Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: HDR Brainstorming

HDR Brainstorming 09 Mär 2019 14:22 #21

Wobei ich jetzt nicht sagen kann ob Timo direkt vom OLED abfotografiert,
Äußerst unwahrscheinlich, kein ernsthafter Rezensent würde abfotografieren Die Screenshots, die er auf seiner Seite verwendet, gibt es alle in gleicher Ausführung dutzend- wenn nicht sogar hundertfach im Internet verteilt. Glaube nicht, dass er die Quelle dafür ist, eher dürften das offizielle Bilder des Studios sein und nicht mal unbedingt von der BD, sondern vielleicht sogar direkt vom Original.

Hier ein Beispiel.
Letzte Änderung: 09 Mär 2019 14:35 von Last Action Hero.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: wolf352

HDR Brainstorming 10 Mär 2019 00:58 #22

  • wolf352
  • wolf352s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 238
  • Dank erhalten: 73
Danke! Sehr interessant, das wusste ich nicht, Rezensionen sin gar nicht mein Thema, ich lese dieser sehr gerne (gerade von Timo!), frage mich aber auch immer wieder, wie die Screenshots zustande kommen, was Dank Dir beantwortet ist. Merci!

Da fragt man sich aber, ob die zitierten und verglichenen Szenen nicht vorab ausgewählt und selektiert zur Verfügung gestellt werden, nach dem Motto: hey schau mal hier wie geil wir das Colorgrading hinbekommen haben. Oder: hey, diese 2 Frames die zeigen genau den Vorteil der UHD wenn die Knarre abgefeuert wird und massive Spitzlichter entstehen. Falls dem so ist, hat es etwas von "fremdgesteuert", ohne jemand zu Nahe treten zu wollen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

HDR Brainstorming 10 Mär 2019 12:48 #23

  • wolf352
  • wolf352s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 238
  • Dank erhalten: 73
ich bleibe gespannt! :sbier:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

HDR Brainstorming 10 Mär 2019 13:03 #24

sven29da schrieb:
von Leuten, die seine Rezessionen weder kennen, noch sich angeschaut haben.
Zumindest kann ich eine Rezension von einer Rezession unterscheiden und woher willst Du wissen, dass ich sie nicht kenne.

sven29da schrieb:
denn das obige ist mal wieder reine Mutmaßungen und hat nichts mit der Wahrheit zu tun.
Ja, ist eine Schlussfolgerung von mir, das geht auch klar aus der Formulierung hervor (zumindest für den, der Gelesenes auch verstehen kann).
Ob die Herkunft des von mir gezeigten und von Timo verwendeten Bildes von ihm selber stammt oder eine "Unwahrheit" ist (was hingegen von Dir eine klare Behauptung ist), wird sich dann zeigen.

Aber keine Angst, ich erwarte gar keine Entschuldigung von Dir, das hast Du noch in keinem der Fälle getan, wo Du grundlos User angegriffen hast.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

HDR Brainstorming 10 Mär 2019 13:42 #25

  • DoXer
  • DoXers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1736
  • Dank erhalten: 219
Vergleiche verschiedener Medien hole ich mir hier her:

caps-a-holic.com/index.php

--
Gruß
Michael
Letzte Änderung: 10 Mär 2019 13:42 von DoXer.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

HDR Brainstorming 10 Mär 2019 15:56 #26

Hallo Last Action Hero, liebe Community.
Da man mich gestern auf den Beitrag hier hingewiesen hat, bei dem es um meine Screenshots ging, wollte ich das kurz mal klarstellen:

Jenes Szenenbild, das Last Action Hero oben über die google Bildersuche mit einem Bild von meinen Rezis zusammen gefunden hat, ist ein offizielles Pressebild. Das ist absolut korrekt. Es entstammt aber einer REGULÄREN Blu-ray-Rezension, KEINER UHD-Rezension. Also einer Rezension, in der es nicht um den Vergleich zwischen BD und UHD geht.
Die Fotos und Szenenbilder, die im regulären Fließtext ALLER meiner Rezensionen untergebracht sind und Bildunterschriften den Filminhalt betreffend haben, sind stets offizielle Pressefotos - ganz wie jeder Blog und jedes Print-Magazin sie nutzt. Hier würde es auch keinen großen Sinn machen, eigene Caps anzufertigen, wenn man eh auf offizielle Bilder zurückgreifen kann. Wie gesagt: Das beschreibt die regulären Szenenbilder, die nicht für einen Vergleich hergenommen werden.

ABER:
Die VERGLEICHENDEN Screenshots zwischen Blu-ray und UHD im Kapitel UHD-BILDQUALITÄT bei den 4K-Rezensionen sind von mir persönlich gemacht worden und damit Unikate.
Hier gibt es auch überhaupt keine Pressefotos ähnlicher Natur. So viel Aufwand kann keine Presse-Agentur betreiben.
Findet man so ein (identisches) Bild über die google Bildersuche, dann gibt es entweder aus Zufall ein solches offizielles Szenenbild oder jemand hat sich meiner Bilder bedient ;)
Was ihr also in den VERGLEICHSBILDERN der UHD-Rezensionen seht, ist das, was sich auf meinem kalibrierten LG OLED in dieser Form und in diesem Moment darstellt.

Da das Internet immer relativ schnell Informationen verbreitet, wollte ich hier kurz für Klarheit sorgen, bevor sich etwas Falsches aufgrund eines Missverständnisses herumspricht.
Denn ich nehme an, dass @Last Action Hero sich auf die regulären Szenenfotos bezieht, nicht auf die vergleichenden Screenshots in den jeweiligen UHD-Rezensionen. Jedenfalls lässt die Verlinkung des obigen Bildes von der google-Bildersuche darauf schließen.

So, und jetzt höre ich mit dem Off-Topic auf, gehe ich zurück an die Arbeit und mache höchstselbst Screenshots für den UHD-Vergleich von Captain America: First Avenger ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: HighDee, sven29da, Last Action Hero, wolf352

HDR Brainstorming 10 Mär 2019 16:20 #27

Denn ich nehme an, dass @Last Action Hero sich auf die regulären Szenenfotos bezieht,
Richtig, es bezog sich auf die Bilder in den Rezensionen der Blu Rays (schon am Beispielbild zu erkennen). Was anderes wurde von mir auch nie behauptet (wie jedermann nachlesen kann).

PS: Herzlich willkommen hier im Forum, Timo!
Letzte Änderung: 10 Mär 2019 16:39 von Last Action Hero.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

HDR Brainstorming 10 Mär 2019 16:47 #28

Da ist's ja eh klar, dass das Anbieter-Szenenbilder sind. Dem eigentlich Fragesteller vor dir ging es aber um die vergleichenden Screenshots innerhalb der UHD-Reviews. Und die sind, wie gesagt, von mir angefertigt.

Hiermit sollte das Missverständnis dann ja ausgeräumt sein.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: sven29da

HDR Brainstorming 10 Mär 2019 17:09 #29

  • sven29da
  • sven29das Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1024
  • Dank erhalten: 216
Last Action Hero schrieb:
Wobei ich jetzt nicht sagen kann ob Timo direkt vom OLED abfotografiert,
Äußerst unwahrscheinlich, kein ernsthafter Rezensent würde abfotografieren Die Screenshots, die er auf seiner Seite verwendet, gibt es alle in gleicher Ausführung dutzend- wenn nicht sogar hundertfach im Internet verteilt. Glaube nicht, dass er die Quelle dafür ist, eher dürften das offizielle Bilder des Studios sein und nicht mal unbedingt von der BD, sondern vielleicht sogar direkt vom Original.

Gut das nun belegt wurde, dass diese Aussage nicht der Wahrheit entspricht und Rezensenten wie Timo auch als ernsthaft angesehen werden, wenn diese ihre Fotos doch selber machen :poppy:
Letzte Änderung: 10 Mär 2019 17:28 von sven29da.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

HDR Brainstorming 10 Mär 2019 17:25 #30

Dem eigentlich Fragesteller vor dir ging es aber um die vergleichenden Screenshots innerhalb der UHD-Reviews
Meine Antwort bezog sich auf Beitrag 19 (aus dem auch das Zitat stammt) und da ist nicht ersichtlich, dass es um Medienvergleiche gehen soll.
Dementsprechend bezieht sich die gelbe Markierung aus #29 nicht auf Vergleiche sondern auch reguläre BD-Rezensionen (dazu stehe ich auch, genauso wie es für mich nicht verwerflich ist, wenn Pressebilder verwendet werden, was von Timo auch bestätigt wurde).

Hätte man alles auch durch normale Rückfragen klären können, wenn die Bereitschaft zur Kommunikation bei bestimmten Personen vorhanden wäre.
Letzte Änderung: 10 Mär 2019 17:30 von Last Action Hero.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

HDR Brainstorming 10 Mär 2019 19:04 #31

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 2984
  • Dank erhalten: 743
Hallo

Ich denke ihr solltet jetzt mal wieder zum eigentlichen Thema zurückkehren bitte.

Danke und VG Jochen

P.S. Begrabt mal endlich das Kriegsbeil.
Letzte Änderung: 10 Mär 2019 19:07 von macelman.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Last Action Hero

HDR Brainstorming 10 Mär 2019 20:15 #32

  • sven29da
  • sven29das Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1024
  • Dank erhalten: 216
sven29da schrieb:
Naja, bei real traget Nits dachte ich halt, es wäre wirklich der reale Wert und somit hätte ich nur eine Stellschraube zum einstellen und nicht weitere.

Karsten schrieb ja vorhin das man das so mit den target Nits nicht sehen sollte/kann ... mhhhh :unsure:
Also die Tage neue madVR Version drauf, Filmstelle suchen und dann an den Nits drehen um zu sehen was wann passiert um es zu verstehen und das gleiche dann bei dynamic tuning.

Habe vorhin mal den Laptop gestartet und war erstaunt.
Die Helligkeit (Iris -10) der letzten Tage wo ich erst paar Filme mit schaute und es sogar ging, mir jedoch was fehlte, waren gerade mal 12ftl. :rofl:
Die von A&F sowie Karsten genutzt 14ftl. wo ich schon früher mir dachte wie das gehen soll, wären sogar akzeptabel aber ich bin jetzt bei Iris -7, 17,5ftl sprich 60Nits gelandet.
Ein guter Kompromis zwischen den sonst jahrelang genutzten 21-22ftl und Euren 14-16ftl.
Bild hat dennoch "Kraft" und Schwarzwert ist somit noch ein wenig besser geworden.

Habe auch mal aktuelle Beta Version von madVR genommen, aber Problem das Standbild schwarz/weiß wird, sobald ich in madVR den dyn. Wert ändere, besteht weiterhin.
Auch wenn Karsten schrieb das unter "real Nits" nicht die realen Nits rein sollten/müssen/brauchen, ich habe die 60 mal eingetragen und paar Filme mit durch probiert. Sieht weiterhin schön aus.
Was noch machbar wäre wird sich zeigen, wenn es von madVR mal eine neue offizielle Version gibt.


Schönen Abend
Sven
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

HDR Brainstorming 10 Mär 2019 21:43 #33

  • oto
  • otos Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 487
  • Dank erhalten: 83
@sven, bei HDR mach deine blende auf 0, mehr helligkeit ist da besser! bei Karsten ist das ein kompromiss, da der high modus zu laut ist! du darfst da geren vollgas geben :) 100nits sind da schon toll :dancewithme
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

HDR Brainstorming 11 Mär 2019 09:30 #34

  • Mekali
  • Mekalis Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 65
  • Dank erhalten: 20
@Sven
Wenn man seine real nits kennt, kann/sollte man die natürlich auch eintragem. Ich wollte mit meiner Aussage nur darauf hinweisen, dass man sich nicht sklavisch an die real nits halten muss und trotzdem ein seh rgutes Ergebnis erzielen kann. Das bedeuetet natürlich nicht, dass es egal ist,w as man da einträgt :)

Die Helligkeit bzw. die subjektive wahrgenommene Helligkeit hängt meiner Meinung nach auch erheblich vom Raum (bzw. dessen Optimierung), der Leinwandgröße, der Sitzposition und Sitzentfernung ab. Von daher sind die ft/l Werte für mich nicht absolut zu sehen.

@wolf352
Nicht nur einmal habe ich mit dem aktuellen LiveAlgo Kommentare bekommen wie "viel zu aufgehellt" "wo ist der HDR Effekt" "Keine Bildtiefe".
Daher geht man flott in die Setting und spielt mit den Werten.
Passt.
Nächste Film hat ne andere "Komposition" -> passt nicht...

Genau das soll mit madVR ja eigentlich nicht mehr passieren und passiert auch nicht, wenn man nicht die Betaversion nutzt. Ich habe mit dem Dynamic Tuning im Gegensatz zur früheren Nutzung von Arve, Pana und Oppo überhaupt nicht mehr das Bedürfnis irgendwas anzupassen. Die aktuelle Beta ist eh mit Vorsicht zu genießen, das diese eine wirkliche Beta ist und nur für den sehr versierten Nutzer brauchbar ist. Ich bin da nicht tief genug n der Materie und habe weder Zeit noch Lust täglich im AVS Forum die neuesten Entwicklungen zu verfolgen. Wenn es um die bestmögliche Bildqualität geht, würde ich auch nicht den Live Algo nutzen. Man kommt nach wie vor nicht ums Messen herum, da nur so die individuellen Gegebenheiten berücksichtigt werden können. Perspektivisch wird der Live Algo immer weiter verbessert und kann sicherlich mal eine ernsthafte Alternative werden. Aktuell ist eher eine Spielwiese für den sehr versierten User :)

A&F haben gerade gestern eine neue Version (3.7.7) veröffentlicht. Diese habe ich aber noch nicht getestet, aber wie ich gehört habe, soll die was können. Werde aber erst im Laufe der Woche zum Testen kommen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

HDR Brainstorming 11 Mär 2019 09:51 #35

  • oto
  • otos Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 487
  • Dank erhalten: 83
Mekali schrieb:
A&F haben gerade gestern eine neue Version (3.7.7) veröffentlicht. Diese habe ich aber noch nicht getestet, aber wie ich gehört habe, soll die was können. Werde aber erst im Laufe der Woche zum Testen kommen.
sag mal bescheid, wenn das richtig läuft! dann möchte ich mir das nochmal anschauen, wenn ich darf ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

HDR Brainstorming 11 Mär 2019 10:01 #36

  • Mekali
  • Mekalis Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 65
  • Dank erhalten: 20
Mache ich und klar kannste vorbeikommen :sbier: Wobei das Niveau schon jetzt extrem hoch ist. Hunter Killer in HDR war der Knaller. Ich habe vor kurzem Guardians of the Galaxy Teil 1 in SDR geschaut und im Vergleich zum Teil 2 in HDR war das echt mau. Ohne den Vergleich mit den HDR Farben des 2. Teils hätte ich wohl auch die SDR Version für gut befunden. Aber so jetzt nicht mehr :big_smile:
Letzte Änderung: 11 Mär 2019 10:05 von Mekali.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

HDR Brainstorming 11 Mär 2019 10:17 #37

  • oto
  • otos Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 487
  • Dank erhalten: 83
Mekali schrieb:
Ohne den Vergleich mit den HDR Farben des 2. Teils hätte ich wohl auch die SDR Version für gut befunden. Aber so jetzt nicht mehr :big_smile:
dabei hast du ja nur 86% DCI incl. orange :rofl:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

HDR Brainstorming 07 Jun 2019 01:07 #38

  • ANDY_Cres
  • ANDY_Cress Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 80
  • Dank erhalten: 28
Nabend ,

mal folgende Zusammenhänge und Verhältnismässigkeiten :
Ein Guter TV schafft bis zu 1500 nit bei Max 10% weiß.
Bei 100 % weiß Ca. Max 800 nit.
Schwarzwerte dabei um 0,0065 - 0,009 nit.
Ein OLED schafft 10 % weiß max 600 nit
Bei 100 % um 100-180 nit

Bedeutet bei einem 65 Zoll TV mit Ca. 1,25 qm Fläche einen realen Lichtstrom
Von Ca. 330 - 2650 Lumen bei 100% weiß, was sich schon erheblich unterscheidet.
Der OLED macht natürlich nochmal weniger nit in den untersten IRE.

Ein z.b 760 Sony pJ (s. User mori aus dem HF Forum) schafft 186 nit hdr bei 0,009 nit
schwarz auf einer 265x149 cm LW ( 3,94 qm), was Ca. 1940 Lumen entspricht bei gain 1,4.
Bereinigt auf gain 1.0 dann Ca. 1390 Lumen (Laser 80% dabei)

Das Doppel lumis dlp Duo (s. Thread Avs Forum) schafft 256 nit bei 0,009 nit Schwarzwert,
Leinwand 300x168 cm (5,04 qm) gain 0,8
Bereinigt auf 1,0 gain resultieren somit Ca. 4280 Lumen.

Was bedeutet das im Zwischenfazit ?
Es bedeutet, das der 760 pJ Sony im Bildpunch zwischen den TV Geräten landet dabei.
Daher es entsteht ein guter hdr Eindruck bei ähnlich niedrigen Schwarzwerten.
Das dlp lumis Duo übertrifft diese TV s im Bildpunsch allerdings deutlich, nur der reslecdchwarzwert eines oleds ist noch niedriger.
Nur das Ergebnis punch geht zu Gunsten des pJ Gespanns

Von daher ist der Gesamtlichtstrom mit entscheidend für mehr Bildpunch was natürlich auch mit der tatsächlichen bidgrösse /Fläche zu tun hat .
Ein pJ mit ggf. 6-8000 Lumen Lichtstrom auf vielleicht doppelter Bildfläche und mehr, erscheint daher noch brillanter.

Kommt jetzt das Thema Hochw. LED Wall dazu, verkehren sich nochmal die Zusammenhänge im Bildpunch.
Eine entspr. led Wand pixelpitch 1,25 oder 1,56 schafft reale 700-800 nit Helligkeit bei unendlich kontrastwert bei 0 IRE.
Und dabei ist die Helligkeit konstant zur Bildgrösse.
Angenommen die LED Wand hat 10 qm, so resultiert ein Lichtstrom von knapp 20.000 Lumen, was extrem mehr Bildpunch erzeugt und im Prinzip zuviel für das Auge in der helligkeitsfifferenzierung im abgedunkelten HK erzeugt.
Von daher sage ich aus dieser Erfahrung, das Ca. 400 nit (auch max weiß erreichbar dann) eigentlich das Maximum für unser Auge ist.

Im Fazit will man es sich nicht wirklich antuen darüber zu gehen.
Reale 2000,4000 nit mit vollem Weisspegel somit kompl. Ungeeignet.
Darüber kann es daher nur mit dynamischen hdr klappen, das solche hohen Werte überhaupt sinnvoll angezeigt werden ohne das es wirklich in den Sugen brennt.
Es zeigt aber auch, das die meisten PJ konstellationen einfach noch zuwenig Licht und Punsch erzeugen.

Das mal als Überlegung in die Runde.

ANDY
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

HDR Brainstorming 07 Jun 2019 09:28 #39

  • oto
  • otos Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 487
  • Dank erhalten: 83
ANDY_Cres schrieb:
N
Im Fazit will man es sich nicht wirklich antuen darüber zu gehen.
Reale 2000,4000 nit mit vollem Weisspegel somit kompl. Ungeeignet.
Darüber kann es daher nur mit dynamischen hdr klappen, das solche hohen Werte überhaupt sinnvoll angezeigt werden ohne das es wirklich in den Sugen brennt.
Es zeigt aber auch, das die meisten PJ konstellationen einfach noch zuwenig Licht und Punsch erzeugen.
das hast du absolut richtig zusammen gefast :sbier: ja auch jeder Tv braucht ein dyn. tone mapping um richtig darzustellen.
also mit den dyn. tone mapping bekommst du schon gute ergebnisse wenn du nur 50nits an der LW hast, natürlich bekommts du mehr punch oder bildtiefe je mehr nits du dazu tust. wie das mit 400nits aussieht und ob das nicht zuviel ist, würde ich gerne mal sehen!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

HDR Brainstorming 07 Jun 2019 09:55 #40

  • KarlKlammer
  • KarlKlammers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 390
  • Dank erhalten: 123
Ich glaube, wir sind technisch noch nicht so weit, daß ich mich mit 400 projizierten Nits auf größerer Fläche wohl fühlen würde.
Ab einer bestimmten Helligkeit wird ein "local dimming" bzw. ein zusätzliches Panel, wie bei dem im AVS vorgestellten Monster-PJ von Christie, mehr als sinnvoll sein.
Und irgendie traue ich Mastering bzw. (dynamischem) Tonemapping noch nicht so weit über den Weg, daß ich nicht irgendwann doch einmal großflächig mit 400 Nits beim entspannten Filmschauen belästigt werde.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.206 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok