Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Yamaha CX-A5100 Netzwerksteuerung

Yamaha CX-A5100 Netzwerksteuerung 16 Nov 2019 10:38 #1

  • fincher
  • finchers Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 22
  • Dank erhalten: 1
Hallo zusammen,

ich versuche gerade, die Yamaha CX-A5100 Vorstufe per Netzwerk zu steuern, was mir leider noch nicht ganz gelingt. Als Zentrale nutze ich openhab. Für die Vorstufe gibt es das Yamaha Receiver Binding, was im Großen und Ganzen auch funktioniert. Eine wichtige Funktion fehlt mir aber in dem Binding, nämlich dass ich HDMI OUT umschalten kann. So muss ich zum Aktivieren vom Vorschaumonitor etc. immer zur Yamaha App greifen. Ich habe vor 14 Tagen mal einen Feature Request erstellt, außerdem einen kleineren Verbesserungsrequest, aber so wie es aussieht, scheint das Binding nicht mehr gepflegt zu werden.

Alternativ gibt es von Yamaha eine Schnittstellenbeschreibung (Yamaha Extended Control API Specification (Basic)), um die Vorstufe per http zu steuern. Im Großen und Ganzen funktioniert diese Steuerung auch. HDMI OUT kann ich z.B. problemlos damit umschalten. Mehrere schnelle Aufrufe hintereinander (z.B. Lautstärke erhöhen) funktionieren aber nicht einwandfrei.

Nun wollte ich HDMI OUT per http umschalten und für den Rest das vorhandene Binding nutzen, aber auch das funktioniert leider nicht. Beim http-Request erhalte ich eine SocketException. Es sieht fast so aus, als würde die Vorstufe von einem System (openhabian) nicht gleichzeitig mehrere Verbindungen akzeptieren. Kann man das eventuell in der Vorstufe irgendwo erlauben?

Hat vielleicht jemand Erfahrungen mit der Vorstufe in Kombination mit openhab?

Gruß,
fincher
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Yamaha CX-A5100 Netzwerksteuerung 16 Nov 2019 11:16 #2

  • hocky
  • hockys Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 1200
  • Dank erhalten: 193
Moin,
ich nutze zur Steuerung von Yamaha-AVRs und -Vorstufen das YNCA-Protokoll.
Wie im Denon-Thread schon geschrieben versuche ich eine Steuerung über HTTP-Kommandos zu vermeiden, da sie sperrig und fehleranfällig sind.
Das YNCA-Protokoll besteht aus einfachen ASCII-Kommandos auf den Port 50000.

Der Befehl zum Umschalten eines HDMI-Eingangs lautet z.B.
@MAIN:INP=HDMI1

bzw.

@MAIN:INP=AV2

für die entsprechenden AV-Eingänge.

Erfahrungen mit openhab habe ich nicht, aber vlt. hilft Dir das ja schon weiter.

EDIT: Achso, die Yamahas benötigen ein keepalive, sonst schließen die nach einiger Zeit den Kommunikations-Port. Das kannst Du vermeiden indem Du regelmäßig einen Befehl absetzt, ich frage dazu schlicht alle 40s den Typ des Gerätes ab mit "@SYS:MODELNAME=?\x0D\x0A"
Letzte Änderung: 16 Nov 2019 11:21 von hocky.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: fincher
Ladezeit der Seite: 0.120 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok