Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Vergleich akustisch transparenter Leinwandtücher

Vergleich akustisch transparenter Leinwandtücher 07 Jul 2019 19:52 #141

  • hocky
  • hockys Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 443
  • Dank erhalten: 75
@Grobalt
Ich hab das mit dem Anwinkel noch nicht ganz verstanden - was wird da zu wem abgewinkelt?
Ich kann ja in der Praxis weder die LS noch die LW beliebig anwinkeln.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vergleich akustisch transparenter Leinwandtücher 07 Jul 2019 20:54 #142

  • Grobalt
  • Grobalts Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 13
Ich hab die Leinwand schräg vor die Schallwand gestellt - ist ja das identische wie Front Left und Front Right auf den MLP einwinkeln.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vergleich akustisch transparenter Leinwandtücher 08 Jul 2019 17:31 #143

  • Jata
  • Jatas Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 16
  • Dank erhalten: 3
MVEL22 black in 25m ist wohl ab nächster Woche wieder verfügbar :dancewithme
Ich warte da schon sehr lange drauf...vll ja für andere hier auch wichtig.
We will be getting new delivery next week.
Please do not hesitate to get back to us if you have any further questions
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Lando2081, T!m

Vergleich akustisch transparenter Leinwandtücher 10 Jul 2019 13:41 #144

  • hocky
  • hockys Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 443
  • Dank erhalten: 75
Grobalt schrieb:
Ich hab die Leinwand schräg vor die Schallwand gestellt - ist ja das identische wie Front Left und Front Right auf den MLP einwinkeln.

Ach so, d.h. Deine ganze LW steht "schief"? Wie stark hast Du denn angewinkelt?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vergleich akustisch transparenter Leinwandtücher 10 Jul 2019 14:37 #145

  • Grobalt
  • Grobalts Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 13
Nein, aber die Front Left und Front Right werden doch auf den MLP angewinkelt. Und für eine Messung muss ich daher die LW anwinkeln was das gleiche Ergebnis ist wie .. Lautsprecher eindrehen und das Micro verschieben, nur eben einfacher da die Distanz vergleichbar ist und ich keinen Winkelfehler zwischen Lautsprecher und Mikro habe. Den Abstand der Einwinkelung ist in der Legende sichtbar, das eine ist der Abstand links, der andere rechts.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vergleich akustisch transparenter Leinwandtücher 10 Jul 2019 20:45 #146

  • hocky
  • hockys Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 443
  • Dank erhalten: 75
Ach so - nur für die Messung... Danke, jetzt hab selbst ich das verstanden... :think:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vergleich akustisch transparenter Leinwandtücher 04 Aug 2019 22:39 #147

  • Cpt.Kerk
  • Cpt.Kerks Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 184
  • Dank erhalten: 15
Ich habe gestern das Muster einer Elite Screen Acoustic Pro UHD bekommen und mal mit meiner „nicht AT“ Stewart 130 mit meinem Sony VW 260 verglichen. Ich habe mit dem Gedanken gespielt meine Stewart zu verkaufen, weil ich gern eine AT Leinwand wollte.

Von dem Gedanken bin ich weg. Enorm, wieviel Helligkeit und Auflösung das Tuch kostet. Ich habe es mit Tesa an die Leinwand geklebt und habe LegoMovie 2, The Revenant und Pacific Rim (alle UHD) mit dem A4 Schnippsel auf meine Leinwand geklebt gesehen. Den Helligkeitsverlust sieht man sehr deutlich und auch Auflösungsnachteile sehe ich aus 3m Entfernung recht deutlich. Wenn das bei einem A4 Schnipsel schon auffällt, dürfte der Effekt über die gesamte Leinwand deutlich zu erkennen sein.

Das ich eine 21:9 Leinwand habe, ist der Center Unterkante LS ca. 55cm über dem Boden und wenn man nicht drauf achtet, hört man die Stimmen nicht von unten. Ich bleibe daher bei meiner Stewart Studiotek 130.

Beste Grüße
Thorben
Letzte Änderung: 05 Aug 2019 00:11 von Cpt.Kerk.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gradzi

Vergleich akustisch transparenter Leinwandtücher 05 Aug 2019 05:01 #148

  • kottan
  • kottans Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 263
  • Dank erhalten: 31
Ein Bild der Situation wäre halt nicht schlecht gewesen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vergleich akustisch transparenter Leinwandtücher 05 Aug 2019 11:00 #149

  • wolf352
  • wolf352s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 220
  • Dank erhalten: 68
Hi,

das StudioTek 130 ist ein gutes Tuch, gar keine Frage, damit habe ich mich ausführlich beschäftig und kann es daher in Relation setzen.
Der Vergleich zwischen akustisch transparenten Tuch und nicht transparent Tuch ist gerade hier schwierig.

Zunächst aber, kostet es in meiner Größe, Faktor 15 des XY Screen, ca 15.000 € war das UVP Angebot vom Händler.

Das es heller ist überrascht nicht, schließlich ist es ein "Gain" Tuch, das wird im Falle der akustisch transparenten Variante des Tuches sogar mit noch mehr Gain erkauft.
Es gibt daher einen Unterschied ob man ein StudioTEK 130 mit einem perforierten StudioTEK 130 vergleicht!

in der AT Variante hat das Tuch ca 1,5 bis 1,6 Gain, dann wird es perforiert und verliert wieder Gain und kommt auf die angegebenen 1,3.
Was einhergeht mit etwas HotSpot Bildung, darauf reagiert jeder anders, aber ich sehe es, erst recht wenn ich Faktor 0,9 bis 0,8 am Tuch dran sitze, denn damit vergrößert man den Blickwinkel zum Rand des Tuches und erkennt dann den HotSpot.
Es gibt einen Unterschied ob man ein StudioTEK 130 mit einem perforierten StudioTEK 130 vergleicht!

Die gestiegene Abbildungschärfe die man aus 3m erkennt, mag sein.

Ich vermute aber mehr den Effekt, dass ein helleres Bild im direkten Vergleich anders wirkt.
Das ist bei Farben auch so, helleres Bild suggeriert meist mehr Sättigung und Strahlkraft in Farben.
Misst man nach, liegen die Farbkoordinaten gleich.

Trotzdem wäre esl interessant, das nicht AT und AT zu Vergleichen, ob man hier durch die Perforierung in ca 3m Abstand Abbildungsschwächen wahrnimmt.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vergleich akustisch transparenter Leinwandtücher 05 Aug 2019 11:40 #150

  • Grobalt
  • Grobalts Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 13
Und leider sind alle Vergleiche nur Bild und nie Ton ... eventuell kann ich das bald machen oder hat jemand ein XYscreen Muster übrig nach Bestellung ?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vergleich akustisch transparenter Leinwandtücher 05 Aug 2019 16:12 #151

  • Cpt.Kerk
  • Cpt.Kerks Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 184
  • Dank erhalten: 15
Neu kann kaum ein Mensch sich eine Stewart LW leisten. Ich habe die LW als Rollo-LW für 2.000€ bei eBay Kleinanzeigen gefunden.

Das mit HotSpots merke ich irgendwie nicht, sitze bei 3m breite aber auch 2,9m entfernt. Also weniger als 0,9, schon gar keine 0,8. Den Auflösungsunterschied sieht man wirklich an Details, nicht nur, weil das Bild heller ist. Ob mich das, wenn ich keinen direkten Vergleich habe noch stört, keine Ahnung. Vermutlich nicht. Bei Sitzabstand 0,8 wird man es aber in jedem Fall deutlich sehen.

Wenn ich irgendwann einen Lichtstärkeren Beamer habe, überlege ich neu. Der Sony 260 ist einfach nicht sehr hell. Ich hätte auch gern eine 4m breite LW und das geht eh nur mit AT, dafür brauche ich aber einfach mehr Licht im Beamer. Und da würde ich dann nach dem was ich bisher so gelesen habe, ein gewebtes Tuch bevorzugen glaube ich. Aber das wird erst in 5-6 Jahren aktuell, sonst bekomme ich ein Eheproblem :beat_plaste

Für mich ist die Kombi aus 260 und Studiotek 130 aktuell ne sehr gute Kombi. Verallgemeinern wollte ich das aber auf keinen Fall.
Letzte Änderung: 05 Aug 2019 16:14 von Cpt.Kerk.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vergleich akustisch transparenter Leinwandtücher 05 Aug 2019 17:49 #152

sitze bei 3m breite aber auch 2,9m entfernt. Also weniger als 0,9
Nein, mehr als 0,9, nämlich 0,97.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vergleich akustisch transparenter Leinwandtücher 05 Aug 2019 22:18 #153

  • Cpt.Kerk
  • Cpt.Kerks Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 184
  • Dank erhalten: 15
Last Action Hero schrieb:
sitze bei 3m breite aber auch 2,9m entfernt. Also weniger als 0,9
Nein, mehr als 0,9, nämlich 0,97.

Weniger nah an der Leinwand :) Dafür aber mehr weiter Entfernt :respect:
Letzte Änderung: 05 Aug 2019 22:18 von Cpt.Kerk.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vergleich akustisch transparenter Leinwandtücher 07 Aug 2019 20:58 #154

  • Cpt.Kerk
  • Cpt.Kerks Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 184
  • Dank erhalten: 15
Ich habe heute noch einmal eine Probe von Visivo bekommen. Hier einige Bilder:

Vergleich Struktur


Vergleich Durchscheinbarkeit. Die Visivo oben ist deutlich durchlässiger (müsste ja besser für den Ton sein)








Der Unterschied zur Studiotek 130 ist natürlich stark. Die beiden Tücher selber schenken sich aber wenig.

Habe extra etwas Reste Adamantium auf die Rückseite geklebt, damit das Licht nicht „zurück scheint“



Ich muss zugeben, einen Auflösungsunterschied konnte ich bei genauer Prüfung irgendwie doch nicht feststellen. War wohl eine Täuschung durch das andere Licht.

Es ist schon dunkler, manche Szenen sehen aber auch besser aus. Bin am überlegen mir bei Visivo einfach mal ne 311cm LW zu bestellen zum testen. Mal sehen...

Hat jemand Erfahrung mit Visivo?
Anhang:
Letzte Änderung: 07 Aug 2019 21:06 von Cpt.Kerk.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vergleich akustisch transparenter Leinwandtücher 07 Aug 2019 21:28 #155

Jupp,
ich hatte schon häufiger Kontakt mit Visivo. Mit den Rahmen habe ich jedoch keine Erfahrung, wenn du jedoch lieb nachfragst verkauft man das Tuch u.U. auch einzeln ;)

Die Beratung war sehr nett und kompetent, man hat mir verschiedene, kostenlose Muster zugesandt.

Das Tuch, welches du wohl auch erhalten hast, war dem Barium 6 recht ähnlich, evtl. ein ganz bischen feiner gewebt und der Gain war etwas höher.
Für meinen kleinen Sitzabstand (2,6m) und Funsel (JVC X35) blieb aber am Ende nur das Elitescreens Tuch übrig.

(Man vertreibt dort übrigens auch das Clearpix4k sowie das Dreamscreen V6.)

VG
Chris

P.S. halte das Elitescreens Tuch mal schräg vors Licht, da werden dann auch die Löcher sichtbar....
Letzte Änderung: 07 Aug 2019 21:30 von pillepalle123.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vergleich akustisch transparenter Leinwandtücher 07 Aug 2019 21:37 #156

  • Cpt.Kerk
  • Cpt.Kerks Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 184
  • Dank erhalten: 15
Das Problem bei Elite Screen, zumindest auf der HP, ist, dass sie keine ordentliche 21:9 Leinwand mit dem Tuch anbieten und auch nicht nur das Tuch verkaufen.

Habe ich da was übersehen?
Für meinen kleinen Sitzabstand (2,6m) und Funsel (JVC X35) blieb aber am Ende nur das Elitescreens Tuch übrig.

Warum?
Letzte Änderung: 07 Aug 2019 21:38 von Cpt.Kerk.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vergleich akustisch transparenter Leinwandtücher 07 Aug 2019 21:39 #157

Das ist leider korrekt..

Jedoch scheint es sich bei dem Elitescreens Tuch um das Soundmax 4k von XYScreens zu handeln. Mehrere Mitglieder haben bereits günstig Leinwände oder auch nur das Tuch importiert. Steht hier im Thread :)
Für meinen kleinen Sitzabstand (2,6m) und Funsel (JVC X35) blieb aber am Ende nur das Elitescreens Tuch übrig.

Warum?
Ich habe bei dem Visivo (wie auch bei nahezu allen anderen AT Tüchern) die Struktur gesehen :-( Zudem benötige ich jedes bischen Gain um zumindest auf 16fl zu kommen.

VG
Chris
Letzte Änderung: 07 Aug 2019 21:41 von pillepalle123.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vergleich akustisch transparenter Leinwandtücher 07 Aug 2019 22:48 #158

  • wolf352
  • wolf352s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 220
  • Dank erhalten: 68
Exakt das war der Grund weshalb ich das XYScreen erworben habe.
Es ist mMn das ES Tuch Acoustic Pro UHD, nur viel günstiger und in jedem Format zu haben, auf den mm genau Custommade, das steht hier auch im Thread...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Cpt.Kerk

Vergleich akustisch transparenter Leinwandtücher 09 Aug 2019 09:09 #159

  • T!m
  • T!ms Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 36
  • Dank erhalten: 3
Ich möchte auch kurz meine Erfahrungen hier niederschreiben.

Kontakt mit Wendy aufgenommen , und alles in allem hat meine Custom Leinwand mit 80mm Rahmen ganze 11 Tage vor besprechen bis hin zu meiner Tür gedauert.

Schneller geht es mMn. Wirklich nicht.

Die Leinwand ist noch nicht ausgepackt. Sobald das passiert werde ich auch kurz meine Eindrücke was Qualität und Bild so wie Ton angeht hier berichten.


Gruß T!m
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.191 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok