Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Einbaulautsprecher, Standlautsprecher ?

Einbaulautsprecher, Standlautsprecher ? 23 Okt 2011 13:46 #1

  • swedishman
  • swedishmans Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 78
  • Dank erhalten: 1
Ich bin grad an der Planung eines Heimkinos, was auch im Heimkinothread bald ein eigenes Thema bekommt (wenn ich mit der Skizze fertig bin). Zuvor jetzt aber meine frage an euch. Ich hab 2 Räume zur verfügung einen Raum mit 16,32 m2 und ner Deckenhöhe von 2,70m, der andere Raum ist genau darüber hat aber Dachgiebel bzw ich hab da die Option das auszuweiten auf die größe von ca 50 m2 wenn ich den Nebenraum dazu nehme und die zwischen wand rausnehme (ich hab ein Haus da ist das kein problem keine tragende Wand). Nun zur eigentlichen frage was eurer meinung nach besser ist Einbaulautsprecher oder Standlautsprecher und wenn ja mein Budget ist begrenzt (Student) auf 1500 € für Boxen & AV Receiver, zwar kann es sein das mein Vater so nett ist das er noch was dazu sponsert aber er lässt mir eh schon die Räume benutzen für mein Hobby.

Soll wie gesagt ein heimkino werden und die genaue Skizze wird noch im Heimkinobau - Bereich gepostet aber wollt einfach mal nachfragen was da sinnvoll wäre !

Danke schonmal für die Antworten und ich geh mal wieder zurück an die Skizze !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Einbaulautsprecher, Standlautsprecher ? 23 Okt 2011 14:29 #2

Hi,

was meinst du mit "Einbaulautsprechern"?

Bei deinem limitierten Budget von ~1500€ würde ich auf ein 5.x System setzen - mindestens Regal-Lautsprecher Größe mit 13cm Durchmesser, evtl. sogar Standlautsprecher.

Anbei mal eine 5.2 Kombi für dein Budget.


www.teufel.de/heimkino/theater-4-hybrid-5.2-set-p336.html

geizhals.at/deutschland/619849

Und nimm den Raum mit 50qm, wenn möglich :)

Gruss
Alex
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: swedishman

Aw: Einbaulautsprecher, Standlautsprecher ? 23 Okt 2011 14:37 #3

  • swedishman
  • swedishmans Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 78
  • Dank erhalten: 1
Ok, was ich mit Einbaulautsprecher gemeint hab war das

geizhals.at/?cat=hifibox&sort=p&xf=711_E...ulautsprecher#xf_top

und was ich mir gedacht habe ob es sinnvoll ist diese einfach mit einer vorgesetzten Fake Wand einbaue und die Kabel dahinter verlege !

Gibts da auch was anderes wenn ich noch mal einen 500 € schein drauflege oder lohnt sich das nicht ?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Einbaulautsprecher, Standlautsprecher ? 23 Okt 2011 18:41 #4

  • Alexander
  • Alexanders Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2321
  • Dank erhalten: 142
Guten Abend,

ich werde mich Alex anschließen, es könnte auch ein Theater 200 oder System 5 sein.
Aber die LS sollten nach Möglichkeit vorher in Deinem Raum Probe gehört werden.
Bei Standlautsprecher musst Du nur mit dem Wandabstand aufpassen um unnötig die Raummoden anzuregen.
Bei der 16m² Variante würde ich zu Kompaktls oder Standls mit der Bassreflexöffnung nach vore gerichtet entscheiden.
Wenn Du den Raum mit 50m² nehmen solltst, kannst Du genügend Wandabstand einplanen.

Bevor Du über das Geld nachdenkst, würde ich mir mit Sweet Home (Raumplaner) beide Konzepte skizzieren und ausarbeiten. 50m² wäre schon sehr geil :beat_plaste
Wenn Du beide Konzepte hast, kann man sich über das Budget gemeinsam gedanken machen

Gruß Alexander
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Einbaulautsprecher, Standlautsprecher ? 23 Okt 2011 21:41 #5

  • swedishman
  • swedishmans Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 78
  • Dank erhalten: 1
So danke für die Antwort, hab grad nochmal Rücksprache mit dem Hausherren gehalten (Vater) es wird die Lösung mit dem großen Raum werden. Und ich bin grad der Skizze drann. Sweet Home hab ich mir geladen (gibt es ja gottseidank auch für Mac).

bin bald fertig, morgen nochmal genau ausmessen und dann die skizze fertig machen !

DANKE NOCHMALS und bis morgen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Einbaulautsprecher, Standlautsprecher ? 24 Okt 2011 12:42 #6

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 10510
  • Dank erhalten: 975
WOW, ein 50qm großes Kino. Das wird sicher beeindruckend. :respect:
Die schrägen Dachneigungen werden stehende Wellen weitgehens verhindern.
Da es kaum paralellen Wände gibt bei denen sich das Bassigal aufschaukeln kann.

Außerdem gibt es durch die Rigipsdecken kaum schallharte Flächen. Dadurch wirst Du auch keine Nachhallzeiten im Bassbereich bekommen. Beste Voraussetzungen also. Das wird sicher gut werden.

Hau rein !


Gruß Andi
Letzte Änderung: 24 Okt 2011 12:44 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Einbaulautsprecher, Standlautsprecher ? 24 Okt 2011 13:55 #7

  • swedishman
  • swedishmans Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 78
  • Dank erhalten: 1
So hab grad ein 1:10 Modell gebaut mit Papier damit ich mir das besser vorstellen kann. Bin jetzt kurz vorm fertig werden mit der Grundskizze. Ich freu mich schon so kanns kaum erwarten das reinzustellen !

Achja es sind nur 35,19 m2 -.- weil ich was falsch gemacht habe beim messen .
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.135 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok