es war auch nicht gemeint für immer darauf zu verzichten, sondern abzuwägen ob dieselben Speaker, oder welche mit identischen Treibern wie auf der Front,
für diesen Zweck erforderlich sind. :unsure:

Gleiches gilt für die Frage ob man solch gute Lautsprecher an der Decke braucht. Das muss sich jeder selbst beantworten.

Das stimmt ebenfalls. Nur ist es in deinem Fall ja auch so, daß bei deinem gesamten LS-Setup kaum noch Verbesserungspotential vorhanden ist.
Das macht die Entscheidung dann auch wesentlich leichter, wenn das übrige Setup schon nahezu perfekt spielt.

Das soll hier aber auch keine Grundsatzdebatte werden, sondern lediglich ein Gedankenanstoß, weil der Threadersteller selbst die Frage aufgeworfen hat.
Bei 10cm Tiefe wird es vermutlich auch eng mit der Weiche bei der LaBelle, auch hinsichtlich der Induktionseffekte durch die Schwingspule(n) der Treiber, darum auch die Frage nach Aktivierung.
Mal abgesehen davon, hätte die Aktivierung der LaBelle (auch der übrigen) ausschließlich Vorteile. :woohoo:
Erfahrungswerte dazu gibts ja zur Genüge. Auch hier im Forum.
Ich wollte das nur mal kurz anmerken, bevor hier fleißig drauflosgewerkelt wird. :sbier:

Gruß
Junior
Letzte Änderung: 22 Apr 2019 23:29 von Junior.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

max. 10cm tiefe Atmos Lautsprecher gesucht 28 Apr 2019 18:11 #20

  • dirk
  • dirks Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 49
  • Dank erhalten: 6
ich habe seit einigen Wochen die ganz oben im post 2 genannten Deckenspeaker, da Sie nicht so teuer sind, klanglich gut zu meinen MTM passen UND in meiner Bauweise nur 8cm tief sind.
Das kann meine geringe Decke 204 cm nicht ausgleichen, 85 -90cm Chassis zum Ohr Entfernung bleibt ein Kompromiss.
Ich kann die Boxen nach einigen Filmen mit Atmos und Upmixern jedoch sehr empfehlen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.201 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok