Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Hörbare Verzerrungen an Marantz AV7705-Vorstufe

Hörbare Verzerrungen an Marantz AV7705-Vorstufe 16 Jun 2019 15:50 #1

  • fincher
  • finchers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 16
Hallo zusammen,

ich nutze eine Marantz AV7705-Vorstufe, um Aktivlautsprecher mit DSP anzusteuern. Hierbei habe ich ein etwas seltsames Phänomen: Es treten immer wieder hörbare Verzerrungen im Hochtonbereich auf. Die Verzerrungen treten reproduzierbar an bestimmten Stellen in verschiedenen Musikstücken auf. Vorher hatte ich eine AV7702mkII Vorstufe, bei welcher die Verzerrungen genauso auftraten. Die Verzerrungen sind auch bei niedrigen Pegeln (z.B. -30dBFS) hörbar.

Ausgangsseitig habe ich alles mögliche getauscht (Kabel/DSP/Endstufen/Lautsprecher) ohne eine Ursache für die Vezerrungen zu finden. Die Verzerrungen treten bei allen an der Vorstufe angeschlossenen Quellen auf z.B. SpotifyConnect, Vero4K/Kodi, VU+ etc. Die Verzerrungen verschwinden, wenn ich den Ausgangspegel der Quelle reduziere! Wenn ich in Kodi den Pegel auf 90% senke, sind die Verzerrungen weg, auch wenn ich in der Vorstufe einen deutlich höheren Pegel fahre (z.B. 0dBFS).

Da in Kodi eigentlich Audio Passthrough/Best Match und ein Ausgangspegel von 100% empfohlen wird, würde ich diesen auch gerne nutzen.

Kann mir jemand sagen, was das für ein seltsames Phänomen ist? Bin ich der einzige mit solch einem "Problem"?

Gruß,
fincher
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hörbare Verzerrungen an Marantz AV7705-Vorstufe 16 Jun 2019 18:31 #2

  • braz
  • brazs Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 67
  • Dank erhalten: 14
Moin Fincher, du kannst bei der Marantz im Menü die Pegel der einzelnen Geräte angleichen (+/-6db).
Guck ob diese ein-/bzw verstellt sind.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hörbare Verzerrungen an Marantz AV7705-Vorstufe 16 Jun 2019 18:37 #3

  • fincher
  • finchers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 16
Hi braz,

die stehen alle (unverstellt) auf 0dB.

Gruß,
fincher
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hörbare Verzerrungen an Marantz AV7705-Vorstufe 16 Jun 2019 18:52 #4

  • oto
  • otos Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 471
  • Dank erhalten: 78
fincher schrieb:
Wenn ich in Kodi den Pegel auf 90% senke, sind die Verzerrungen weg, auch wenn ich in der Vorstufe einen deutlich höheren Pegel fahre (z.B. 0dBFS).
r
Liegt es da nicht auf der Hand das PC oder Soundkarte das verursachen?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hörbare Verzerrungen an Marantz AV7705-Vorstufe 16 Jun 2019 19:08 #5

  • braz
  • brazs Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 67
  • Dank erhalten: 14
hört sich der Ton denn lauter als sonst? Eigentlich nicht, sonst hättest du das geschrieben.
Fakt ist, der Pegel wird irgendwo im Vorverstärker Bereich übersteuert.
Letzte Änderung: 16 Jun 2019 19:08 von braz.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hörbare Verzerrungen an Marantz AV7705-Vorstufe 16 Jun 2019 19:23 #6

  • fincher
  • finchers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 16
oto schrieb:
Liegt es da nicht auf der Hand das PC oder Soundkarte das verursachen?
Welcher PC, welche Soundkarte, meinst Du das auf der Vero4K laufende Kodi? Die Verzerrungen treten aber bei allen Quellen auf, also Kodi, VU+ (SAT Receiver), SpotifyConnect (direkte Verbindung vom Smartphone zur Vorstufe).
Letzte Änderung: 16 Jun 2019 19:41 von fincher.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hörbare Verzerrungen an Marantz AV7705-Vorstufe 16 Jun 2019 19:27 #7

  • fincher
  • finchers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 16
braz schrieb:
hört sich der Ton denn lauter als sonst? Eigentlich nicht, sonst hättest du das geschrieben.
Fakt ist, der Pegel wird irgendwo im Vorverstärker Bereich übersteuert.
Ich weiß nicht genau, was Du mit "lauter anhören" meinst. Auch bei geringem eingestellten Pegel an der Vorstufe ist eine Verzerrung hörbar, schon bei recht dynamischen Liedern und (im Verhältnis) lauteren Teilen, ja.

Da dieses Verhalten bei zwei Marantz-Vorstufen aus unterschiedlichen Generationen auftritt, schließe ich einen Defekt der Vorstufe eigentlich aus. Da es bei unterschiedlichen Quellen auftritt, schließe ich einen Defekt der Quellen ebenso aus.

Ich meine, ich hätte im beisammen vor Ewigkeiten mal davon gelesen, dass jemand bei einer Yamaha-Vorstufe ein ähnliches "Fehlerbild" hatte und das auch durch Senken des Eingangspegels in den Griff bekam.

Ich kann zwar letztendlich damit leben, aber komisch ist es halt schon.

Gruß,
fincher
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hörbare Verzerrungen an Marantz AV7705-Vorstufe 16 Jun 2019 19:55 #8

  • braz
  • brazs Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 67
  • Dank erhalten: 14
Dann also Mal ganz banal.
Kann es sein dass etwas, ein leichters, loses Objekt im Raum vibriert und Töne von sich gibt?
Das habe ich manchmal bei mir auch, auch bei leiseren Pegel. Dann gehe ich auf Suche, für umsonst.
Kommt auf die Resonanz des jeweiligen Teils an. Vase, Kerze Glas, Spielzeug...
Letzte Änderung: 16 Jun 2019 19:55 von braz.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hörbare Verzerrungen an Marantz AV7705-Vorstufe 16 Jun 2019 20:03 #9

  • DoXer
  • DoXers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1728
  • Dank erhalten: 208
Ich kennen Marantz nicht, aber gibt es eventuelle eine Einstellung bezüglich der Eingangsspannung der (vermutlich) Cinch-Eingänge?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hörbare Verzerrungen an Marantz AV7705-Vorstufe 16 Jun 2019 20:08 #10

  • fincher
  • finchers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 16
braz schrieb:
Dann also Mal ganz banal.
Kann es sein dass etwas, ein leichters, loses Objekt im Raum vibriert und Töne von sich gibt?
Das habe ich manchmal bei mir auch, auch bei leiseren Pegel. Dann gehe ich auf Suche, für umsonst.
Kommt auf die Resonanz des jeweiligen Teils an. Vase, Kerze Glas, Spielzeug...
Puh, das halte ich eher für unwahrscheinlich. Mein Heimkino ist in einem dedizierten Raum im Keller, wo ich immer darauf geachtet habe, jedes Kabel so gut wie möglich zu fixieren, damit ja nichts klappert/vibriert. Kerzen, Glas, Spielzeug etc. gibt es da definitiv nicht :D Aber ausschließen kann ich eine Vibration natürlich nicht.

Wenn ich den Pegel der Quelle reduziere und in der Vorstufe deutlich erhöhe, so dass ich einen sehr viel lauteren "Endschallpegel" habe, verzerrt nichts mehr. Das spricht nicht unbedingt für Vibrationen im Raum, vermute ich?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hörbare Verzerrungen an Marantz AV7705-Vorstufe 16 Jun 2019 20:13 #11

  • fincher
  • finchers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 16
DoXer schrieb:
Ich kennen Marantz nicht, aber gibt es eventuelle eine Einstellung bezüglich der Eingangsspannung der (vermutlich) Cinch-Eingänge?
Hi Doxer,

alle Quellen sind per HDMI angeschlossen, die DSPs sind per XLR angeschlossen. Eine Einstellung bezüglich einer Ausgangsspannung der XLR-Ausgänge ist mir nicht bekannt. Die Endstufen haben eine (nicht verstellbare) Spannungsempfindlichkeit von 0,775V.

Gruß,
fincher
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hörbare Verzerrungen an Marantz AV7705-Vorstufe 16 Jun 2019 20:57 #12

  • braz
  • brazs Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 67
  • Dank erhalten: 14
ok, dann suchen wir woanders.

Hast du eine Einmessung mit der Marantz gemacht?
Diese Mal ausschalten? (ob da ein Frequenzgang gesetzt worden der übersteuert)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: fincher

Hörbare Verzerrungen an Marantz AV7705-Vorstufe 16 Jun 2019 21:20 #13

  • fincher
  • finchers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 16
Nee, Audyssey ist ungenutzt, in der Vorstufe sind nur Lautsprecherabstände manuell konfiguriert und die Übernahmefrequenz vom DBA sowie ein LFE-Tiefpass-Filter. Alle (mittel-/hochtonrelevanten) Filter folgen im nachgelagerten DSP. Nach meinem Verständnis sollten die Filter im DSP aber nicht die Ursache für das beschriebene Problem sein können, denn am DSP-Eingang sollte ja spannungstechnisch das gleiche Signal anliegen, wenn der Pegel in der Quelle reduziert und in der Vorstufe erhöht ist.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hörbare Verzerrungen an Marantz AV7705-Vorstufe 16 Jun 2019 22:11 #14

  • braz
  • brazs Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 67
  • Dank erhalten: 14
ok.
Wurde bei Euch in der Nähe eine neue Trafostation im Betrieb genommen? Wodurch die anliegende Spannung höher als 230v ist.
Auch das wäre ungewöhnlich, denn die Geräte haben Spannungsregler.
Langsam gehen mir Ideen aus.. :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hörbare Verzerrungen an Marantz AV7705-Vorstufe 16 Jun 2019 23:00 #15

  • oto
  • otos Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 471
  • Dank erhalten: 78
braz schrieb:
Langsam gehen mir Ideen aus.. :)
mir auch :angry: ich hatte auch mal die vorstufe der 7´er reihe die zickte auch etwas mit meinen aktiven LS, über XLR waren die total am rauschen, also übersteuert. mit cinch ging es dann, also etwas ähnlich...nur nicht genau ;)
mit der 8´er hab ich das problem nicht mehr...ist nur wirklich keine hilfe!
Letzte Änderung: 16 Jun 2019 23:01 von oto.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hörbare Verzerrungen an Marantz AV7705-Vorstufe 17 Jun 2019 11:15 #16

  • kinodehemm
  • kinodehemms Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 22
  • Dank erhalten: 2
Moin

nicht, das ich der grosse Unterhaltungselektroniker wäre, aber das ''. Die Endstufen haben eine (nicht verstellbare) Spannungsempfindlichkeit von 0,775V.'' würde mir als erstes ins Auge springen. 2V Ausgangsspannung sind heute nichts unübliches mehr. Man könnte mal einen 1:x-Abschwächer vor die Endstufeneingänge setzen und dann hören.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hörbare Verzerrungen an Marantz AV7705-Vorstufe 17 Jun 2019 17:46 #17

  • Junior
  • Juniors Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 2127
  • Dank erhalten: 270
alle Quellen sind per HDMI angeschlossen, die DSPs sind per XLR angeschlossen

Kannst du das mal näher erläutern,
das DSP ist im LS integriert, oder extern ?
Welche LS sind das ?
Ist die Eingangsempfindlichkeit des Aktiv-LS auch nicht über ein Setup Menu einstellbar.?
Ist das konsequent symmetrisch verkabelt (XLR), oder ist da noch ein Cinch Ein-oder Ausgang mit im Spiel ?


Gruß
Junior
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hörbare Verzerrungen an Marantz AV7705-Vorstufe 17 Jun 2019 21:51 #18

  • fincher
  • finchers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 16
Wurde bei Euch in der Nähe eine neue Trafostation im Betrieb genommen? Wodurch die anliegende Spannung höher als 230v ist.
Hmm. Nicht das ich wüßte. Mein NAS hängt an einer (recht einfachen) USV, die zeigt mir gerade eine Eingangsspannung von 239V an.
nicht, das ich der grosse Unterhaltungselektroniker wäre, aber das ''. Die Endstufen haben eine (nicht verstellbare) Spannungsempfindlichkeit von 0,775V.'' würde mir als erstes ins Auge springen. 2V Ausgangsspannung sind heute nichts unübliches mehr. Man könnte mal einen 1:x-Abschwächer vor die Endstufeneingänge setzen und dann hören.
Ich bin ehrlich gesagt ein noch kleinerer Unterhaltungselektroniker, aber bei reduziertem Pegel in der Quelle und höherem Pegel in der Vorstufe müsste in Summe an der Endstufe doch eine höhere Spannung anliegen als bei vollem Pegel der Quelle und geringem Pegel in der Vorstufe?
alle Quellen sind per HDMI angeschlossen, die DSPs sind per XLR angeschlossen
Kannst du das mal näher erläutern,
das DSP ist im LS integriert, oder extern ?
Welche LS sind das ?
Ist die Eingangsempfindlichkeit des Aktiv-LS auch nicht über ein Setup Menu einstellbar.?
Ist das konsequent symmetrisch verkabelt (XLR), oder ist da noch ein Cinch Ein-oder Ausgang mit im Spiel ?
Von der AV7705 symmetrisch in Monacor DSM-48LAN und weiter symmetrisch in t.amp TA 1050 Endstufen, von da dann in mundo 12 Lautsprecher (ohne Möglichkeit der Regelung der Eingangsempfindlichkeit).

Gruß,
fincher
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hörbare Verzerrungen an Marantz AV7705-Vorstufe 17 Jun 2019 23:45 #19

  • Junior
  • Juniors Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 2127
  • Dank erhalten: 270
Okay, das bedeutet dann wohl auch daß die Mundo in der passiven Ausführung vorhanden sind ?
Ich frage nur mal vorsichtshalber, die gibts nämlich auch aktiv. ;)
Also bitte nicht falsch verstehen, so einen Fall hatte ich auch schon.

Bei der Monacor DSM gibt einen Gain für jeden Eingang, bitte kontrolliere mal wo der steht und stell den dann mal auf -20dB ein.
Bei Vollaussteuerung liegen da 4V auf dem Ausgang, das ist zuviel für die t.amp. Jedenfalls laut Datenblatt.

Gruß
Junior
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: fincher

Hörbare Verzerrungen an Marantz AV7705-Vorstufe 18 Jun 2019 09:23 #20

  • DoXer
  • DoXers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1728
  • Dank erhalten: 208
Ich habe auch die DSMs im Einsatz und da gibt es bei den Inputs (wie Junior erwähnt hat) und auch bei den Outputs nochmal die Möglichkeit die Pegel zu erhöhen. Also bitte unbedingt kontrollieren.

--
Gruß
Michael
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: fincher
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.169 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok