Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: UHD Player Kaufentscheidung

UHD Player Kaufentscheidung 07 Jan 2018 14:33 #1

  • Frodo
  • Frodos Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 276
  • Dank erhalten: 71
Hallo
Habe vor mir einen UHD Player zu kaufen.Nur welchen.
Wollte hier mal so in die Runde fragen welches Modell ihr euch geholt habt,und was waren die Kaufagumente für dieses Gerät.?
Vielleicht gibt es noch mehr die sich noch nicht sicher sind welches Gerät sie kaufen sollen.
VG
Richard
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

UHD Player Kaufentscheidung 09 Jan 2018 08:45 #2

  • Ivosis
  • Ivosiss Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 544
  • Dank erhalten: 89
Hi,

ich stehe gerade vor der selben Frage.
Gehe ich Richtung Oppo 203 weil der Testsieger überall ist und wegen Dolby Vision, oder gehe ich Richtung 200€ Grenze um einfach einen UHD Player zu haben.
Bei Dolby Vision muss ja alles Dolby Vision haben, also müsste ich eh den Rest upgraden, hoffe ich habe das richtig verstanden. Also neuen Reciever und neuen Beamer. Möchte ich das aktuell? Eher nein. Ist das Bild eines Oppo soviel besser als z.b ein Einsteiger Panasonic? Das würde mich hier auch gerade interessieren.
Was ist mit den anderen Standards wie HDR10+ z.B., wird das beim Oppo nachgereicht?
Vorgestern wurde auch ein neuer Panasonic vorgestellt, der Panasonic DP-UB820, der hat das dann z.b alles schon drin oder bekommt es sicher durch ein Firmwareupgrade nachgereicht. Ich finde es aktuell echt schwer sich zu entscheiden, eventuell können echt mal mehrere Leute schreiben was Sie haben und wie zufrieden Sie sind.

Gruß
Peter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

UHD Player Kaufentscheidung 09 Jan 2018 08:56 #3

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 10193
  • Dank erhalten: 893
Bei mir wird es auch wieder ein OPPO. Das hat aber mit meiner digitalen Kette zu tun (Vanity Board).
Das ist aber insgesamt schon der dritte OPPO und ich war mit den Geräten bisher immer sehr zufrieden.

Die Ausstattung vom 203 finde ich üppig, die Menüs übersichtlich, die Einstellungsmöglichkeiten vielfältig, die Einlesegeschwindigkeit ist flott, das Gerät ist immer sehr zuverlässig und zickt kaum, die Verarbeitungsqualität finde ich gut. Wenn ich dann das ganze noch über eine ansändige App steuern kann, bin ich glücklich. Aus diesem Grund hatte ich bisher noch keinen Grund geshen um zur Konkurenz zu wechseln.
Letzte Änderung: 09 Jan 2018 08:57 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

UHD Player Kaufentscheidung 09 Jan 2018 11:00 #4

  • Frodo
  • Frodos Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 276
  • Dank erhalten: 71
Hallo
Also bin ich nicht alleine mit der frage.Bei mir ist es nicht eilig für einen Neukauf.
Hatte auch an den Pana UB404 gedacht aber bin noch unschlüssig.
Oppo 203 schreckt mich ein wenig der Preis ab.
Der UB 820 hört sich auch gut an,aber Dolby Vision brauch ich das??
Bräucht ja dann auch ein neuen Beamer- AVR?Das wäre es mir glaube ich nicht wert.
Ivosis schrieb:
Ich finde es aktuell echt schwer sich zu entscheiden, eventuell können echt mal mehrere Leute schreiben was Sie haben und wie zufrieden Sie sind.
Das war auch mein anliegen hier das man mal die meinungen und Erfahrungen anderer UHD Player Besitzer hat warum sie sich gerade dieses Gerät gekauft haben.
VG
Richard
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: TobiJ

UHD Player Kaufentscheidung 09 Jan 2018 21:08 #5

  • Birdie
  • Birdies Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 997
  • Dank erhalten: 170
Ich bin auch Fan vom Oppo, robust und schnell.
Einziger, überhaupt nicht nachvollziehbarer Nachteil: keinerlei Streaming Apps á la Netflix auf dem 203..... brauchst DU also ein AppleTV oder FireTV oder so.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

UHD Player Kaufentscheidung 10 Jan 2018 10:49 #6

  • AmStaff
  • AmStaffs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 76
  • Dank erhalten: 8
Ich habe mir vor kurzem den Pana 704 zugelegt.
Oppo war und ist mir zu teuer.
Die Entscheidung sollte also zwischen Pana 704 und Pana 900 fallen.

Der einzige Unterschied zwischen den beiden Playern, ist eine beleuchtete Fernbedienung und analoge Ausgänge beim 900er.
Da ich mein Kino über einen Logitech Hub steuere, wird die Fernbedienung eh nicht genutzt. Analoge Ausgänge brauche ich auch nicht, da ich nur HDMI nutze. Der Prozessor ist bei beiden gleich.

Im Saturn gab es den 704 incl. 2 UHD Filme (Life und Passengers) für 350 Euro. Von Panasonic gab es im Dezember auch noch eine 40 Euro Cashback Geschichte. Das Geld soll 6 Wochen später auf meinem Konto sein.. , mal abwarten.

So, nun zu meinem Eindruck.
Mir persönlich gefällt das Bild in Verbindung mit dem Epson TW9300 (e-Shift) sehr gut, aber es gibt auch Nachteile.
So muss ich z.B. beim Wechsel von UHD auf eine Blurayscheibe manuell im Menü des Players auf 1080p stellen.
Lasse ich es auf automatisch stehen skaliert der Player nach 4 K und der Beamer erkennt das Signal als 4 K .. Was sich erst mal nicht schlecht anhört, hat in der Realität allerdings seine Nachteile.
Mir gefällt das Bild einer 1080P Scheibe besser wenn es vom Beamer skaliert wird, aber der größte Nachteil ist, auf Auto., dass FI nicht mehr nutzbar wird am Beamer.
Das ist aber nicht das Problem des Players, sondern des Beamers.

Also gehe ich lieber den Umweg und stelle die Auflösung beim Wechsel von 1080P auf UHD manuell im Menü ein. Das war es aber auch schon mit dem Nachteilen. Vielleicht bietet der Oppo hier bessere Möglichkeiten, ob einem aber der extrem hohe Preis die Mehrausgabe Wert ist, muss jeder für sich entscheiden.
Das man einen Unterschied in der Bildqualität feststellen kann, kann ich mir nicht vorstellen. Vielleicht im Labor oder wenn man beide Bilder auf dem gleichen Beamer hintereinander sieht. Und dann frage ich mich, ob diejendigen die einen Unterschied feststellen, dies auch noch bei einem Blindtest feststellen würden.
der Oppo 205 liegt glaube so um die 1800 Euro und der 203 immer noch über 800.
Ich habe jetzt 350 bezahlt, abzüglich 40 Cashback und die beiden Filme gibt's bei Amazon für ca. 60. Also hat mich der Beamer dann ca. 250 Euro gekostet.
Wer das Bild in Verbindung mit einem TW9300 gerne mal sehen möchte, ist gerne auf einen Kaffee eingeladen. Ich bin dann aber estmal in Urlaub bis 20. ;.)
Wie es bei einem Wirklichen 4 K Beamer aussieht kann ich leider nichts dazu sagen.

LG
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

UHD Player Kaufentscheidung 10 Jan 2018 12:53 #7

  • Birdie
  • Birdies Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 997
  • Dank erhalten: 170
Für den Oppo gibt es eine Möglichkeit im Video Menü anzugeben, dass als Ausgabe die Originalauflösung verwendet werden soll. Das mache ich auch so, da ansonsten auch mein Sony 550 mit der F I Probleme hat
, Da der Oppo ansonsten automatisch auf 4K skaliert, wie du das bei dir auch beobachtest.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

UHD Player Kaufentscheidung 22 Jan 2018 10:56 #8

  • AmStaff
  • AmStaffs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 76
  • Dank erhalten: 8
danke für die Info.. da muss ich doch noch mal schauen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

UHD Player Kaufentscheidung 04 Mär 2018 12:21 #9

  • Frodo
  • Frodos Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 276
  • Dank erhalten: 71
Hallo
Da die neuen Panasonics UB820-UB 420 bald erscheinen werden, wird die wahl auf eines der beiden Geräte fallen.
Diese sind im Preis für mich OK.Mehr brauche ich nicht.
Mal sehen ob ein grosser unterschied vom UB820 zum UB420 ist ausser dem 7.1analog ausgang und dem Display und Dolby Vision ist?

Mfg
Richard
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

UHD Player Kaufentscheidung 17 Sep 2018 20:09 #10

  • Frodo
  • Frodos Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 276
  • Dank erhalten: 71
Hallo
Nach langer Zeit des suchens habe ich mir einen Panasonic UB 424 geholt.UHD Player
Wollte hier mal meine Erfahrung mit dem Gerät mitteilen.
Habe den UB 424 mit Hdmi Kabel der Fa.Utra-HDTV angeschlossen HDMI Kabel
Habe 1m vom UB424 zum AVR Marantz 6010 und dann 3m zum X5000 .
Beim Betrieb steht alles erstmal auf Automatisch,hatte das erstmal so gelassen .
Habe dann festgestellt das das E-shift geräusch doch sehr störend war :-( , hatte es in anderer Erinnerung als ich ihn gekauft hatte.
Ok muss wohl so sein dachte ich und habe mir mal den Infinity War auf UHD geholt,da ich bis dahin nur mit FHD zugespielt habe mit meinem alten BD Player Pana BD35.
Auch das Menü des Player war immer in 4K wahr schon nervig.
Ok erstmal mit 4K HDR zugespielt und die einstellungen am X5000 mit den Werten von JVC angeschaut :-( war jetzt nicht so Toll.
Gut dann mal ein wenig ausprobiert und rum gestellt ,ja Bild wurde besser aber das Geräusch des e-shift wurde nicht anders nur nervig.
Dann habe ich mal das 4K 50/60 P ausgeschaltet und was war dann.
1.Das Menü des Players wurde nicht mehr gleich in 4K ausgegeben, daher auch kein e-shift geräusch wärend der Einstellung :) .
2.Das E-Shift Geräusch der X 5000 war auf einmal fast nicht mehr hörbar :dancewithme .Das ist wichtig da ich unter dem Beamer Sitze.
So wie ich es in Erinnerung hatte.
Habe dann nochmal mit dem Bild einstellungenherum gemacht und jetzt passt es.
Das HDR zu SDR des Player funktioniert sehr gut mit dem X 5000.
Man kann das HDR zu SDR in SDR BT2020 und auch in SDR BT 709 einstellen mit BT 2020 ist das Bild Bunter als wie mit BT709.
Der Optimizer lässt sich gut einstellen, und auch die anderern Einstellungen kann mann sehr feinfüllig einstellen.
Habe jetzt folgende einstellungen am Player gewählt.4K automatisch,4K50/60P aus.
HDR-SDR BT 709.
Die Auflösung der UHD ist jetzt 4K 24p SDR BT 709 4:2:2.
Habe die einstellungen jetzt ohne die JVC empfohlenen Werte.Auch kein Gamma D.
Habe mir ein eigenes Preset erstellt und bin damit sehr zu frieden mit dem Bild der UHD.
Für mich ist der kleine Pana UB 424 eine klare kaufempfehlung für den Preis von ca.200€ bekommt man viel UHD Player fürs Geld.
Klar es geht auch teurer OPPO-Pioneer-Cambridge .
Muss aber jeder für sich selber entscheiden ob er 600-800 € mehr bezahlt für einen UHD Player.
Ich habe keinen vergleich zu den genannten alternativen.Daher ist der UB 424 für mich der UHD Player für meinen X5000.
Der Browser im gerät ist mmn ein weinig langsam die Apps sind ganz ok,da ich aber ein Fire TV habe ist das für mich nicht so wichtig.
Mfg
Richard
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Latenight, Last Action Hero, wobix

UHD Player Kaufentscheidung 18 Sep 2018 11:24 #11

  • sven29da
  • sven29das Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 946
  • Dank erhalten: 174
Guten Morgen Richard,
Du hast alles richtig gemacht, denn aktuell verkaufen einige Ihre Oppos & Co. und steigen auf die Panasonic bzgl. Bildqualität und vor allem HDR Möglichkeiten um :respect:

Das mit dem eShift kenne ich, vor allem da man es beim besagten Händler in seinem dumpfen Raum eh wesentlich schlechter hört/wahr nimmt als dann später bei sich zu Hause.
Bei 24 ist es aber kaum hörbar. Nervig wird es bei 50 und 60, deshalb den Player wie richtig so einstellen, dass er sein Menü nicht mit 50 oder 60 ausgibt.

Du könntest aber noch ein wenig mehr bei Dir raus holen, und dies mit einfachen Mitteln, indem Du nicht mit Rec709 die UHD in SDR schaust, sondern mit BT2020 und somit das maximale vom erweiterten Farbraum des JVC nutzt. Dein JVC hat zwar nicht den DCI Filter verbaut, aber dennoch wird es einen Mehrwert bringen da Du fast 90% DCI Farbraum erreichst. Selbst die aktuellen Sony Modelle schaffen nicht mehr ;)

Ich denke nicht das Du aktuell die Auswahl BT2020 im Menü hast, oder? Wenn ja, brauchst es nur auswählen.
Wenn nicht, dann ist das ganz leicht per JVC Autocal einzuspielen. Sache von 5 Minuten. Ist hier beschrieben und das File zum Importieren ist da auch zum Download.
www3.jvckenwood.com/english/download/dla...rs500_rs400_uhd.html

Ansonsten sollte man bei HDR->SDR Konvertierung noch beim JVC Gamma von 2.2 auf 2.4 ändern. Kannst es ja mal testen.
Es gibt an anderer Stelle im Netz sozusagen eine aktuelle "Bewegung" bzgl. den neuen Panasonic Modellen, vor allem auch auf JVC bezogen, da die "Kümmerer" die es forcieren einen JVC besitzen.
Solltest die "andere Stelle" nicht kennen, schreibe mir einfach eine kurze Nachricht.

Grüße
Sven
Letzte Änderung: 18 Sep 2018 12:53 von sven29da.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

UHD Player Kaufentscheidung 18 Sep 2018 18:56 #12

  • Frodo
  • Frodos Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 276
  • Dank erhalten: 71
Hallo Sven
BT2020 hat der besagte Händler beim Kauf gleich aufgespielt.
Hatte bei Blurays schon das Gamma auf 2.3 stehen mit meinem eigenen Preset am X5000.
Werde aber auchmal 2.4 testen,
Werde am WE nochmal ein wenig einstellen mit SDR-BT2020 und Optimizer.
Beim Bluray schauen mit dem e-shift war nicht lauter als er jetzt ist, hatte mich nur gewundert das er mit dem neuen Gerät so "Laut "war.
Hab mir mal die FB vom UB 900-UB704 bestellt "Beleuchtet" ;) da mich die Original FB nervt wegen der Netflix taste.
Da man die unabsichtlich drückt wenn man Stop oder andere Tasten drücken will.
Und ihr wisst ja wie Laaaaaaaang der JVC braucht um wieder ein bild zu bekommen.
Werde dann nochmal von der FB was schreiben wenn sie da ist.
VG
Richard
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

UHD Player Kaufentscheidung 18 Sep 2018 20:44 #13

  • sven29da
  • sven29das Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 946
  • Dank erhalten: 174
Hi Richard,
wenn mein "Freund" das schon eingespielt hatte, warum nutzt Du es nicht?
Sieht da das Bild bzw. die Farben, für Dich nicht schöner/realistischer/besser/realitätsnaher aus?

Wie geschrieben, Gamma 2.4 wird nur bei der Nutzung der Konvertierung von HDR zu SDR empfohlen. War auch beim Oppo schon so.
Das bei Bluray das eShift nicht lauter als jetzt ist, ist klar denn Filme werden zu 99,99% ja mit 24 ausgegeben und wie ich schrieb, ist da das eShift zum Glück am leisesten.
Gibt der Player aber sein Menü oder einen Film nicht mit 24 aus, weil er so eingestellt wurde, dann ist es hörbarer..

Viel Spaß mit dem Pana ... hätte er einen HDMI Eingang, hätte ich ihn schon längst gekauft.

Grüßle
Sven
Letzte Änderung: 18 Sep 2018 20:46 von sven29da.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

UHD Player Kaufentscheidung 29 Sep 2018 17:24 #14

  • Frodo
  • Frodos Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 276
  • Dank erhalten: 71
Hallo
Sven habe den BT 2020 mal eingestellt und es sieht so besser aus, Gamma habe ich auf 2.3 .
Die FB ist auch da und sie funtioniert tatelos mit dem UB424 .
Die Beleuchtung der FB ist sehr gut im HK.


Die kleine neben dran ist die Original FB.
Die FB ist die N2QAYA000086 für den DMP-BDT700.
Kann ich empfehlen für das Gerät.

VG
Richard
Letzte Änderung: 29 Sep 2018 17:25 von Frodo.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

UHD Player Kaufentscheidung 05 Nov 2018 12:54 #15

  • sven29da
  • sven29das Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 946
  • Dank erhalten: 174
Hallo Richard,
ich habe das besagte gerade gesehen und deshalb wie versprochen Dir die Info. :sbier:
Als mir vor einigen Wochen davon erzählt wurde das dies im November kommen wird, hieß es das es auch bei Geräten die vorher gekauft wurden, greifen würde.

www.panasonic.com/de/consumer/cashback/u...layer-soundbars.html

Schöne Grüße
Sven
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Frodo

UHD Player Kaufentscheidung 05 Nov 2018 19:54 #16

  • Frodo
  • Frodos Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 276
  • Dank erhalten: 71
Hallo Sven
Hab mal bei Pana geschaut sind nur Geräte die ab dem 5.11.18 gekauft werden.
Scheint für meinen nicht mehr zu gehen. :unsure:

VG
Richard
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

UHD Player Kaufentscheidung 05 Nov 2018 22:05 #17

  • sven29da
  • sven29das Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 946
  • Dank erhalten: 174
Versuch's einfach mal, kostet ja nichts ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

UHD Player Kaufentscheidung 06 Nov 2018 18:53 #18

  • Keya
  • Keyas Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 8
Falls Dir eine Analogsektion nicht wichtig ist, kann ich dir den Cambridge empfehlen.
Baugleich zum aktuellen Oppo, jedoch ohne Analogsektion. Dafür soll die digitale
Verarbeitung noch besser sein.

Ich habe mir den CXUHD zugelegt, welcher meinen alten Panasonic ersetzt. Ich
brauche keine Analogsektion.

Bei mir läuft der Cambridge in Verbindung mit einem Sony 75XE9405 und einem Marantz
SR6010.
Was soll ich sagen... ich bin begeistert. Einzig mein TV ist von mir persönlich kalibriert.
Am Player selber habe ich nur die Nits angepasst und sonst nichts.... es passt alles von
Werk aus. Das Upscaling von Blurays ist sensationell gut! Dolby Vision unterstützt der Player,
mein Marantz AV und natürlich auch der TV auch.

Falls Du eine Analogsektion brauchst, findest du wiegesagt im Baugleichen aktuellen Oppo
ein Referenzgerät. Bei Hifi-Klubben bekommst du oft neuwertige Aussteller mit 5 Jahren
kostenloser Garantie, wenn Du Clubmitglied wirst. Das ganze kostet nichts und ich finde
den Service sehr gut und kompetent. Habe bei denen schon das Eine oder Andere
Schnäppchen gemacht. Der Cambridge hat mich übrigens mit 5 Jahren Garantie im
neuwertigen Zustand nur 600€ gekostet. Aktuell liegt er bei knapp 800€.

VG
Letzte Änderung: 06 Nov 2018 18:56 von Keya.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

UHD Player Kaufentscheidung 19 Nov 2018 17:46 #19

  • Robak
  • Robaks Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 18
  • Dank erhalten: 4
Hallo zusammen,

ich nutze mal den bestehenden Thread, da es Thematisch gut rein passt.
Mein Heimkinoprojekt nähert sich dem Ende. Es fehlt jedoch noch ein passender 4k Player.

Es soll ein hochwertiges 4k Gerät werden.
Bislang wird der Panasonic DP-UB 9004 favorisiert.
Mich würde interessieren wie sich der Pioneer UDP-LX500 im Vergleich schlägt.
Preislich liegen beide ja etwa gleich auf. Der Pioneer UPD-LX800 ist bestimmt auch nicht zu verachten, aber ich weiß nicht so recht ob sich der deutlich höhere Preis für mich rechtfertigen lässt.
Nutzt hier jemand eines der Geräte oder hat sie sogar schon mal im Vergleich gesehen?

Genutzt wird er vor allem für 4k Filme, Netflix, Amazon sowie Konzerte anzuschauen.
Weiß jemand ob Pioneere Netflix & Amazon an Board hat? Beim Panasonic ist das ja der Fall.
Cambridge sowie Oppo sind für mich als alternativen raus.

Edit: Gerade beim Nachforschen gesehen; der Pioneer hat wohl keine HDR-Kalibrierung und auch keine Apps an Board. Es wird daher (und wegen empfehlung eines Freundes) wahrscheinlich der Panasonic Player.

Falls jemand Erfahrungen hat interessieren mich diese natürlich trotzdem :)

Grüße
Rob
Letzte Änderung: 19 Nov 2018 18:00 von Robak.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

UHD Player Kaufentscheidung 20 Nov 2018 06:01 #20

  • olli
  • ollis Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 84
  • Dank erhalten: 19
Gute Entscheidung! Ich bin mit dem Player sehr zufrieden. Lediglich Netzwerk funktioniert bei mir noch nicht so richtig (das war beim Oppo besser), aber das liegt wohl eher an mir...
Gruß
olli

The DARK-ROOM - homecinema
Ausstattung: 7 Lounge-Ledersessel, 3 Sitzreihen, 3m Cinemascope Leinwand, D-ILA-Projektion, 7.2 Multichannel,
24m² Sternenhimmel, Filmausstellung, Schallschutzausbau, Fußbodenheizung, automatische Lüftung, Akustikdecke,
EIB-Steuerung von Lichtszenen und...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.211 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok