Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Moderner AVR mit ordentlich Leistung gesucht....

Moderner AVR mit ordentlich Leistung gesucht.... 30 Jan 2019 16:23 #1

  • gga
  • ggas Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 11
Hallo,
bin letzten Sommer von Yamaha RX1800 5.1. auf ein Denon X4400 11.1 Setup umgestiegen (eine Stereoendstufe musste schon mal extra her da der Denon nur 9 hat).
Mein Lautsprechersetup verträgt richtig viel Leistung (100W je Kanal Minimum) - und braucht es bei Parties auch. Beim Yammi war das kein Ding, den konnte ich nie ganz aufdrehen - im Zweifel habe ich den auf NUR FRONT & LFE gestellt und die können mehr wie keiner mehr wirklich will.
Beim Denon nun ist bei 90% von 100 Schluß - laut Nachfrage bei Denon durch das Einmessen und den Schutz verursacht.
Ich bin da allerdings noch weit von dem entfernt was ich mit dem Yammi machen konnte.

Kennt einner von Euch das Phänomen und vor allem:
hat jemand eine Idee was ich da machen kann? Abgesehen vielleicht von der Anschaffung von weiteren 5 Endstufenpaaren ... ?

Danke
Gerhard
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Moderner AVR mit ordentlich Leistung gesucht.... 30 Jan 2019 16:35 #2

  • Lando2081
  • Lando2081s Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 255
  • Dank erhalten: 43
NAD AVRs sollen recht gute Leistungswerte haben.
Aber ich würde dir dennoch eher zu den Endstufen raten. da bist du auf der sicheren Seite. Es muss ja nicht eine Hifi Endstufe sein..
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Moderner AVR mit ordentlich Leistung gesucht.... 30 Jan 2019 17:05 #3

  • Junior
  • Juniors Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 2031
  • Dank erhalten: 260
Kennt einner von Euch das Phänomen..

Ja, das ist immer dasselbe. Je mehr Kanäle am AVR hängen, desto brutaler ist der Leistungseinbruch.
Die Netzteile sind schlichtweg nicht in der Lage die volle Leistung auf allen Kanälen gleichzeitig zur Verfügung zu stellen.
In deinem Fall dürften an 8 Ohm Last bei Ansteuerung von 9 Kanälen noch ca.20-30Watt pro Kanal zur Verfügung stehen.
Beim Yamaha waren das zumindest noch 7*130 Watt/8Ohm.



Gruß
J
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Moderner AVR mit ordentlich Leistung gesucht.... 30 Jan 2019 17:24 #4

  • gga
  • ggas Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 11
wenn ich wenigstens im Modus NUR FRONT + LFE noch maximal bis 100% drehen könnte - aber das lässt dieses naseweise Doofding ja auch nicht zu :-(
Dazu muß ich leider erst Audyssee abschalten, aber dann wird's echt lästig.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Moderner AVR mit ordentlich Leistung gesucht.... 30 Jan 2019 18:08 #5

  • Junior
  • Juniors Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 2031
  • Dank erhalten: 260
wenn ich wenigstens im Modus NUR FRONT + LFE noch maximal bis 100% drehen könnte

Glaub mir, das würde nichts mehr bringen, außer einem astronomischem Klirrfaktor. :shock:
Im schlimmsten Fall zerschießt es dir die Laustprecher, also lieber nicht machen.
Ist ähnlich wie beim Drehzahlbegrenzer im Auto. Schaltet man ihn ab, riskiert man einen Motorschaden. :cray:
Letzte Änderung: 30 Jan 2019 18:09 von Junior.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Moderner AVR mit ordentlich Leistung gesucht.... 30 Jan 2019 18:35 #6

  • Kino1
  • Kino1s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 19
  • Dank erhalten: 7
hallo gga,

folgende einstellung am denon / marantz avr
setup>lautsprecher>manuelle konfiguration>2 kanal wiedergabe>einstellungen manuell einstellen + pegel fl+fr = 0,0db einstellen

nicht ganz 100% aber immerhin 98%

Viel Spaß

:sbier:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Moderner AVR mit ordentlich Leistung gesucht.... 30 Jan 2019 19:56 #7

  • Junior
  • Juniors Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 2031
  • Dank erhalten: 260
nicht ganz 100% aber immerhin 98%

Oder 108%, falls die Endstufen vorher schon am Ende waren.
Vielleicht sollten wir erstmal in Erfahrung bringen welche Lautsprecher und Endstufe(n) überhaupt angeschlosssen sind.
Beim Denon nun ist bei 90% von 100 Schluß

Diese Aussage verstehe ich auch noch nicht so ganz. Was oder wo ist Schluß ?
Ist die Lautstärkeinstellung des AVR am Ende, oder ist die Lautstärke 90% im Vergleich zum Yamaha, oder wie macht sich das bemerkbar ?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Moderner AVR mit ordentlich Leistung gesucht.... 31 Jan 2019 23:44 #8

  • Kino1
  • Kino1s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 19
  • Dank erhalten: 7
;)
Mein Lautsprechersetup verträgt richtig viel Leistung (100W je Kanal Minimum) - und braucht es bei Parties auch

wenn die daten stimmen ist das kein problem für den avr, zumal im stereobetrieb beiden endstufen das gesamte netzteil zur verfügung steht.

den eco modus solltes du natürlich auf automatik stellen!

:)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: macelman

Moderner AVR mit ordentlich Leistung gesucht.... 01 Feb 2019 18:22 #9

  • Junior
  • Juniors Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 2031
  • Dank erhalten: 260
Guten Morgen, bitte Aufwachen: :tire:
(eine Stereoendstufe musste schon mal extra her da der Denon nur 9 hat).


Hier gehts nicht um den AVR im Stereobetrieb, sondern entweder um die Endstufe, oder den AVR im Multichannel.
Vielleicht klärt uns der Threadersteller ja noch irgendwann mal auf
Letzte Änderung: 01 Feb 2019 18:22 von Junior.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Moderner AVR mit ordentlich Leistung gesucht.... 01 Feb 2019 23:01 #10

  • Kino1
  • Kino1s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 19
  • Dank erhalten: 7
:)
hallo j. ,
ich habe es so gelesen:
im Zweifel habe ich den auf NUR FRONT & LFE gestellt und die können mehr wie keiner mehr wirklich will

und die zusatzendstufe als erweiterung auf 11 kanäle, da der avr nur 9 hat.

:sbier:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.157 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok