Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Rund um Sony VW260/270 VW360 VW550/570 VW760 VW870

Rund um Sony VW260/270 VW360 VW550/570 VW760 VW870 03 Jun 2019 09:17 #161

  • psxavatar
  • psxavatars Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 145
  • Dank erhalten: 24
Ich bin mir im Klaren, dass die Frage auf Spekulationen zurückgehen wird, aber ist denn schon ein (belastbarer) Trend für die nächste Beamergeneration auszumachen? Mit JVC hat Sony ordentliche Konkurrenz im nativen 4k Bereich bekommen. Gerade auf dem US Markt wird vermutlich auch ein Preisdruck entstehen, da der VW695 (hier VW570) gute 2000 USD teurer lt. Liste als ein JVC RS2000 (hier N7) ist. Ausstattungsseitig sind mit einer FI bei 4k und 18 Gbs Schnittstelle die "Lücken" der Vorgängergeneration gestopft. Wird Laser endlich günstiger?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Rund um Sony VW260/270 VW360 VW550/570 VW760 VW870 03 Jun 2019 09:45 #162

Spekulation meinerseits:
Sony wird sich in den USA preislich bewegen müssen, aber vermutlich erst abwarten, wie stark der Wettbewerbsdruck seitens JVC ausfällt. Bei uns sind die Kontrahenten N7 und VW570 preislich bereits auf Augenhöhe.
Spielraum dürfte Sony in erheblichem Umfang haben, da der VW270 und VW570 praktisch die gleichen Herstellkosten haben dürften. Alternativ könnte man sich auch einen 570-Nachfolger mit Laser zum annähernd gleichen Preis vorstellen, dann wäre der Mehrpreis zum 270 wieder nachvollziehbar. Gleichzeitig würde man aber dann den VW760 in Bedrängnis bringen, schlimmstenfalls seine Existenzberechtigung gefährden. Ganz viel ist also Preispolitikgestaltung, gerade was Laser angeht..
Technisch erwarte ich von der nächsten Generation nicht viel Weiterentwicklung. Bestenfalls die Unterstützung von Dolby Vision.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Rund um Sony VW260/270 VW360 VW550/570 VW760 VW870 03 Jun 2019 16:18 #163

  • sven29da
  • sven29das Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1023
  • Dank erhalten: 209
Mhhh, ist ein VW570 nicht eher vom Leistungsumfang wie autom. Blende mit einem N5 zu vergleichen :think:
Mir fällt jetzt gerade nicht wirklich was ein, was ein VW570 "kann" was ein N5 nicht "kann" ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Rund um Sony VW260/270 VW360 VW550/570 VW760 VW870 03 Jun 2019 18:16 #164

  • wolf352
  • wolf352s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 220
  • Dank erhalten: 68
Ich bin auch gespannt, wie SONY sich aufstellt.
Vermute, dass es weiterhin 2 Lampen Beamer geben wird.
Laser wird billiger werden
Und einen Nachfolger des 5000er muss es auch irgendwann mal geben.

Bisher haben sie ihr Beamer Sortiment "gut" gespreizt, das aktuelle Jahr sah mit dem Wegfall des 3xx Modells einen Sinnvollen Schritt und mit Senkung des UVP des 570 die logische Konsequenz.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Rund um Sony VW260/270 VW360 VW550/570 VW760 VW870 04 Jun 2019 23:18 #165

  • psxavatar
  • psxavatars Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 145
  • Dank erhalten: 24
"Mhhh, ist ein VW570 nicht eher vom Leistungsumfang wie autom. Blende mit einem N5 zu vergleichen :think:" . Sven29da

Ausgehend von den Vergleichen bei Youtube (ja ich weiss, mit Vorsicht zu genießen :mad: ) soll der 570er kontrastseitig oberhalb vom N5 anzusehen sein. Soviel zur Theorie. Hat jemand den Vergleich zwischen 570 und N5/N7 machen können?

Bei mir steht bald der Beamerkauf an, da es mit dem HK Bau vorwärts geht. :dancewithme Die Überlegung ist, einen gebrauchten 570er zu kaufen, in der Hoffnung, dass dieser in der 4. Generation (500/520/550/570) ausgereift ist. Lediglich die Diskussion um Gammadrift lassen mich an meiner Überlegung zweifeln :think:. Ich komme halt leider noch aus der rein theoretischen Ecke ohne Praxiserfahrung mit Beamern.
Letzte Änderung: 04 Jun 2019 23:19 von psxavatar.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Rund um Sony VW260/270 VW360 VW550/570 VW760 VW870 05 Jun 2019 08:43 #166

  • KarlKlammer
  • KarlKlammers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 250
  • Dank erhalten: 75
psxavatar schrieb:
Lediglich die Diskussion um Gammadrift lassen mich an meiner Überlegung zweifeln :think:.
Verständlich, wenn es in freier Wildbahn bereits VW260 gibt, bei denen ein durchschnittliches Gamma von 1.9 gemessen wurde. :-(
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Rund um Sony VW260/270 VW360 VW550/570 VW760 VW870 05 Jun 2019 09:55 #167

  • oto
  • otos Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 313
  • Dank erhalten: 48
psxavatar schrieb:
in der Hoffnung, dass dieser in der 4. Generation (500/520/550/570) ausgereift ist. Lediglich die Diskussion um Gammadrift lassen mich an meiner Überlegung zweifeln :think:.
ich mach das ja sehr ungern, da ich schnell in die schublade, sony basher gesteckt wurde ;)
jahrelang hat mir das bild von sony, wegen der bildruhe, wirklich etwas besser gefallen als die JVC! so war ich nun lange user von sony geräten ;)
die krönung war dann der VW1000, diesem konnte man beim verschleisen zu sehen :shock:
also ich weis ja nicht wie andere da entscheiden, aber mir war klar das ich keinen neuen sony als ersatz anschaffe! sony hat das zwar verhindern wollen, sie haben mir einen VW5000 für einen preis angeboten, wo ich mich heute noch ärgere es wegen dem preis nicht gemacht zu haben ;)
ich schaue mir die entwicklung, seid ich mich dann zu recht nicht für den VW5000 entschieden habe : q sehr genau an! zu den, für mich nicht akzeptablen objektiven der anderen geräten sag ich mal nichts ;)
messungen von neueren geräten zeigen das die problematik der degeneration bei sony immer noch ein problem darstellt! als ich vor ca. 1 jahr mit einer mitarbeiterin auf einen sony event darüber gesprochen habe, habe ich eine sehr ehrliche antwort bekommen. sony ist das problem bekannt und ihr tut es sehr leid aber bisher konnten sie das problem nur verlangsamen.
also diese ausage hält mich von einen kauf ab, wie seht ihr das :think:
problem ist, das viele von dem problem nichts mitbekommen, das ist alles auch klar, bei eigener nutzung hat man keinen vergleich und wenn man nicht messen kann..tja, deahlb hab ich das messen angefangen ;) die messen können, tragen das ganze nicht in die öffendlichkeit, also infos bekommt man nur durch privaten kontakt! ist auch klar, sie wollen den support von sony nicht aufs spiel setzten, wenn sie es öffendlich machen.

um es klar zu sagen wer seinen sony PJ länger als ein jahr nutzen möchte, sollte keinen kaufen :unsure:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Rund um Sony VW260/270 VW360 VW550/570 VW760 VW870 05 Jun 2019 19:49 #168

  • ANDY_Cres
  • ANDY_Cress Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 50
  • Dank erhalten: 12
Nabend,

ich hatte hier auch einen 760er zum Test und einen VW 5000. :)
Überzeugt haben mich beide nicht wirklich bleibend, trotz 4k nativ Fähigkeit, wobei der 5000er auf einer gewissen Entfernung
mit mehr Bildbreite klar "schärfer" brillieren konnte (ohne extra Anschärfung), was auch ein Muss für mich gewesen wäre.
Klar ein Vorteil des besseren Objektiv.
Nur auch dem 5000er geht die Puste aus bei HDR auf entspr. Bildbreiten.
Und das ungute Gefühl der Driftproblematik hat mich dann auch vom 5000er ferngehalten.

Nur in der Summe sind es schon sehr gute Projektoren für das HK. Und für die Ewigkeit sind die wenigsten Produkte gemacht...leider.

ANDY
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Rund um Sony VW260/270 VW360 VW550/570 VW760 VW870 06 Jun 2019 10:13 #169

  • oto
  • otos Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 313
  • Dank erhalten: 48
ANDY_Cres schrieb:
Überzeugt haben mich beide nicht wirklich
ja komisch irgenwie, geht mir genauso, die faszination des VW1000 konnten sie nicht halten! vieleicht weil 4k nicht mehr neu war? bin mal gesapnnt was du zum NX9 sagst, nicht hell genug aber ich empfinde da wieder eine faszination ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Rund um Sony VW260/270 VW360 VW550/570 VW760 VW870 06 Jun 2019 23:55 #170

  • ANDY_Cres
  • ANDY_Cress Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 50
  • Dank erhalten: 12
Nabend,
Der NX9 wird auf der nach Umbau 508 cm breiten CS Leinwand mit 0,85 gain locker die Funzel darstellen. Nur das macht nichts er wird für vergleiche dort nur max 280-300 cm beleuchten müssen. :)
Ich bin auch gespannt wie der Performt und gegen den dlp + LED Wall abschneidet.
Bisherige Sichtungen waren schon super in der Bildstabilität und dessen echte visuelle Vermittlung der Scheinwelt .

ANDY

PS
Vielleicht gesellt sich in das Trio noch ein 870 er Sony
Letzte Änderung: 06 Jun 2019 23:57 von ANDY_Cres.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Rund um Sony VW260/270 VW360 VW550/570 VW760 VW870 07 Jun 2019 17:05 #171

  • psxavatar
  • psxavatars Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 145
  • Dank erhalten: 24
Hat jemand eine Checkliste zum prüfen eines gebrauchten Sony Beamers parat bzw. weiss, wo ich so etwas finde? Ich schaue mir morgen einen 570er an und da könnte etwas Orientierung helfen :).
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Rund um Sony VW260/270 VW360 VW550/570 VW760 VW870 07 Jun 2019 20:08 #172

  • oto
  • otos Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 313
  • Dank erhalten: 48
psxavatar schrieb:
eines gebrauchten Sony Beamers
Ich kann dir nur noch mal ans Herz legen, meinen Beitrag oben zu lesen!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: psxavatar

Rund um Sony VW260/270 VW360 VW550/570 VW760 VW870 07 Jun 2019 20:53 #173

  • KarlKlammer
  • KarlKlammers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 250
  • Dank erhalten: 75
Ich habe zwar keine Checkliste. Und Du wirst bestimmt auch nicht alles testen können.
Aber ich würde mir folgendes ansehen/anhören:
- Shading/Uniformity/helle Ecken mit Vollflächen-Testbildern der Grundfarben, sowie Schwarz und Weiß
- Konvergenz/Schärfeverteilung mit Gittertestbild
- Grautreppe/Rampe für Einfärbungen und Banding
- Zoom, Lensshift und Blende
- Geräuschentwicklung
- bekanntes Realfilm-Material
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: psxavatar

Rund um Sony VW260/270 VW360 VW550/570 VW760 VW870 07 Jun 2019 20:56 #174

  • sven29da
  • sven29das Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1023
  • Dank erhalten: 209
... und wenn es trotz allem ein Sony sein soll, dann gibt (was mir spontan einfällt) nur den "Blatttest" den ein Laie selber machen kann.
Alles andere was mir so bzgl. Testen einfallen würde, wären messtechnische Dinge.

Blatttest ist das Bild auf einem Blatt Papier direkt vor dem Objektiv zu machen.
Ob Iris komplett auf oder zu sein muss, keine Ahnung aber andere sollten es hier wissen. Ich meine auch ein 0IRE Bild sprich Schwarz oder mal alle Primärfarben durchtesten und schauen ob man auf dem Blatt Papier "Punkte" sieht.
Wenn man danach googelt findet man dazu Bilder wie es dann erschreckend aussieht bzw. aussehen kann.

www.google.com/search?q=sony+vpl+gr%C3%B...SgC&biw=1280&bih=614

PS: Karl hat ja während meinem tippen bissi was verfasst :respect:
Letzte Änderung: 07 Jun 2019 20:58 von sven29da.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: psxavatar

Rund um Sony VW260/270 VW360 VW550/570 VW760 VW870 07 Jun 2019 21:04 #175

  • KarlKlammer
  • KarlKlammers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 250
  • Dank erhalten: 75
sven29da schrieb:
...den "Blatttest"...

Willkommen im Gruselkabinett... :rofl:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Rund um Sony VW260/270 VW360 VW550/570 VW760 VW870 07 Jun 2019 23:01 #176

  • psxavatar
  • psxavatars Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 145
  • Dank erhalten: 24
Danke für eure schnellen Rückmeldungen :respect:
Der Beamer steht bei einem Händler, ich werde auch mit JVC vergleichen können. Grundsätzlich besteht kein Druck, morgen etwas zum Abschluss zu bringen, da ich noch ein bissel mit dem HK Bau beschäftigt bin. Ich möchte / muss allerdings mal langsam ein paar Beamer live sehen, um mir einen eigenen Eindruck zu verschaffen. Die Gamma Problematik bei den Sonys habe ich im Kopf. Hier scheiden sich ein wenig die Geister, da ich auch ein paar Stimmen gehört habe, dass das Problem seit dem 550er eigentlich im Griff sein sollte. Ein Stöhrgefühl bleibt aber! Der 570 ist für mich grundsätzlich interessant, da der Preis m. E. fair ist, keine 300 Std auf der Uhr sind, ich lensmemory brauche, das Gerät drei Jahre Garantie mitbringt und ich Händlersupport hätte. Selbst wenn ich mich dagegen entscheide, habe ich wenigstens mal die Gelegenheit gehabt, auch mal die JVCs zu sehen. Eure Hinweise werde ich beherzigen und meinen Eindruck (als Beamerlaie) gerne mitteilen. :heilig:
Letzte Änderung: 07 Jun 2019 23:02 von psxavatar.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Rund um Sony VW260/270 VW360 VW550/570 VW760 VW870 07 Jun 2019 23:21 #177

  • sven29da
  • sven29das Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1023
  • Dank erhalten: 209
Mit der Wahrheit haben es viele in der Branche nicht so.
Warum sind sonst seit 2014 bis heute die Geräte betroffen?
Selbst aktuelle VW270 wurden schon diesbezüglich festgestellt.

Garantie bringt Dir beim Kontrasteinbruch auch nichts, da selbst Sony nichts mehr machen kann.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Rund um Sony VW260/270 VW360 VW550/570 VW760 VW870 08 Jun 2019 15:11 #178

  • psxavatar
  • psxavatars Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 145
  • Dank erhalten: 24
Ich habe den Händlerbesuch wegen des Sony VPL VW 570 (Aussteller) heute gemacht und dieser ist komplett anders abgelaufen als gedacht. Kurz nach der Begrüßung kam die Offenbarung, dass der Sony schon verkauft sei. Eine gewisse Verärgerung, dass dies nicht vorher kommuniziert wurde erklärt sich von selbst.

Losgelöst davon entpuppte sich der Besuch aber als sehr informativ und verhalf mir zu neuen Eindrücken und Erkenntnissen. Der Händler berichtete offen, dass die diskutierten Probleme mit Sony Beamern (Drift, Banding etc.) zutreffend seien. Er rät deshalb von diesen ab und empfiehlt JVC (wenngleich bei Sony die Marge höher sei). Er sei gut befreundet mit Peter Hess (JVC) und wüsste daher zu berichten, dass dieses Jahr keine neuen Beamer seitens JVC vorgestellt werden würden. Er schwärmte von MadVR und sagte, dass die Bildqualität signifikant gesteigert werden kann. Hierzu bedürfte es allerdings mindestens einer GeForce 2080.
Anschließend kam ein Beamervergleich in einem Raum, der als nicht Restlichtoptimiert angesehen werden kann (weiße Decke und Wände).Zugespielt wurde über einen Panasonic 824 4k-Player. Der Film war Mortal Engine (knaller Bildqualität!). Settings: Einstellungen der Beamer auskunftsgemäß vergleichbar, was ich mangels Erfahrung nicht kontrollieren konnte, niedriger Lampenmodus, Zwischenbildberechnung auf höherer Stufe). Professionell wurde kein Beamer kalibriert, stattdessen wurden auskunftsgemäß Einstellungen vorgenommen, die ein gutes Bild wiedergeben sollen. Betrachtete Beamer: Sony VPL VW 570, JVC N5, JVC X 7900 (extra hierfür ausgepackt). Nachfolgend meine subjektiven Eindrücke:

Sony 570 vs JVC N5: Sony hatte die natürlicheren Farben und war dunkler als der JVC. Der N5 hatte mehr Punch (Helligkeit) und gefühlt einen etwas höheren Kontrast. Beide Bilder waren scharf, sehr plastisch und wirkten auf mich 3 Dimensional (vermutlich verstärkt durch die Zwischenbildberechnung). Der JVC kam allerdings etwas grünstichig daher, was aber mittels Kalibrierung beseitig werden könnte.
JVC N5 vs JVC X7900: Der N5 wirkte auf mich ruhiger und plastischer. Gefühlt war man näher am Geschehen. Der X7900 überraschte mich aber dahingehend, dass dieser den schärferen Eindruck machte, was z.B. in einem Standbild an der Poren- und Haarstruktur einer der Schauspieler auszumachen war. Der X7900 hatte kein (hörbares) Fiepen / Surren. Kontrastseitig wirkte der X7900 nicht besser als der N5, allerdings hängt das wahrscheinlich mit dem nicht optimalen Raum zusammen. Ich kann nicht behaupten, dass das Bild des N5 auf mich wesentlich besser wirkte, von den o.g. Punkten abgesehen, und deshalb erachte ich den X7900 P/L-technisch als super Alternative.

Im Nebenraum (voll optimierter Kinoraum) standen Sony VPl 760 / 870 und JVC N7 / N9. Leinwand: Stewart Studiotek 100, nicht AT. Aus Neugierde wollte ich die JVC Beamer ebenfalls sehen. Die Vergleichbarkeit zu den anderen Beamern ist nur sehr bedingt gegeben, da die Räumlichkeiten komplett unterschiedlich waren. Der N7 wirkte ähnlich positiv auf mich wie der N5. Ich hätte gerne mal beide im gleichen Raum gesehen, um diese vergleichen zu können. Ich ärgere mich immer noch, dass mir der Händler den N9 zeigte. Die Kiste war der absolute Knaller. Im Vergleich zum N7 deutlich heller. Im Demofilm (vermutlich von JVC, Peru 4k) kamen Flammen vor, die authentisch und hell hervortraten. Das Bild war heller, hatte einen deutlich besseren Kontrast. Es entfaltete geradezu eine Sogwirkung, da es sehr plastisch, 3d-mäßig, ruckelfrei und stimmig rüber kam. Ich bilde mir ein, eine höhere Schärfe gegenüber dem N7 wahrgenommen zu haben (8k E Shift und größere Linse sei vermutlich dank).
Fazit: Ich wollte einen Sony 570er als Aussteller kaufen, liebäugele aktuell mit einem X7900 oder N5 und will eigentlich einen N9 haben. :rofl:
Letzte Änderung: 11 Jun 2019 08:24 von psxavatar.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Rund um Sony VW260/270 VW360 VW550/570 VW760 VW870 08 Jun 2019 15:34 #179

  • sven29da
  • sven29das Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1023
  • Dank erhalten: 209
Händler der Geräte schon verkauft hat, dicke mit Herrn Hess ist und keinen Wert auf kalibrierte Geräte legt sondern auch alles so einstellt wie es ihm am besten gefällt? :choler:

Dann kann es nur in ... (Ort anonymisiert) beim größten Dummschwätzer gewesen sein.
Auf ihn bin ich leider einmal reingefallen und mein Schaden war dadurch fast fünfstellig. :hell_boy:

Mehr sage ich mal dazu nicht außer, Augen auf beim Projektorkauf ...
Letzte Änderung: 11 Jun 2019 10:48 von macelman.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Rund um Sony VW260/270 VW360 VW550/570 VW760 VW870 08 Jun 2019 18:06 #180

  • olli
  • ollis Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 127
  • Dank erhalten: 25
Das mit der Schärfe des X7900 im Vergleich zum N5 ist irgendwie merkwürdig. Da sollte der N5 doch deutlich vorne liegen...
Gruß
olli

The DARK-ROOM - homecinema
Ausstattung: 7 Lounge-Ledersessel, 3 Sitzreihen, 3m Cinemascope Leinwand, D-ILA-Projektion, 7.2 Multichannel,
24m² Sternenhimmel, Filmausstellung, Schallschutzausbau, Fußbodenheizung, automatische Lüftung, Akustikdecke,
EIB-Steuerung von Lichtszenen und...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.176 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok