Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Arcam AVR 390

Arcam AVR 390 11 Aug 2019 09:12 #41

  • hocky
  • hockys Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1199
  • Dank erhalten: 192
psxavatar schrieb:
Zu Deiner Frage betreffend des DBA. Ich habe ein SBA, da mein Raum nicht symmetrisch ist. Insgesamt vier Subwoofer nach 1/4 Regel im Gitter angeordnet..

Dann solltest Du das so einstellen wir von Lex empfohlen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Arcam AVR 390 30 Aug 2019 14:06 #42

  • Lex Parker
  • Lex Parkers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 514
  • Dank erhalten: 101
Dirac Life Bass Management

Das ist ja spannend.
Ob der AVR390 nun auch dabei sein wird .... :poppy:

Edit: ... und noch ein Link
Letzte Änderung: 30 Aug 2019 17:30 von Lex Parker.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Arcam AVR 390 03 Okt 2019 08:24 #43

  • Lex Parker
  • Lex Parkers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 514
  • Dank erhalten: 101
Für die Dirac Nutzer unter euch sind hier Target Kurven, in Anlehnung an die Harman Target Kurve zum Download bereit gestellt.
Diese können direkt in Dirac geladen werden.

Dirac Targets

+ 4db low frequency boost
+ 6db low frequency boost
+ 8db low frequency boost
+10db low frequency boost

Viel Spaß beim ausprobieren und weiter basteln. :sbier:

(Funktioniert natürlich auch mit NAD)
Letzte Änderung: 03 Okt 2019 16:53 von Lex Parker.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: psxavatar

Arcam AVR 390 25 Dez 2019 08:56 #44

  • psxavatar
  • psxavatars Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 205
  • Dank erhalten: 33
Ich hatte zuvor von diversen Problemen mit einem AVR390 berichtet. Ich hatte das Gerät vor ein paar Wochen zur Reparatur und Mainboard und Fernbedienung wurden ausgetauscht. In der Zwischenzeit hatte ich meinen Onkyo 809 Receiver zum Vergleich aus reiner Neugierde in Anwendung. Die Bedienung am Onkyo ist gegenüber dem Arcam m. E. um zwei, drei Generationen besser (obwohl der Arcam jünger ist). Auch ist der Onkyo deutlich zuverlässiger, was das Ansteuern über die App angeht. Warum Arcam da dermaßen hinterhinkt verstehe ich nicht. ABER der Klang des Arcam ist um Welten besser als beim Onkyo. Der fairnesshalber ist aber auch zu sagen, dass der Onkyo deutlich günstiger war als der Arcam. Interesse halber habe ich eine Audyssey Einmessung über den Onkyo laufen lassen und mir mein SetUp erneut angehört. Es klang für mich mit Einmessung anders (Stimmen waren etwas zentrierter und etwas höher) aber nicht besser. Der Klang wurde tendenziell stumpfer. Alles in allem bin ich mit dem Arcam zufrieden und möchte ihn nicht mehr hergeben. Das geschilderte Problem mit dem LFE Kanal oder dem dazuschalten der Subwoofer besteht nicht mehr. Trotz aller Maßnahmen des Supports gibt es manchmal dennoch Probleme im Zusmmenspiel mit meinem Panasonic 824 4k Player. Bei der Playstation 3 treten diese nicht auf. Der Arcam ist für mich daher wie eine kleine Operndiva. Wenn man sie mit Vorsicht und etwas Unterwürfigkeit behandelt, kann man viel Freude bei der Aufführung haben. Mit Verstimmungen muss man rechnen. Wenn man sich damit arrangiert hat bekommt man für sein Geld aber einen sehr soliden Auftritt.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Arcam AVR 390 25 Dez 2019 10:10 #45

  • Micha
  • Michas Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 359
  • Dank erhalten: 51
Trotz aller Maßnahmen des Supports gibt es manchmal dennoch Probleme im Zusmmenspiel mit meinem Panasonic 824 4k Player. Bei der Playstation 3 treten diese nicht auf....
Das verwundert auch nicht, da der 824 HDMI 2.0 mit 4K/UHD bis zu 18GBit fährt und die PS3 nur das alte HDMI 1.3a mit max. 8GBit.

Ich hätte schon Lust mir eine Arcam AV40 zuzulegen, wenn die Kiste mal ausgereift ist...
Letzte Änderung: 25 Dez 2019 10:11 von Micha.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Arcam AVR 390 25 Dez 2019 11:49 #46

  • braz
  • brazs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 97
  • Dank erhalten: 18
Micha schrieb:
Trotz aller Maßnahmen des Supports gibt es manchmal dennoch Probleme im Zusmmenspiel mit meinem Panasonic 824 4k Player. Bei der Playstation 3 treten diese nicht auf....
Das verwundert auch nicht, da der 824 HDMI 2.0 mit 4K/UHD bis zu 18GBit fährt und die PS3 nur das alte HDMI 1.3a mit max. 8GBit.

Ich hätte schon Lust mir eine Arcam AV40 zuzulegen, wenn die Kiste mal ausgereift ist...

@psxavatar, hast du wenigstens unterschiedliche HDMI Kabeln ausprobiert? (seitdem ich auf Glasfaser umgestellt habe, gab es kein Mätzchen mehr.)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: psxavatar

Arcam AVR 390 25 Dez 2019 12:28 #47

  • psxavatar
  • psxavatars Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 205
  • Dank erhalten: 33
Ja, habe ich. Allerdings war bei beiden Geräten (PS3, Panasonic) die Ausgabe auf 1080p eingestellt. Außerdem war/ist es ein Bug der auftritt, wenn in bestimmten Konstellationen das Menü aufgerufen wird...Es treten dann Bildfehler auf und das Menü hakt.

Ein Glasfaserkabel habe ich zwar, kam aber noch nicht zum Einsatz, da der Beamer noch nicht gekauft ist.
Letzte Änderung: 25 Dez 2019 12:29 von psxavatar.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.139 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok