Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Störgeräusch beim Acer! Defekt?

Störgeräusch beim Acer! Defekt? 09 Dez 2015 16:49 #1

Bitte überschrift anpassen
Letzte Änderung: 06 Jan 2016 10:19 von sascha1011.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Störgeräusch beim Acer! Defekt? 09 Dez 2015 17:02 #2

Hi Sascha,
das hört sich für mich an als wäre der Lüfter verdreckt ,
LG OSR
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Latenight

Störgeräusch beim Acer! Defekt? 09 Dez 2015 19:48 #3

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 10552
  • Dank erhalten: 984
Tippe auch auf den Lüfter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Störgeräusch beim Acer! Defekt? 09 Dez 2015 20:22 #4

Garantie?
Letzte Änderung: 06 Jan 2016 10:19 von sascha1011.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Störgeräusch beim Acer! Defekt? 09 Dez 2015 23:55 #5

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 10552
  • Dank erhalten: 984
Eine Unwucht gibt es nur bei langsam drehenden Lüfter. Ab einer gewissen Geschwindigkeit läuft sich das ganze dann ein.
Es muß kein Schmutz sein, es kann sein, dass der verbaute Lüfter einfach nicht so gut ist und er darum unrund läuft.

Fährst Du Auto ? Bist Du schon mal mit Reifen gefahren, die nicht ausgewuchtet waren. Sie rütteln dann bei einer bestimmten, langsamerern Geschwindigkeit mehr, als bei schnellerer Fahrt. :zwinker2:

Gruß Andi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Störgeräusch beim Acer! Defekt? 10 Dez 2015 06:10 #6

  • Blechhase
  • Blechhases Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 23
  • Dank erhalten: 1
Da muss ich Dir leider widersprechen, Latenight.
Die Kräfte, die beim Drehen durch eine Unwucht entstehen, nehmen mit steigender Drehzahl und damit auch steigender Umfangsgeschwindigkeit zu. Beim Auto ist das auch so. Meist spürt man so ab 80 km/h das Vibrieren im Lenkrad. Wenn die gefühlten Vibrationen zu höheren Geschwindigkeiten abnehmen, so liegt das vermutlich daran, dass die Lenkung (durch ihre Dämpfung) zu träge wird und den Bewegungen nicht mehr folgen kann. Vorher traf dann die Unwucht die Resonanzfrequenz der Lenkung, nehme ich an.
Aber wenn man sich ansieht, das ein Autorad locker 20kg und mehr wiegen kann und Wuchtgewichte im Schnitt ca. 30-40 gr wiegen, merkt man mal, wieviel so eine kleine Unwucht ausmacht.

Gruß,

Benedikt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Störgeräusch beim Acer! Defekt? 10 Dez 2015 18:19 #7

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 10552
  • Dank erhalten: 984
Wenn die gefühlten Vibrationen zu höheren Geschwindigkeiten abnehmen, so liegt das vermutlich daran, dass die Lenkung (durch ihre Dämpfung) zu träge wird und den Bewegungen nicht mehr folgen kann. Vorher traf dann die Unwucht die Resonanzfrequenz der Lenkung, nehme ich an.
So könnte man dass dann vielleicht auch physikalisch erklären. :cheer: Beim Lüfter und Gehäuse des Beamers, könnte das doch auch so sein.
Bei meinem PC Lüfter im Wohnzimmer war das auch mal. Beim andrehen hat er gelärmt. Als er dann schneller gedreht hat, war nichts mehr zu hören.
Letzte Änderung: 10 Dez 2015 18:19 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Störgeräusch beim Acer! Defekt? 10 Dez 2015 18:31 #8

  • Dano
  • Danos Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1429
  • Dank erhalten: 143
Klemm doch mal den Lüfter kurz ab und wenn es am Lüfter liegt dann bau einen neuen ein oder einfach mal WD40 Spray drauf.

Wenn alles nit hilft dann ab zum Händler.....ist ja noch Garantie drauf.

VG
Daniel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.152 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok