Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: JVC X7 Cinemike

Aw: JVC X7 Cinemike 04 Jun 2011 11:42 #21

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 10437
  • Dank erhalten: 952
Vielleicht wäre es möglich, irgendwie eine Einigung zu finden.

Leute wie Nilsens und ich haben eben Schwierigkeiten an klangliche Auswikungen zu glauben die für Euch vielleicht real sind.
Ein Blindtest ist die einzige Möglichkeit herauszufinden ob es tatsächlich Klangunterschiede gibt, oder ob diese nur suggestiert wurden.

Da sind also in dem Video acht Hörer zusehen, die einheitlich große Klangunterschiede wahrnehmen.
Ralph und Mike weisen vorher darauf hin, auf was man achten solle und welche Vorteile das getunte Gerät bietet. Hätten die Hörer alle die gleichen Eindrpücke gehabt, wenn man sie vorher nicht darauf hingewiesen hätte ?

An dem letzten Abend war ich ja auch mit Anwesend. Die Unterschiede waren auch für mich so deutlich wahrzunehmen, dass ich diese auf jeden Fall auch Blind hätte bestätigen können.
Oder etwa doch nicht ?

Ich bin bereit mit allen Konsequenzen, auch gegen Meinungen aus anderen Foren, für Cinemike einzustehen, wenn es gelingt, einen Beweis für die Wirksamkeit des Tunings zu führen.
Dies könnte jedoch nur durch einen Blindtest geschehen. Die Frage lauted also.
Wäre Cinemike und einige ausgewähle Hörer bereit sich an unserem Sommerfest dieser Herausvorderung zu stellen ?
Es kann sich bei dem Test z.B. um einen getunten Player oder Beamer handen.
Es wird die getunte und ungetunte Version eines Gerätes miteinander verglichen.
Dies würde natürlich vorraussetzen, dass auch der Rest der Analgee entsprechendd optimiert ist.

Mir ist es sehr wohl bewußt, dass dies Chancen und Risiken für die Fa.Cinemike birgt.
Ich glaube aber, die Firma Cinemike ist von sich und ihrer Arbeit überzeugt und könnte das schaffen. Die Einzelheiten des Tests müßten vorher entsprechend geregelt werden.
So ein Blindtest könnte eventuell mit den Vorurteilen gegenüber der Firma Cinemike aufräumen.

Das ein Blindtest funktioniert, kann ich jedem Interessenten gerne bei mir zu Hause demonstrieren >>> siehe ABX Test. Das hat dann auch nichts mit Stress zu tun. Der Blindtest versagt nur, wenn die Klangunterschiede nicht mehr im hörbaren Bereich liegen.

Gruß Andi
Letzte Änderung: 04 Jun 2011 14:53 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: JVC X7 Cinemike 04 Jun 2011 14:45 #22

  • Alexander
  • Alexanders Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2321
  • Dank erhalten: 142
Hallo Nilsens,

Du hast mich missverstanden, es geht rein darum wie man sich anderen Menschen gegenüber verhält, wenn man nicht deren Meinung ist. Man kann über alles reden und diskutieren solange man sich respektvoll behandelt. Nur wenn einer eine andere Meinung hat, gibt ihm noch lange nicht das Recht alles schlecht zu machen und diese Person persönlich anzugreifen.

Ich finde es eine gute Idee von Euch einen Blindtest durchzuführen. Mal sehen ob dies bei dem Sommerfest möglich sein wird, es wäre schön wenn es klappt.

Gruß Alexander
Letzte Änderung: 04 Jun 2011 14:46 von Alexander.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: JVC X7 Cinemike 05 Jun 2011 09:07 #23

  • beckersounds
  • beckersoundss Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 288
  • Dank erhalten: 44
Hallo,

mal beispielhaft ein Post herausgezogen.
Alexander schrieb:
Hallo Nilsens,

Du hast mich missverstanden, es geht rein darum wie man sich anderen Menschen gegenüber verhält, wenn man nicht deren Meinung ist. Man kann über alles reden und diskutieren solange man sich respektvoll behandelt. Nur wenn einer eine andere Meinung hat, gibt ihm noch lange nicht das Recht alles schlecht zu machen und diese Person persönlich anzugreifen.

Ich finde es eine gute Idee von Euch einen Blindtest durchzuführen. Mal sehen ob dies bei dem Sommerfest möglich sein wird, es wäre schön wenn es klappt.

Gruß Alexander

Ich finde es schon erstaunlich, wie von den Kritikern Toleranz gefordert wird, welche man aber selber nicht gibt.

Wenn Leute ihre Kohle für Tunings ausgeben, ist es doch für sie selbst völlig ok. Ebenso ist es völlig ok, wenn Kritiker sagen, das ist in meinen Augen schmarn. Klar, beide "Gruppen" sollten gegenüber tolerant sein.

Wenn man aber nun mal als Techniker das technisch nicht ergründen kann, dann noch der Tuner selber keine technischen Erklärungen/Nachweise bringt, wird es schwierig mit der Toleranz. Wenn dann noch der Tuner in einem Forum entgleist und die Kritiker nicht toleriert, warum soll dann der Kritiker den Tuner noch tolerieren?

Um den Bogen zum Beisammen Thread zu schließen, die meisten "negativen" oder untoleranten Posts beziehen sich auf Cinemike und sein Tuning und nicht auf die Käufer. Und es wurde das Video als Teil der Diskussionsgrundlage angeführt. In diesem Video wurde technisch nichts vernünftig erklärt, ganz im Gegenteil, es wurde sogar das Beisammenforum negativ dargestellt. Wer war also nun als erstes untolerant in diesem Thread?

Ich selber gehöre, als Techniker, zu den Kritikern. Aber als Techniker lässt man sich auch durch Erklärungen und/oder Nachweise vom Gegenteil bzw. der Funktion gewisser technischer Funktionen überzeugen. Ich selber habe jedoch keine auch nur annähernden Erklärungen/Nachweise bekommen/gefunden. Daher meine Frage hier. Kann es mir Jemand hier technisch fundiert erklären? Und bitte, keine Argumente wie, man kann nicht alles messen, aber hören. Denn das stimmt einfach nicht. Wenn etwas anders klingt, dann misst es sich auch anders. Es stellt sich nur die Frage was und wie man etwas messen muss. Außerdem würden mir auch Erklärungen reichen, ohne messtechnische Nachweise.


Vielen Dank und Gruß

Stefan
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: JVC X7 Cinemike 05 Jun 2011 11:19 #24

  • sonne03
  • sonne03s Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Besser Arm dran als Arm ab
  • Beiträge: 368
  • Dank erhalten: 17
Hallo Stefan,

zu sagen, dass tuning ein Schmarn ist, ist völlig ok (für mich) - so darf eben jeder seine Meinung haben. Mich stört bei der ganzen Thematik einfach nur das viele mit dieser Einstellung direkt beleidigend werden - du hast meinen Beitrag in Beisammen.de ja sicher gelesen.

Und komischerweise obwohl ich persönlich auch keinen Unterschied beim Tuning höre und damit nicht wirklich als Befürworter gelten kann, werden ich gerade bei Beisammen.de ziemlich gebascht (kommt mir zumindest so vor). Und das nur weil ich um etwas Zurückhaltung gebeten habe.
Da wird mir unterstellt, ich hätte mich nur für diesen Beitrag angemeldet um verkappt für die Tuner Partei zu ergreifen. Hallo? ich bin seid 2010 bei beisammen.de registriert - nur habe ich bisher noch nichts geschrieben. Und wenn ich mir die Diskussionskultur in diesem Forum so anschaue glaube ich werden nicht unbedingt mehr Beiträge von mir dazukommen. Ich steh nämlich nicht so auf diese Art der Unterhaltung.

viele Grüße

Marc
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: JVC X7 Cinemike 05 Jun 2011 12:24 #25

  • HighDee
  • HighDees Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 369
  • Dank erhalten: 21
Tja, die technische Nachweisbarkeit...

Damit tu ich mich auch ab und zu schwer. Warum klingen Netzkabel unterschiedlich, wo sie doch nur Strom von A nach B transportieren?
Warum klingt es völlig anders, je nachdem, ob die Endstufe auf dem Boden oder auf einem vernünftigen Rack steht?
Technisch wird sich hier vermutlich kein messbarer Unterschied ergeben, aber anders klingen tut's auf jeden Fall.

Und noch ein Beispiel:
Ich habe von PS Audio den PerfectWave DAC, einen D/A-Wandler mit Netzwerkspieler-Funktion.
Bei dem sind seit erscheinen vor etwa einem Jahr 13 (!) Firmware-Versionen erschienen, die alle sehr unterschiedlich klingen. Und technisch? Technisch hat sich kein Schräubchen verändert...

Ich fürchte also, hier wird kein technischer Nachweis zu führen sein.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: JVC X7 Cinemike 05 Jun 2011 12:28 #26

  • normwandler
  • normwandlers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 32
  • Dank erhalten: 2
Hallo Leute,

wer Antworten oder techn. Erklärungen zu den Tunings haben möchte, ist herzlich zu unseren diversen Veranstaltungen eingeladen. Das galt auch für den Vergleich beim Mad Ralph. Ich bitte um Verständnis darum, dass ich mich in Foren nicht auf ellenlange Diskussionen, die erfahrungsgemäss zu nichts führen, einlassen möchte. Die Zeit investieren wir lieber in neue Produkte und Entwicklungen.

Bei einem Videozusammenschnitt kann man wohl kaum auf jedes Detail eingehen. Die Zeit ist bei youtube leider auf 15 min. begrenzt, da musste schon stark selektiert/rausgeschnitten werden. Das Video sollte ursprünglich 30 min lang sein... Es geht dort ausschliesslich um die Eindrücke der Teilnehmer. Wer ein ernstes Interesse an dem Thema hat, hätte ja teilnehmen können und dann auch seine Antworten bekommen.

Die nächste Gelegenheit dazu ist beim Heimkinovereinsjubliäum und später im August auf unserer Hausmesse. Auf unserer Hausmesse können wir auch messtechnisch auf diverse Dinge eingehen, und haben dort sicherlich mehr Möglichkeiten als in München.

Gruß in die Runde

Michael Schiffers
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: JVC X7 Cinemike 05 Jun 2011 12:59 #27

  • beckersounds
  • beckersoundss Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 288
  • Dank erhalten: 44
sonne03 schrieb:
Hallo Stefan,

zu sagen, dass tuning ein Schmarn ist, ist völlig ok (für mich) - so darf eben jeder seine Meinung haben. Mich stört bei der ganzen Thematik einfach nur das viele mit dieser Einstellung direkt beleidigend werden - du hast meinen Beitrag in Beisammen.de ja sicher gelesen.

Und komischerweise obwohl ich persönlich auch keinen Unterschied beim Tuning höre und damit nicht wirklich als Befürworter gelten kann, werden ich gerade bei Beisammen.de ziemlich gebascht (kommt mir zumindest so vor). Und das nur weil ich um etwas Zurückhaltung gebeten habe.
Da wird mir unterstellt, ich hätte mich nur für diesen Beitrag angemeldet um verkappt für die Tuner Partei zu ergreifen. Hallo? ich bin seid 2010 bei beisammen.de registriert - nur habe ich bisher noch nichts geschrieben. Und wenn ich mir die Diskussionskultur in diesem Forum so anschaue glaube ich werden nicht unbedingt mehr Beiträge von mir dazukommen. Ich steh nämlich nicht so auf diese Art der Unterhaltung.

viele Grüße

Marc

Hallo Marc,

darum geht es mir hier konkret nicht.

Mir geht es darum eine sachliche Diskussionsgrundlage zu schaffen.

Danke und Gruß

Stefan
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: JVC X7 Cinemike 05 Jun 2011 13:01 #28

  • beckersounds
  • beckersoundss Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 288
  • Dank erhalten: 44
HighDee schrieb:
Tja, die technische Nachweisbarkeit...

Damit tu ich mich auch ab und zu schwer. Warum klingen Netzkabel unterschiedlich, wo sie doch nur Strom von A nach B transportieren?
Warum klingt es völlig anders, je nachdem, ob die Endstufe auf dem Boden oder auf einem vernünftigen Rack steht?
Technisch wird sich hier vermutlich kein messbarer Unterschied ergeben, aber anders klingen tut's auf jeden Fall.

Und noch ein Beispiel:
Ich habe von PS Audio den PerfectWave DAC, einen D/A-Wandler mit Netzwerkspieler-Funktion.
Bei dem sind seit erscheinen vor etwa einem Jahr 13 (!) Firmware-Versionen erschienen, die alle sehr unterschiedlich klingen. Und technisch? Technisch hat sich kein Schräubchen verändert...

Ich fürchte also, hier wird kein technischer Nachweis zu führen sein.

Du unterstellst ja mit dem "Rackklang", "Kabelklang" oder was auch immer aus dieser "Richtung" wieder Änderungen, welche nicht nachgewiesen sind. Oder? Das bringt also aus meiner Sicht nix.

Zu dem DAC. Da kann ich mir durch andere Algorithmen etc. zumindestens Änderungen vorstellen. Das wäre dann aber auch durch die unterschiedlichen Programmierungen nachweisbar.


Gruß

Stefan
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: JVC X7 Cinemike 05 Jun 2011 13:10 #29

  • beckersounds
  • beckersoundss Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 288
  • Dank erhalten: 44
normwandler schrieb:
Hallo Leute,

wer Antworten oder techn. Erklärungen zu den Tunings haben möchte, ist herzlich zu unseren diversen Veranstaltungen eingeladen. Das galt auch für den Vergleich beim Mad Ralph. Ich bitte um Verständnis darum, dass ich mich in Foren nicht auf ellenlange Diskussionen, die erfahrungsgemäss zu nichts führen, einlassen möchte. Die Zeit investieren wir lieber in neue Produkte und Entwicklungen.

Bei einem Videozusammenschnitt kann man wohl kaum auf jedes Detail eingehen. Die Zeit ist bei youtube leider auf 15 min. begrenzt, da musste schon stark selektiert/rausgeschnitten werden. Das Video sollte ursprünglich 30 min lang sein... Es geht dort ausschliesslich um die Eindrücke der Teilnehmer. Wer ein ernstes Interesse an dem Thema hat, hätte ja teilnehmen können und dann auch seine Antworten bekommen.

Die nächste Gelegenheit dazu ist beim Heimkinovereinsjubliäum und später im August auf unserer Hausmesse. Auf unserer Hausmesse können wir auch messtechnisch auf diverse Dinge eingehen, und haben dort sicherlich mehr Möglichkeiten als in München.

Gruß in die Runde

Michael Schiffers

Hallo,

Du bist CineMike?

Wenn ja: Warum soll ich extra xKM fahren um eine saubere technische Erklärung zu erhalten? Das wäre doch auch per Forum/PM/Mail/Telefon oder wie auch immer möglich. Schließlich wäre die Entfernung zu eurem Firmensitz immerhin 400 km je Strecke...

Den Film als solches kritisiere ich garnicht unbedingt. Ich kritisiere, dass man keine technisch saubere Erklärung bekommt. Diese kann man ohne weiteres niederschreiben und veröffentlichen. Das muss nicht in einem Forum sein, wenn man keine Fragen möchte. Alles legitim. Natürlich ist es auch legitim, zu sagen, ich mach das nicht. Aber dann muss man erst Recht mit der entsprechenden Kritik leben.

Ansonsten sehe ich es auch so, dass eine Diskussion sehr müßig ist, solange es keine "anständige" Diskussionsgrundlage gibt.

Also, wie siehts aus, wollen wir Diskutieren?


Gruß

Stefan
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: JVC X7 Cinemike 05 Jun 2011 17:32 #30

  • trace
  • traces Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1453
  • Dank erhalten: 160
Hallo Stefan,
Du brauchst doch gar nicht 100te km fahren. Die Jungs sind beim Sommerfest bzw. Jubiläum dabei und das findet im Juli in Freising statt und Du bist herzlich eingeladen wie jeder andere daran teilzunehmen. Für Deitails siehe im Forum. Das gibt Dir Euch prima Zeit zum Fachsimpeln. Face to Face lässt es sicher mehr Raum für individuelles als im Forum dieses komplexe Thema abzuhandeln.


LG Maik
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: JVC X7 Cinemike 05 Jun 2011 17:56 #31

  • normwandler
  • normwandlers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 32
  • Dank erhalten: 2
genauso sehe ich das auch.....

Ganz davon abgesehen, kann jeder bei uns anrufen oder uns anmailen....

In Foren werde ich jedenfalls keine techn. Diskussionen anfangen. Ich weis vorher wie die enden....

Ich bin übrigens nicht Cinemike, das ist Michael Krehl.

Kleine Anmerkung zu beisammen.de. Michael Krehl wurde dort "vorsichtshalber" gelöscht, obwohl er sich nie dort geäussert hat. Ein Schelm wer böses dabei denkt. Ich persönlich habe um Löschung dort gebeten. Was ich von dem beisammenforum, wie auch dem Hififorum halte, möchte ich an dieser Stelle nicht veröffentlichen.

Wer also tech. Diskussionen führen möchte, kann ja zum Fest kommen oder halt zur Hausmesse bei uns. Die 400km lasse ich da übrigens nicht gelten. Wer sich für highendiges Heimkino interessiert, dem sollte der Weg dorthin nie zu weit sein....

Gruß Michael Schiffers
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: JVC X7 Cinemike 05 Jun 2011 18:03 #32

  • beckersounds
  • beckersoundss Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 288
  • Dank erhalten: 44
normwandler schrieb:
genauso sehe ich das auch.....

Ganz davon abgesehen, kann jeder bei uns anrufen oder uns anmailen....

In Foren werde ich jedenfalls keine techn. Diskussionen anfangen. Ich weis vorher wie die enden....

Ich bin übrigens nicht Cinemike, das ist Michael Krehl.

Kleine Anmerkung zu beisammen.de. Michael Krehl wurde dort "vorsichtshalber" gelöscht, obwohl er sich nie dort geäussert hat. Ein Schelm wer böses dabei denkt. Ich persönlich habe um Löschung dort gebeten. Was ich von dem beisammenforum, wie auch dem Hififorum halte, möchte ich an dieser Stelle nicht veröffentlichen.

Wer also tech. Diskussionen führen möchte, kann ja zum Fest kommen oder halt zur Hausmesse bei uns. Die 400km lasse ich da übrigens nicht gelten. Wer sich für highendiges Heimkino interessiert, dem sollte der Weg dorthin nie zu weit sein....

Gruß Michael Schiffers


Also, mal ganz langsam mit den Pferden...

Von mir bis Freising sinds ja auch nur knappe 800 KM. Das macht dann natürlich Sinn :rofl:

Warum soll ich denn irgendwo hin fahren oder anrufen oder sonst irgendetwas, wenn Jemand etwas verkaufen möchte, ich also potentieller Kunde bin?

Ansonsten frage ich mich, was die anderen "Anmerkungen" sollen? Das ist doch nicht der Punkt! Wir sind hier und nicht bei Beisammen und ich habe lediglich gefragt, ob Jemand mir das technisch erklären kann. Offensichtlich ist das nicht der Fall.

Da ich die geforderte Toleranz hier vermisse, werde ich mich nicht mehr äußern, solange keine technischen Erklärungen zur Verfügung stehen, welche nicht in einem Thread stehen müssen, sondern ein "anständiges" Paper würde mir voll und ganz reichen. Gibt es das? Denn, und da gebe ich Dir Recht, eine solche DIskussion führt zu nix!

Schade

Stefan
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: JVC X7 Cinemike 05 Jun 2011 18:44 #33

  • normwandler
  • normwandlers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 32
  • Dank erhalten: 2
Wer Fragen hat, ruft bei uns an oder mailt... kann ja nicht so schwierig sein.

Paper verschick ich keine. Vergleiche und techn. Hintergründe gibts auf der Hausmesse. Wens interessiert, der kommt halt....

Nichts für ungut....
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: JVC X7 Cinemike 05 Jun 2011 18:51 #34

  • beckersounds
  • beckersoundss Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 288
  • Dank erhalten: 44
normwandler schrieb:
Wer Fragen hat, ruft bei uns an oder mailt... kann ja nicht so schwierig sein.

Paper verschick ich keine. Vergleiche und techn. Hintergründe gibts auf der Hausmesse. Wens interessiert, der kommt halt....

Nichts für ungut....

Hallo,

das ist eine klare Position und das finde ich auch gut!

Auf der anderen Seite muss man sich aber nicht wundern, wenn Verbraucher sich dazu eine Meinung bilden und vertreten.

Gruß

Stefan
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: JVC X7 Cinemike 05 Jun 2011 19:07 #35

  • normwandler
  • normwandlers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 32
  • Dank erhalten: 2
da kann ich mit leben....

Beste Grüße in die Runde...

Michael Schiffers

PS:

Ich schau gleich erstmal Tron. Genau darum machen wir das ja eigentlich....:zwinker2:
Letzte Änderung: 05 Jun 2011 19:10 von normwandler.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: JVC X7 Cinemike 05 Jun 2011 19:09 #36

  • beckersounds
  • beckersoundss Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 288
  • Dank erhalten: 44
normwandler schrieb:
da kann ich mit leben....

Ganz ehrlich! Ich finde das gut! Wenn man das so lebt und "vermarktet" ist das voll und ganz ok! Imho.

Stefan
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: JVC X7 Cinemike 06 Jun 2011 20:52 #37

  • Alexander
  • Alexanders Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2321
  • Dank erhalten: 142
Hallo Michael,
Wer also tech. Diskussionen führen möchte, kann ja zum Fest kommen oder halt zur Hausmesse bei uns. Die 400km lasse ich da übrigens nicht gelten. Wer sich für highendiges Heimkino interessiert, dem sollte der Weg dorthin nie zu weit sein....

Dem kann ich absolut nur zustimmen. Ich habe mit High End leider nichts zu tuen, aber ich weiß Eure Ratschläge sehr zu schätzen. Ihr habt mir damals sehr geholfen und dies nur am Telefon. Ich persönlich nehme für mein Hobby jeden Weg auf mich, denn man möchte ja wissen was es alles für Möglichkeiten gibt und Erfahrungen sammeln.
In meiner Branche gibt es auch viel "unerklärliches", aber wie ich schon sagt, solange es akkurat und sachlich zugeht ist es kein Problem.

Gruß Alexander
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: JVC X7 Cinemike 06 Jun 2011 21:04 #38

  • Alexander
  • Alexanders Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2321
  • Dank erhalten: 142
Hallo Frieder

ich habe vorhin mal den Test gemacht und habe während des Konzets von Phil Collins Finally die Verbindung zum Beamer getrennt. Kann es nicht genau beurteilen, da die Unterbrechung fast 10 sekunden gedauert bis ich wieder Ton hatte. Bin aber der Meinung gewesen das sich im Hochtonbereich etwas preziser angehört hat. Kann ich selber nicht nachvollziehen, aber auf beim Sommerfest möchte ich mir das mal erklären lassen warum dies zu Unterschieden kommen könnte. Denn ich schleife das Bild nur durch und somit sollte es keinen Einfluss auf den Ton nehmen. Aber ich lasse mich eines besseren belehren, wenn es wirklich so sein sollte

Gruß Alexander
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: JVC X7 Cinemike 08 Jun 2011 04:45 #39

  • HighDee
  • HighDees Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 369
  • Dank erhalten: 21
Hallo Alexander,

Ich halte es durchaus für möglich, dass Du Du Dich da nicht "verhört" hast. Beim Sommerfest ist sicher eine gute Gelegenheit, solche Dinge mal näher zu hinterfragen, und mit den CineMikes mal ins Detail zu gehen!

Viele Grüße und weiterhin viel Unvoreingenommenheit!
:woohoo:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: JVC X7 Cinemike 09 Jun 2011 22:18 #40

  • Mad Ralph
  • Mad Ralphs Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1298
  • Dank erhalten: 50
Servus,

ich habe ja richtig viel versäumt und immer noch keinen Test von meinem neuen Deckenstaubteil gemacht.

Komme vor lauter Arbeit nicht zum kucken, deswegen ist der neue X7 nur als Staubfänger im Einsatz.
Aber keine Sorge alles Cinemike Staub :rofl:

Scherz bei Seite, bin auf unser Sommerfest richtig gespannt und wer etwas aufs Heimkino hält und Spaß an der Sache hat muss kommen. Wann hat man schon die Möglichkeit eine Cinemike Anlage zu hören und die Jungs zu löchern.

In den nächsten Tagen mache ich einen Vergleich. Nicht nur der Klang ist besser, auch das Bild macht einen sehr natürlichen klassen Eindruck. DIe Stabilität bei Kamerafahrten ist echt viel besser geworden.

D3 muss ich noch versuchen, warte noch auf meinen neuen Cinemike Player.

Gruß Mad Ralph
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.188 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok