Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Aspect Ratio Detector: Seitenverhältnis erkennen

Aspect Ratio Detector: Seitenverhältnis erkennen 27 Jun 2019 09:37 #41

  • hocky
  • hockys Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 1200
  • Dank erhalten: 193
Ah, OK. Dass das ein neues Feature mit dem Meldungsfenster ist, hatte ich übersehen.
Ich werde die Tage mal das Ganze über die Kommandozeile testen, hab leider im Moment nicht so viel Zeit.
Schönes Feature dass die Einstellungen von der GUI übernommen werden, dann muss man nicht ellenlange Befehle absetzen. :respect:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aspect Ratio Detector: Seitenverhältnis erkennen 27 Jun 2019 10:58 #42

  • All-Ex
  • All-Exs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 46
  • Dank erhalten: 27
Hallo Icebaer,

icebaer schrieb:
Nice-to-have wäre auch so was wie eine Ignore-Funktion, bei der einzelne Verzeichnisse ignoriert werden können.
Kodi macht das bspw. mit Dateien, die einen bestimmten Namen haben (".ignore").

Zu .ignore habe ich nichts gefunden, sondern nur dass Kodi bei .nomedia Dateien das Verzeichnis überspringt:
kodi.wiki/view/Updating_or_removing_videos#Exclude_Folder
Geht das auch bei .ignore?

Alex
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aspect Ratio Detector: Seitenverhältnis erkennen 27 Jun 2019 11:19 #43

  • icebaer
  • icebaers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 128
  • Dank erhalten: 22
Oh, du hast Recht. Mein Fehler :-(
Das ".ignore" kommt von Emby. Kodi nutzt dagegen genau das aus deinem Link, also ".nomedia"
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aspect Ratio Detector: Seitenverhältnis erkennen 27 Jun 2019 11:34 #44

  • All-Ex
  • All-Exs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 46
  • Dank erhalten: 27
In der Version 0.2.0 von gestern war noch ein kleiner Bug, wenn man den ffmpeg Pfad geändert hat. Ist jetzt gefixt in der 0.2.1, Download hier:
www.heimkinoverein.de/forum/8-htpc-a-med...ennen?start=20#76653
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aspect Ratio Detector: Seitenverhältnis erkennen 29 Jun 2019 18:27 #45

  • All-Ex
  • All-Exs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 46
  • Dank erhalten: 27
Hier nun die Version 0.3.0 mit folgenden Änderungen:

  • Es kann eine Liste mit Dateierweiterungen angegeben werden. Dateien, die wie das Video heißen, aber die angegebenen Erweiterungen haben, werden nun auch umbenannt. Beispiel: .nfo .mkv.measurements _mkv_Details.txt
  • Videos, die in einem Ordner liegen, in dem eine .nomedia Datei liegt, werden übersprungen.
NAME
    Aspect Ratio Detector v0.3.0 by All-Ex


LINK

    https://heimkinoverein.de/forum/8-htpc-a-mediaplayer/17504-aspect-ratio-detector-seitenverhaeltnis-erkennen


SYNOPSIS

    This tool uses ffmpeg to autodetect the aspect ratio of videos based on actual pixels by analyzing frames. Black 
    bars that are encoded in the video can be detected. Video file names can be tagged (renamed) according to the 
    actual aspect ratio.
    
    Without parameters the Windows GUI version starts. By using command line parameters results can also be returned 
    as JSON or CSV. This information could be used by other tools to set the lens shift of a projector or move 
    screen maskings depending on the aspect ratio of the video.


SYNTAX

    AspectRatio-Detector.exe [[-Pathffmpeg] <string>] [[-PathVideo] <string[]>] [[-PathRecurse] <int>]
    [[-SampleDuration] <int>] [[-SampleNumber] <int>] [[-SampleMaxGap] <int>] [[-IgnoreBeginning] <int>]
    [[-IgnoreEnd] <int>] [[-AspectRatios] <string>] [[-SkipTaggedVideo] <int>] [[-RenameExtensions] <string>] 
    [[-DryRun] <int>] [[-Output] <string>] [-CMDmode] [-Help]

    Command line options can also be configured in the GUI.


DESCRIPTION

    Download ffmpeg at ffmpeg.org (release build 4.1.3 or later, 64 bit and static linking recommended) and extract.

    Without any command line parameters the program starts with a Windows GUI (a second window will show warnings/
    errors that might be generated by ffmpeg).

    Note the path of the ffmpeg/bin directory and enter it in the settings. Video files in the provided folder(s) 
    are analyzed. Videos in folders with a .nomedia file are skipped 
    (kodi.wiki/view/Updating_or_removing_videos#Exclude_Folder). 
    
    The metadata of the video stream is used to read the "Sample Aspect Ratio" of the video (SAR, DVDs differ from
    Blu-rays) and the pixel size of the stream. From this, the aspect ratio of the encoded stream (including black 
    bars) is determined => ARencoded.

    Then each video is analyzed in several spots (samples). All frames in each sample are examined and the pixel 
    size and the aspect ratio of the frame with the largest (non-black) image area is determined => ARcalculated 
    (the SAR from above is taken into account). The minimum number of samples, the maximum gap between samples, and
    the duration of each sample are definded in the settings or by command line. More samples and longer samples
    will increase detection accuracy but analysis will take longer.  

    The most common value of the sampled ARcalculated values will be used => ARdetected.

    To reduce the number or aspect ratios that are nearly identical, ARdetected is then rounded to the nearest aspect 
    ratio from the list specified in the settings => ARrounded.

    The Standard deviation (ARsd) of the sampled ARdetected values is calculated. Small values mean that the detection
    is good. 0 means that all samples in a video have the same aspect ratio. Large values can exist in videos that 
    were filmed in different formats or that have large black areas in some frames.

    If dry run is disabled, a tag will be added to the end of the filename. The format of the tag is "_ARxxx" 
    where xxx is ARrounded without a decimal point (e.g. ARrounded: 1.85 => Tag: _AR185). Files that belogn to the
    video (e.g. .nfo) can also be renamed. 
    
    Results are displayed in human readable lists or returned as JSON or CSV for further processing.


COMMAND LINE PARAMETERS

    These command line parameters can be used:

    -CMDmode          Use command line mode. Command line mode is also activated if one or more parameters are 
                      provided.
    -Pathffmpeg       Absolute path to the ffmpeg\bin directory (download at ffmpeg.org)
    -PathVideo        Absolute path to video folder(s) or file(s), multiple paths or files are separated by ,
    -PathRecurse      1 = include subfolders, 0 = do not include subfolders
    -SampleDuration   Duration of each sample in seconds
    -SampleNumber     Minimum number of samples per video
    -SampleMaxGap     Maximum time between samples in seconds
    -IgnoreBeginning  Percentage to ignore at beginning of video (intro logos, difficult to detect)
    -IgnoreEnd        Percentage to ignore end of video (credits, difficult to detect)
    -AspectRatios     List of aspect ratios that will be used to round the detected aspect ratio to (whitespace 
                      separated list)
    -SkipTaggedVideo  1 = Skip video files with existing _ARxxx tag. 0 = Analyze video files with existing _ARxxx tags 
                      (update tags)
    -RenameExtensions List of file name extensions that belong to the video file and will be renamed together with the
                      video file (whitespace separated list, e.g. ".nfo .mkv.measurements _mkv_Details.txt"). If empty 
                      only the video file will be renamed.
    -DryRun           1 = Dry run, do not rename any files. 0 = rename video files and files belonging to videos
    -Output           JSON = Return results in JSON format. CSV = Return results in CSV format. If the -Output 
                      parameter is used the tool runs in quiet mode and will not display anything until all videos are 
                      analyzed. Files will be renamed depending on the -DryRun parameter. Omit the -Output parameter 
                      to use verbose mode and display human readable summary and statistics.
    -Help             Show help

    Without any parameter the tool starts in GUI mode. If any parameter is omitted the corresponding setting of the 
    last GUI start is used.


EXAMPLES

    Windows GUI Mode:

        AspectRatio-Detector.exe


    Command line mode. Use all parameters from last GUI start. Return JSON after all videos are analyzed:

        AspectRatio-Detector.exe -Output JSON


    Command line mode. Use video paths from command line and all other parameters from last GUI start. Run in verbose
    mode. Output human readable lists:

        AspectRatio-Detector.exe -PathVideo "C:\Videos","D:\My Cat\So sweet.mkv"


    Use all parameters from command line. Do not rename files. Run in quiet mode. Write results in JSON format into 
    file output.json and errors in output.err:

        AspectRatio-Detector.exe -Pathffmpeg "C:\ffmpeg\bin" -PathVideo "C:\Videos","D:\My Cat\So sweet.mkv" 
        -PathRecurse 1 -SampleDuration 2 -SampleNumber 6 -SampleMaxGap 900 -IgnoreBeginning 2 -IgnoreEnd 8 
        -AspectRatios "1.34 1.67 1.78 1.85 2.00 2.22 2.35 2.39 2.40 2.76" -SkipTaggedVideo 1 -RenameExtensions 
        ".nfo .mkv.measurements _mkv_Details.txt" -DryRun 1 -Output JSON > output.json 2> output.err


HISTORY
    
    v0.1.0 2019/06/19 
    
        Initial release


    v0.2.0 2019/06/26
    
        NEW: Introduced command line mode
        NEW: Results returned in JSON (for easy further processing even without changing the file name) or as CSV 
             (for Excel evaluations ) format
        NEW: New Option "Include subfolders" in the GUI and via command line (activated by default) to skip videos 
             in subdirectories 
        NEW: Help function


    v0.2.1 2019/06/27

        FIX: Fixed error when changing ffmpeg path


    v0.3.0 2019/06/29

        NEW: A list of file extensions belonging to the video file can be specified. These files are renamed 
             together with the video file (e.g. .nfo .mkv.measurements _mkv_Details.txt)         
        NEW: Videos in folders that contain a .nomedia file are skipped 
             (kodi.wiki/view/Updating_or_removing_videos#Exclude_Folder)


LICENSE

    Copyright 2019 All-Ex

    Permission is hereby granted, free of charge, to any person obtaining a copy of this software and associated 
    documentation files (the "Software"), to deal in the Software without restriction, including without limitation 
    the rights to use, copy, modify, merge, publish, distribute, sublicense, and/or sell copies of the Software, 
    and to permit persons to whom the Software is furnished to do so, subject to the following conditions:

    The above copyright notice and this permission notice shall be included in all copies or substantial portions 
    of the Software.

    THE SOFTWARE IS PROVIDED "AS IS", WITHOUT WARRANTY OF ANY KIND, EXPRESS OR IMPLIED, INCLUDING BUT NOT LIMITED
    TO THE WARRANTIES OF MERCHANTABILITY, FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE AND NONINFRINGEMENT. IN NO EVENT SHALL
    THE AUTHORS OR COPYRIGHT HOLDERS BE LIABLE FOR ANY CLAIM, DAMAGES OR OTHER LIABILITY, WHETHER IN AN ACTION OF
    CONTRACT, TORT OR OTHERWISE, ARISING FROM, OUT OF OR IN CONNECTION WITH THE SOFTWARE OR THE USE OR OTHER
    DEALINGS IN THE SOFTWARE.


Den Tinymediamanager habe ich mir angeschaut. Schön gemacht und es gibt mehr Möglichkeiten bei der Erkennung. Der legt mir jede Menge .jpgs neben das Video, z.B. -banner.jpg, -disc.png, -logo.png etc. Wozu sind die gedacht? Wenn ich mit KODI scrape, gibt es die nicht.

In der erzeugten .nfo Datei werden nur Online-Bilder referenziert, aber nirgendswo die lokalen Bilder. Erkennt KODI die lokal abgelegten Bilder anhand der Endungen? Falls ja, müssten diese Dateien auch umbenannt werden oder nicht? Das klappt auch schon, einfach -banner.jpg -clearart.png etc. bei den Rename-Extensions angeben.

Welche Nachteile hat es, wenn ich die Erzeugung von lokalen Bilder im Tinymediamanager abschalte?
Kann ich die Erzeugung der lokalen Bilder im Tinymediamanager einfach abchalten und KODI scrapt die selber?

Viele Grüße,
Alex
Anhang:
Letzte Änderung: 29 Jun 2019 18:29 von All-Ex.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: beckersounds

Aspect Ratio Detector: Seitenverhältnis erkennen 29 Jun 2019 21:12 #46

  • DoXer
  • DoXers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1752
  • Dank erhalten: 223
All-Ex schrieb:

Welche Nachteile hat es, wenn ich die Erzeugung von lokalen Bilder im Tinymediamanager abschalte?
Kann ich die Erzeugung der lokalen Bilder im Tinymediamanager einfach abchalten und KODI scrapt die selber?

Naja, kommt drauf an ob man das Vorhandensein von lokalen Ressourcen (also Cover usw) als Nachteil ansieht.
Ich nutze schon immer externe Scrapper (erst MediaElch jetzt TMM), da ich so Einfluss auf die Ressourcen (ich kann alles selber auswählen) habe. Der für mich größere Vorteil ist allerdings, man kann bei Problemen (DB kaputt, neuausfsetzen...) wesentlich schneller wieder seine Library neu scrappen, da ja die eigenen Ressourcen genutzt werden.
--
Gruß
Michael
Letzte Änderung: 29 Jun 2019 21:13 von DoXer.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aspect Ratio Detector: Seitenverhältnis erkennen 29 Jun 2019 21:17 #47

  • Moe
  • Moes Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 978
  • Dank erhalten: 140
Ja genau, zudem kann man die Bilder so solbst komfortabel wählen (bei UHD ist oft sonst noch das 4K Logo mit drauf), weiterhin kann man so die Auflösung der Bilder bestimmen und auch einfach andere wählen (ich mag nicht, wenn Schauspieler und Publisher mit drauf sind, sondern das "cleane" Bild)

Für Kodi müssen die Bilder nicht umgeändert werden, was den Namen anbelangt. Cover etc. passt sofern jeder Filme einen eigenen Ordner hat.
Letzte Änderung: 29 Jun 2019 21:17 von Moe.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aspect Ratio Detector: Seitenverhältnis erkennen 29 Jun 2019 21:26 #48

  • DoXer
  • DoXers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1752
  • Dank erhalten: 223
Moe, wir verstehen uns. :respect:

Auf solche Details (4K-Logo...) achte ich auch.
Letzte Änderung: 29 Jun 2019 21:26 von DoXer.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aspect Ratio Detector: Seitenverhältnis erkennen 29 Jun 2019 21:27 #49

  • Moe
  • Moes Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 978
  • Dank erhalten: 140
BIn ich ja beruhigt, dass der ein oder andere meine Zwänge teilt :big_smile:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aspect Ratio Detector: Seitenverhältnis erkennen 29 Jun 2019 22:34 #50

  • icebaer
  • icebaers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 128
  • Dank erhalten: 22
Nein, da bist du nicht allein.
Ich mag es nicht, wenn Filmcover und Fanart das gleiche Motiv haben. Geht gar nicht :blush:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aspect Ratio Detector: Seitenverhältnis erkennen 29 Jun 2019 22:39 #51

  • Civer
  • Civers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 102
  • Dank erhalten: 33
Hi All-Ex,

danke für deine Mühen. Ich hab das Kodi-Script heute Vormittag für meine Dateinamen und Pfade (da so auch HDR erkannt wird) auch fertig geschrieben. Alle Auswertungen klappen ohne Probleme und im Trockenlauf werden bei mir auch Befehle an meine Haussteuerung übergeben, die die Befehle dann an den Beamer weiterleitet.
Ich hab aber eigentlich schon alles für die Benutzung inkl. JVC-Schnittstelle vorbereitet und denke, es sind auch einige Hilfreiche "Optionen" enthalten. Im Prinzip können bei Start, vorz. Stopp, Filmende, Pause und Resume beliebig viele Kommandos an den JVC geschickt werden. Man kann also, abhängig vom Format, auch das Farbprofil, die Maskierung etc ändern. Ich werde mich wohl nächste Woche mal per PM bei dir melden. Am Montag komme ich vielleicht dazu, das Script auch für "Laien" benutzerfreundlich aufzubauen (für die Zukunft), sodass nur im oberen Bereich der Datei die gewünschten Befehlsfolgen ausgewählt werden müssen. Dazu will ich dann nochmal ein paar Infos von dir und ich schicke dir das Script auch mal zum Testen (noch ohne JVC-Schnittstelle).
Wenn man das ganze Spiel weiterstrickt, könnte man sogar per Tastendruck in Kodi oder beim Beenden von Kodi Befehle direkt an den Beamer schicken.
Ich melde mich... :sbier:
Letzte Änderung: 29 Jun 2019 22:41 von Civer.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aspect Ratio Detector: Seitenverhältnis erkennen 29 Jun 2019 22:39 #52

  • hocky
  • hockys Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 1200
  • Dank erhalten: 193
Aber man kann doch bei Scrapern mit externen Resourcen auch aussuchen welche Bilder angezeigt werden sollen... Da bin ich eigentlich immer fündig geworden.
Aber vlt. auch etwas OT diese Diskussion. :sbier:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aspect Ratio Detector: Seitenverhältnis erkennen 29 Jun 2019 22:47 #53

  • Moe
  • Moes Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 978
  • Dank erhalten: 140
Ja aber das ist deutlich lästiger und unkomfortabler. Aber hast Recht, btT
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aspect Ratio Detector: Seitenverhältnis erkennen 30 Jun 2019 12:39 #54

  • All-Ex
  • All-Exs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 46
  • Dank erhalten: 27
Civer schrieb:
Hi All-Ex,

danke für deine Mühen. Ich hab das Kodi-Script heute Vormittag für meine Dateinamen und Pfade (da so auch HDR erkannt wird) auch fertig geschrieben. Alle Auswertungen klappen ohne Probleme und im Trockenlauf werden bei mir auch Befehle an meine Haussteuerung übergeben, die die Befehle dann an den Beamer weiterleitet.

Ich melde mich... :sbier:

Hört sich sehr interessant an! Ich freue mich von dir zu hören :)

Viele Grüße,
Alex
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aspect Ratio Detector: Seitenverhältnis erkennen 05 Jul 2019 12:35 #55

  • Vorlone
  • Vorlones Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 43
  • Dank erhalten: 6
Civer schrieb:
Hi All-Ex,

danke für deine Mühen. Ich hab das Kodi-Script heute Vormittag für meine Dateinamen und Pfade (da so auch HDR erkannt wird) auch fertig geschrieben. Alle Auswertungen klappen ohne Probleme und im Trockenlauf werden bei mir auch Befehle an meine Haussteuerung übergeben, die die Befehle dann an den Beamer weiterleitet.
Ich hab aber eigentlich schon alles für die Benutzung inkl. JVC-Schnittstelle vorbereitet und denke, es sind auch einige Hilfreiche "Optionen" enthalten. Im Prinzip können bei Start, vorz. Stopp, Filmende, Pause und Resume beliebig viele Kommandos an den JVC geschickt werden. Man kann also, abhängig vom Format, auch das Farbprofil, die Maskierung etc ändern. Ich werde mich wohl nächste Woche mal per PM bei dir melden. Am Montag komme ich vielleicht dazu, das Script auch für "Laien" benutzerfreundlich aufzubauen (für die Zukunft), sodass nur im oberen Bereich der Datei die gewünschten Befehlsfolgen ausgewählt werden müssen. Dazu will ich dann nochmal ein paar Infos von dir und ich schicke dir das Script auch mal zum Testen (noch ohne JVC-Schnittstelle).
Wenn man das ganze Spiel weiterstrickt, könnte man sogar per Tastendruck in Kodi oder beim Beenden von Kodi Befehle direkt an den Beamer schicken.
Ich melde mich... :sbier:

Das klingt sehr gut, bin auch interessiert :sbier:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aspect Ratio Detector: Seitenverhältnis erkennen 05 Jul 2019 13:52 #56

  • Civer
  • Civers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 102
  • Dank erhalten: 33
Ich bin eigentlich schon fast so weit, das Skript auch mal rauszugeben. Allerdings will ich es erst selbst, zumindest mal kurz, testen. ;)
All-Ex hat es schon im Trockenlauf ohne Kommunikation zum Beamer. Diese hab ich jetzt eingebaut.
Das Script wäre Alpha-Status, weil ich noch einige Ideen hab, um den Code zu verbessern...
Vielleicht klappts am Wochenende, dann darfst du den Tester spielen! ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aspect Ratio Detector: Seitenverhältnis erkennen 05 Jul 2019 14:26 #57

  • icebaer
  • icebaers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 128
  • Dank erhalten: 22
Das würde ich mir auch gerne mal anschauen, das Skript :)

Für die Steuerung der LensMemory und On/Off für JVC-Beamer hatte ich auch mal ein kleines Java-Tool geschrieben.
Aber kann halt nur das und braucht eine JVM.

@Civer: Um den Thread aber nicht weiter durcheinander zu bringen, würde ich vorschlagen, für dein Tool einen eigenen Bereich aufzumachen.

@All-Ex: Hab mir jetzt auch die Version 0.3 installiert und bin wirklich zufrieden damit :respect:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aspect Ratio Detector: Seitenverhältnis erkennen 05 Jul 2019 15:17 #58

  • All-Ex
  • All-Exs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 46
  • Dank erhalten: 27
Hi zusammen,

@Civer: Ja, der Trockenlauf hat schon gut funktioniert! Danke für deine Kodi-Erweiterung, die passt perfekt zum Aspect Ratio Detector. Ich denke, dass mit der Kombi aus beidem künftig Lens-Zoom und Picture Mode für JVC-Prokis vollautomatisch eingestellt werden können.

Für die nächste Version des Aspect Ratio Detectors habe ich diese Features geplant:
  • Update des XML Aspect in vorhandenen .nfo Files
  • Neuerzeugen eines .nfo Files mit XML Aspect, falls es noch kein .nfo File gibt

Wenn das läuft möchte ich mich hier rum kümmern:
  • Neues Tag im Filename, um HDR-Videos zu kennzeichnen, so dass Civers Skript den SDR/HDR Picture Mode im Projektor einstellen kann
  • Neues Tag im Filename, um 3D-Videos zu kennzeichnen. Dann könnte theoretisch auch ein extra Picture Mode für 3D verwendet werden (müsste Civer aber erst einbauen)
    Bin mir da aber nicht sicher, ob das sinnvoll wäre. @Civer und @alle: Was meint ihr?

Jetzt fahre ich aber erstmal weg, müsst euch also gute 2 Wochen gedulden :sbier:

Viele Grüße,
Alex
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aspect Ratio Detector: Seitenverhältnis erkennen 05 Jul 2019 17:11 #59

  • Civer
  • Civers Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 102
  • Dank erhalten: 33
Also hdr Erkennung hab ich drin. Man kann den zu suchenden String angeben und diesen im Dateinamen, im Dateipfad oder in beidem suchen. Dann wird eine andere Kommandoliste ausgewählt, die auch gefüllt werden muss.
Ich machs bei mir auch bei 3D-Filmen. Bei mit steht alles in den eckigen Klammern, heißt '[2.35]', '[HDR]', '[3D]'.
Das einfügen von 3D wäre kein Problem, auch das parsen einer *.nfo-Datei wäre kein Ding, es müsste nur eine Funktion im Code umgebaut werden.
darauf muss man sich halt einstellen und ich möchte ungern mehrgleisig fahren, weil der Aufwand mit der Zeit recht groß wird...! Gut ich hab noch ein paar tausend Zeilen Platz für Code... ;) Es muss halt auch für Laien machbar sein, deshlab versuche ich die Konfiguration eher klein zu halten.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aspect Ratio Detector: Seitenverhältnis erkennen 26 Jul 2019 08:39 #60

  • All-Ex
  • All-Exs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 46
  • Dank erhalten: 27
Hallo zusammen,

Civer hat eine tolle Erweiterung für Kodi programmiert, welche die Ergebnisse des Aspect Ratio Detectors verwendet, um den Lens Shift und den Bild Modus von JVC Projektoren vollautomatisch einzustellen (via Ethernet).

Das funktioniert wunderbar: Beim Starten eines Videos wird das Bild abhängig vom Aspect Ratio des Videos korrekt gezoomt und außerdem der Bildmodus geändert, wenn HDR im Dateinamen vorkommt. Bei Stop wird zurückgezoomt, damit die Kodi GUI auf den Screen passt. Das klappt sowohl mit dem Kodi Standardplayer als auch mit dem DSPlayer und kann daher auch mit madVR verwendet werden.

Hier findet ihr die Erweiterung und die Diskussion dazu:
www.heimkinoverein.de/forum/8-htpc-a-med...-projector-interface

Vielen Dank an Civer dafür :sbier:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Civer, Leuchtmittel
Ladezeit der Seite: 0.199 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok