Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Subwoofer mal anders oder 2x4-8 zöller

Subwoofer mal anders oder 2x4-8 zöller 04 Nov 2019 20:27 #21

  • CrownK2
  • CrownK2s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 128
  • Dank erhalten: 7
macelman schrieb:
Ich würde den Sub Bereich aufteilen in ca. 0-50hz und 50-Ende und diese hier nur den Bereich 50-Ende abdecken lassen und für unten einen Tiefbasswoofer evtl. DBA bauen

Wie würdest du das mit der Gruppenlaufzeit/ Step Respone Regeln, um auf einem hohen Niveau zu bleiben?
FIR Filter wären hier wohl mindestens angebracht, nur ist mir kein Solches System bekannt für so eine derartige Ankopplung :think:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Subwoofer mal anders oder 2x4-8 zöller 04 Nov 2019 21:10 #22

  • Moe
  • Moes Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 979
  • Dank erhalten: 140
? Ich verstehe nicht so richtig, warum das mit IIR-Filtern nicht klappen soll?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Subwoofer mal anders oder 2x4-8 zöller 04 Nov 2019 22:57 #23

  • alpenpoint
  • alpenpoints Avatar
  • Online
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 2508
  • Dank erhalten: 206
pillepalle123 schrieb:
Frequenzen unter 20hz sind zwar auf einigen Scheiben vorhanden, aber über die Bedeutung dieser (wenn überhaupt spürbaren) gibt es keine Einigkeit.

Ich bin ehrlich und muss sagen dass mich meine Messung des DBA's linear bis 10Hz beeindruckt aber ich glaube nicht dass ich das spüre geschweige denn höre.
Ich hab die Tage mal mit dem Generator von REW ein Sinus Signal mit 0dbfs zugespielt, der AVR stand auf 0db und es haben sich bei 10 - 20Hz die Membranen der SUBs bewegt aber von spüren war keine Rede, hören tu ich es erst ab ca. 20Hz eher etwas später.
Immerhin haben da 8 LAB12 und vier Dayton 18" Subs gespielt also genügend Membranfläche.

Ich weiß auch nicht ob ich das so testen kann
denn bei Flug der Phönix wackelt die ganze Bude und da steht der AVR auf -12db und so würd ich den ganzen Film auch nicht schauen das war nur zum testen. Die Aussteuerung der inuke fürs DBA war zwischen 1-2 LED von 4 also da würde noch mehr gehen.

Aus diesem Gesichtspunkt muß ich pillepalle recht geben.

lg Alpi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Subwoofer mal anders oder 2x4-8 zöller 05 Nov 2019 07:44 #24

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 3202
  • Dank erhalten: 824
Ich hab die Frage bzw. die Schwierigkeit die Du siehst nicht ganz verstanden.
Ich trenne die beiden Subwoofer Vorderes Gitter (Kicker und Auras) mit 48db zueinander bei Frequenz X
Das jeweilige Delay kann beim Behringer dann individuell eingestellt werden.
Hinten Trenne ich gar nichts auf wobei m.E. das DBA auch nur für den tiefen Bereich entscheidend ist und im höheren Bereich eher sekundär ist.
Hilft Dir das?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Subwoofer mal anders oder 2x4-8 zöller 05 Nov 2019 10:25 #25

Es geht vermutlich um die durch die FIlter stark erhöhte Gruppenlaufzeit.. Bei 48db/okt ist das ja besonders krass.




Letzte Änderung: 05 Nov 2019 10:33 von pillepalle123.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Subwoofer mal anders oder 2x4-8 zöller 05 Nov 2019 12:03 #26

  • CrownK2
  • CrownK2s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 128
  • Dank erhalten: 7
pillepalle123 schrieb:
Es geht vermutlich um die durch die FIlter stark erhöhte Gruppenlaufzeit.. Bei 48db/okt ist das ja besonders krass.

Ja genau. "Ich" denke, dass eine erhöhte Gruppenlaufzeit in dem wichtigen Bereich für ordentlich Schweinereien sorgt und eine Pfeilschnelle Bassattacke "gegenüber einem 1 Wege Bass System" kaum noch möglich ist.
Das ist natürlich alles Theorie und messbar, ob es Hörbar ist kann ich aus eigener Erfahrung nicht sagen. Wenn überhaupt vielleicht im A/B Vergleich.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Subwoofer mal anders oder 2x4-8 zöller 05 Nov 2019 12:06 #27

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 3202
  • Dank erhalten: 824
Das ist tatsächlich nur Theorie. Lest mal die Besuchsberichte. Wenn das Kino was kann dann genau diese Bass Attacken ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Subwoofer mal anders oder 2x4-8 zöller 06 Nov 2019 00:41 #28

  • ANDY_Cres
  • ANDY_Cress Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 303
  • Dank erhalten: 66
Nabend,

ich habe auch NEU das 2 Bass Prinzip aus 18er DBA und 12er DBA (18 - 55 ; 55 - 120) und Dank Trinnov und einigen Zusatz Raumkorrekturen spielt das so auf den Punkt und drückt dabei..... :big_smile:
"Jochen" hier schon mal ein erstes Danke, denn du hast mich ja mit auf meinen WEg geholfen.

Und ja normal sollten FIR Filter mit dazu.

ANDY
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: macelman

Subwoofer mal anders oder 2x4-8 zöller 06 Nov 2019 19:34 #29

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 10600
  • Dank erhalten: 1000
Wenn die Trennung bei der tiefsten Raummode zum Infrasub erfolgt, dann ist es mit der Impulsrichtigkeit nicht mehr so tragisch.
Ein Ton mit 34 Hz, hat eine Schallwelle mit 10 m Länge. Es kommt kein Direktschall mehr vom Infra Sub am Hörplatz an. Der Druck baut sich im Raum auf und er ist dann auch schnell wieder weg. Da gibt es auch ohne DBA kaum Probleme mit der Nachhallzeit.

Bei mir bekommt der Infra Sub das Signal zuserst und auf die Kickbass-Subs ist ein Delay gelegt, so wie bei allen anderen Lautsprechern auch.
In der Regel hat man das größere Problem mit der tiefsten Raummode. (ohne DBA) Erfolgt die Trennung im Übergangsbereich zur tiefsten Mode, dann kann man im DSP einfach weglöschen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Subwoofer mal anders oder 2x4-8 zöller 07 Nov 2019 17:09 #30

  • Moras
  • Morass Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 34
  • Dank erhalten: 6
Da ja wohl die beinen Subs doch nicht so richtig fürs Heimkino geeignet sind, werde ich jetzt wohl mal nen anderen Ansatz verfolgen und versuchen ne Partyanlage draus zu basteln :dancewithme Also noch zwei jbl control one und nen Mini Dsp dazu und los gehts :woohoo:
Ist das vieleicht die bessere Anwendung oder kann ich den Chassis doch irgendwie tieferen Bass entlocken?
Letzte Änderung: 07 Nov 2019 17:09 von Moras.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.161 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok