Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: SOLO: A Star Wars Story

SOLO: A Star Wars Story 05 Feb 2018 05:48 #1

  • Ivosis
  • Ivosiss Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 556
  • Dank erhalten: 89
Hi,

Der Super Bowl Teaser:



Gruß
Peter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

SOLO: A Star Wars Story 05 Feb 2018 06:19 #2

  • olli
  • ollis Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 100
  • Dank erhalten: 23
Fein, fein, fein... Episode 8 blieb ja etwas hinter den (hohen) Erwartungen, aber wenn Solo auf dem Niveau von Rogue One liegt, dürfte er gut werden...
Gruß
olli

The DARK-ROOM - homecinema
Ausstattung: 7 Lounge-Ledersessel, 3 Sitzreihen, 3m Cinemascope Leinwand, D-ILA-Projektion, 7.2 Multichannel,
24m² Sternenhimmel, Filmausstellung, Schallschutzausbau, Fußbodenheizung, automatische Lüftung, Akustikdecke,
EIB-Steuerung von Lichtszenen und...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

SOLO: A Star Wars Story 05 Feb 2018 17:30 #3

aber wenn Solo auf dem Niveau von Rogue One liegt, dürfte er gut werden...
Dann bestimmt. Möglicherweise gibt man sich bei den Spin-Offs etwas experimentierfreudiger als bei den Episoden.
Leider bekam Anthony Ingruber nicht die Titelrolle. Eine bessere Kopie von Harrison Ford als in Adaline habe ich noch nie gesehen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

SOLO: A Star Wars Story 05 Feb 2018 18:47 #4

  • Ivosis
  • Ivosiss Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 556
  • Dank erhalten: 89
Und schon gibt es dein ersten Trailer:

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

SOLO: A Star Wars Story 08 Feb 2018 18:23 #5

  • RaschtisCinema
  • RaschtisCinemas Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1953
  • Dank erhalten: 129
Irgendwie funzt der Trailer den Peter eingestellt hat nicht.

Dann stelle ich den nochmals korrekt ein.



lg
Markus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Latenight

SOLO: A Star Wars Story 09 Apr 2018 05:02 #6

  • Ivosis
  • Ivosiss Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 556
  • Dank erhalten: 89
Morgen,

Trailer 2:



Gruß
Peter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

SOLO: A Star Wars Story 09 Apr 2018 07:21 #7

  • Birdie
  • Birdies Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1032
  • Dank erhalten: 174
Schon wieder ein alberner Roboter?!?!? :tire:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

SOLO: A Star Wars Story 09 Apr 2018 21:11 #8

Birdie schrieb:
Schon wieder ein alberner Roboter?!?!? :tire:
Diesbezüglich hat sich nichts geändert seit 1977. :zwinker2:

Also mir gefällt der Trailer. :respect:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

SOLO: A Star Wars Story 09 Apr 2018 21:22 #9

  • Birdie
  • Birdies Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1032
  • Dank erhalten: 174
Davon ab ist es ok...das mit dem immer gleichen Muster langweilt aber irgendwie langsam.

In 5 Jahren gibt es dann ‚Funny Robots - A Star Wars Story‘ :hell_boy:

Bei Clone Wars gab es ja schon solche Folgen, also nicht mal unmöglich.... :beat_plaste
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

SOLO: A Star Wars Story 10 Apr 2018 09:24 #10

  • Jensen
  • Jensens Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 324
  • Dank erhalten: 43
Naja,

ich bin ja kein Star Wars Fan und habe die Filme auch nie gesehen.
Dann habe ich mir vorgenommen, dass ich das einfach mal nacholen muss. Als Film Fan muss man die Reihe ja eigentlich zwangsläufig gesehen haben, oder?
Also hab ich mit Rogue One begonnen. Einfach weil mir Videobuster den zugesendet hat. Irgendwie hat er einen Platz in meiner Liehliste gefunden. Ich war von dem Film nicht wirklich angetan. Er war nicht schlecht. Aber in den "Star Wars Bann" hat er mich nicht gezogen. Wie soll ich sagen - er war mir einfach zu kindgerecht.
Ich habe also leider wieder ein wenig das Interesse verloren, die komplette Saga zu schauen. Vielleicht weil Disney seine Finger im Spiel hat?
Melkt die Kuh, denkt sich Disney wohl und knallt einen Film nach dem anderen raus. Merchandise und Themeparks spielen neben den Kinokarten unheimlich Kohle in die Kassen. Was aber wenn die Filme an Qualität verlieren?
Seid Disney seine Finger im Spiel hat, haben die Regisseure weniger Entscheidungsbefugnis, die Regie schmeisst wegen "kreativen Differenzen" das Handtuch, etc. Wenn sich Disney weiter zu stark in die Entstehung der Filme einmischt, dann bin ich gespannt wo die Reise hingeht.

Vor allem Frage ich mich, ob die Hardcore-Fans unter euch das genauso sehen? Oder vielleicht freut ihr euch ja einfach, dass in den nächsten Jahren genügend Futter in den Krug geschmissen wird....

:blink:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

SOLO: A Star Wars Story 10 Apr 2018 10:53 #11

  • Birdie
  • Birdies Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1032
  • Dank erhalten: 174
Ich würde mich durchaus als Fan bezeichnen (wegen mir auch Hardcore, auch, wenn ich da "schlimmere" kenne ;) ), ich war u.a. Gründungsmitglied der StarWarsFansNürnberg, auch wenn ich inzw. da nicht mehr aktiv bin.

Ich kenne auch aus dem Fanumfeld diverse, die von dem Geschehen um die letzten Filme total genervt sind und SW inzwischen als rotes Tuch sehen.
Schon lustig, wie man aus Fans, die früher kaum was, wo StarWars drauf stand, ausgelassen haben, mit den letzten Filmen fast schon SW-Verweigerer gemacht hat.

Natürlich gibt es auch nach wie vor Fans, die sich jeden Film x-mal ansehen, aber auch von denen höre ich eher Kommentare wie "fand ich eigentlich ganz gut", im Gegensatz zu zB Episode 3 wo es noch hieß "Geil!"

Aber trotzdem kommt Disney aus seine Kosten, solange genug Kiddies in die Filme rennen. Im Gegensatz zu Lukas geht es Disney mMn nicht darum hier eine aus irgendeiner Sich "gute" oder "interessante" Geschichte zu erzählen, sondern, wie Du schon schriebst, die Kuh zu melken, solange sie auch nur noch einen Tropfen abgibt. Sicher wollte auch Lukas hier Geld verdienen (hat er auch ;) )aber trotzdem war es ihm immer eine Herzensangelegenheit. Diese emotionale Bindung an das Projekt SW fehlt dem Mauskonzern.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

SOLO: A Star Wars Story 10 Apr 2018 11:59 #12

Seid Disney seine Finger im Spiel hat, haben die Regisseure weniger Entscheidungsbefugnis
Naja, das war vorher nicht anders mit Lucasfilm bzw. von den alten sechs Episoden hat ja der gute George vier selbst inszeniert und bei den letzten drei gab es auch schon viele "Fans", die nur am Jammern waren.

Wenn sich Disney weiter zu stark in die Entstehung der Filme einmischt, dann bin ich gespannt wo die Reise hingeht.
Was habt Ihr denn erwartet? Disney hat für Lucasfilm (wichtigste Aktiva waren die SW-Rechte) 4 Mrd. Dollar hingeblättert. Die haben sich bislang über die drei bzw. jetzt dann vier Filme noch lange nicht amortisiert. Da braucht es noch mindestens 4-5 weitere Filme, also eine höchst spekulative Investition.
Wäre doch mehr als verantwortungslos, hier nicht auf Nummer sicher zu gehen.

Bislang gibt der Erfolg Disney Recht. Jeder von ihnen produzierte SW-Film gehört mit über 1 Mrd. Umsatz zu den erfolgreichsten der Filmgeschichte.
Die Fans (besonders die jüngeren Generationen) sind offensichtlich zufrieden. Auch wenn SW nicht nur die Filmwelt geprägt hat, sondern auch darüber hinaus fest zum Bestandteil der Popkultur geworden ist, so werden die Filme mit Sicherheit nicht für uns alte Knacker und erst Recht nicht für die selbsternannten Hardcorefans gemacht. Denen kann man es eh kaum Recht machen.

Als ich den ersten SW als 14-Jähriger im Kino sah, hielt ich ihn damals (und auch noch einige Jahre danach) für den besten Film aller Zeiten.
Nicht wegen der angeblich besseren Stories (die waren damals keinen Deut besser als heute), sondern ganz einfach weil man nie zuvor tollere Welten im Kino erleben durfte. Das hatte schon etwas Magisches. Auch heute finde ich die Filme immer noch sehenswert, aber gerade bei den alten ist halt auch viel Nostalgie dabei und die kann man nicht ohne weiteres auf was Neues übertragen oder als Neueinsteiger nachempfinden.

Also hab ich mit Rogue One begonnen
Speziell zu Rogue One würde ich sagen, dass man den eigentlich ohne Kenntnis der alten Trilogie zwar anschauen, aber nicht wirklich schätzen kann.

Oder vielleicht freut ihr euch ja einfach, dass in den nächsten Jahren genügend Futter in den Krug geschmissen wird....
Ein gefüllter Trog ist nie verkehrt, es steht einem ja frei, sich die Rosinen raus zu picken. :big_smile:
Letzte Änderung: 10 Apr 2018 12:05 von Last Action Hero.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

SOLO: A Star Wars Story 10 Apr 2018 19:25 #13

  • Frodo
  • Frodos Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 281
  • Dank erhalten: 73
Hallo
Ich bin ein SW Fan der ersten Stunde, als der erste Teil vor 40 Jahren in den Kinos lief war ich absolut begeistert von dem Film, und konnte es kaum abwarten bis der nächste Teil ins Kino kommt,das hat aber immer ein paar Jahre gedauert.
Freue mich auch auf" Solo".
Werde mir aber erstmal "Die letzten Jedi"auf BD holen.Habe denn film noch nicht gesehen,nur paar trailer daher gehe ich ganz voreigenommen daher.
Und lasse mich Überraschen. :poppy:
Möge die Macht mit euch sein. :rofl: :sbier:

VG
Richard
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

SOLO: A Star Wars Story 25 Apr 2018 17:30 #14

  • RaschtisCinema
  • RaschtisCinemas Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1953
  • Dank erhalten: 129
Neuer Trailer und sehr GEIL :yoda:



:dancewithme :dancewithme :dancewithme :dancewithme

lg
Markus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

SOLO: A Star Wars Story 25 Apr 2018 18:01 #15

  • Frodo
  • Frodos Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 281
  • Dank erhalten: 73
Hallo
:yoda: :dancewithme :dancewithme :dancewithme :poppy: :poppy:
Freue mich Wahnsinnig auf den Film!!
VG
Richard
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

SOLO: A Star Wars Story 27 Dez 2018 21:02 #16

  • Birdie
  • Birdies Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1032
  • Dank erhalten: 174
Geschaut in UHD Deutsch

Bild: 8/10
Hin und wieder etwas unscharf, auch die Kontraste sind nicht durchgängig auf Topniveau. IN Summe aber immer noch ziemlich gut und schön anzusehen.
Vereinzelt habe ichgelesen er sei sehr dunkel... naja, er spielt halt immer wieder in eher dunklen Szenen, aber ich finde es passend.

Ton: 7/10
Da ginge mehr, bin gespannt auf den englischen Atmoston, Gelegenheiten das zu nutzen gibt es jedenfalls reichlich, daher um so bedauerlicher, dass Deutsch mal wieder ohne Atmos auskommen muss. Auch von der Dynamik her ist das Ganze eher Durchschnittsware.

Film: 7/10
Deutlich besser als befürchtet, andererseits nach Episode 8 auch nicht schwer, wieder zuzulegen ;)
Hat viele Star Wars Elemente, leider auch einiges, was mMn gar zu offensichtlich nur eingebaut wurde, nur um irgendwie zwanghaft Parallelen zu den alten (und neuen :( )SW Filmen herzustellen.
z.B.
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]






Nach dem nun zweiten Mal schauen (zuvor einmal im Flugzeug, vor ein paar Monaten), bin ich immer mehr der Meinung, dass der Film zwar "ganz ok" ist, aber es dem Charakter Han Solo besser getan hätte, ihn nicht zu drehen!
MMn zerstört er viel des Mythos Han Solos, der gerade davon lebt(e), dass eben seine Vergangenheit nicht bekannt war, und nur aus Andeutungen bestand.
Trotzdem ist mMn klar, dass es einen zweiten Teil geben wird, der meiner Meinung nach von seinem Auftrag von Jabba handeln wird, und dann mit der Szene in der Cantina von Episode 4 enden wird. (Wobei man sich nat. auch den Weg zu mehreren Jabbaaufträgen öffen halten könnte...die Kuh muss ja noch etwas mehr gemolken werden, auch wenn immer weniger Leute ihre Milch haben wollen ;) )
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

SOLO: A Star Wars Story 28 Dez 2018 08:47 #17

Trotzdem ist mMn klar, dass es einen zweiten Teil geben wird,
Definitiv nicht. Bekanntermaßen wurden sogar die weiteren Spin-Offs (Kenobi / Fett) gestrichen, nachdem Solo in der Kinoauswertung massiv Verlust gemacht hat. An einen zweiten Teil ist da schon gleich gar nicht zu denken.

Das größte Manko des Films war für mich (da hat sich die Einschätzung des Trailers bestätigt) die massive Fehlbesetzung der Hauptrolle. Dies wurde sogar noch dadurch verschlimmert, dass die Stimme der deutschen Synchro erstaunlich nah am normalen Sprecher Harrison Fords war und man so auch noch ständig daran erinnert wurde.
Vereinzelt habe ichgelesen er sei sehr dunkel... naja, er spielt halt immer wieder in eher dunklen Szenen, aber ich finde es passend.
Da stimme ich voll und ganz zu. Der Look war ganz klar ein gewolltes Stilmittel. Ein gelecktes Hochglanzbild hätte da überhaupt nicht gepasst.
Letzte Änderung: 28 Dez 2018 12:12 von Last Action Hero.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

SOLO: A Star Wars Story 30 Dez 2018 09:24 #18

  • pacey82
  • pacey82s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 112
  • Dank erhalten: 4
Für mich war der Film viel zu dunkel in HDR. Mit der Blu Ray ging es noch. Zur Story kann ich demnach wenig sagen, da ich ständig nur dachte was ich wieder alles falsch im Beamer-Setup eingestellt habe :hell_boy: :mad:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

SOLO: A Star Wars Story 11 Feb 2019 19:57 #19

  • Airmotion
  • Airmotions Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 567
  • Dank erhalten: 111
Hallo,

heute in 3D angesehen.
Ton DolbyDigital+7.1

Zum Film muß ich nicht mehr viel schreiben, da meine Vorredner schon gut beschriben haben.
Ich persöhnlich, finde ihn einer von den besseren, der neuen Teile.

Bild finde ich einwandfrei. Sowohl in 2 und 3D.
9/10

Vom Ton bin ich schon sehr entteuscht.
Wenn man sich vorstellt, das man als junger Anfänger im Souroundbereich, damals die alten Teile liebte.
Und wenn man weiß, was heute klanglich möglich wäre :cray:
Auflösung ist Gut, Dynamik OK und der Tiefton leider nur Durchschnitt.
Natürlich nicht wirklich schlecht, aber als Scheibe zum Vorführen ungeeignet.

Ton 6/10

Gruß Chris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

SOLO: A Star Wars Story 12 Feb 2019 07:08 #20

  • olli
  • ollis Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 100
  • Dank erhalten: 23
Mir gefiel der Film, hätte ihn im Kino und auf BluRay gesehen, wobei ich 3D nicht akzeptabel fand und auch in 2D kein echtes Schwarz vorhanden ist. Stilmittel okay, aber ein Film in reinen Grauwerten? War das hier nicht der gleiche Kameramann wie in Arrival?

Ich freue mich trotzdem auf die 4K Scheibe die hier bereits liegt...
Gruß
olli

The DARK-ROOM - homecinema
Ausstattung: 7 Lounge-Ledersessel, 3 Sitzreihen, 3m Cinemascope Leinwand, D-ILA-Projektion, 7.2 Multichannel,
24m² Sternenhimmel, Filmausstellung, Schallschutzausbau, Fußbodenheizung, automatische Lüftung, Akustikdecke,
EIB-Steuerung von Lichtszenen und...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: Latenight, Captain Kirk, saphira
Ladezeit der Seite: 0.193 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok