Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Upgrade auf 2,5 Wege mit 22Seas / 18Excel / AMT

Upgrade auf 2,5 Wege mit 22Seas / 18Excel / AMT 02 Nov 2019 11:47 #1

  • 7resom
  • 7resoms Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 721
  • Dank erhalten: 51
Hallo zusammen,

nun habe ich schon über zwei Jahre mit dem letzten Stand der von Chris entwickelten LS für den Stereobetrieb gehört. Jedesmal aufs neue - vor allem nach Hörbesuchen in anderen Locations bin ich überzeugt richtig aufgestellt zu sein.
Ein ganz großer Schritt war natürlich nun endlich für Stereo den Yamaha 3030 Receiver in Rente zu schicken und auf bessere Elektronik zu setzen.
Ich kam glücklich zu einem Marantz PM 16, den ich dann so gleich zu Hörwege zur vollen Optimierung gesendet habe. Vorher hatte ich ja einen Marantz CD 14 von Hörwege vollständig optimieren lassen. So lässt es sich hören!

Wer jetzt den gesamten Werdegang lesen möchte, hier bitte: Heimkinobau in Penzberg

Im Bassbereich spielen immer noch die Dipolbässe mit je 2x30cm Reckhorn-Chassis zu meiner Zufriedenheit, dies bleibt jetzt auch so.
Durch Raumresonanzen konnten diese aber nicht ganz so hoch spielen wie es die Mittelhochton-Sektion bräuchte.
Und da man ja nun immer ein Projekt braucht und es draussen kalt wird habe ich mich entschlossen dem Kanal L und R ein Upgrade zu verpassen.
Ziel ist es die Senke im Bereich 120-400 HZ zu schließen und dem Bild mehr "Wärme" zu verpassen. Frauenstimmen könnten einfach noch mehr Schmelz vertragen um auch noch weiter "vorzukommen".

So sieht es jetzt aktuell noch aus:




Was soll da nun rein?
Also vom Grundkonzept bin ich nach wie vor absolut überzeugt. 6db Weichen mit möglichst Zeit und Impulsrichtiger Wiedergabe bleibt angesagt.
Auch der vorhandene AMT wird übernommen. Man hätte hier jetzt einen neuen größeren AMT nehmen können, aber vom Pegel her passt dieser zum neuen Konzept dazu. Einen größeren müsste man im Pegel reduzieren. Da ich auch klanglich absolut nichts an diesem auszusetzen habe darf er gerne bleiben.

Der derzeitige Mitteltieftöner kann nicht bleiben, da es ein 4 Ohm Typ ist und auch optisch passt er nicht mehr rein. Dieses Chassis wird also gegen einen anderen Excel mit Magnesiummembran gewechselt. Ebenfalls gleiche Größe aber 8 Ohm. Er soll von ca. 100 HZ bis zur Übernahme zum AMT spielen so wie bisher auch.
Probehalber wird er allerdings in ein "offenes" Gehäuse gebaut, also ohne Rückwand. Sollte sich das Ergebnis nicht einstellen wollen, dann kommt einfach der Deckel drauf.
Parallel dazu soll ein 22er Seas mit Alumembran von ca. 100- 400 HZ parallel spielen. Alles mit 6db gefiltert. Die Weiche wird entsprechend umgebaut und mit sehr guten Bauteilen bestückt werden. Nicht das ultimative, da ich die Kosten im Blick behalten will, aber gute Sachen. So ein Kondensator kann ja schon mal 90 Euro kosten... :unsure:
Der AMT wird auch wieder als Dipol Hochtöner zum Einsatz kommen.

Insgesamt werden es optisch recht "derbe" Kisten. Da sie eh im dunklen Heimkino stehen vollkommen ausreichend. Allerdings wollte ich erstmals in meiner Selbstbau-Karriere die Gehäuse komplett selbst bauen. Immerhin musste ich keine Schallwand wegwerfen, alles hat aufs erste mal soweit geklappt.
Die Schallwand besteht aus 30mm Multiplex, die eigentlichen Gehäuse (Frontplatte wird deutlich überstehen) werden aus durchgefärbten 19mm MDF (Expressversand-Zuschnitt) bestehen. Frontplatte bekommt Warnex, das MDF wird geölt um noch schwärzer zu werden.

Das MDF ist bestellt und nun muss ich mir noch wieder einen Laptop besorgen zum Messen der Einzelchassis in den Gehäusen um eine Basis für die Weich zu haben. Spätestens zum Jahreswechsel soll alles fertig sein.
Der Rest vom Kino also Center, Surrounds und Surround-Backs sowie das SBA verbleibt.

Danke hier auch natürlich an den Chris, der sich das ganze mal wieder antut. DANKE! :sbier:

Hier ein paar Bilder zum Stand:











Viele Grüße
Benjamin
Letzte Änderung: 02 Nov 2019 11:48 von 7resom.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: macelman

Upgrade auf 2,5 Wege mit 22Seas / 18Excel / AMT 02 Nov 2019 11:55 #2

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 2982
  • Dank erhalten: 742
Das liest sich mal spannend Benjamin.
Freu mich schon auf mehr
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Upgrade auf 2,5 Wege mit 22Seas / 18Excel / AMT 02 Nov 2019 12:07 #3

  • 7resom
  • 7resoms Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 721
  • Dank erhalten: 51
Bin selbst schon ordentlich gespannt...

Ich hab noch was vergessen:
Der SEO vom 18er und 22er ist nicht ganz gleich. Der 18er MTT müsste tiefer sitzen. Ich werde das mit anwinkeln ausporobieren. Also die Schallwand ein paar Grad nach hinten neigen, dann könnte es passen. Zu erst wollte ich alle Wege als einzelne Konstrukte fertigen und in einem Rahmen verschiebbar machen... Hab ich dann aber gelassen, das wäre zu komplex geworden.

Viele Grüße

Benjamin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Upgrade auf 2,5 Wege mit 22Seas / 18Excel / AMT 02 Nov 2019 18:29 #4

  • Bolle
  • Bolles Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 160
  • Dank erhalten: 40
Das mit dem SEO würde ich lassen. Habe ich auch mal gebaut, die zerklüftete Schallwand hat aber mehr Nach- als Vorteile. Mittlerweile würde ich dann lieber vollaktiv gehen und das per DSP ausgleichen.

Ich schätze der Versatz der Box auf dem ersten Bild ist auch aufgrund von SEO? Das gibt heftige Reflektionen vom TMT am Bassgehäuse, kannst Du spaßeshalber mal messen mit kantenbündiger Aufstellung und mit dem Versatz wie auf dem Foto. :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Upgrade auf 2,5 Wege mit 22Seas / 18Excel / AMT 02 Nov 2019 20:04 #5

  • 7resom
  • 7resoms Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 721
  • Dank erhalten: 51
Hallo Bolle,

DSP scheidet für mich für Stereo derzeit aus.
Das müsste dann eine vollständig digitale Kette sein ohne jede Zwischenwandlung.
Liegt in entsprechender Qualität derzeit ausserhalb meines Budgets.

Viele Grüsse
Benjamin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Upgrade auf 2,5 Wege mit 22Seas / 18Excel / AMT 02 Nov 2019 22:21 #6

  • Airmotion
  • Airmotions Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 627
  • Dank erhalten: 132
Hallo Benjamin,

freut mich, das Du wieder mit Elan, bei der Sache bist.

Sehr schöne Front, mit der ausgefeilten Hornöffnung. :respect:
Leider ist sowas mit viel Arbeit verbunden. :angry:

Kurze Infos zu den Chassis.
Das 18er Excel ist ein W18Eoo1 mit schwächerem Antrieb.
Es stammt aus einer XTZ Box.
Für den DIY, gibt es nur die Carhifi Chassis mit schwarz beschichteter Membran.
Ein weiter Unterschied, der Schwingspulenträger besteht aus Kapton.

Das 22er Seas Chssis, ist ebenfalls etwas besonderes.
Dieser hat ebenfalls ein Phaseplug aus massiven Kupfer, mit Platin beschichtet.
Dieser reduziert sehr effektiv die Verzerrungen und den Impendanzanstieg.
Einsetzbar ist es bis ca. 1,5 khz. Ab ca. 4,5 khz starke Membranresonanzen.

Wie gewünscht hier noch die Parameter.
Re 6.1 Ohm
Le 0,81 mH mit Kunststoffphaseplug
fs 28 hz
Qms 2,1
Qes 0,41
Qts 0,34
SD 209 qcm
Vas 78 L
Cms 1,3mm/N
Mms 25g
Rms 2,1
SPL 88 dB
Xmax +-6 mm

Noch ein Paar Worte aus der Klang&Ton.
Gelingt es die Resonanzen kalt zu stellen, dann zeigt der Seas-Töner seine ausnehmend guten Seiten: einen absolut makellosen, bis 1500 Hz nutzbaren Übertragungsbereich, dem Stallgefährten mit Magnesiummembran ohne weiteres ebenbürtig.

Bei dem neuen Lautsprecher, wird er aber spätestens ab 800Hz, -10dB haben.

Also bin gespannt und freu mich bis auf Weiteres :dancewithme

Gruß Chris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: 7resom

Upgrade auf 2,5 Wege mit 22Seas / 18Excel / AMT 03 Nov 2019 08:35 #7

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 2982
  • Dank erhalten: 742
Vielleicht nur kurz weil ich nicht weiß ob das jeder kennt: SEO = Schall Entstehungs Ort
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Upgrade auf 2,5 Wege mit 22Seas / 18Excel / AMT 03 Nov 2019 14:28 #8

  • Bolle
  • Bolles Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 160
  • Dank erhalten: 40
Moin Benjamin,

ok. Dennoch bin ich mittlerweile der Meinung, dass so ein Versatz wie auf dem Bild mehr Schaden als Nutzen bringt. Schräge Schallwand geht da mMn. noch - harter Versatz / Kanten würde ich lassen aus eigener Erfahrung. :)

LG!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.148 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok