Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Brauche hilfe bei erstellung meines heimkinos!

Brauche hilfe bei erstellung meines heimkinos! 25 Feb 2015 20:06 #1

Hallo
Mich hat jetzt das Fiber des Heimkinos gepackt.
Verkaufe meinen 55 zoll fernseher und möchte mir einen Beamer zulegen.
Ich gebe euch hier mal die daten an die ich habe.
Die entfernung zur Leinwand kann ich von 1m bis max 5,20m variieren.
die max. leinwandbreite ist: 3,40m und höhe 1,90m wobei sich die höhe ja aus der breite ergibt.
habe hier mal fotos beigefügt da ihr den raum seht und die helligkeit die ich am tag max abdunkeln kann. Möchte aber noch andere vorhänge oder
jalousien besorgen so das ich tagsüber noch besser abdunkeln kann fals es mal möglich sein sollte.
Bräuchte infos zu beamer und leinwänden. bei den leinwänden weiss ich nur das es low gainund high gain gibt. marke oder shops kenn ich keine. muss man da auf was achten?

Bei den Beamern hab ich mich schon etwas schlau gemacht. mein arbeitskollege hat einen Epson eh tw-6000 und der is schon klasse.
Ich habe im Internet mich mal etwas schlau gemacht. Da bin ich auf den Epson eh tw-9200 gestossen und den 9100 er. Und den Panasonic 6000
er.
Die hören sich alle drei gut an. wobei der panasonic und der 9100 er vom preis ziehmlich gleich liegen und der 9200 er schon etwas teurer ist.
Welchen würdet ihr empfehlen? oder gibts da noch bessere Beamer in der Preisklasse. max betrag den ich für den beamer ausgeben möchte ist so ca.2500 euro. gebt mal eure meinung Preis damit ich ein feedback habe. Bin ja absoluter leie auf dem gebiet.

Auf den Bildern, die schränke wo der tv steht kommen weg und dort wird die leinwand fix montiert.

Danke schon mal für eure hilfe und die infos die ihr mir gebt. fals ihr noch angaben braucht sagt bescheid.
eine vorsatzschallung montiert mit schwarzen rahmen und hintergrundbeleuchtung.
wird.
mein heimkinosourroundsound system ist von sony das 9100 er mit blue ray player. das reicht für eine wohnung :) sonst weck ich die nachbarn noch.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Brauche hilfe bei erstellung meines heimkinos! 25 Feb 2015 20:13 #2

hier ein bild
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Brauche hilfe bei erstellung meines heimkinos! 25 Feb 2015 23:03 #3

  • Blechhase
  • Blechhases Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 23
  • Dank erhalten: 1
Das hört sich doch gut an^^
Ich bin auch gerade dabei mein Heimkino zu Bauen.
Bin mal auf dein ergebnis gespannt
Gruß Frodo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Brauche hilfe bei erstellung meines heimkinos! 25 Feb 2015 23:09 #4

  • Triton
  • Tritons Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 841
  • Dank erhalten: 116
Hallo erstmal und willkommen im Forum.
Leider sehe ich deine Bilder nicht...was noch helfen könnte ist ein paar Raummaße, nutzung des raums nur als Kino odet Wohnzimmerintegration...wie weit solls gehen? :rofl:

Zu deiner Sonyanlage könnte aich ein Sony Beamer passen ala HW40 oder alternativ was von Jvc der x35...
Der Sony macht besseres 3D, der JVC hat wohl ruhigeres Bild...
Ich hab den X35 und bin begeistert ;)

Sind im übrigen sogenannte dila oder sxrd beamer, die meiner meinung nach das beste rausholen aus der welt der dlp und lcd beamer. Einfach mal googeln wenn nicht weist was ich meine...

Grüsse
Christian
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Brauche hilfe bei erstellung meines heimkinos! 26 Feb 2015 14:39 #5

hier die bilder








Letzte Änderung: 26 Feb 2015 19:58 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Brauche hilfe bei erstellung meines heimkinos! 26 Feb 2015 15:09 #6

Hier die masse:
Das wohnzimmer hat insgesamt 35 qm und die angrenzende küche 8 qm.

raumbreite ist 4,12 bis zur bar und die küche hat nochmal 2,20m
die länge ist 5,14 bis zum unterzug und dann noch 1,67 cm

habe ein bild vom plan beigefügt.

der raum wo der beamer hängt wird als wohnzimmer auch verwendet nicht nur als heimkinoraum.
habe mir die beiden beamer sony und jvc angesehen, die haben aber beide wenig lumen. das könnte zum problem werden da der beamer ja auch teilweise als fernsehersatz dienen wird.


Letzte Änderung: 26 Feb 2015 19:59 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Brauche hilfe bei erstellung meines heimkinos! 27 Feb 2015 21:15 #7

Hallo

Hab Gerade einen Epson 9200w gekauft um 1150 euro.
da musste ich einfach zuschlagen.
Was haltet ihr vom Preis? Gerät ist ca 1 jahr alt.

Jetzt brauch ich noch eine leinwand.
Was könnt ihr empfehlen zu einen guten Preis.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Brauche hilfe bei erstellung meines heimkinos! 28 Feb 2015 08:36 #8

  • Alexander
  • Alexanders Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2321
  • Dank erhalten: 142
Moin,

hört sich gut an, wieviel Stunden hat er gelaufen?
Was ist Dein Ziel bei der Leinwand, Rollo manuell oder elektrische, Rahmeleinwand? Selbstbau?
Welchen Abstand hast Du zur Leinwand, wegen der Bildgröße? Maximal wäre 1:1

Den Beamer würde ich auch nicht teilweise nicht als TV Ersatz verwenden, da die Lampe zu schnell verschleißt. Zudem verliert es den Reiz sm großen Bild.

Gruß Alexander
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Brauche hilfe bei erstellung meines heimkinos! 28 Feb 2015 17:54 #9

Hallo

Den Abstand weiss ich noch nicht.
breite der leinwand sollte bei den 3 m sein.
maximal hab ich ja 3,40m platz aber da wirds dann mit der bildhöhe schon eng von der raumhöhe her.

Bin noch am überlegen ob ich eine fixe leinwand aufmache oder eine mit motor.
Hab ein wenig angst das so eine mit motor wellen schlägt auf diese länge.
und natürlich wirs auch eine preisfrage. paar gute seiten oder marken von leinwänden die was taugen wären schon mal hilfreich.
bin eh ein top bastler und mach mir das alles selbst dann.
was heisst maximal wäre 1:1? Die breite vom bild ist die entfernung?

Dann hätt ich noch eine frage was für format von der leinwand nehme ich da. 16/9 oder 4/3???
möchte filmschauen serien und ps4 spielen drauf.

der beamer hat leider schon 2800 stunden drauf. soll aber noch keinen qualitätsverlust haben.
aber eine neue lampe ist ja gleich gekauft.
gibts da shops wo ich so eine lampe günstig kaufen kann? Nachbau oder nur original.

mfg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Brauche hilfe bei erstellung meines heimkinos! 28 Feb 2015 19:50 #10

  • Alexander
  • Alexanders Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2321
  • Dank erhalten: 142
Hallo,

Eine Rolloleinwand wird immer Wellen werfen, egal mit oder ohne Motor. Gerade bei so einer Breite, dies wird ein schleichender Prozess.

Das ist immer eine Budgetfrage, es gibt viele Hersteller für Leinwände. Aber da Du selber basteln kannst, würde ich selber bauen. Im Wohnzimmer würde ich eine Art Kassette bauen in der die Leinwand unter der Decke verschwindet. Somit kannst Du eine Rahmeleinwand bauen die keine Wellen wirft. Cinetec Tücher sollen richtig gut sein und sind top in Preis Leistung.

Mit 2800 Stunden ist die Lampe schlecht, eine neue ist somit sinnvoll. Ich würde nur Original kaufen damit Du die Qualität erreichst die der Beamer leistet.
Für die Stunden finde ich den Preis zu hoch, eine neue Lampe kostet msl locker um die 300€.

Richtig, Abstand sollte nicht unter 1:1 sein was die Bildbreite betrifft. Bei 3.4m Abstand wären 2.8m top. Kommt auf den Beamer an wieviel er ausleuchten kann, habe den 9200 noch nicht live gesehen. Mal auf eine Wand projezieren und schauen ob er mit 3m Breite genug Lichtleistung hat.

Eine 4:3 Leinwand ist out, da alles in 16:9 oder 21:9 ausgestrahlt wird.

Hier kannst Du mal nachlesen was die Lampen betrifft
Erdstzlampen
Gruß Alexander
Letzte Änderung: 28 Feb 2015 19:52 von Alexander.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Brauche hilfe bei erstellung meines heimkinos! 28 Feb 2015 22:38 #11

  • steinbeisser
  • steinbeissers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1617
  • Dank erhalten: 156
Hi,
erstmal Glückwunsch zum Beamerkauf! Ein grosses Bild macht richtig Spass!

Vielleicht kannst Du ja zum testen mal ein Bettlaken (oder zwei) über deine Hängeschränke hängen, und den Beamer mal ein Bild drauf werfen lassen und am Zoom spielen, da kannst Du einen ersten Eindruck bekommen, welche Größe Dir überhaupt zusagt.

Vorsicht, da kann auch schon mal ein ganzer Film draus werden :byebye:

Viel Spaß!
Arne
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Brauche hilfe bei erstellung meines heimkinos! 01 Mär 2015 15:44 #12

Dank für die Info schon mal zu den Leinwänden.

>bin jetzt auf die couchscreen gestossen. habt ihr die schon mal live gesehen? was haltet ihr von der. ist die wirklich so gut? Die videos sind ja vielversprechend.

mfg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.160 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok