Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Beamer-Neuanschaffung - Epson EH-TW5900, oder ?

Beamer-Neuanschaffung - Epson EH-TW5900, oder ? 16 Jan 2012 20:50 #1

  • RaschtisCinema
  • RaschtisCinemas Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1953
  • Dank erhalten: 130
Hi,

da ja gerade mein Kinoumbau stattfindet, denke ich derzeit auch darüber nach meinen 7 Jahre alten Panasonic PTAE-500 gegen ein aktuelleres Modell zu tauschen.

Ich möchte zuersteinmal auf ein einfacheren 3D-Beamer umsteigen und habe mal so ein Budget von ca. 1.200€ veranschlagt.

Gedacht habe ich an den neuen Epson EH-TW5900.

www.epson.de/de/de/viewcon/corporatesite...units/overview/11233

Der Beamer hat in Amazon bisher eigentlich sehr gute Bewertungen.
www.amazon.de/Epson-EH-TW5900-LCD-Projek...id=1326747102&sr=8-1
Hat vielleicht jemand schon einmal den Beamer gesehen und kann berichten.

Ich weiss, der Beamer hat kein Lensshift, keine Zwischenbildberechnung und 3D ist auch teilweise umstritten.
Von den Käufern werden die günstigeren 3-D Brillen von Toshiba(FPTAG02G) empfohlen.
www.amazon.de/Toshiba-FPTAG02G-Active-Sh...DGI7U/ref=pd_cp_ce_1

Trotzdem denke ich, dass ich im Vergleich zum Panasonic sicherlich auch bei 2D einen richtig großen Schritt im Bezug auf die Bildqualität machen würde.

Ich habe einen Bekannten, der bei einem Beamerhersteller im Vertrieb/Technik für Deutschland arbeitet und mir den Beamer auch kalibrieren würde.

Was meint Ihr, oder doch lieber der Epson EH-TW6000 (wäre auch durch die Schwarze Farbe optisch besser für mein Heimkino geeignet) ?

lg
Markus
Letzte Änderung: 16 Jan 2012 21:29 von RaschtisCinema.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Beamer-Neuanschaffung - Epson EH-TW5900, oder ? 16 Jan 2012 22:04 #2

Hallo Markus,

wie wichtig ist dir 3D und welches Budget hast du zur Verfügung? Siehst du den Regenbogeneffekt bei DLP's

Definitiv wird jeder neue Full HD Beamer ein deutlich besseres Bild als dein jetziger machen.

Meine Favoriten preislich aufsteigend:

Samsung SP-A600 ~ 600-650€ DLP-kein 3D
Samsung SP-A800 ~ 1500€ DLP-kein 3D
Sony HW20 ~ 1600-1800€ DILA-kein 3D (in 2D nahezu baugleich dem neuen HW30)
JVC DLA-F110/X3 ~ 1800-2200€ DILA-mit 3D

Mir persönlich wäre immer noch ein sehr gutes 2D Bild wichtiger als ein nicht schlechter 2D Beamer mit 3D Option...

Gruss
Alex
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Beamer-Neuanschaffung - Epson EH-TW5900, oder ? 16 Jan 2012 22:10 #3

  • Alexander
  • Alexanders Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2321
  • Dank erhalten: 142
Hallo Markus,

Beunutze Deinen alten PT AE 500E (war mein erster Beamer :byebye: ) solange bis er den Geist auf gibt und lege Dir solange was auf die Seite. Ich würde Dir JVC empfehlen, mein Favorit wäre der X7. Träum :tire:

Ich weiß nicht ob Du einen so großen Sprung nach vorne mit dem Epson machst, die Iris Blende ist manchmal ganz schön nervig... Aber dies ist meine Meinung.

Der JVC ist eine Waffe im Bild, sowas habe ich bisher noch nicht gesehen. Einfach geiles Bild :beat_plaste .
3D ist ebenso beindruckend, obwohl ich kein Fan davon bin. Die Brillen, nerven

Musst mal Mad Ralph fragen, der hat auch so ein Sahnestück.

Gruß Alexander
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Beamer-Neuanschaffung - Epson EH-TW5900, oder ? 17 Jan 2012 19:58 #4

  • RaschtisCinema
  • RaschtisCinemas Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1953
  • Dank erhalten: 130
Hi,

vielen Dank mal für Eure Infos :zwinker2:

Ich lege natürlich am meisten Wert auf 2D.

Da wir im letzten Jahr unser Bad für einen größeren Betrag umgebaut haben und der Kinoumbau eine kurzfristige Bauchentscheidung war bleibt aktuell nicht das Budget für einen neuen Beamer übrig, dass ich gerne hätte.

Der JVC-X7 ist sicherlich ein Top-Beamer, nur bin ich heute nicht bereit so viel für den Beamer zu bezahlen. Ich würde mir dann eher den JVC DLA-X30 zulegen. :zwinker2:
Aber auch der ist derzeit durch die obige Situation aus dem Rennen.

Da mich 3D als Heimkinoanwendung interessieren würde, habe ich einfach mal daran gedacht einen Preiswerteren Beamer als erstes mal zuzulegen. Was besseres könnte ich mir dann immer noch später kaufen.
Und zu den jetzigen Panasonic habe ich sicherlich ein Kinobild, dass um Klassen besser ist wie bisher.

Ich habe ja noch ein paar Tage Zeit, vielleicht gibt es ja auch noch ein Preiswertes Auslaufmodell wo ich zuschlagen kann.

lg
Markus
Letzte Änderung: 17 Jan 2012 20:00 von RaschtisCinema.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Beamer-Neuanschaffung - Epson EH-TW5900, oder ? 17 Jan 2012 21:14 #5

  • Peabody
  • Peabodys Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 512
  • Dank erhalten: 60
Hallo Markus,

wenn 3D nicht unbedingt sein muß, dann würde ich Dir den Sony VPL-HW 20 empfehlen. Das Bild hat mir in der Summe besser gefallen als das eines X3. Für den aktuellen Preis einfach unschlagbar.

Wie ein Vorredner schon sagte, lieber ein gutes 2D Bild, als ein mäßiges 2D Bild mit 3D Option .

Gruß Jan
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Beamer-Neuanschaffung - Epson EH-TW5900, oder ? 18 Jan 2012 18:00 #6

  • RaschtisCinema
  • RaschtisCinemas Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1953
  • Dank erhalten: 130
Hi Jan,

die Qualität des 2D-Bildes ist für mich auf jeden Fall am wichtigsten, aber noch ein bisschen 3D wäre auch nicht schlecht.

Wegen des Beamers muss ich nochmals in mich gehen.

Ich habe ja noch ein paar Tage Zeit bis mein Kinoumbau fertig ist.

lg
Markus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Beamer-Neuanschaffung - Epson EH-TW5900, oder ? 21 Jan 2012 10:36 #7

  • Corizer
  • Corizers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 17
bin auch gerade auf der beamer suche, bei mir stellt sich die frage ob neu oder gutes gebrauchtes teil...

was würdet ihr empfehlen bis 1500euro?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Beamer-Neuanschaffung - Epson EH-TW5900, oder ? 21 Jan 2012 13:02 #8

  • Mad Ralph
  • Mad Ralphs Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1298
  • Dank erhalten: 50
Servus,

für mich kommt nur ein JVC in Frage, da sind die alten schon richtig gut und sogar ein HD1 macht wirklich viel Spaß.

Das kann Claus bestätigen, der hatte lange einen HD1 oder Thomas hat den HD 100.

Ich selber habe im Moment den X7 und davor den 950. Für gebrauchte bekommt ihr da viel Leistung für kleines Geld und mit den Geräten könnt ihr nichts falsch machen.

Auch machen die JVC das schönste Kinobild, nach meiner Meinung.
Preislich können wir über unseren Verein für Mitglieder bestimmt sensationelle Preise ermöglichen. Der X30 JVC ist denke ich schon max für 2500€ oder auch für 2350€ :beat_plaste für Mitglieder zu bekommen.

Gruß Mad Ralph
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Beamer-Neuanschaffung - Epson EH-TW5900, oder ? 21 Jan 2012 15:14 #9

  • RaschtisCinema
  • RaschtisCinemas Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1953
  • Dank erhalten: 130
Hi Mad Ralph,

ja ich habe mittlerweile auch noch ein bisschen wegen dem Beamer geschaut und auch nochmals mit Andi gesprochen.

Mich spricht der JVC X30 auch sehr stark an. Dein möglicher Vereinspreis ist übrigens SUPER :big_smile:

Ich muss jetzt mal schauen was nach dem Kinoumbau noch an Budget übrig bleibt und dann schauen wir mal.

lg
Markus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Beamer-Neuanschaffung - Epson EH-TW5900, oder ? 26 Jan 2012 10:56 #10

  • Corizer
  • Corizers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 17
meine erste überlegung galt dem tw6000 von epson doch dann hab ich wieder gehört das der kein FI kann wobei ich das bild garnicht mal so schlecht fand als ich ihm beim händler gesehen habe!
was sagt ihr zum alten pt3000e von pana hätte ein angebot um 1000euro mit 300std und nagelneuer ersatzlampe? mmmh?

mfg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Beamer-Neuanschaffung - Epson EH-TW5900, oder ? 11 Feb 2012 17:46 #11

  • Zoldan
  • Zoldans Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1
Hi,

ich stehe vor der Entscheidung zwischen Tw5900 und HD300X. Der Epson hat mehr Zoombereich und (auf dem Papier) mehr Helligkeit und Kontrast. Der Optoma dafür eine Zwischenbildberechnung und ein großes Offset.

Mit der Aufstellung würde ich schon klar kommen, auch wenn mich das Offset vom Optoma etwas stören würde, da die Leinwand erst ca. 45 cm unter der Decke anfängt (bei ca. 270 Leinwandbreite). Die Frage die ich mir stelle: Wie wichtig ist die Zwischenbildberechnung? Blurays spiele ich hauptsächlich über einen HTPC ab, also könnte man doch zumindestens im 2D dort die Zwischenbilder berechnen? In 3D ist das glaube ich wegen der begrenzten HDMI Bandbreite nicht mehr möglich?

Ich habe noch nie einen Beamer besessen und denke die beiden Modelle sind für mich als Einsteiger inkl. 3D genau richtig. Derzeit habe ich nur einen 32" LCD TV der schon einige Jahr auf dem Buckel hat. Der kann sogar nur 720p.

Gruß,
Zoldan
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Beamer-Neuanschaffung - Epson EH-TW5900, oder ? 12 Feb 2012 00:21 #12

  • Horst2012
  • Horst2012s Avatar
Hallo,
ich stand genau vor dieser Entscheidung und es war für mich unvorstellbar keinen 3D Beamer zu kaufen. Letztendlich habe ich doch wegen des besseren Bildes einen Epson EH TW 4400 LPE Vorführer für 1300 € gekauft und bereue bis jetzt überhaupt nicht. Es liegt vielleicht auch daran, dass wir das Heimkino im Wohnzimmer haben und tatsächlich mit dem Beamer auch Fernsehen oder Kabel BW Videothek in HD. Das macht richtig Spaß!
Seit ich am Montag auch noch 2 Canton 709 DC zugekauft habe, ist Voice of Germany ein echtes Erlebnis, auch für meine Frau, was ja nicht unwichtig ist.
Bin gespannt , ab wann ich 3D vermisse.
Viele Grüße
Horst
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.161 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok