Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Bafflewall Selbstbau Lautsprecher und Co

Bafflewall Selbstbau Lautsprecher und Co 30 Sep 2019 20:49 #41

  • hocky
  • hockys Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 905
  • Dank erhalten: 127
dark_reserved schrieb:
Naja aber wenn du zusätzlich ein dba in Betracht ziehst hast du eh schon ein Großen Teil der Arbeit erledigt dann kann man doch gleich eine richtige bw bauen oder nicht?

Die Frage ist warum? Ich habe das Gefühl die Frage kannst Du Dir selber nicht so richtig beantworten...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bafflewall Selbstbau Lautsprecher und Co 30 Sep 2019 20:50 #42

  • Lando2081
  • Lando2081s Avatar
  • Online
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 710
  • Dank erhalten: 113
Ich glaub dir ist tatsächlich nicht ganz klar wie man das baut.
Hier die Anleitung nach der ich mich gerichtet habe:
www.acousticfrontiers.com/2013322baffle-walls/

Holzkonstruktion mit 3fach Beplankung und Absorber gg. Kammereffekte
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bafflewall Selbstbau Lautsprecher und Co 30 Sep 2019 20:52 #43

  • beckersounds
  • beckersoundss Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 424
  • Dank erhalten: 74
Ich finde eine Baffle Wall alles andere als ideal.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bafflewall Selbstbau Lautsprecher und Co 30 Sep 2019 20:57 #44

  • Lando2081
  • Lando2081s Avatar
  • Online
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 710
  • Dank erhalten: 113
beckersounds schrieb:
Ich finde eine Baffle Wall alles andere als ideal.

Das sagst du mir jetzt.. :waaaht:
:rofl: :rofl:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bafflewall Selbstbau Lautsprecher und Co 30 Sep 2019 20:58 #45

  • Bolle
  • Bolles Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 160
  • Dank erhalten: 40
DBA, akustisch transparente Leinwand mit Center dahinter, fertig. Da braucht es keine BW...

Ich bin beim DSP übrigens bei Stefan, ich nutze auch nur die EQs in den DSPs aktuell und habe die Vorstufe auf "Direct".
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bafflewall Selbstbau Lautsprecher und Co 30 Sep 2019 20:59 #46

  • beckersounds
  • beckersoundss Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 424
  • Dank erhalten: 74
Hab ich sie Dir empfohlen? :beat_plaste
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bafflewall Selbstbau Lautsprecher und Co 30 Sep 2019 21:01 #47

  • Lex Parker
  • Lex Parkers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 487
  • Dank erhalten: 97
dark_reserved schrieb:
Ihr kommt alle ziemlich vom Thema ab, frage war welche Lautsprecher für die bafflewall am meisten Potential haben auch im Bezug auf Preis Leistung nicht ob es aktive oder passive sind den ich denke die Art der Versorgung ist doch erstmal Nebensache das geht dann ja schon ins Detail. Zuerst muss ja geklärt sein n welche ls genau ehe man sich Gedanken über Stufe 2 macht

Vorallem gehen diese tonnenweise dsp krass ins Geld

In die Baffle Wall gehört ein dafür abgestimmter LS und kein anderer.
Ein passives Konsumerprodukt ist mir hierfür nicht bekannt.

Somit bleibt in günstig nur der Selbstbau.
Wenn man das vor hat, gehört die Auseinandersetzung mit den dafür notwendigen Themen unweigerlich dazu.

Dabei wirst du feststellen, dass die Frage aktiv / oder passiv sich direkt mit klärt.
Direkt an erster Stelle.

Aktiv / Passiv ist nicht nur die von dir genannte Art der Versorgung.
Hier geht es in erster Linie um den bau der Frequenzweiche.
(Passiv oder aktiv)

Bevor du das Thema weiter für dich vertiefst zieh dir erst einmal die Grundlegenden Vokabeln und Definitionen rein.
Speziell was genau eine Baffle Wall ist und was der Unterschied zwischen Aktivweiche und Passivweiche ist.

Dann kommst du der Beantwortung deiner Fragen von ganz alleine näher. :sbier:
Letzte Änderung: 30 Sep 2019 21:02 von Lex Parker.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bafflewall Selbstbau Lautsprecher und Co 30 Sep 2019 21:02 #48

  • Lando2081
  • Lando2081s Avatar
  • Online
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 710
  • Dank erhalten: 113
beckersounds schrieb:
Hab ich sie Dir empfohlen? :beat_plaste

nein, war nur nen Spaß :sbier:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bafflewall Selbstbau Lautsprecher und Co 30 Sep 2019 21:03 #49

  • hocky
  • hockys Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 905
  • Dank erhalten: 127
Lando2081 schrieb:
beckersounds schrieb:
Ich finde eine Baffle Wall alles andere als ideal.

Das sagst du mir jetzt.. :waaaht:
:rofl: :rofl:

Siehst Du? Manchmal hat es doch so seine Vorteile wenn man etwas langsamer ist... :rofl: :sbier:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bafflewall Selbstbau Lautsprecher und Co 30 Sep 2019 21:06 #50

  • Lex Parker
  • Lex Parkers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 487
  • Dank erhalten: 97
Ich bin übrigens auch kein Freund von einer Baffle Wall.
Aus wirtschaftlichen Gründen wäre ich das sogar noch weniger.

... und, du suchst ja nach einer günstigen Möglichkeit?

Der Verzicht auf eine Baffle Wall würde schonmal eine ganze Menge Kohle und Arbeitsaufwand sparen.
Letzte Änderung: 30 Sep 2019 21:08 von Lex Parker.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bafflewall Selbstbau Lautsprecher und Co 30 Sep 2019 21:11 #51

  • beckersounds
  • beckersoundss Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 424
  • Dank erhalten: 74
Lando2081 schrieb:
beckersounds schrieb:
Hab ich sie Dir empfohlen? :beat_plaste

nein, war nur nen Spaß :sbier:

Na dann bin ich ja beruhigt :big_smile:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bafflewall Selbstbau Lautsprecher und Co 30 Sep 2019 21:16 #52

  • Moe
  • Moes Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 678
  • Dank erhalten: 87
Wo siehst du die entscheidenden Nachteile einer Bw?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bafflewall Selbstbau Lautsprecher und Co 30 Sep 2019 21:18 #53

  • beckersounds
  • beckersoundss Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 424
  • Dank erhalten: 74
Massiver Aufwand. Relativ hohe Kosten. Die Fläche geht komplett für Dämmung flöten. Interferenzen mit der Leinwand. Einfluß auf das Abstrahlverhalten. Etc.

Mal so ne grobe Auflistung aus der Hüfte geschossen...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bafflewall Selbstbau Lautsprecher und Co 30 Sep 2019 21:33 #54

  • Lex Parker
  • Lex Parkers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 487
  • Dank erhalten: 97
Ich sag mal so, die relevanten Eigenschaften (Energiezugewinn, SBIR Verhinderung, Abstrahlverhalten) kann ich in aller Regel auch einfacher, gezielt in den Griff bekommen.

Zudem ist die Front auf einmal wieder eine im weitestem Sinne schallharte Oberfläche die ggf. unschöne Reflektionen verursacht.
Ich bringe eine ganze Menge poröses Material in den Raum um es am Ende zu verschließen - ergo es ist nicht mehr effektiv für den Nachhall wirksam.
Dann die hohen Kosten und der Aufwand. Umbauten werden im Nachgang kompliziert und aufwendig.

Die zu erzielenden Vorteile einer BW wären mir einfach zu gering.

Daher auch meine Meinung, ein BW-Konzept wenn überhaupt - dann nur 100%ig konsequent umgesetzt.
Das passt in meinen Augen nur mit aktiven LS.

Wenn das alles passiert ist, habe ich auch nichts gegen eine BW ....

Alles andere ist in meinen Augen quatsch ....
Letzte Änderung: 30 Sep 2019 21:56 von Lex Parker.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bafflewall Selbstbau Lautsprecher und Co 30 Sep 2019 21:55 #55

Das Dämpfungsmaterial hinter der BW wird bei Heimkinos meist mitgenutzt indem einfach runderum ein Spalt gelassen wird... Die Basswellen beugen sich dann einfach drum.

Ich werde den Aufwand einer BW ebenfalls nicht betreiben, sondern einfach vollflächig (teils verkleidete) Dämpfung anbringen. Somit wird man den Frontwand SBIR los gewinnt aber natürlich nicht die ca. 6db unterm BS. Aber braucht man die wirklich?

Vor allem klappt das dann auch mit allen LS, es werden schließlich nur Freifeldbedingungen "simuliert"...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bafflewall Selbstbau Lautsprecher und Co 30 Sep 2019 21:58 #56

  • Lex Parker
  • Lex Parkers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 487
  • Dank erhalten: 97
pillepalle123 schrieb:
Das Dämpfungsmaterial hinter der BW wird bei Heimkinos meist mitgenutzt indem einfach runderum ein Spalt gelassen wird...

Das wußte ich nicht. Ich dachte das wäre dann eine Hybrid Baffle Wall.

Danke, wieder etwas dazu gelernt. :respect:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bafflewall Selbstbau Lautsprecher und Co 30 Sep 2019 22:03 #57

Hmmm, ich dachte diese "Hybrid Baffle Wall" wäre einfach nur eine Wortschöpfung von Acoustic Frontiers.

Aber wenn wir bei dieser Terminologie bleiben wollen, meine ich ich eine Hybrid Baffle Wall.
Aber selbst bei einer "normalen" BW wird da sicherlich ein Effekt messbar sein, 100% dicht wird das ja nicht.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bafflewall Selbstbau Lautsprecher und Co 30 Sep 2019 22:43 #58

  • braz
  • brazs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 68
  • Dank erhalten: 14
Moe schrieb:
Bei deinen angeführten Gründen erkenne ich den Zusammenhang zur bw nicht? Selbstbau, hinter der Leinwand, weg von Seitenwänden usw geht auch alles ohne Bw?!

PS: optimal ist übrigens schon ein Superlativ ;)

Der ist gut :sbier: ich habe das noch in keinem HK gesehen das es jemand geschaffen hat die LS weg von Seitenwänden zu bringen. (ich spreche jetzt nicht von 0,5m) Das ist doch unser (fast) Aller Defizit.
Und dann baue ich noch eine BW die noch mehr Reflexionen verursacht? Eher würde ich vom Overdrive etwas zurück gehen und die LS ein Nr kleiner wählen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bafflewall Selbstbau Lautsprecher und Co 30 Sep 2019 23:03 #59

  • fabio
  • fabios Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 10
  • Dank erhalten: 2
@ alle, solche kontroversen Diskussionen sind auch wenn ungewollt für so unerfahrene Personen wie mich sehr hilfreich, dafür möchte ich mich mal bedanken. :respect:
Und ich finde es sehr gut das trotz unterschiedlicher Meinung ein doch sehr freundlicher und Respektvoller Umgang bei euch herrscht. :sbier:

Gruß Fabio
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: beckersounds, AmpliDude

Bafflewall Selbstbau Lautsprecher und Co 01 Okt 2019 06:16 #60

Darum heißt der thread ja auch bafflewall Selbstbau ls und Co, alles Kann nichts muss

So kann man das Optimum ausloten
An ein offenes ständerwerk hatte ich zugegeben nicht gedacht obwohl ich es schon mehrfach gesehen habe, ist halt auch eine alternative

Der thread ist ja zum lernen da, wir können so alles wie ein schwamm aufsaugen gerade für Anfänger wie mich sehr wichtig
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.177 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok